Sie sind nicht angemeldet.

781

Freitag, 20. April 2018, 10:17

Ich hoffe mit dem gestrigen Spiel werden die Kritiker vom Ignaz ihre Meinung noch mal überdenken.
In einem Team das 2 Jahre am Stück nicht an die Planungen heranreicht zu glänzen oder sich gar um 2-3Klassen weiter zu entwickeln ist nicht einfach und ganz ehrlich,ich habe noch keinen Sportler gesehen der das geschafft hat, wenn man mal die Superstars ausnimmt .
In Kreutzers letztem Jahr hatter er zum Saisonanfang auch noch die Oberschenkelverletzung auch sowas sollte man bei aller Kritik nicht ausser acht lassen.
Und dann muß man sich auch vor Augen halten , wenn er gewollt hätte, wäre er spätestens im dritten Jahr auch schon auf Wanderschafr gegangen, da lag wohl ein Angebot der Adler vor.


Zweit Tore in der Nati gegen Frankreich überzeugen mich da bei weitem nicht, dass Ebner ein Topspieler ist.

Gerade in den letzten zwei Jahren hat er sich immer dann versteckt, wenn es ungemütlich wurde. Seinem eigenen Anspruch an einen Führungsspieler ist er da leider schuldig geblieben. Insbesondere seine mehr oder weniger "Nichtleistung" nach der Nichtnominierung für Olympia war einfach nur schwach. Gerade da hätte er Sturm die Besten Argumente liefern können, dass es ein Fehler war nicht auf Ihn zu setzen. Aber leider ist er (bisher) doch nur ein Mitläufer und kein Anführer.

Das Ebner das Potential hat ein Topverteidiger in der DEL zu sein, möchte ich gar nicht bestreiten, da dies absoluter Schwachsinn wäre. Ebner hat Unmengen an Potential, insbesondere im offensiven Bereich. Aber er sollte seine Leistung auch einfach mal eine ganze Saison konstant bringen. Dies war für die letzten zwei Jahre einfach deutlich zu wenig. Vielleicht braucht er aber auch einfach immer einen Stayer an seiner Seite um seine bestmögliche Leistung liefern zu können. Neben Conboy fand ich Ihn letzte Saison nämlich sehr gut. Aber nachdem Tim verletzt raus war, kam auch von Ebner leider nicht mehr viel.

Zum Thema Adler: Was für eine Rolle hätte er denn dort innegabt? Top4? PP und PK? Ich wage es zu bezweifeln. Ebner wäre in einem der großen Klubs nur einer unter vielen, während er bei uns sehr viel Eiszeit erhält.

782

Freitag, 20. April 2018, 10:39

Tor:
Pettersson (AL)
Niederberger
Herden

Abwehr:
Ebner - X
Picard (AL)- Nowak
Marshall (AL) - Huß
Mannes - Desch

Sturm:
Henrion (AL) - Olimb (AL)
Descheneau (AL) - Barta - Kammerer
Laub - Pimm (AL) - Buszas
Niederberger- Weiß - Strodel
Boyce (AL) Kretschmann

Das ist dann mal das aktuelle Stand der Dinge inkl. Buszas. Hoffe hab niemanden vergessen.
Nach Aussagen sollten dann noch 3 Mann kommen.
Wenn man nicht komplett aufgebläht in die Saison geht (kann ich mir kaum vorstellen),
müssen noch welche gehen. Kandidaten hier wohl Weiß (sonst macht die Kretschmann Verpflichtung überhaupt noch weniger Sinn.
Dann wäre die 4. Reihe voll. Bleibt Boyce als logische Konsequenz und damit hätte man noch 1 AL für den Sturm.

Eine AL für die Abwehr und ich denke auch das noch ein 3. Goalie kommt. Damit wäre der Kader nach Abgang von Herden dicht.

Also tippe ich bei noch 3 neuen auf einen Goalie einen Stürmer und einen für die abwehr


Viel Verbesserungsmöglichkeiten sehe ich hier nicht mehr.
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

783

Freitag, 20. April 2018, 11:33

Tor:
Pettersson (AL)
Niederberger
Herden

Abwehr:
Ebner - X
Picard (AL)- Nowak
Marshall (AL) - Huß
Mannes - Desch

Sturm:
Henrion (AL) - Olimb (AL)
Descheneau (AL) - Barta - Kammerer
Laub - Pimm (AL) - Buszas
Niederberger- Weiß - Strodel
Boyce (AL) Kretschmann

Das ist dann mal das aktuelle Stand der Dinge inkl. Buszas. Hoffe hab niemanden vergessen.
Nach Aussagen sollten dann noch 3 Mann kommen.
Wenn man nicht komplett aufgebläht in die Saison geht (kann ich mir kaum vorstellen),
müssen noch welche gehen. Kandidaten hier wohl Weiß (sonst macht die Kretschmann Verpflichtung überhaupt noch weniger Sinn.
Dann wäre die 4. Reihe voll. Bleibt Boyce als logische Konsequenz und damit hätte man noch 1 AL für den Sturm.

Eine AL für die Abwehr und ich denke auch das noch ein 3. Goalie kommt. Damit wäre der Kader nach Abgang von Herden dicht.

Also tippe ich bei noch 3 neuen auf einen Goalie einen Stürmer und einen für die abwehr


Viel Verbesserungsmöglichkeiten sehe ich hier nicht mehr.



Absolut richtig! Ohne mind. 2 Abgänge wird der Kader in der Breite viel zu groß!
Man muss jetzt schauen, dass der Rest dann auch wirklich sitzt und passt.

Bin wirklich sehr gespannt was die kommenden Tage + Wochen passiert und was beim Fan-Talk nächste Woche rumkommt.

784

Freitag, 20. April 2018, 11:59

Wobei ich das mit Buszas nicht so ganz begreife. Wenn das wirklich schon fix wäre, dann könnte die DEG ihn doch vorstellen
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

785

Freitag, 20. April 2018, 12:14

Hat sie kurz vor Deinem Beitrag. :P

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mo (20.04.2018), BenDoucet (20.04.2018)

786

Freitag, 20. April 2018, 15:52

DEG Kader 2018/2019

Viel Platz ist im Kader nicht mehr bei zur Zeit 8 AL.Wenn Boyce bleibt wird wohl die letzte AL ein Verteidiger sein da dort zur Zeit nur 4 gestandene Verteideiger sind plus Nachwuchsspieler und FL.
Tor:
Pettersson
Niederberger
( wohl FL aus Essen )

Abwehr:
XXX AL - Ebner
Picard - Nowak
Marshall - XXX
Huß - Mannes
Dersch ( FL für Essen ) - Pfänder ( FL für Essen Vertrag noch für 2018/2019 )

Sturm:
Boyce ? - Olimb - Henrion
Kammerer - Barta - Laub
Niederberger - Pimm - Descheneau
Buzas - Weiß ? - Strodel
Kretschmann - Lautenschlager ( FL für Essen )

67erfan

Profi

Beiträge: 775

Wohnort: dtown

Beruf: hab ich auch

  • Nachricht senden

787

Freitag, 20. April 2018, 16:53

NM

Ich wollte nur mal sagen das der Niki im Rahmen seiner Möglichkeiten bisher einen guten Job bzgl. der Verpflichtungen gemacht hat.
Glaube ich zumindest.

..und es kommt ja noch wer !

Schönes Wochenende Allerseits
:degschal:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wenn dann Ben (20.04.2018)

Beiträge: 758

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

788

Freitag, 20. April 2018, 17:06

@Wuppertaler

Weshalb sollte Dersch eine FöLi für Essen bekommen, wenn er OL an seinem Heimatort hätte spielen können?

Pfänder braucht kein Mensch. Lautenschlager ist vertraglich in Düsseldorf gebunden? Der muss jetzt DEL2 spielen, ob in Nauheim oder wo auch immer. Ob er, falls er dort unterschreibt, mit einer FöLi für Düsseldorf ausgestattet wird, steht auf einem anderen Blatt.

789

Freitag, 20. April 2018, 18:06

Für Dersch und Lautenschlager wäre der Schritt nach Nauheim in die DEL2 sicher ein guter und auch Christof Kreutzer zunächst der richtige Trainer.
Wollen wir hoffen, dass die Kooperation mit Nauheim weiter gut verläuft und nicht durch schlechte Stimmung zwischen den Beteiligten versaut wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti« (21. April 2018, 10:13)


790

Freitag, 20. April 2018, 20:01

DEG Kader 2018/2019

Dersch wird Fl bekommen entweder in Bad Nauheim oder Essen steht schon fest.Pfänder hat noch einen Vertrag in Essen bis 2018/2019 mit FL für Düsseldorf und Lautenschlager soll auch FL bekommen für Bad Nauheim oder Essen.

791

Freitag, 20. April 2018, 20:17

Dersch wird Fl bekommen entweder in Bad Nauheim oder Essen steht schon fest.Pfänder hat noch einen Vertrag in Essen bis 2018/2019 mit FL für Düsseldorf und Lautenschlager soll auch FL bekommen für Bad Nauheim oder Essen.



Das Dersch sowohl für Essen als auch für Bad Nauheim eine FL bekommt ist doch naheliegend. Der Junge muss soviel Eiszeit wie möglich bekommen.

Bei Pfänder und Lautenschlager bin ich eher der Meinung, dass die beiden gar nicht erst in den DEL Kader hochgezogen werden sollten. Wer es mit 22 noch nicht geschafft hat sich dauerhaft in der DEL2 durchzusetzen wird es auch nicht mehr bis in die DEL schaffen.

Nimmt man L. Niederberger aus dem selben Jahrgang als Beispiel, kann man ja klar erkennen, dass er schon viel weiter ist.

In der Vorbereitung können die ja von mir aus mit trainieren, aber danach sollen die mal lieber wieder das spielen was sie können. Erinnert mich einfach zu sehr an Leute Liesegang oder D. Fischbuch. Aus denen aus nie so richtig was geworden. (Ja ich weiß Liesegang ist mittlerweile ein guter in der DEL 2).

792

Freitag, 20. April 2018, 21:07

Dersch wird Fl bekommen entweder in Bad Nauheim oder Essen steht schon fest.Pfänder hat noch einen Vertrag in Essen bis 2018/2019 mit FL für Düsseldorf und Lautenschlager soll auch FL bekommen für Bad Nauheim oder Essen.



Das Dersch sowohl für Essen als auch für Bad Nauheim eine FL bekommt ist doch naheliegend. Der Junge muss soviel Eiszeit wie möglich bekommen


Das ist leider seit letztem Jahr nicht mehr möglich. Spieler dürfen nur für zwei Vereine spielen. Die DEG war die letzten Jahre einer der wenigen Vereine die die Multi-Lizenz Lösung gut umgesetzt hat. Viele Vereine, besonders unterklassig, haben ihre Spieler, wenn ein anderer Lamdesverband zuständig war, bei Sperren oder anderen Dingen wieder in der Jugend Einsetzen können. So das es Spieler gab die in der Saision für bis zu 5 Vereine gespielt haben.

793

Freitag, 20. April 2018, 21:11

Seit der letzten Saison ist nur noch eine Förderlizenz pro Spieler möglich - inkl. einmaligem Wechsel.

So ein Hin- und Hergeschiebe wie es zum Beispiel mit Leon Niederberger vor zwei Jahren der Fall war - der wurde innerhalb von drei Wochen in drei unterschiedlichen Teams bzw. Ligen eingesetzt - ist damit nicht mehr möglich, auch wenn den jungen Spielern dadurch die Chance genommen wird, eben dort eingesetzt zu werden, wo es entwicklungstechnisch am sinnvollsten ist.

EDIT: GFG war schneller.

794

Freitag, 20. April 2018, 21:13

Ich hoffe mit dem gestrigen Spiel werden die Kritiker vom Ignaz ihre Meinung noch mal überdenken.
In einem Team das 2 Jahre am Stück nicht an die Planungen heranreicht zu glänzen oder sich gar um 2-3Klassen weiter zu entwickeln ist nicht einfach und ganz ehrlich,ich habe noch keinen Sportler gesehen der das geschafft hat, wenn man mal die Superstars ausnimmt .
In Kreutzers letztem Jahr hatter er zum Saisonanfang auch noch die Oberschenkelverletzung auch sowas sollte man bei aller Kritik nicht ausser acht lassen.
Und dann muß man sich auch vor Augen halten , wenn er gewollt hätte, wäre er spätestens im dritten Jahr auch schon auf Wanderschafr gegangen, da lag wohl ein Angebot der Adler vor.


Zweit Tore in der Nati gegen Frankreich überzeugen mich da bei weitem nicht, dass Ebner ein Topspieler ist.

.


Ich bitte dich jetzt mal um Hilfe ,ich suche die Bezeichnung Topspieler in meinem Posting.
Obwohl ich mein Posting noch mal in Ruhe durch gelesen habe und auch einige andere Postings zum Benny gecheckt habe , das Wort Topspieler fiel dort gar nicht.
Du bist also der Meinung, das Kollege Ebner ein Topspieler werden soll ?
Definiere doch mal Topspieler damit ich mir ein Bild machen kann.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

795

Freitag, 20. April 2018, 23:35

Ich hoffe mit dem gestrigen Spiel werden die Kritiker vom Ignaz ihre Meinung noch mal überdenken.
In einem Team das 2 Jahre am Stück nicht an die Planungen heranreicht zu glänzen oder sich gar um 2-3Klassen weiter zu entwickeln ist nicht einfach und ganz ehrlich,ich habe noch keinen Sportler gesehen der das geschafft hat, wenn man mal die Superstars ausnimmt .
In Kreutzers letztem Jahr hatter er zum Saisonanfang auch noch die Oberschenkelverletzung auch sowas sollte man bei aller Kritik nicht ausser acht lassen.
Und dann muß man sich auch vor Augen halten , wenn er gewollt hätte, wäre er spätestens im dritten Jahr auch schon auf Wanderschafr gegangen, da lag wohl ein Angebot der Adler vor.


Zweit Tore in der Nati gegen Frankreich überzeugen mich da bei weitem nicht, dass Ebner ein Topspieler ist.

.


Ich bitte dich jetzt mal um Hilfe ,ich suche die Bezeichnung Topspieler in meinem Posting.
Obwohl ich mein Posting noch mal in Ruhe durch gelesen habe und auch einige andere Postings zum Benny gecheckt habe , das Wort Topspieler fiel dort gar nicht.
Du bist also der Meinung, das Kollege Ebner ein Topspieler werden soll ?
Definiere doch mal Topspieler damit ich mir ein Bild machen kann.



-> Du hast völlig Recht, dass du das Wort Topspieler nicht benutzt hast, da es meine Wortwahl war. Hilf du mir aber bitte im Gegenzug auch einmal weiter. Wie war deine Wortwahl denn dann gemeint? Stichwort Angebot der Adler und das die Kritiker des Ignaz doch mal leise sein sollen wegen dem Doppelpack. Es würde mich wirklich freuen, wenn du dazu was sagen würdest. Vielleicht habe ich dich auch einfach missverstanden.

-> Ich habe die ganze Zeit davon geschrieben, dass Ebner sicherlich das Zeug hat einer der besten Offensivverteidiger in der DEL zu sein. Sein Potential hat er ja immer wieder angedeutet. Da er aber sehr unkonstant ist und auch gerade in Phasen, wo er vorangehen sollte untertaucht, ist er für mich eben auch nicht als Topspieler und Führungskraft anzusehen. Und ja ich bin der Meinung das Ebner das Zeug zu einem Topspieler in der DEL hat. Er muss sein Potential nur auch konstant abrufen. Auch wenn er das gegen Ende seiner Karriere für mich nicht mehr war, wäre Daniel Kreutzer an dieser Stelle ein Paradebeispiel. Er war viele Jahre wirklich der Inbegriff eines Topspielers. Das die Leistungsfähigkeit zum Ende der Karriere dann auch mal nachlässt ist ja normal.



-> Meine Definition eines Topspielers ist einfach: Jedes Spiel 100% und Leistung (spielt also auf konstant hohem Niveau, mit wenig bis keinen Fehlern), geht in kritischen Phasen voran und bietet dort auch sein Bestes Hockey. Ich hoffe du verstehst meine Gedankengänge jetzt besser.

DEGler im Exil

mal im Exil, dann mal wieder nicht....

  • »DEGler im Exil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 546

Wohnort: Salzburg

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

796

Samstag, 21. April 2018, 07:00

Buzas und Dersch sind drin. Hat etwas länger gedauert, bin in Berlin. :winken:

797

Samstag, 21. April 2018, 10:25


Bei Pfänder und Lautenschlager bin ich eher der Meinung, dass die beiden gar nicht erst in den DEL Kader hochgezogen werden sollten. Wer es mit 22 noch nicht geschafft hat sich dauerhaft in der DEL2 durchzusetzen wird es auch nicht mehr bis in die DEL schaffen.

Das würde ich nicht so eng sehen. Wolf und Dmitriev bespielsweise sind auch klassische Spätzünder, auch wenn sie in dem Alter natürlich schon in der 2. Liga gespielt haben. Bei Lautenschlager würde ich den Sprung nach Nauheim sehr begrüßen. Dann können wir ja sehen, ob er sich da etablieren kann. Und Dersch hat bislang im Seniorenbereich ganze 16 Oberligaspiele absolviert. Der Sprung in den DEL-Kader wäre enorm groß, auch wenn er natürlich hin und wieder mittrainieren und auch mal DEL-Luft schnuppern soll. Im Übrigen ist bei ihm aber die Frage, ob er erst nach Essen sollte oder gleich in Nauheim eingesetzt werden kann.

798

Samstag, 21. April 2018, 22:11





-> Meine Definition eines Topspielers ist einfach: Jedes Spiel 100% und Leistung (spielt also auf konstant hohem Niveau, mit wenig bis keinen Fehlern), geht in kritischen Phasen voran und bietet dort auch sein Bestes Hockey. Ich hoffe du verstehst meine Gedankengänge jetzt besser.


Uiuiui, verstehe mich nicht falsch ,aber nach deiner Argumentation haben wir in der gesamten DEL maximal 15 Topspieler eher weniger und da soll der Ignaz mal hin ?
Okay eventuell wird mal ein guter überdurchschnittlicher Junge aus ihm aber zum Topspieler nach deiner Definition wird das glaube ich ,nicht reichen und ich denke nicht ,das er sich einbildet da hin zu kommen.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom2201 (21.04.2018), fischinger (22.04.2018)

799

Gestern, 11:57





-> Meine Definition eines Topspielers ist einfach: Jedes Spiel 100% und Leistung (spielt also auf konstant hohem Niveau, mit wenig bis keinen Fehlern), geht in kritischen Phasen voran und bietet dort auch sein Bestes Hockey. Ich hoffe du verstehst meine Gedankengänge jetzt besser.


Uiuiui, verstehe mich nicht falsch ,aber nach deiner Argumentation haben wir in der gesamten DEL maximal 15 Topspieler eher weniger und da soll der Ignaz mal hin ?
Okay eventuell wird mal ein guter überdurchschnittlicher Junge aus ihm aber zum Topspieler nach deiner Definition wird das glaube ich ,nicht reichen und ich denke nicht ,das er sich einbildet da hin zu kommen.


Ok ich verstehe worauf du Hinaus möchtest. Klar sind das hohe Ansprüche, aber rein vom spielerischen behaupte ich, dass Ebner das Zeug dazu hat. Wie stark er sein kann (insbesondere offensiv), hat er ja in 15/16 und zu Beginn der letzten Saison bewiesen. Meine Knackpunkte sind hier insbesondere die Konstanz und auch der Fakt, dass er gerne untergeht, wenn es im Team nicht läuft. Und ich behaupte jetzt einfach mal, dass er selber den Anspruch an sich hat, ein Führungsspieler zu sein. Klar sind die Führungsqualitäten eines DK herausragend gewesen, aber da muss er ja auch nicht zwingend dran heranreichen. Ich glaube außerdem, dass es mehr als 15 Topspieler in der DEL gibt, aber das steht auf einem Blatt.

Aber vielen Dank für deine Sichtweise und deine Berechtigten "Einwände". Nachdem wir mal eine Zeit lang in unnötigen "Streitereien" rund um das Thema Kreutzer versunken sind, begrüße ich diese Art von Dialog sehr! Ich wünsch dir einen schönen Sonntag und ein schönes Finalspiel 5.

800

Gestern, 23:06



Ok ich verstehe worauf du Hinaus möchtest. .


Siehst du und genau das glaube ich nicht.
Da muss ich allerdings zu sagen , das ich mich da vollkommen falsch geäußert habe , weil ich nicht mehr so forsche Ansagen machen wollte habe ich die Zahl 15 Topspieler aus reiner Gutmütigkeit gemacht.
Einen Topspieler deiner Definition gibt es in der DEL noch gar nicht,wie auch,niemand gibt immer 100 %,wir sind alle nur Menschen.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

Ähnliche Themen