Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 405

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

2 901

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:19



Ich seh Hunnius hier irgendwie als Bauernopfer. Glaube nicht, dass man bei einem Brüggemann genauso reagiert hätte. Wie sieht die Regel denn aus? Ich hab heute irgendwo gelesen, man dürfte beim Videobeweis nur prüfen, ob die Scheibe über die Torlinie gelangt sei. Dann würden aber Torraumabseits und Schlittschuhtor ja auch nicht geahndet werden. Oder geht es um die "Vorarbeit per Hand", die nicht per Videobeweis geprüft werden darf?

2 902

Dienstag, 12. Januar 2016, 20:36

Oder geht es um die "Vorarbeit per Hand", die nicht per Videobeweis geprüft werden darf?


Genau darum geht es. Der Treffer der Freezer war ansich sauber, nur die Entstehung halt nicht. Da der Ref aber auf Tor entschieden hatte, darf er es nicht wegen des Handpasses zurücknehmen, wenn er dazu den Videobeweis nutzt. Hätten sich die 4 beraten und dann das Tor aberkannt, wäre alles in Ordnung gewesen.
Aber Videobeweis und dann auf kein Tor ist halt nicht regelkonform.

Die IIHF kennt aktuell 6 Situationen die ein Review zulassen:
- komplett hinter Torlinie
- Tor verschoben
- Zeit abgelaufen
- mit Körperteil (Hand, Fuß) ins Tor befördert
- durch Offiziellen abgefälscht
- Hoher Stock

Ich vermute mal,dass die DEL das mit Torraumabseits gesondert geregelt hat, in IIHF Regel hab ichs nicht gelesen. Im IIHF Regelwerk steht aber auch, dass das Review von einem Video-Judge durchgeführt wird und nicht von den Refs selbst, so wie es auch in der NHL ist.

PS:
Hätte bei uns passieren können, den Videobeweis bei Preibischs Treffer gabs ja nur nach Beschwerde von aus den Birken.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 500

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 903

Dienstag, 12. Januar 2016, 21:04

Das ist doch einfach wieder nur eine schlechte Regel! Für mich spricht es eher für den Schiri, wenn er ein Tor nicht gibt, was seiner Meinung nach nicht zählen darf. Jetzt fand ich den Handpass auf dem Video nur nicht so eindeutig, wie man jetzt glauben könnte. Seis drum, da gabs imho schlimmere Schirifehler. Wenn das Spiel wiederholt wird, fall ich vom Glauben ab...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Marcus (13.01.2016)

2 904

Dienstag, 12. Januar 2016, 21:38

Denke nicht, dass da was wiederholt wird, da würde die DEL die Büchse der Pandorra öffnen.
Entspricht ja auch nicht dem, wie bislang mit solchen Geschichten umgegangen worden ist.
Ist ja schon verwunderlich, dass es überhaupt Folgen hat, anderseits hatte man Rick Looker damals ja auch mal wegen einer falsch bzw. nicht angewendeten Regel für w
ein paar Wochen gesperrt gehabt.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 405

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

2 905

Montag, 1. Februar 2016, 09:20

Zitat

Zitat

Adler bewerben sich um Winter Game 2017

Die Adler Mannheim bewerben sich um das Winter Game 2017. Der Titelverteidiger der Deutschen Eishockey Liga (DEL) möchte das Open-Air Spiel Anfang 2017 in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena ausrichten.


Quelle: http://www.hockeyweb.de/del/adler-bewerb…game-2017-82834


Dann geht der Kelch ja hoffentlich an uns vorbei! :yes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lümmel (01.02.2016)

2 906

Montag, 1. Februar 2016, 11:45

Wobei Mannheim - Schwenningen ist aus Vermarktungs Sicht natürlich kein Brüller... Das wird bei der Vergabe auch eine entscheidende Rolle spielen

2 907

Samstag, 12. März 2016, 15:00

Personalentscheidungen in Augsburg -
Trevelyan bleibt Panther – acht Spieler gehen


Zitat

Weitere Abgänge stehen indes fest. Nachdem sich bereits Mark Mancari zur kommenden Saison den Krefeld Pinguinen angeschlossen hat, stehen nun acht weitere Spieler fest, welche die Augsburger Panther verlassen werden. So werden die Torhüter Jeff Deslauriers und Josef Lala, die Verteidiger Evan Oberg, Blake Kessel, James Bettauer und Bretton Stamler sowie die Angreifer Ivan Ciernik und Daniel Weiß nicht mehr zur Panther-Mannschaft der Saison 2016/17 gehören.


...wurde nicht mal Daniel Weiß vor Wochen (?) mit der DEG in Verbindung gebracht?

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 841

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

2 908

Samstag, 12. März 2016, 16:09

Laut Eishockeynews ....
"Weiß war schon im Dezember mit der Düsseldorfer EG in Verbindung gebracht worden und hat dort wohl einen Vertrag unterzeichnet."

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 401

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

2 909

Freitag, 3. Juni 2016, 20:19

Tjoah, zum Dank dafür, dass wir mit der Planung so früh so weit waren, sahnen die jetzt alle ab. :wacko:

Na ja, absahnen ist was anderes. Erstmal kosten diese Spieler ja Geld (und wohl nicht wenig), und davon haben - trotz der jüngsten positiven Nachrichten auf der PK - weder wir (also DEG) noch die Hobergs immer noch nicht ohne Ende.
Ich finde den Weg der finanziellen Konsolidierung und des Backens mittelgroßer Brötchen eigentlich ganz gut. Ich verzichte auch gerne auf ein PO-Finale oder gar auf 'ne Meisterschaft, wenn einem dadurch der Hamburger Weg erspart bleibt.

Ich wäre gerne mal wieder im Halbfinale.
Auf ein Finale oder/und eine Meisterschaft haben wir ja schon "verzichtet" :P
Nur die :deg:

2 910

Dienstag, 8. November 2016, 11:10

Die Deutsche Eishockey Liga diskutiert wohl gerade darüber, dass bald alle elf Ausländer spielen dürfen - also eine komplett andere Richtung als vom DEB gewünscht:

WDR.de| DEL: Bald mehr Ausländer auf dem Eis?

Westdeutsche Zeitung| DEL diskutiert höheres Ausländerkontingent

2 911

Dienstag, 8. November 2016, 16:10

Den Gedanken, dass es wenig sinnig ist, 11 Ausländer zu bezahlen, wenn nur 9 spielen dürfen, kann ich ja durchaus nachvollziehen. Aber ist echt keiner von denen auf die Idee gekommen, daraus die genau umgekehrte Konsequenz zu ziehen?

Und außerdem: Die CHL interessiert im Prinzip niemanden so richtig (okay, uns letztens schon, aber das war wohl eher ein Sonderfall) und ist zweitens mehr oder weniger ein Zuschussgeschäft; jedenfalls aber nix, um reich zu werden. Wo genau liegt dann der Vorteil, künftig tendenziell mehr Geld auszugeben, um konkurrenzfähiger zu sein (also nicht im AF gegen Göteborg, sondern erst im VF gegen Stockholm auszuscheiden ... *gähn*). Wird die CHL dadurch lukrativer? Rennen eigene Fans und weitere Sponsoren den Clubs dann die Bude ein? Sicher nicht. Hype kommt wohl eher, wenn die Kammerers dieser Welt das sensationelle 3:2 in OT gegen Tschechien im WM-Viertelfinale schießen. Dafür muss man sie aber eben auch spielen lassen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Marcus (08.11.2016), Lümmel (08.11.2016), myfreexp (09.11.2016)

2 912

Dienstag, 8. November 2016, 17:00

Alles was DER Eishockeyfan zu diesem Thema schreibt,interessiert die DEL doch sowieso nicht,denen kannst du nur mit nem hammerharten konsequenten Boykott kommen, grade jetzt wo ein TV Vermarkter alle Spiele live zeigt würde das nicht nur deutschlandweit für Furore sorgen.
Schöenes objektives Geschreibsel ist bei denen genau der falsche Ansatz, ziehen die das wirklich durch, muss man die wie einen Alki behandeln, in der Gosse liegen lassen und bloß nicht drum kümmern.
Dann werden die schon wach, da würde ich meinen Treuepuck drauf setzen.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

2 913

Dienstag, 8. November 2016, 23:28

"Kleiner" Aspekt am Rande :
Auf- und Abstieg sind eh ja nicht wirklich "richtig" geplant (die 800T bringen bestimmt wieder nicht genug DEL2 Vereine auf), aber eine Öffnung der Ausländerregelung lässt die Kluft zwischen DEL und DEL2 mit ihrer strengeren Ausländerregel noch weiter auseinander gehen.
Chancengleichheit sieht anders aus.

myfreexp

Stehplatz 1975/76-1993/94

Beiträge: 1 129

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Air Charter Broker

  • Nachricht senden

2 914

Mittwoch, 9. November 2016, 03:50

Und außerdem: Die CHL interessiert im Prinzip niemanden so richtig (okay, uns letztens schon, aber das war wohl eher ein Sonderfall) und ist zweitens mehr oder weniger ein Zuschussgeschäft; jedenfalls aber nix, um reich zu werden. Wo genau liegt dann der Vorteil, künftig tendenziell mehr Geld auszugeben, um konkurrenzfähiger zu sein (also nicht im AF gegen Göteborg, sondern erst im VF gegen Stockholm auszuscheiden ... *gähn*). Wird die CHL dadurch lukrativer? Rennen eigene Fans und weitere Sponsoren den Clubs dann die Bude ein?

Alles richtig, was die Bewertung der CHL seitens Fans und Sponsoren betrifft. Und man wird nicht nur nicht reich, sondern legt ordentlich drauf.

Für die Spieler allerdings war's 'ne tolle Sache, auch im Hinblick auf die Vorbereitung auf die neue Saison.

Wollte das nur mal erwähnt haben. Hat mit der etwaigen Aufstockung der spielberechtigten ALs nix zu tun, das wäre ein Signal in die falsche Richtung.
Gruß, Michael

Eishockey ... Eishockey ... Eishockey spielt nur die DEG :degschal:

2 915

Mittwoch, 9. November 2016, 06:15

Kann mir kaum vorstellen, dass es da wirklich um die CL geht oder darum, dass mal ein AL sitzt (ganz ehrlich wann passiert das denn mal wirklich? Höchstselten. Vielleicht bei den Adlern in den Playoffs...)
Den Vereinen ist die NM eher egal. Deutsche Spieler sind teuer. Die Erhöhung der ALs würde somit den Vereinen beim Sparen helfen.

2 916

Mittwoch, 9. November 2016, 08:31

Die Erhöhung der ALs würde somit den Vereinen beim Sparen helfen.


Das ist der entscheidende Punkt, den die DEL nicht kapiert.
Es wird ja nix dagegen getan, dass alle Nase lang Vereine vor die Hunde gehen.

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 401

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

2 917

Sonntag, 5. Februar 2017, 15:38

Brady Lamb richtig guter Typ. Irgendwie müssen wir auch mal wieder so einen Steal landen

Ja die "Guten" gehen grad alle flöten (werden verlängert)
Nur die :deg:

2 918

Mittwoch, 1. November 2017, 17:01

Die direkte Konkurrenz hat sich mit Caron (Krefeld), Fleury (Schwenningen) und Caporusso (Iserlohn) ziemlich gut verstärkt.
Wir leider nicht.

Beiträge: 47

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

2 919

Mittwoch, 1. November 2017, 21:07

so viele neue können wir gar nicht holen, wie wir sie brauchen.

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 500

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2 920

Mittwoch, 1. November 2017, 22:33

Ist ja nicht ganz klar, ob wir einen Verteidiger oder Stürmer suchen, aber ein gewisser Marc Zanetti wurde vor kurzem innerhalb der SHL ausgeliehen... von den Zahlen Calle Ridderwalls ganz zu schweigen. Außerdem seit kurzem ohne Vertrag Mark Zengerle...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fraggel« (1. November 2017, 22:39)