Sie sind nicht angemeldet.

1 341

Montag, 20. Februar 2017, 16:01

Ist das nicht ein wenig schräg? Die Kings als zweifacher Cupsieger sollten doch wissen, dass man einen Meistertitel nicht am Reißbrett einfährt. Alle Unterschiede beider Ligen berücksichtigend. Und ob die Eisbären in der Lage sind, wirtschaftlich bessere Zahlen zu liefern, darf zumindest bezweifelt werden. Sie können sicherlich dauerhaft eine ordentliche Rolle in der DEL spielen. Mehr kann man m. E. nicht erwarten.

paul99

Meister

Beiträge: 2 274

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Realist

  • Nachricht senden

1 342

Dienstag, 21. Februar 2017, 08:34

Ich denke nicht, dass sich die LA Kings die 3., ggf. sogar 4.klassige DEL als Framteam ausgesucht haben.
Das wird rein wirtschaftliche Interessen der AEG sein. so a la München/Salzburg von Red Bull...
Ehrlich gesagt, zweifele ich grade stark am Standort Berlin!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lümmel (21.02.2017)

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 730

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

1 343

Dienstag, 21. Februar 2017, 16:53

soso Zusammenarbeit

https://www.telekomeishockey.de/news/ex-…von-berlin/6536

Es kommt einer [i]freundlichen Übernahme gleich.
Luc Robitaille, stellvertretender Präsident der Los Angeles Kings, ist neuer Aufsichtsratschef der Eisbären.
Der Partnerklub der Berliner aus der NHL übernimmt damit die direkte Verantwortung bei den Eisbären.[/i]
Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 730

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

1 344

Dienstag, 21. Februar 2017, 16:55

Nur die :deg:

1 345

Dienstag, 21. Februar 2017, 18:07

Eigentlich haben die Eisbären ähnliche Probleme wie wir. Zu viele wahrscheinlich teure Deutsche und viele Ausländer die es nicht oder nicht mehr bringen. Zudem dürften vom Etat auch ein paar Teams vorbei gezogen sein.
Ob das wirklich eher für einen Ausstieg bei den Eisbären steht oder nicht kann ich nicht sagen.

1 346

Dienstag, 21. Februar 2017, 22:46

Mal abgesehen davon, dass das größte Problem in Berlin hinter der Bande steht, sollte man bedenken, dass die nicht unbedingt mit dem stärksten Kader in die Saision gestartet sind und zum Teil auch recht viele Verletzte hatten, allen voran Noebels und Hördler. Das dann ausgerechnet Tallackson auf dem Eis gar nix mehr bringt, macht die Situation bei den Bärchis auch net einfacher.
Death is the winner in any war

1 347

Mittwoch, 22. Februar 2017, 07:14

Was findest du an Krupp so schlecht? In Köln hat er keinen schlechten Job gemacht und war nachher der Sündenbock für alles.

Denke realistisches Ziel der Berliner liegt maximal bei Platz 6, eher Heimreicht PPO. Das man in LA meint man will um die Meisterschaft mitspielen ist ja schön und gut, aber mit dem Spielermaterial eher unrealistisch.

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 379

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

1 348

Mittwoch, 22. Februar 2017, 07:15

Schön die Aussage von Luc Robitaille. Sinngemäß: wir möchten die Eisbären zur stärksten Eishockeymarke in Europa machen. :rofl:
Er hat aber schon gemerkt, dass er einen deutsche Club hat und keinen schwedischen? :rofl:
Mal sehen, wann LA/AEG die Lust an Berlin verliert.

paul99

Meister

Beiträge: 2 274

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Realist

  • Nachricht senden

1 349

Mittwoch, 22. Februar 2017, 08:44

mein erster gedanke dabei war, dass die mit der KHL liebäugeln.

1 350

Mittwoch, 22. Februar 2017, 09:57

mein erster gedanke dabei war, dass die mit der KHL liebäugeln.


http://m.faz.net/aktuell/sport/winterspo…r-14889139.html

Klingt nicht so nach KHL.
Hat Anschutz eigentlich noch einen anderen Club in Europa?
Könnte mir schon vorstellen, dass die die Eisbären als "europäisches" Farmteam nutzen könnten...Abgesehen davon klingen die Gedanken von Robitaille doch gar nicht so abwegig...Wenn die Eisbären drei Topleute bekommen, dann können die auch schnell wieder ganz oben mitspielen...

1 351

Mittwoch, 22. Februar 2017, 12:46

Hat Anschutz eigentlich noch einen anderen Club in Europa?


Die AEG hat hockeybezogen noch Anteile am Ridderwall Club Djurgårdens IF in der SHL.
Death is the winner in any war

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 730

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

1 352

Samstag, 25. März 2017, 10:53

Berlin mal wieder nV
Wer da bloß der Fitnesstrainer sein mag?
:whistler:
http://www.eisbaeren.de/team/trainer-betreuer
Nur die :deg:

1 353

Samstag, 8. April 2017, 08:45

Noebels bleibt, Roach, Gervais, Talbot und Machacek gehen.

http://www.eisbaeren.de/news/detail/noeb…rlassen-berlin/

Machacek wäre eine interessante Ergänzung zu Conboy :-).

1 354

Samstag, 8. April 2017, 09:32

Machacek wäre eher ein solider Milley Ersatz da er ein recht gutes Auge hat. Allerdings kein Knipser. Für unsere Verhältnisse wäre er sicherlich kein schlechter

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 730

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

1 355

Freitag, 5. Mai 2017, 17:00

Sportdirektor Stephane Richer

Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 730

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

1 356

Donnerstag, 1. Juni 2017, 18:01

Richmond+ Buchwieser kommen

Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 730

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

1 357

Donnerstag, 1. Juni 2017, 18:02

neuer Co ist Jodoin

Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 730

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

1 358

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:06

Tallackson geht, Vehanen (+1 Jahr) bleibt

Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 730

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

1 359

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20:55

Neuverpflichtung ist ein finnischer Verteidiger

Nur die :deg: