Sie sind nicht angemeldet.

321

Freitag, 14. September 2018, 16:13

Ich glaub', du tust ihm Unrecht ...

Eigentlich sollten alle Beteiligten daran interessiert sein, einen Veranstaltungsort möglichst gut erreichbar zu haben. Die Kombination aus fehlendem Bahnhof, einer (1) Straßenbahnlinie, Parkhaus zu Wucherpreisen und wenig legalen freien Parkplätzen finde ich im Saldo schon äußerst bescheiden. Das funktioniert ja sogar in *öln und Berlin besser, und das ist NICHT lustig.

Beiträge: 1 423

Wohnort: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Nachricht senden

322

Freitag, 14. September 2018, 16:16

Ich finde es scheisse, das der Dome nicht mobil ist und mich zuhause abholt. :kaffee:
Da hätte ich von dir mehr erwartet.
Du kannst dich ja mal mit nem Kumpel darüber
unterhalten.Mit Rolli im Bus war schon nicht prickelnd,mit S-Bahn (die
Rolltreppen und Aufzüge funzen NIE) oder Tram unmöglich.

Ok, das ist aber ein Sonderfall und sollte definitiv nicht verallgemeinert werden!
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotti (15.09.2018)