Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PaterBlauauge

Sonnenkönig

  • »PaterBlauauge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 847

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: abosluter Herrscher

  • Nachricht senden

281

Mittwoch, 28. Januar 2009, 16:41

Zitat

Original von Headhunter

Zitat

Original von AP69
Naja unsere Nati wurde an diesem Turnier ziemlich verpfiffen.
Auf der anderen Seite haben Unsere aber auch zu viele Chancen ausgelassen.
Die Mannschaft hat Perspektiven und das gibt Hoffnung.
Das jetzt die Vorrundenversager Polen im 1/2 Finale stehen ist lächerlich.
Aber das werden die Kroaten schon richten.
Und wenn man ehrlich ist haben die Dänen gestern auch besser gespielt.
Unsere haben die erste Halbzeit im Spiel gegen Serbien verpennt.
Das musste nicht sein. Da hätte man die Weichen schon auf das 1/2 Finale stellen müssen.


Richtig!

Wenn man bedenkt, dass Deutschland 4 Punkte mit in die Hauptrunde genommen hat, anschließend aber nur noch ein mickriges Pünktchen zustande brachte, dann ist man völlig zurecht ausgeschieden.

Norwegen, Dänemark und Serbien - drei schwere Gegner, aber nur 1 Punkt aus den drei Partien sagt doch relativ viel aus - trotz der Schiedsrichter-Fehlleistungen.

Mit diesem Team hat man in der absoluten Weltspitze wenig bis nichts verloren. Da sehe ich Dänen, Kroaten, Norweger und Schweden einfach besser - und selbst die Serben und Polen waren nicht wirklich schlechter.

Wintermärchen - okay. Aber danach kamen sehr enttäuschende Turnier in Form von Olympia, Europameisterschaft und nun WM. Das ist sicher kein Zufall.


Schweden und Norwegen besser zu sehen halte ich für mangelnden Sachverstand. Ebenso wie die Aussage, dass man in der Weltspitze nichts zu suchen hat.
Lass uns mal ein paar Konjunktive bemühen: Wäre Kraus fit ins Turnier gegangen (und hätte sich nicht auch noch verletzt), wäre Hens fit ins Turnier gegangen (siehe Kraus), wäre Toto nicht recht lange angeschlagen gewesen und somit nicht auf voller Höhe, hätte sich Sprenger nicht schnell verletzt und wäre Schröder nicht krank geworden, dann hätten wir mit diesem Team (sprich den Namen, die dabei waren) einen Platz unter den ersten 3-4 in der Welt sicher gehabt.
So musste man aber, als es drauf ankam 4 Spieler fast komplett ersetzen (Sprenger, Schröder, Hens, Kraus) und Toto über Gebühr fordern, da Mini Klein nicht in guter Form war. Die Ausfälle so vieler Spieler aus den ersten 7 kann keine Mannschaft der Welt kompensieren.
Wenn man dazu bedenkt, dass wir uns zudem noch im Umbruch befinden und noch nicht alle Automatismen auf Spieler wie Strobel, Müller, Christophersen, etc abgestimmt sind, dann gehören wir sehr wohl zur Weltspitze.

Schweden,Norwegen und Dänemark haben eine gute erste 7, danach kommt nicht so viel. Auch die Kroaten werden in den nächsten Jahren Probleme kriegen, ebenso wie Spanien. Nur die Franzosen haben noch einiges zu bieten und liegen im Moment ein Stück weit vorne im Vergleich zu allen anderen, aber auch da wird der Umbruch kommen (Gille, Fernandez, Narcisse, Dinart und Omeyer werden nicht unbedingt jünger).

Die Aussagekraft des einen Punktes aus den 3 Hauptrundenspielen ist verschwindend gering, da alle Spiele denkbar knapp entschieden wurden und zudem die Entscheidungen jedes Mal zumindest mehr als fragwürdig waren...

Fazit: der deutsche Handball ist trotz des Umbruchs noch immer in der Weltspitze, wenn auch um unteren Ende dieser, jedoch generell keinesfalls darunter!
Und wir schmeißen Stein um Stein auf die Elf vom Niederrhein! Scheiß Borussia Mönchengladbach! Ja, du bist ein Scheiß Verein!

282

Mittwoch, 28. Januar 2009, 19:04

Ich bin Handball-Laie, deswegen solltest Du mir vergeben. Aber: Wie viele Spiele hat man denn in letzter Zeit gegen Dänemark und Norwegen verloren?

Und die Franzosen habe ich sogar noch vergessen gehabt.

PaterBlauauge

Sonnenkönig

  • »PaterBlauauge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 847

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: abosluter Herrscher

  • Nachricht senden

283

Mittwoch, 28. Januar 2009, 19:19

Zitat

Original von Headhunter
Ich bin Handball-Laie, deswegen solltest Du mir vergeben. Aber: Wie viele Spiele hat man denn in letzter Zeit gegen Dänemark und Norwegen verloren?

Und die Franzosen habe ich sogar noch vergessen gehabt.


Hast du mal drauf geachtet, wie knapp die Ergebnisse gegen die beiden genannten meist waren? (Fast) Jedes Mal gab es ein Ergebnis, welches komplett von der Tagesform abhing, bzw von der Tatsache, dass uns ein Killer, wie es z.B. Velyky hätte sein können, oder wie Kraus es in 1-2 Jahren sein wird, gefehlt hat. Wir sind mit der kompletten Weltspitze auf Augenhöhe...außer mit dem Erbfeind, der uns im Moment ein Stück (jedoch weniger als viele meinen) voraus ist.

Im übrigen ist es ja auch nicht so, dass Norwegen und Dänemark Thekenmannschaften sind, die nur ab und an zum Spass zocken... :zwinker:
Und wir schmeißen Stein um Stein auf die Elf vom Niederrhein! Scheiß Borussia Mönchengladbach! Ja, du bist ein Scheiß Verein!

284

Mittwoch, 28. Januar 2009, 20:20

Zitat

Original von PaterBlauauge

Zitat

Original von Headhunter
Ich bin Handball-Laie, deswegen solltest Du mir vergeben. Aber: Wie viele Spiele hat man denn in letzter Zeit gegen Dänemark und Norwegen verloren?

Und die Franzosen habe ich sogar noch vergessen gehabt.


Hast du mal drauf geachtet, wie knapp die Ergebnisse gegen die beiden genannten meist waren? (Fast) Jedes Mal gab es ein Ergebnis, welches komplett von der Tagesform abhing, bzw von der Tatsache, dass uns ein Killer, wie es z.B. Velyky hätte sein können, oder wie Kraus es in 1-2 Jahren sein wird, gefehlt hat. Wir sind mit der kompletten Weltspitze auf Augenhöhe...außer mit dem Erbfeind, der uns im Moment ein Stück (jedoch weniger als viele meinen) voraus ist.

Im übrigen ist es ja auch nicht so, dass Norwegen und Dänemark Thekenmannschaften sind, die nur ab und an zum Spass zocken... :zwinker:


Unterm Strich steht aber dennoch, dass alles optimal passen muss, wenn man in ein Halbfinale will.

Und das hat man bei den letzten drei großen Turnieren nicht geschafft. Ich will ja auch nicht sagen, dass das Team schlecht ist, aber zu Weltspitze gehört für mich mehr als 1 Punkt aus drei Spielen in der Hauptrunde.

Aber wie gesagt: Ich bin Handball-Laie und interessiere mich nur am äußersten Rande für diesen Sport. Von daher lasse ich mich da gerne eines Besseren belehren.

Canondale

Erleuchteter

Beiträge: 4 877

Wohnort: Duisburg

Beruf: Heimleitung

  • Nachricht senden

285

Mittwoch, 28. Januar 2009, 20:59

Es bleibt bei reiner Spekulation, ob die DHB-Auswahl aus eigener Kraft 2 Siege aus den letzten beiden Spielen eingefahren hätte.

Die Chancen waren da, ob man sie genutzt hätte, weiß keiner.

Aber wir sind um genau diese Chancen beraubt worden, und somit kann man deine Aussage, dass wir nur 1 Punkt in der Hauptrunde geholt haben, so nicht stehenlassen.

Der Sieg gg Dänemark war in greifbarer Nähe, wäre sogar verdient gewesen. Somit stünden wir, trotz der recht hohen Anzahl an Fehlwürfen, im Halbfinale.

Im Fussball spielen die deutschen auch nicht den schönsten Ball, überzeugen aber durch andere Qualitäten. Diese Qualitäten wiegen andere Defizite wieder auf. Und genauso sieht es mE nach bei der DHB-Auswahl aus.

Ich bleibe dabei. Wir sind um die Chance, aus eigener Kraft ins Halbfinale einzuziehen, beraubt und besch.issen worden :!:
Werder Bremen... Quo vadis?

DEG... 2012 Auf ein Neues :!:

286

Mittwoch, 28. Januar 2009, 21:11

Zitat

Original von Canondale

Ich bleibe dabei. Wir sind um die Chance, aus eigener Kraft ins Halbfinale einzuziehen, beraubt und besch.issen worden :!:


...Naja, gegen Serbien hat mans selbst verbockt. Wenn man ins Halbfinale will, muss man Serbien schlagen und darf nicht 3 Sek vor Ende das Remis schlucken. Und das ganze geschah, meine ich, auch noch in Überzahl...ein Unding.

Das war da schon mal ein Punkt, den man leichtsinnig weggeworfen hat.

Canondale

Erleuchteter

Beiträge: 4 877

Wohnort: Duisburg

Beruf: Heimleitung

  • Nachricht senden

287

Mittwoch, 28. Januar 2009, 21:37

D´accord.

Aber das sind die Vorteile einer Gruppenphase.

Wir hatten gegenüber Teams wie Dänemark, Kroatien und Frankreich eine schlechtere Wurfquote. Trotzdem hätte es bei einer Chancengleichheit bzgl. der Schiedsrichterentscheidungen zum Weiterkommen gereicht, oder reichen können.

Schauen wir positiv in die Zukunft, mit der Hoffnung, dass sich
a) das DHB-Team weiter positiv entwickelt und
b) zu den nächsten Endrunden kompetentere, unparteische Schiedsrichter wiederfinden werden :!:
Werder Bremen... Quo vadis?

DEG... 2012 Auf ein Neues :!:

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 457

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

288

Donnerstag, 29. Januar 2009, 10:58

Irgendwie erinnert mich das alles an die DEG. Nicht gegebene Tore durch frühes abpfeifen oder merkwürdige Foulentscheidung direkt vor einem erzielten Tor gegen komische Pfiffe bei der WM.

Alles muss optimal laufen, dann kann man ganz vorne sein.

Mangelnde Chancenverwertung führt zu knappen Niederlagen.

Vorsprünge können nicht gehalten werden.

War die Handball WM deshalb so interessant für mich? :zwinker:
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 401

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

289

Sonntag, 1. Februar 2009, 17:35

in Kroatien sollte man nä. x Trommeln statt Tröten verteilen, das ist ja :vogel:
Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 401

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

290

Sonntag, 1. Februar 2009, 17:48

hab den Ton ausgemacht dat ging ja garnicht, langsam kommt Pfeffer rein :smile:
Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 401

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

291

Sonntag, 1. Februar 2009, 18:05

mit dem 23:19 sind die Franzen durch :yes:
Nur die :deg:

292

Sonntag, 1. Februar 2009, 18:07

..als fan von frankreich sollte man schnell schauen nach hause zukommen :zwinker:

293

Sonntag, 1. Februar 2009, 18:12

Zitat

Original von chillywilly
mit dem 23:19 sind die Franzen durch :yes:


Das vollkommen verdient. Glückwunsch nach Frankreich. :yes:
Life is a contact sport!

TNC

Drecksschalker

Beiträge: 9 351

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Gutsherr, Werbefachmann

  • Nachricht senden

294

Sonntag, 1. Februar 2009, 18:14

Ich mag die Franzosen eig. nicht wirklich (hat aber nix mit Handball zu tun)! Aber gewonnen haben sie heute verdieht! Daher glückwunsch nach Frankreich!
Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe. Ich bin dort geboren, und es ist mir, als müßte ich gleich nach Hause gehn. Und wenn ich sage, nach Hause gehn, so meine ich die Bolkerstraße und das Haus, worin ich geboren bin.

[Heinrich Heine]

PaterBlauauge

Sonnenkönig

  • »PaterBlauauge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 847

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: abosluter Herrscher

  • Nachricht senden

295

Sonntag, 1. Februar 2009, 18:17

Absolut bewundernswert, was Frankreich im Moment für einen Handball zelebriert. Eine wahrhaft goldenen Generation....auch wenn der Trainer weiter leider Onesta heißt...


Die Kroaten dagegen wie von mir vorher erwartet. Ideenlos, langsam, nicht wach und, aber das kennt man ja von ihnen, absolut undiszipliniert.
Balics Zeit ist vorbei und auch Leute wie Metlicic haben ihre Zeit hinter sich. Dazu noch ein Lackovic, den ich sowieso für einen der großen Antihandballer dieser Tage halte und schwups ist die verdiente Niederlage in trockenen Tüchern.

Kleiner Nachtrag: Da sieht man mal was passiert, wenn man Schiris hat, die nicht aus der handballerisch Dritten Welt kommen...
Und wir schmeißen Stein um Stein auf die Elf vom Niederrhein! Scheiß Borussia Mönchengladbach! Ja, du bist ein Scheiß Verein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PaterBlauauge« (1. Februar 2009, 18:20)


296

Sonntag, 1. Februar 2009, 19:51

Zitat

Original von PaterBlauauge
Absolut bewundernswert, was Frankreich im Moment für einen Handball zelebriert. Eine wahrhaft goldenen Generation....auch wenn der Trainer weiter leider Onesta heißt...


Die Kroaten dagegen wie von mir vorher erwartet. Ideenlos, langsam, nicht wach und, aber das kennt man ja von ihnen, absolut undiszipliniert.
Balics Zeit ist vorbei und auch Leute wie Metlicic haben ihre Zeit hinter sich. Dazu noch ein Lackovic, den ich sowieso für einen der großen Antihandballer dieser Tage halte und schwups ist die verdiente Niederlage in trockenen Tüchern.

Kleiner Nachtrag: Da sieht man mal was passiert, wenn man Schiris hat, die nicht aus der handballerisch Dritten Welt kommen...


Erntgemeinte Frage:
Hätten wir gg Frankreich oder Kroatien überhaupt ne Chance gehabt???

also Dritter wäre mE das Maximum gewesen, oder?

PaterBlauauge

Sonnenkönig

  • »PaterBlauauge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 847

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: abosluter Herrscher

  • Nachricht senden

297

Sonntag, 1. Februar 2009, 19:54

Zitat

Original von 42

Zitat

Original von PaterBlauauge
Absolut bewundernswert, was Frankreich im Moment für einen Handball zelebriert. Eine wahrhaft goldenen Generation....auch wenn der Trainer weiter leider Onesta heißt...


Die Kroaten dagegen wie von mir vorher erwartet. Ideenlos, langsam, nicht wach und, aber das kennt man ja von ihnen, absolut undiszipliniert.
Balics Zeit ist vorbei und auch Leute wie Metlicic haben ihre Zeit hinter sich. Dazu noch ein Lackovic, den ich sowieso für einen der großen Antihandballer dieser Tage halte und schwups ist die verdiente Niederlage in trockenen Tüchern.

Kleiner Nachtrag: Da sieht man mal was passiert, wenn man Schiris hat, die nicht aus der handballerisch Dritten Welt kommen...


Erntgemeinte Frage:
Hätten wir gg Frankreich oder Kroatien überhaupt ne Chance gehabt???

also Dritter wäre mE das Maximum gewesen, oder?


Gegen die Kroaten hätten wir evtl ne Chance gehabt und auch Frankreich ist nicht unschlagbar...

Jedoch hätten wir beide Gegner nur schlagen können, wenn 1. alle fit gewesen wären, 2. die Torhüter einen Sahnetag gehabt hätten und 3. keine Position ein Ausfall hätte sein dürfen...

Fazit: Wir sind nah dran an Frankreich wenn alles stimmt. Die Tagesform würde an einem solchen Tag entscheiden.
Und wir schmeißen Stein um Stein auf die Elf vom Niederrhein! Scheiß Borussia Mönchengladbach! Ja, du bist ein Scheiß Verein!

298

Sonntag, 1. Februar 2009, 19:56

Zitat

Original von PaterBlauauge

Zitat

Original von 42

Zitat

Original von PaterBlauauge
Absolut bewundernswert, was Frankreich im Moment für einen Handball zelebriert. Eine wahrhaft goldenen Generation....auch wenn der Trainer weiter leider Onesta heißt...


Die Kroaten dagegen wie von mir vorher erwartet. Ideenlos, langsam, nicht wach und, aber das kennt man ja von ihnen, absolut undiszipliniert.
Balics Zeit ist vorbei und auch Leute wie Metlicic haben ihre Zeit hinter sich. Dazu noch ein Lackovic, den ich sowieso für einen der großen Antihandballer dieser Tage halte und schwups ist die verdiente Niederlage in trockenen Tüchern.

Kleiner Nachtrag: Da sieht man mal was passiert, wenn man Schiris hat, die nicht aus der handballerisch Dritten Welt kommen...


Erntgemeinte Frage:
Hätten wir gg Frankreich oder Kroatien überhaupt ne Chance gehabt???

also Dritter wäre mE das Maximum gewesen, oder?


Gegen die Kroaten hätten wir evtl ne Chance gehabt und auch Frankreich ist nicht unschlagbar...

Jedoch hätten wir beide Gegner nur schlagen können, wenn 1. alle fit gewesen wären, 2. die Torhüter einen Sahnetag gehabt hätten und 3. keine Position ein Ausfall hätte sein dürfen...

Fazit: Wir sind nah dran an Frankreich wenn alles stimmt. Die Tagesform würde an einem solchen Tag entscheiden.


Merci!!

Also wäre in der jetzigen Konstellation mit den Verletzten etc..ein Sieg im Hexenkessel oder gg Frankreich ein schweres Unterfangen geworden....und realistisch hätte man dieses Mal ohne den Heimvorteil etc. den Kürzeren gezogen...

cibu

Fortgeschrittener

Beiträge: 457

Wohnort: Nordhorn

Beruf: Software-Entwickler

  • Nachricht senden

299

Freitag, 13. Februar 2009, 18:17

So schnell kann es gehen, von der Party-Laune ist hier rein gar nichts mehr vorhanden. Unser heimischer (Noch-)Bundesligist steht vor der Insolvenz. Alle Spieler dürfen wechseln wenn sie wollen und Glandorf wird meistbietend verkauft. Nur mit Glück gibt es eine Zukunft in der Bundesliga. :cry: :cry: :cry:

By the way: Aktuell spielt man in der "Retter"-Stadt Lingen im Europapokal...

PaterBlauauge

Sonnenkönig

  • »PaterBlauauge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 847

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: abosluter Herrscher

  • Nachricht senden

300

Samstag, 14. Februar 2009, 08:37

Naja, ganz ehrlich, Mitleid hab ich keins. Wer über Jahre Erfolg mit, für Nordhorner Verhältnisse, teuren Spielern wie Marmelund, Myrhol, Gentzel, Filip, Solberg, Skrbic, Hagen, Lund, etc. erkaufen will, braucht sich nicht wundern, dass irgendwann die Kasse leer ist.
Ich fand/finde Nordhorn immer sehr sympathisch und hab mich auch wirklich über den Europacuptitel gefreut, aber irgendwann holt einen halt die Realität ein...

Ich hoffe, dass Glandorf jetzt nach Lemgo und nicht zu den ekelhaften Kröten geht, damit er da mit Strobel und Mimi Kraus zusammenspielen kann, was der NM auch zu Gute kommen würde.
Und wir schmeißen Stein um Stein auf die Elf vom Niederrhein! Scheiß Borussia Mönchengladbach! Ja, du bist ein Scheiß Verein!