You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

TNC

Drecksschalker

Posts: 9,341

Location: Düsseldorf

Occupation: Gutsherr, Werbefachmann

  • Send private message

21

Tuesday, August 11th 2009, 9:36am

Quoted

Original von Lulu1974
Ich fände es auch gut wenn die aus Angst das Projekt wieder einstellen.


:!:
Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe. Ich bin dort geboren, und es ist mir, als müßte ich gleich nach Hause gehn. Und wenn ich sage, nach Hause gehn, so meine ich die Bolkerstraße und das Haus, worin ich geboren bin.

[Heinrich Heine]

22

Tuesday, August 11th 2009, 9:44am

"Wir haben euch was mitgebracht........................................."

Mehr ist zu diesem Drecksclub nicht zu sagen.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,693

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

23

Tuesday, August 11th 2009, 1:19pm

Meine Herren, hier haben aber einige den Knall nicht gehört. :vogel:

Da rennen irgendwelche Irren rum und bewerfen Busse mit Flaschen - was definitiv mal nur der Anfang ist - und hier ist es den Leuten egal oder mit viel Überwindung "zu radikal"? Das ist geisteskrank und nichts anderes.
Was freu ich mich darauf, wenn demnächst eine Hundertschaft in einen solchen Mop marschiert und die völlig unschuldigen ~ Fußball-Fans ~ schön wegknüppelt ohne das irgendwer seine Dienstnummer rausrückt und dafür belangt wird. Was ich mir alles anhören darf, wenn ich dann sage, dass DAS mir egal ist...

Hoffenheim und RB Leipzig stehen für eine verdammt unschöne Entwicklung und es steht jedem frei dagegen zu protestieren: Aber niemals auf diese Weise. Und das darf auch einfach von niemanden akzeptiert oder toleriert werden. Es gibt weitaus schlimmere Dinge im Leben, wo keiner gegen vorgeht. Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen würde: Aber das ist nur Fußball.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

This post has been edited 2 times, last edit by "Fraggel" (Aug 11th 2009, 1:23pm)


24

Tuesday, August 11th 2009, 1:30pm

Quoted

Original von Fraggel
Meine Herren, hier haben aber einige den Knall nicht gehört. :vogel:

Da rennen irgendwelche Irren rum und bewerfen Busse mit Flaschen - was definitiv mal nur der Anfang ist - und hier ist es den Leuten egal oder mit viel Überwindung "zu radikal"? Das ist geisteskrank und nichts anderes.
Was freu ich mich darauf, wenn demnächst eine Hundertschaft in einen solchen Mop marschiert und die völlig unschuldigen ~ Fußball-Fans ~ schön wegknüppelt ohne das irgendwer seine Dienstnummer rausrückt und dafür belangt wird. Was ich mir alles anhören darf, wenn ich dann sage, dass DAS mir egal ist...

Hoffenheim und RB Leipzig stehen für eine verdammt unschöne Entwicklung und es steht jedem frei dagegen zu protestieren: Aber niemals auf diese Weise. Und das darf auch einfach von niemanden akzeptiert oder toleriert werden. Es gibt weitaus schlimmere Dinge im Leben, wo keiner gegen vorgeht. Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen würde: Aber das ist nur Fußball.


:!:

Und dennoch: Genauso, wie die Chaoten den Fußball kaputt machen, machen Hopp und Mateschitz den Fußball kaputt. Gleiches gilt natürlich auch für die Herren Glazer, Gillett, Hicks und Co.

Für mich führt diese Entwicklung, zusammen mit den aberwitzigen, die im Fußball mittlerweile umgesetzt werden, vor allem dazu, dass ich mich mit der Liga an sich weniger beschäftige, erstmals auf Live-Bilder aus dem Pay-TV verzichte und mir keine Spiele mit Hoffenheimer Beteiligung live im Stadion ansehen werde.

Bringt alles nichts, weiß ich auch, aber es ist allemal besser, als steinewerfend auf Spieler loszugehen, die das machen, was wohl jeder von uns machen würde, wenn er diese Summen bekommen würde, die Mateschitz und Hopp da um sich schmeissen.

25

Tuesday, August 11th 2009, 2:16pm

Quoted

Original von Fraggel
Meine Herren, hier haben aber einige den Knall nicht gehört. :vogel:

Da rennen irgendwelche Irren rum und bewerfen Busse mit Flaschen - was definitiv mal nur der Anfang ist - und hier ist es den Leuten egal oder mit viel Überwindung "zu radikal"? Das ist geisteskrank und nichts anderes.


...wieso ist das geisteskrank, wenn es einem egal ist, wenn irgendwelche Ultras mit einem Klub ein Problem haben? Hier ruft doch keiner zur Gewalt o.ä. auf.

Ich finde nur die Reaktionen von den Machern von Red Bull Leipzig amüsant, die auf sowas offenbar überhaupt nicht eingestellt waren. Das zeigt doch nur, in welcher Traumwelt die Damen und Herren dort leben. Gerade in einer Stadt wie Leipzig, gerade dort, wo so manche Ultraszene härter zur Sache geht, wo vielleicht anders wo, soll so ein Kunstobjekt entstehen. Ich fahre ja auch nicht nach Äthiopien und fresse den Menschen dort unten etwas vor.

Dieser ganze Stress war abzusehen und wäre vermeidbar gewesen, wenn man sich eine andere Stadt ausgesucht hätte.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,693

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

26

Tuesday, August 11th 2009, 3:20pm

Quoted

Original von Foppa

Quoted

Original von Fraggel
Meine Herren, hier haben aber einige den Knall nicht gehört. :vogel:

Da rennen irgendwelche Irren rum und bewerfen Busse mit Flaschen - was definitiv mal nur der Anfang ist - und hier ist es den Leuten egal oder mit viel Überwindung "zu radikal"? Das ist geisteskrank und nichts anderes.


...wieso ist das geisteskrank, wenn es einem egal ist, wenn irgendwelche Ultras mit einem Klub ein Problem haben?

Mit geisteskrank meinte ich die eigentlich die Flaschenwerfer, aber wenn ich jetzt so drüber nachdenke, würde ich fast auch den Vorwurf, den du daraus gemacht hast, unterschreiben...

"wenn irgendwelche Ultras mit einem Klub ein Problem haben" ist leicht beschönigt, meinst du nicht? :roll:
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

27

Tuesday, August 11th 2009, 3:28pm

Die Herren von Red Bull nehmen auch auf niemanden Rücksicht und überollen mit ihren Millionen kleine Vereine die ihr Geld selbst erarbeiten müssen.

Die müssen einfach mit Widerstand leben, die wussten ganz genau das sie gerade in dem heißem Pflaster Leipzig zum "Hassobjekt" werden und deshalb brauchen die nicht so überrascht tun.

28

Tuesday, August 11th 2009, 3:30pm

Quoted

Original von Lulu1974
Die Herren von Red Bull nehmen auch auf niemanden Rücksicht und überollen mit ihren Millionen kleine Vereine die ihr Geld selbst erarbeiten müssen.

Die müssen einfach mit Widerstand leben, die wussten ganz genau das sie gerade in dem heißem Pflaster Leipzig zum "Hassobjekt" werden und deshalb brauchen die nicht so überrascht tun.



Genau. Und deswegen ist Gewalt völlig legitim. :roll:

Am lustigsten finde ich gerade die Personen, die sich immer fürchterlich über Gewalt beim Eishockey unter Ultras aufregen, aber das hier total super finden, weil da hat ja jemand ein wenig Geld in die Luft geworfen = Feind, der bekämpft werden muss.

Eure Doppelmoral ist lächerlich.

This post has been edited 1 times, last edit by "timmoers" (Aug 11th 2009, 3:31pm)


29

Tuesday, August 11th 2009, 3:37pm

Die Leipziger haben doch genug Geld, die können sich ja jede Woche einen neuen Bus kaufen wenn die Scheiben kaputt sind.

30

Tuesday, August 11th 2009, 3:38pm

Quoted

Original von Lulu1974
Die Leipziger haben doch genug Geld, die können sich ja jede Woche einen neuen Bus kaufen wenn die Scheiben kaputt sind.



Und wenn die Gesichter der Spieler von Steinen zertrümmert sind, dann kaufen die auch neue Spieler?

In welchem Zwinger bist Du denn groß geworden?

Tretjak

Unregistered

31

Tuesday, August 11th 2009, 3:40pm

Quoted

Original von Lulu1974
Die Herren von Red Bull nehmen auch auf niemanden Rücksicht und überollen mit ihren Millionen kleine Vereine die ihr Geld selbst erarbeiten müssen.

Die müssen einfach mit Widerstand leben, die wussten ganz genau das sie gerade in dem heißem Pflaster Leipzig zum "Hassobjekt" werden und deshalb brauchen die nicht so überrascht tun.


Lulu, bist Du schon zu Zeiten eines Jupp Klüh zur DEG gegangen, als Unsummen in die DEG gepumpt wurden?

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,693

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

32

Tuesday, August 11th 2009, 3:42pm

Wer tut denn überrascht? Die Verantwortlichen von RB Leipzig wohl eher nicht...

Quoted

Bereits im Vorfeld hatte der RB Leipzig auf die Problematik der Stadionwahl durch den Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) hingewiesen. "Wir müssen unsere Spieler schützen, haben bei der Sicherheitsberatung dringend darum gebeten, im Stadion zu spielen", sagte RB-Präsident Andreas Sadlo. Man habe das aber nicht ernst und Ausschreitungen in Kauf genommen.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,693

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

33

Tuesday, August 11th 2009, 3:42pm

Quoted

Original von Tretjak

Quoted

Original von Lulu1974
Die Herren von Red Bull nehmen auch auf niemanden Rücksicht und überollen mit ihren Millionen kleine Vereine die ihr Geld selbst erarbeiten müssen.

Die müssen einfach mit Widerstand leben, die wussten ganz genau das sie gerade in dem heißem Pflaster Leipzig zum "Hassobjekt" werden und deshalb brauchen die nicht so überrascht tun.


Lulu, bist Du schon zu Zeiten eines Jupp Klüh zur DEG gegangen, als Unsummen in die DEG gepumpt wurden?

Jep, um den Mannschaftsbus mit Flaschen zu bewerfen wahrscheinlich...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

34

Tuesday, August 11th 2009, 3:47pm

Ist doch was völlig anderes ob ich einen Traditionsverein unterstütze oder mit einem Kunstprodukt versuche die Fußballwelt zu erobern.

Die wussten ganz genau was auf sie zukommt und deshalb haben die auch kein Mitleid verdient.Genau so wenig wie Herr Hopp, der einfach nur ein Unsympath ist wie man im Interview zusammen mit Beckenbauer gesehen hat.








Ja ich gehe seit 1990 zu DEG.

This post has been edited 1 times, last edit by "Lulu1974" (Aug 11th 2009, 3:50pm)


35

Tuesday, August 11th 2009, 3:48pm

Quoted

Original von Lulu1974
Die Leipziger haben doch genug Geld, die können sich ja jede Woche einen neuen Bus kaufen wenn die Scheiben kaputt sind.


Ist ja auch gut so!

Nur schade, dass sich die Verursacher der Schäden kein Gehirn kaufen können :sad:
Stanley Cup Champions 2012 AND 2014

36

Tuesday, August 11th 2009, 3:50pm

Quoted

Original von Fraggel

Quoted

Original von Foppa

Quoted

Original von Fraggel
Meine Herren, hier haben aber einige den Knall nicht gehört. :vogel:

Da rennen irgendwelche Irren rum und bewerfen Busse mit Flaschen - was definitiv mal nur der Anfang ist - und hier ist es den Leuten egal oder mit viel Überwindung "zu radikal"? Das ist geisteskrank und nichts anderes.


...wieso ist das geisteskrank, wenn es einem egal ist, wenn irgendwelche Ultras mit einem Klub ein Problem haben?

Mit geisteskrank meinte ich die eigentlich die Flaschenwerfer, aber wenn ich jetzt so drüber nachdenke, würde ich fast auch den Vorwurf, den du daraus gemacht hast, unterschreiben...

"wenn irgendwelche Ultras mit einem Klub ein Problem haben" ist leicht beschönigt, meinst du nicht? :roll:


Wieso beschönigen, offensichtlich haben die Verrückten ein Problem mit dem Klub, wie soll man so ein "Verhältnis" denn sonst nennen? Ich beschönige gar nix, habe diese Aktion von denen in keinster Weise verharmlost, man muss allerdings auch nicht mehr draußen machen, als es am Ende ist.

Nur als Gegenbeispiel, die Rostocker haben hier gestern in Bielefeld auch gut Stress geschoben, ein Ordner ist mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden, es gab Klopperein am Bahnhof, in der Innenstadt, vor dem Stadion. Solche Vorfälle sind in meinen Augen heftiger, alsdass, was sich zwischen Jena und Leipzig ereignet hat.

37

Tuesday, August 11th 2009, 3:54pm

Es ist nun mal so wie es ist und es ist mir schlichtweg egal wie die Leipziger angefeindet werden.

Red Bull ist doch so ein tolles mächtiges Unternehmen, da wird man wohl doch mit ein paar Chaoten fertig werden.

Wenn nicht dann sollte man sich von dem Projekt verabschieden.

heising

BVB 09

Posts: 1,206

Location: Meerbusch

  • Send private message

38

Tuesday, August 11th 2009, 3:57pm

@Lulu: Stänkerst andauern gegen Ultras aber ist es ok, wenn ein Mannschaftsbus mit Flaschen beworfen wird, nur weil er von einem Verein ist, der keine Tradition hat?
Bisschen unlogisch, Kollege Bratwurst.
War ich letztens in Gelsenkirchen Pommes essen. Ich war in 3 verschiedenen Pommesbuden, hab meine Pommes überall nur in Tüten bekommen. Schalen kennen die wohl nicht.

This post has been edited 2 times, last edit by "heising" (Aug 11th 2009, 3:58pm)


Posts: 2,207

Location: Erkrath

Occupation: selbstst?ndig/Stahlkfm.

  • Send private message

39

Tuesday, August 11th 2009, 3:59pm

Quoted

Original von Headhunter

Quoted

Original von Fraggel
Meine Herren, hier haben aber einige den Knall nicht gehört. :vogel:

Da rennen irgendwelche Irren rum und bewerfen Busse mit Flaschen - was definitiv mal nur der Anfang ist - und hier ist es den Leuten egal oder mit viel Überwindung "zu radikal"? Das ist geisteskrank und nichts anderes.
Was freu ich mich darauf, wenn demnächst eine Hundertschaft in einen solchen Mop marschiert und die völlig unschuldigen ~ Fußball-Fans ~ schön wegknüppelt ohne das irgendwer seine Dienstnummer rausrückt und dafür belangt wird. Was ich mir alles anhören darf, wenn ich dann sage, dass DAS mir egal ist...

Hoffenheim und RB Leipzig stehen für eine verdammt unschöne Entwicklung und es steht jedem frei dagegen zu protestieren: Aber niemals auf diese Weise. Und das darf auch einfach von niemanden akzeptiert oder toleriert werden. Es gibt weitaus schlimmere Dinge im Leben, wo keiner gegen vorgeht. Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen würde: Aber das ist nur Fußball.


:!:

Und dennoch: Genauso, wie die Chaoten den Fußball kaputt machen, machen Hopp und Mateschitz den Fußball kaputt. Gleiches gilt natürlich auch für die Herren Glazer, Gillett, Hicks und Co.

Für mich führt diese Entwicklung, zusammen mit den aberwitzigen, die im Fußball mittlerweile umgesetzt werden, vor allem dazu, dass ich mich mit der Liga an sich weniger beschäftige, erstmals auf Live-Bilder aus dem Pay-TV verzichte und mir keine Spiele mit Hoffenheimer Beteiligung live im Stadion ansehen werde.

Bringt alles nichts, weiß ich auch, aber es ist allemal besser, als steinewerfend auf Spieler loszugehen, die das machen, was wohl jeder von uns machen würde, wenn er diese Summen bekommen würde, die Mateschitz und Hopp da um sich schmeissen.



Das Mäzenentum nimmt in Europa äußerst skurile Wege und bei uns im speziellen Fall von Hoffenheim wird es vom DFB und Konsorten
auch noch gutgeheißen und über Traditionsclub machte sich selbst
Herr Hopp noch lustig. Da musste er sich nicht großartig wundern,
dass er in vielen über zig-Jahre gewachsenen Standorten unfreundlich
empfangen wurde.
Gemachte Betten (Jugendarbeit )werden übernommen und die Medien
hatten genug Gesprächsstoff wie toll diese Retorte doch wäre.
Da wurde auch die SAP Werbung mit eingespannt um positive Schlagzeile zu kreieren.
Bei sportlichen Krisenzeiten wird dann Hoffenheim schneller von der
Bildfläche verschwinden als dem Herrn lieb sein wird.
Nach der Rückrunde der Vorsaison war die so gepriesene heile Welt nicht mehr ganz in Ordnung.
Die Vorkommnisse im Osten gegenüber RB sind absolut nicht zu tolerieren. Da muß mit aller Härte Einhalt geboten werden.
Mateschitz nutzt jedoch den überzogenen Fußballhype, um sein
Produkt mit aller Macht weiter zu vermarkten, obwohl ihm bzw. den
Helfern bekannt sein mußte was im Osten vor und nach brisanten Begegnungen abgehen kann. Es bleibt interessant wie dieser Verein
zukünftig Zuwachsraten/Erfolg haben wird.
Die Premiere League ist bestes Beispiel wie schlecht man mit dem Anfang Chelsea beraten war.
Hockey ist Passion

Hellbound

Made under Germany

Posts: 2,113

Location: Mülheim

  • Send private message

40

Tuesday, August 11th 2009, 5:10pm

Quoted

Original von heising
@Lulu: Stänkerst andauern gegen Ultras aber ist es ok, wenn ein Mannschaftsbus mit Flaschen beworfen wird, nur weil er von einem Verein ist, der keine Tradition hat?
Bisschen unlogisch, Kollege Bratwurst.


Warte mal ab, bis der erste Kollege Rettungssanitäter bei der Versorgung eines verletzten RB Leipzig-Fans von gegnerischen Ultras attackiert wird.

Oder ein Kollege Feuerwehrmann beim löschen des abgefackelten Mannschaftsbusses von RB Leipzig von ner Glasflasche niedergestreckt wird.

Dann wirst du Lulu bei der Wende noch quietschen hören und das Fähnchen schwenkt einsam im Winde... :zwinker: