Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Januar 2009, 08:30

Alles zu: EHC München

SZ

Über 6000 Zuschauer beim EHC
Wie in Trance


Das dritte Drittel war wenige Minuten alt, als die Zuschauer in der Olympia-Eishalle tobten. So was habe man lange nicht gesehen, so schön, sangen die Fans des Eishockey-Zweitligisten EHC München. Es war ein äußerst schlichter Vorgang, die Durchsage der Zuschauerzahlen, der die Fangemeinde entzückte. 6012 Schaulustige hatten sich in der Halle eingefunden. Zu einem normalen Ligaspiel des EHC. Okay, zu einem Derby, aber das gibt es eigentlich alle zwei Wochen. 6012 Personen also, das waren knapp 4500 mehr als der bisherige Saisonschnitt und 1100 mehr als der alte Zuschauerrekord. "Überragend, Leute, überragend", stammelte Publikumsliebling Joey Vollmer nach dem 4:1 gegen den Tabellenführer Bad Tölz den Fans entgegen, überwältigt von dem Andrang.

Während der Partie hatte der Torwart das veränderte Bild nicht bemerkt. Einen Tunnelblick habe er sich zugelegt, gestand er später, aus Sorge, sonst nicht den Ansprüchen der Menge zu genügen. Erst nach Spielende verschaffte sich Vollmer einen Überblick über die Zustände, die er als einziger Spieler beim EHC annäherungsweise so schon erlebt hatte. Zu Bayernligazeiten, damals strömten zu einem Halbfinalspiel gegen Rosenheim 4900 Menschen in die Halle.

Kompletter Artikel: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Beiträge: 2 640

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Januar 2009, 13:45

Ich darf mal kurz Patsy ? :zwinker:

Interessant finde ich diese Zeilen:

Auch Vollmer nimmt die Mannschaft in die Pflicht: "Wir müssen den Fans etwas bieten. Wir sind Entertainer." Denn die "Volle Hütte" hat bewiesen: Der Großteil der Zuschauer will nicht unterhalten. Er will unterhalten werden.

Irgendwie klingelts da bei mir. Ach ja, für Sätze in dieser Art von mir geschrieben, wurde hier die Richtung "Niveaulos" eingeschlagen.

DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

3

Freitag, 2. Januar 2009, 19:08

Ach ja, auch mal wieder über 4100 Zuschauer am Pferdeturm gegen HERNE. :shock: :punk:
Zeit dass sich was bewegt....

Piranha86

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Wohnort: Oberhausen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Februar 2010, 10:34

München rüstet sich für möglichen DEL-Aufstieg

Zitat

Der EHC München plant offensiv für die DEL. Was bisher schon ein offenes Geheimnis war, wurde nun noch einmal bestätigt. Wie die AZ berichtet, waren Münchens Geschäftsführer Jürgen Bochanski und Manager Christian Winkler zu Gast in der DEL-Zentrale bei Gernot Tripcke. „Wir haben uns im Detail darüber informiert, welche Voraussetzungen wir erfüllen müssten, um im Falle des Titelgewinns auch in die DEL aufsteigen zu können“, wird Bochanski in der AZ zitiert. An der Halle müssten laut Bochanski nur kleine Veränderungen vorgenommen werden und der Etat von derzeit knapp über 2 Millionen Euro würde um rund eine Million Euro erhöht werden. „Wir wollen auf keinen Fall ein zweites Bietigheim werden“, sagt Bochanski, der deshalb schon jetzt rechtzeitig für den sportlichen Aufstiegsfall plant.


Quelle eishockeynews.de


Jo, noch mehr Teams in die Liga oder was? :vogel: Hoffentlich wird dann eine andere gehen, wie Kassel oder so...

Feivel78

Erleuchteter

Beiträge: 11 917

Wohnort: Heimat -Düsseldorf- Wohnort Düsburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Februar 2010, 10:41

Oder Köln , Krefeld, Iserlohn , Nürnberg
Alan , ich werde dich nie vergessen.

6

Donnerstag, 4. Februar 2010, 10:42

Grundsäzlich sollte aus meiner Sicht immer der Meister aus Liga 2 in die DEL aufsteigen / natürlich is das finanziell für die meisten nicht machbar, dennoch, wenn ein Team eine Chance sieht, dann soll sie diese auch nutzen. Gleichwhol natürlich sollte der Tabellenletzte aus der DEL absteigen, wobei es im Fall von Kassel wohl wirklich ziemlich übel aussieht, finanziell sowie sportlich.

Das Ding is natürlich, wie lange wird sich München in der DEL halten können? Sind die nicht schon 486 x aus finanziellen Nöten abgestiegen?

voll_im_soll

Erleuchteter

Beiträge: 4 159

Wohnort: eine lange Geschichte

Beruf: vieles

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Februar 2010, 11:19

RE: München rüstet sich für möglichen DEL-Aufstieg

Zitat

Original von Piranha86

Zitat

Der EHC München plant offensiv für die DEL. Was bisher schon ein offenes Geheimnis war, wurde nun noch einmal bestätigt. Wie die AZ berichtet, waren Münchens Geschäftsführer Jürgen Bochanski und Manager Christian Winkler zu Gast in der DEL-Zentrale bei Gernot Tripcke. „Wir haben uns im Detail darüber informiert, welche Voraussetzungen wir erfüllen müssten, um im Falle des Titelgewinns auch in die DEL aufsteigen zu können“, wird Bochanski in der AZ zitiert. An der Halle müssten laut Bochanski nur kleine Veränderungen vorgenommen werden und der Etat von derzeit knapp über 2 Millionen Euro würde um rund eine Million Euro erhöht werden. „Wir wollen auf keinen Fall ein zweites Bietigheim werden“, sagt Bochanski, der deshalb schon jetzt rechtzeitig für den sportlichen Aufstiegsfall plant.


Quelle eishockeynews.de


Jo, noch mehr Teams in die Liga oder was? :vogel: Hoffentlich wird dann eine andere gehen, wie Kassel oder so...


Irgendwie mauss man doch wieder auf eine gerade Zahl in der Liga kommen. Dann kann man auch bei 60 Spieltagen bleiben, und - weil nächstes Jahr die Olypiapause fehlt - den DEB-Pokal wieder einführen.

Eishockey ist schööön.
Stell dir vor, es ist Eishockey und keiner geht hin.

magic miko

Rock-Opa

Beiträge: 1 702

Wohnort: Alt - Erkrath

Beruf: AFA - Ars... für alles

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Februar 2010, 11:29

RE: München rüstet sich für möglichen DEL-Aufstieg

Zitat

Original von voll_im_soll

Zitat

Original von Piranha86

Zitat

Der EHC München plant offensiv für die DEL. Was bisher schon ein offenes Geheimnis war, wurde nun noch einmal bestätigt. Wie die AZ berichtet, waren Münchens Geschäftsführer Jürgen Bochanski und Manager Christian Winkler zu Gast in der DEL-Zentrale bei Gernot Tripcke. „Wir haben uns im Detail darüber informiert, welche Voraussetzungen wir erfüllen müssten, um im Falle des Titelgewinns auch in die DEL aufsteigen zu können“, wird Bochanski in der AZ zitiert. An der Halle müssten laut Bochanski nur kleine Veränderungen vorgenommen werden und der Etat von derzeit knapp über 2 Millionen Euro würde um rund eine Million Euro erhöht werden. „Wir wollen auf keinen Fall ein zweites Bietigheim werden“, sagt Bochanski, der deshalb schon jetzt rechtzeitig für den sportlichen Aufstiegsfall plant.


Quelle eishockeynews.de


Jo, noch mehr Teams in die Liga oder was? :vogel: Hoffentlich wird dann eine andere gehen, wie Kassel oder so...


Irgendwie mauss man doch wieder auf eine gerade Zahl in der Liga kommen. Dann kann man auch bei 60 Spieltagen bleiben, und - weil nächstes Jahr die Olypiapause fehlt - den DEB-Pokal wieder einführen.

Eishockey ist schööön.


Man hätte doch auch diese Saison schon einen Pokal in der Olympiapause spielen können. Remember 1983 oder wann das war. Auch wurden in diesem Zeitraum doch schon sportlich recht wichtige Zwischen.- oder Platzierungsrunden ausgespielt. :altermann:
and the Oscar goes to......... Sebastian Elwing und Craig MacDonald :kotz:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »magic miko« (4. Februar 2010, 11:30)


9

Donnerstag, 4. Februar 2010, 11:37

Prinzipiell ist es für München legitim, vorab derartige Fragen abzuklären, wenn ein Aufstieg denn erreicht wird. Die Liga jedoch ist der Witz, da dann 16 Teams spielen und den Spielplan möchte ich sehen. Denn bevor nicht einer wirklich die Segel streicht, geht auch keiner aus der Liga raus. Trotz aller Horrorszenarios hier, glaube ich immer noch daran, dass zu Beginn der kommenden Saison alle wieder am Start sind. Machbar wäre es wirklich wenn zwei Team abgehen und München als sportlicher Aufsteiger reinkommt. Aber da müssen wir uns überraschen lassen, ich mache mir generell vorab keine Gedanken drum.... !

Fetty

Profi

Beiträge: 778

Wohnort: Solingen

Beruf: Diplom Betriebskfm.

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Februar 2010, 11:59

Zitat

Original von HeikoHT
Die Liga jedoch ist der Witz, da dann 16 Teams spielen und den Spielplan möchte ich sehen.


Der Kooperationsvertrag sagt doch eindeutig, dass der 2. Ligameister so lange ein Aufstiegsrecht besitzt, bis die DEL 16 Teams hat. Der Kooperationsvertrag läuft doch in der Form schon ein paar Jahre, wo ist also zum jetzigen Zeitpunkt das Problem?
______

Es macht richtig viel Spaß zur DEG zu gehen. :thumbup:

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 456

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Februar 2010, 12:24

Zitat

Original von Fetty

Zitat

Original von HeikoHT
Die Liga jedoch ist der Witz, da dann 16 Teams spielen und den Spielplan möchte ich sehen.


Der Kooperationsvertrag sagt doch eindeutig, dass der 2. Ligameister so lange ein Aufstiegsrecht besitzt, bis die DEL 16 Teams hat. Der Kooperationsvertrag läuft doch in der Form schon ein paar Jahre, wo ist also zum jetzigen Zeitpunkt das Problem?


Stimmt.

Und n Sonderzug ins Hofbräuhaus ist auch nicht so übel. 2 Jahre weiter sind die eh wieder pleite. lasst und doch das ein oder andere Mass trinken gehen. :saufen:

und wer weiss was in den PO da noch passiert. Am Ende ist es evtl. doch noch Schwenningen....................
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

M43kS

Nix Schüler - Student

Beiträge: 376

Wohnort: Düsseldorf->München

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Februar 2010, 12:44

München inner DEL fände ich super, hätte ich zumindest zwei DEG-Spiele im Jahr, die ich sicher sehen kann ;-)
:deg:

13

Donnerstag, 4. Februar 2010, 12:54

Gibt es diesen Vertrag noch ?
Na denn, Glückwunsch !

Dann sinds halt 16 Teams, dann werden die Rosinen halt noch detaillierter herausgepickt :!:

Gegen München als Aufsteiger, wenn sportlich erreicht, habe ich natürlich überhaupt nichts. Das können ein, zwei sehr nette Auswärtsfahrten sein (je nach Termin).

voll_im_soll

Erleuchteter

Beiträge: 4 159

Wohnort: eine lange Geschichte

Beruf: vieles

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Februar 2010, 13:05

Zitat

Original von Rot Gelb seit 75

Zitat

Original von Fetty

Zitat

Original von HeikoHT
Die Liga jedoch ist der Witz, da dann 16 Teams spielen und den Spielplan möchte ich sehen.


Der Kooperationsvertrag sagt doch eindeutig, dass der 2. Ligameister so lange ein Aufstiegsrecht besitzt, bis die DEL 16 Teams hat. Der Kooperationsvertrag läuft doch in der Form schon ein paar Jahre, wo ist also zum jetzigen Zeitpunkt das Problem?


Stimmt.

Und n Sonderzug ins Hofbräuhaus ist auch nicht so übel. 2 Jahre weiter sind die eh wieder pleite. lasst und doch das ein oder andere Mass trinken gehen. :saufen:

und wer weiss was in den PO da noch passiert. Am Ende ist es evtl. doch noch Schwenningen....................


Abgesehen davon werden die meisten hier einen Kulturschock bekommen, wenn die deren Ordner am Einlass und im Stadion selbst erleben. Gegenüber allen anderen bayrischen Vereinen waren die Fahrten nach München damals - zumindest Eishockey-technisch - immer ganz, ganz weit hinten. Und im Hofbräuhaus werden keine Eishockey-Utensilien geduldet, ganz gleich welcher Coleur - das nur so ganz nebenbei :zwinker:
Stell dir vor, es ist Eishockey und keiner geht hin.

firesonic

Fotohoshi

Beiträge: 708

Wohnort: München

Beruf: Fotohoschi, Gross & Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Februar 2010, 13:41

Warum denn die Touristenklitsche "Hofbräuhaus"????

Dann doch lieber ins Augustiner in der Neuhauser Strasse, oder den Augustiner Bierkeller in der Arnulfstrasse... da schmeckts gar besser und is auch was preiswerter..
Gruss

Christian




An jedem Sonntag gewinnt man oder verliert man.
Aber kannst Du auch gewinnen oder verlieren wie ein Mann?

Harti

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Wohnort: zu Hause

Beruf: Vorstandsassistent

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Februar 2010, 13:54

München in die DEL?

Weder in Euphorie noch in Skepsis lohnt sich die Aufregung. Nach 2-3 jahren sind die sowieso wieder weg. Bis dahin werden sie mglw. einmal Meister und dann hat sich das...
"Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem."
Karl Valentin

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 456

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Februar 2010, 14:03

Zitat

Original von voll_im_soll

Zitat

Original von Rot Gelb seit 75

Zitat

Original von Fetty

Zitat

Original von HeikoHT
Die Liga jedoch ist der Witz, da dann 16 Teams spielen und den Spielplan möchte ich sehen.


Der Kooperationsvertrag sagt doch eindeutig, dass der 2. Ligameister so lange ein Aufstiegsrecht besitzt, bis die DEL 16 Teams hat. Der Kooperationsvertrag läuft doch in der Form schon ein paar Jahre, wo ist also zum jetzigen Zeitpunkt das Problem?


Stimmt.

Und n Sonderzug ins Hofbräuhaus ist auch nicht so übel. 2 Jahre weiter sind die eh wieder pleite. lasst und doch das ein oder andere Mass trinken gehen. :saufen:

und wer weiss was in den PO da noch passiert. Am Ende ist es evtl. doch noch Schwenningen....................


Abgesehen davon werden die meisten hier einen Kulturschock bekommen, wenn die deren Ordner am Einlass und im Stadion selbst erleben. Gegenüber allen anderen bayrischen Vereinen waren die Fahrten nach München damals - zumindest Eishockey-technisch - immer ganz, ganz weit hinten. Und im Hofbräuhaus werden keine Eishockey-Utensilien geduldet, ganz gleich welcher Coleur - das nur so ganz nebenbei :zwinker:


Dann halt ins Paulaner, Kapuziener, barmherzige Samariter oder Johanniter.

Und zur Not verkleiden wir uns als Chinesen. Die sind auch alle gleich gekleidet und dürfen ins Hofbräuhaus. Rot für die Farbe der Partei - Gelb für die Hautfarbe. Irgendwas fällt uns schon ein.....
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 456

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Februar 2010, 14:04

Zitat

Original von firesonic
Warum denn die Touristenklitsche "Hofbräuhaus"????

Dann doch lieber ins Augustiner in der Neuhauser Strasse, oder den Augustiner Bierkeller in der Arnulfstrasse... da schmeckts gar besser und is auch was preiswerter..


Synonym für Trinkgelage in Brauhäusern. Sieh es halt so.
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

Beiträge: 766

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Februar 2010, 15:04

Zitat

Original von Harti
München in die DEL?

Weder in Euphorie noch in Skepsis lohnt sich die Aufregung. Nach 2-3 jahren sind die sowieso wieder weg. Bis dahin werden sie mglw. einmal Meister und dann hat sich das...


Möglicherweise sind die nur auf die Lizenz scharf, damit sie wieder etwas zu verticken haben.

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 456

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. Februar 2010, 15:39

Zitat

Original von Jürgen1962

Zitat

Original von Harti
München in die DEL?

Weder in Euphorie noch in Skepsis lohnt sich die Aufregung. Nach 2-3 jahren sind die sowieso wieder weg. Bis dahin werden sie mglw. einmal Meister und dann hat sich das...


Möglicherweise sind die nur auf die Lizenz scharf, damit sie wieder etwas zu verticken haben.


Wobei, rund um den Großraum München gibt es ja enormes Potential für eine T-Com World der AEG. Wäre doch an der Zeit mal wieder 150 Mio in die deutsche Bauindustrie zu investieren. :zwinker:
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!