You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,041

Sunday, February 25th 2018, 5:33pm

Da morgen Deadline ist, wird heute nochmal kräftig getraded:

Plakenec von den Habs zu den Leafs

und

Rick Nash von den Rangers nach Boston. Dafür gehen u.a. Spooner, Beleskey, der 18er 1st Round, und noch ein bisserl nach NY.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

3,042

Monday, February 26th 2018, 10:07pm

McDonagh und Miller: NYR -> TBL (die wollen es dieses Jahr wissen...) gegen Namestnikov, zwei Prospects und den 1st rounder 2018.
Maroon: EDM -> NJ
Tatar: DET -> VGK gegen Picks, darunter 1st 2018.
Vanek: VAN -> CBJ (der müsste so langsam alle Teams durchhaben)
Stastny: STL -> WPG, u.a. gegen 1st 2018.
Kane: BUF -> SJ

Einige große Namen (allen voran Karlsson) sind nicht dabei, außer dem NYR/TBL-Trade ist das auch kein echter Blockbuster. In den letzten Jahren war schon mal mehr los.

Meine Habs behalten Pacioretty und Galchenyuk, tauschen nach dem Abgang von Plekanec nur ein bisschen in der Verteidigung rum (+ Reilly, - Morrow) und haben jetzt 5 Picks unter den ersten 60 Spielern. Wohl nicht die schlechteste Idee.

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,043

Monday, February 26th 2018, 11:23pm

Einige große Namen (allen voran Karlsson) sind nicht dabei, außer dem NYR/TBL-Trade ist das auch kein echter Blockbuster. In den letzten Jahren war schon mal mehr los.


Das Karlsson getraded wird, daran haben doch auch nur die größten Optimisten geglaubt. Und es gab mit dem Stastny, Hartman und Kane durchaus einige interessante Trades.

Heute sind immerhin 3 garantierte und noch zwei mögliche 1st Rounder über den Tisch gegangen, die ersten am Deadline-Day seit 3 Jahren.
McDonagh und Miller zu den Bolts ist aber allein schon ne Hausnummer, da Tampa ausser Namestnikov keinen aktuellen Spieler abgeben musste. So hat Yzerman einen Spieler weniger, der nen neuen Vertrag für nächstes Jahr brauch.

Warum Vegas für Tatar aber gleich das volle Programm in Form von 1st, 2nd und 3rd Rounder ausgepackt, bleibt deren Geheimnis. Ist ein bisserl overpaid.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,044

Thursday, March 1st 2018, 10:44pm

Für die mögliche Expansion nach Seattle ist die kostenpflichtige Vorbestellungsphase für die Dauerkarten ziemlich fix über die Bühne gegangen.
Das Ziel von 10.000 Bestellungen war nach 12 Minuten bereits Geschichte, insgesamt gabs kanpp 25.000 Zahlungen in der ersten Stunde. Das bei wird die renovierte Key-Arena wohl vorrausichtlich nur 17.500 Plätze haben.

TSN
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,754

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

3,045

Thursday, March 1st 2018, 10:54pm

Krass, wie geht sowas? Sind das wirklich Privatpersonen, die da kaufen oder eher Unternehmen, die ein Interesse an einem NHL-Team in der Stadt haben? Gibts in Seattle aktuell irgendnen gutbesuchtes Farmteam oder woher kommt so ein scheinbar großes Eishockeyinteresse? Wie sah das im Vergleich bei Las Vegas aus?

Sorry für die vielen Fragen, bin da wohl zu "sportdeutsch". Würde mich interessieren wie viele Dauerkarten man in sagen wir mal Bremen oder Dortmund verkauft bekäme, mit der Aussicht auf vielleicht ein DEL-Team im nächsten Jahr. :D
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Sgt. D

Professional

Posts: 1,047

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,046

Friday, March 2nd 2018, 6:44am

Ehrlich gesagt nicht so wahnsinnig überraschend. Seattle hat eine relativ lange Hockey Minor League Tradition.
Und seit dem Weggang der Supersonics auch "nur" noch die Seahawks als Team in den Profiligen.
Die hätten auf jeden Fall eine Mannschaft verdient.
Interessant finde ich nur, wie die ihr "wir kriegen jeden in die Halle" Versprechen umsetzen wollen.

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,047

Friday, March 2nd 2018, 10:33am

Und seit dem Weggang der Supersonics auch "nur" noch die Seahawks als Team in den Profiligen.


Seattle hat mit den Mariners noch ein Profi-Team, auch wenn dass sportlich nicht unbedingt erfolgreich ist, insb. im Vergleich zu den Seahawks. ;)

Interessant finde ich nur, wie die ihr "wir kriegen jeden in die Halle" Versprechen umsetzen wollen.


Ist drüben nicht unüblich, dass Saison Tickets Inhaber Karten nicht alle Spiele besuchen und stattdessen Tickets weiterverkaufen. Gibt da ja auch offizielle Tauschbörsen bei Ticketmaster.
Zudem sind da auch Full, Half und Quarter-Season Pakete gang und gebe.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

Sgt. D

Professional

Posts: 1,047

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,048

Saturday, March 3rd 2018, 6:24am



Seattle hat mit den Mariners noch ein Profi-Team, auch wenn dass sportlich nicht unbedingt erfolgreich ist, insb. im Vergleich zu den Seahawks. ;)


Ups. Die Mariners habe ich ganz vergessen, stimmt natürlich. :facepalm:

Quoted



Ist drüben nicht unüblich, dass Saison Tickets Inhaber Karten nicht alle Spiele besuchen und stattdessen Tickets weiterverkaufen. Gibt da ja auch offizielle Tauschbörsen bei Ticketmaster.
Zudem sind da auch Full, Half und Quarter-Season Pakete gang und gebe.


Schon, aber damit kann man ja nicht planen.
Was ist denn, wenn doch alle 25.000 mal zu einem Spiel wollten ?!

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,049

Saturday, March 3rd 2018, 11:40am

Schon, aber damit kann man ja nicht planen.
Was ist denn, wenn doch alle 25.000 mal zu einem Spiel wollten ?!


Die mit Karten lässt man rein und für den Rest macht man Public Viewing. Konnte man ja zuletzt in Pittburgh und Nashville sehen, wie dass dann ablaufen kann.
Alternativ würde man da für ein Spiel auch nur über ein Outdoor-Game nachdenken können, mit CenturyLink und Safeco Field gäbe es ja zwei Stadien zur Auswahl, die groß genug sind.

PS:
Hab grad gesehen, dass mit den Sounders auch noch recht erfolgreiches ein MLS-Team haben. :whistling:
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,050

Wednesday, March 7th 2018, 5:02pm

Nun ist es offiziell, die Oilers werden am Mittwoche, 03.10.18 um 16:00 Uhr ein Pre-Season-Game gegen die Haie spielen. Danach geht es dann nach Göteburg, wo Samstags drauf das erste Saison-Spiel gegen die Devils statt findet.
NHL
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

3,051

Wednesday, March 7th 2018, 7:08pm

Tickets ab kommenden Mittwoch bei eventim und über Haie-Tickets, wird aber auch live im DSF gezeigt.

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,052

Monday, April 2nd 2018, 7:59pm

Die Twins haben angekündigt, dass sie nächsten Samstag ihr letztes NHL Spiel machen.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,053

Tuesday, June 19th 2018, 3:51pm

Barry Trotz hat sein am bei den Caps niedergelegt, da sich sein Vertrag durch den Cup um zwei Jahre verlängert hätte. Allerdings zu Konditionen unter Marktwert.

Die Sens haben Mike Hoffman (dessen Verlobte Stress mit den Karlssons hat) zu den Sharks getradet, dafür gabs Mikkael Broeker und Jonas Berglund.
Hoffmans Zeit in Californien war aber sehr kurz, für diverse Picks gings später weiter nach Florida zu den Panthers.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

3,054

Friday, June 22nd 2018, 2:40pm

Ich hätte mal eine Frage, vielleicht kennt sich ja jemand von euch damit aus. Ich bin Ende des Jahres in Nashville und würde mir dort gerne ein Spiel live anschauen. Hat da jemand Erfahrung mit? Vor allem in Bezug auf wo kauft man das Ticket und solche Sachen? Für Tipps und Anregungen wäre ich euch sehr dankbar :-).

DEG-Spurs-1984

Intermediate

Posts: 195

Location: Ratingen

Occupation: Kindheitspädagoge

  • Send private message

3,055

Friday, June 22nd 2018, 5:30pm

Habe damals für Miami NBA Tickets über Stubhub.com gekauft. Ist ein 2. Markt, aber ging alles echt gut.

Sonst kannst du sicher über NHL.com was kaufen oder?

3,056

Friday, June 22nd 2018, 6:33pm

Ich würde natürlich am liebsten das Spiel gegen Chicago schauen (01.12) und habe da schon einige Seiten durchgeschaut (Ticketmaster, StubHub etc.). Die Preise sind da schon ziemlich happig (Unterrang/Mittelrang ab 270$). Von der Homepage aus bei NHL.com gab es leider keine Tickets mehr. Oder sind das "normale" Preise? Habe da leider nicht so die Erfahrung.

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,057

Saturday, June 23rd 2018, 12:31am

Die Preds sind aktuell schwer angesagt, die Season Tickets für 18/19 waren schon Ende März weg, für 19/20 gibts ne Warteliste.
Einzel-Tickets (theoretisch etwa 2,5K pro Spiel) sind aber wohl noch nicht in den Verkauf gegangen.

Ticketpreise bei den Amis sind generell nicht ohne, in LA z.B. Kosten als Dauerkarte die billigsten Tickets ab 40 U$ pro Spiel, in St. Louis ca. 33 U$. Da sitzt man dann aber auch unterm Hallendach.

Von daher können die 270 U$ aktuell realistisch sein, bei der Nachfrage in NSH.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEGMAX (23.06.2018)

Nameless80

Professional

Posts: 1,469

Location: Ratingen

  • Send private message

3,058

Saturday, June 23rd 2018, 12:45am

Anderes Thema:

Kurz vorm Draft geht der 47th Overall der Avs zu den Caps für Grubauer und Orpik. Die Caps brauchen den Space für ein Angebot an J.Carlson.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

3,059

Saturday, June 23rd 2018, 8:09am

Bin nicht so bewandert in der nhl: grubauer wird ja free Agent (restricted). Das macht doch aus Cap Sicht für Washington keinen Sinn im Gegensatz zu Orpik. Kann man also davon ausgehen dass Grubauer bei den Avs bleibt?

3,060

Saturday, June 23rd 2018, 8:28am

Grubauer hat letzte Saison sein Potential als Starting Goalie gezeigt, die Caps können aber nicht ihn und Holtby behalten zumal die auch nen super Russen noch haben, der bald nachkommt. Warum allerdings die Avs zugeschlagen haben erschließt sich mir nicht so ganz oder wollen die Varlamov loswerden aufgrund Verletzungsanfälligkeit o.ä.?! Oder sie traden Grubauer auch noch weiter.