Sie sind nicht angemeldet.

281

Donnerstag, 30. September 2010, 12:04

Zitat

Original von BenDoucet
sollen sie das doping für den radsport doch komplett freigeben in der protour. dann können sie sich alle gegeneinander bescheissen. wer vom rad kippt ist es selber schuld. nicht mein körper, sondern deren, den die kaputt machen


...oder so. Wobei es offensichtlich ist, dass so gut wie jeder Fahrer vollgedröhnt ist, anders ist diese Tour da in Frankreich auch gar net mehr durchzustehen.

Harti

Fortgeschrittener

  • »Harti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Wohnort: zu Hause

Beruf: Vorstandsassistent

  • Nachricht senden

282

Freitag, 1. Oktober 2010, 10:00

Zitat

Original von DEG 37

Zitat

Original von Harti
Aber Floyd Landis, Bernhard Kohl, Ivan Basso, Tyler Hamilton (Vuelta 2004), Mikael Rasmussen, Alexander Winokurow, Riccardo Riccò und Iban Mayo zeigen doch, dass man auch gewillt ist, prominente Fahrer zu sperren.


Einem gewissen Herrn Vinokourov ist rein garnichts passiert! Er fährt bei nahezu allen Rundfahrten mit und war auch (trotz "Ehrenkodex") wieder bei der letzten Tour de France dabei! WARUM?
Ganz einfach: die Gesetze, wenn es welche gibt, sind zu lasch und die Radsportszene ist von Oben bis in die tiefsten Niederungen von ominösen Personen infiltriert! Die harten Strafen wie sie angedroht wurden werden einfach nicht konsequent durchgezogen; auch aufgrund der beschränkten Gerichtbarkeit der UCI.


Winokurow hat eine zweijährige Dopingsperre bekommen. Das ist genau das, was - wie in allen anderen Sportarten auch - üblich ist.

Ich selber bin dafür, Dopingsünder sofort lebenslang zu sperren - aber momentan ist die Lage eben anders. Dass Winokurow ob des Ehrenkodex (den es in keiner anderen Sportart gibt) eigentlich keinen neuen Arbeitgeber hätte finden dürfen ist so. Dennoch kann man nicht sagen, dass Winokurow ungeschoren davon gekommen wäre. Er wurde nur genauso behandelt, wie russische Biathleten, finnische Ski-Langläufer oder deutsche Pferde. Naja - deutsche Pferde wohl eher nur in abgeschwächter Form.
"Es ist schon alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem."
Karl Valentin

283

Montag, 4. Oktober 2010, 10:08

Nur soviel zu den "harten Strafen" in der Radsportszene und vorallem dann wenn es um spanische Sportler geht:

http://www.sportal.de/sportal/generated/…7900500000.html

Es ist einfach nur unfassbar aber leider wahr!
Heute Abend ist ein Harfenkonzert!
Hafenkonzert?
Nein, Harfe!
Was ist das denn?
Das ist so`n Gartenzaun wo man reingrabscht.

voll_im_soll

Erleuchteter

Beiträge: 4 162

Wohnort: eine lange Geschichte

Beruf: vieles

  • Nachricht senden

284

Montag, 4. Oktober 2010, 10:17

Zitat

Original von DEG 37
Nur soviel zu den "harten Strafen" in der Radsportszene und vorallem dann wenn es um spanische Sportler geht:

http://www.sportal.de/sportal/generated/…7900500000.html

Es ist einfach nur unfassbar aber leider wahr!


:rofl: :rofl: :rofl:

Ich hab's gesagt: dem passiert nichts :) :vogel: :vogel: :vogel: :)
Stell dir vor, es ist Eishockey und keiner geht hin.

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 311

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

285

Montag, 4. Oktober 2010, 12:33

@Harti: Ich dachte auch, dass Vino die normale 2-Jahressperre bekommen hätte, wenn der deutsche Wikipedia-Eintrag allerdings stimmt, ist das nicht so ganz korrekt und wirft schon einige Fragen auf. Was jetzt mit Contador passiert, ist natürlich noch viel unglaublicher...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

286

Montag, 4. Oktober 2010, 14:17

Zitat

Original von Fraggel
@Harti: Ich dachte auch, dass Vino die normale 2-Jahressperre bekommen hätte, wenn der deutsche Wikipedia-Eintrag allerdings stimmt, ist das nicht so ganz korrekt und wirft schon einige Fragen auf. Was jetzt mit Contador passiert, ist natürlich noch viel unglaublicher...


Das war noch einen viel bessere Geschichte: Vino erklärte direkt nach seiner Überführung als Fremdblutdoper, dass er sofort nach der Sperre in den Profiradsport zurückkehren möchte. Er kassierte vom kasachischen Verband eine einjährige Sperre und konnte damit mehr als zufrieden sein. Als die UCI allerdings vorm CAS eine 2 jährige Sperre (Mindeststrafe) forderte hatte Vino einfach mal die Idee seinen Rücktritt aus dem Profiradsport zu erklären ("Pensionserklärung"); also Kehrtwende um 180° in der Aussage und zack wird der Antrag der UCI vom CAS abgelehnt.
Das Ende kennt man ja: nach einjähriger Sperre sitzt Vino trotz Pensionserklärung wieder auf dem Sattel im Profisport. So einfach und lächerlich gehts da zu :twisted:
Heute Abend ist ein Harfenkonzert!
Hafenkonzert?
Nein, Harfe!
Was ist das denn?
Das ist so`n Gartenzaun wo man reingrabscht.

287

Sonntag, 5. Dezember 2010, 16:57

mein Mitleid hält sich in Grenzen

Contador leidet unter Schlafstörungen
Madrid (RPO). Schlaflos und verbittert: Nach seiner positiven Dopingprobe leidet der dreimalige Toursieger Alberto Contador offenbar unter Schlafstörungen. "Ich habe durch den Stress einige Haare verloren. Ich leide seit gut zwei Monaten unter Schlaflosigkeit", klagte der 27-Jährige im Interview mit der spanischen Zeitung ABC und betonte, dass es viel Kraft koste, sich gegen die Doping-Anschuldigungen zur Wehr zu setzen. Gleichzeitig zeigte sich Contador verbittert über seinen bisherigen Rennstall Astana. "Nachdem ich für sie zweimal die Tour, einmal die Vuelta und einmal den Giro gewonnen habe, gab es nicht einmal ein Statement der Unterstützung. Außerdem habe ich seit September kein Gehalt mehr bekommen", ergänzte Contador, der am zweiten Ruhetag der Tour positiv in A- und B-Probe auf Clenbuterol getestet worden war.

288

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 20:59

http://www.rp-online.de/sport/mehr/radsp…aid_940314.html

Neuer Skandal
Doping-Arzt Fuentes verhaftet

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 874

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

289

Dienstag, 21. August 2012, 15:32

Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 874

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

290

Montag, 22. Oktober 2012, 12:13

Armstrong am Ende

Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 20 874

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

291

Dienstag, 22. Dezember 2015, 13:14

Die Tour kommt (2017)

Nur die :deg:

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 386

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

292

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 14:15

Ich hoffe, sie nehmen eine Route durch Meerbusch :degschal: