Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 14. September 2018, 20:46

Extrem seriöser Auftritt. Für mich zwei völlig unerwartete Punkte.
Und das mit dem back up goalie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Markus230169 (14.09.2018)

22

Freitag, 14. September 2018, 20:46

Wow, so kann man in die Saison starten - klasse! Sonderlob für beide Herren Niederberger! Freue mich auf Sonntag.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lümmel (15.09.2018)

23

Freitag, 14. September 2018, 20:46

Bin sehr angetan!
Hätte ich heute so nicht erwartet.
Allein der Rotschopf aus K... hat mir nicht gefallen; seine Chance kläglich auf den Mann geschossen.

Da sollten doch noch ein paar Unentschlossene am Sonntag kommen!

24

Freitag, 14. September 2018, 20:47

Macht auf jeden Fall Laune und Lust auf mehr.
Olimb einfach nur bockstark!!!
Out of Duesseldorf

25

Freitag, 14. September 2018, 20:52

Ab dem 2. Drittel eine wirklich starke Leistung. Hinten gut gestanden und vorne immer wieder Chancen erspielt. Insgesamt sicher 2 überraschende, aber durchaus verdiente Punkte. Wenn es der Mannschaft gelingt, eine gewisse Leistungskonstanz zu erreichen, kann das in dieser Saison was geben.

In diesem Sinne Heja, Heja DEG !

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 512

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

26

Freitag, 14. September 2018, 20:57

Mietet schonmal den Rathausbalkon.

Konnte nur das letzte Drittel plus Verlängerung sehen, sah sehr okay aus.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

27

Freitag, 14. September 2018, 21:02

Nicht unverdient, den Adlern fiel nichts mehr ein.

Olimb bockstark, wie schon gesagt. Ganz anderes Leben, wenn man ihn im Team hat.

28

Freitag, 14. September 2018, 21:07

Das man im 1. Drittel im 1. Saisonspiel bei Pavels Heimdebüt die Adler nicht an die Wand spielt war zu erwarten. Da gings nur drum nicht überrollt zu werden.

Nr.10

Schüler

Beiträge: 123

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

29

Freitag, 14. September 2018, 21:20

Stabile Leistung

Ja etwas glücklich, aber nicht unverdient. Defensive endlich mal wieder stabil und kein Hühnerhaufen.
Olimb, Ridderwal und ja M.Niederberger stark.
Dass ein Kolarek den Schuss ins kurze obere Eck zaubern kann sollte man akzeptieren.
Den hätten auch andere Keeper bekommen.
Also bitte Schluss mit dem Niederberger-Bashing. Wir haben zwei gute Goalies und das zählt
Ich freu mich auf die Hühner!!! :deg: :yes: :deg:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jürgen1962 (15.09.2018), Rotti (15.09.2018)

30

Freitag, 14. September 2018, 21:45

Torschützen Männer Torschützen.
Ich hab nämlich gar nichts gesehen.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

31

Freitag, 14. September 2018, 21:45

Sehr gutes erstes Spiel heute, man hat gut erkennen können, wohin die Reise gehen soll.

Nicht, dass ich es vergessen hätte, aber mir ist wieder ganz klar geworden, was ich an Kreis‘ Hockey so schätze:
Das ist sehr geordnet, nahezu alles in der eigenen Zone sieht sehr gut aus, das Power Play ist gradlinig und schnörkellos usw.
Alles natürlich noch weit weg von Perfektion, aber das ist eine Grundordnung und eine grundsätzliche Spielidee und -philosophie, die mir sehr gefällt.
Das Umschaltspiel kann noch besser werden, in der Angriffszone darf die Krativität noch zunehmen, wobei beides heute im Verlauf des Spiels deutlich besser wurde.
Positiv außerdem, dass da schlicht ein Team auf dem Eis stand, das deutlich sichtbar einen eigenen Plan verfolgte und in dem jeder seine Rolle kannte. Auch das Körperspiel gar nicht so verkehrt.

Warten wir mal ab, wie sich das weiter entwickelt.
Heute - das muss man klar sagen - ist ein Punkt liegen gelassen worden.
Bei dieser Fülle herausgearbeiteter hochkarätiger Chancen hätte ein zweites Tor in 60 Minuten herausspringen müssen.

Mann des Spiels heute klar M. Niederberger.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotti (15.09.2018)

32

Freitag, 14. September 2018, 21:52

Das man im 1. Drittel im 1. Saisonspiel bei Pavels Heimdebüt die Adler nicht an die Wand spielt war zu erwarten. Da gings nur drum nicht überrollt zu werden.


Vollkommen richtig, wobei man natürlich auch erwähnen muss, das gerade mit der Truppe und dem Trainer die Adler den Druck hatten, wir hatten sehr wenig bis gar nichts zu verlieren.
Übrigens wenn wir alle Spiele gegen die Adler mit 2-1 gewinnen holen wir 8 Punkte gegen die und dann dürfen wir auch wenig Tore schießen.

Jetzt noch Herrn Wenzel spielen lassen, damit der Mattes endlich mal seine Schwachstelle ablegt und gut ist.
Ja ich weiß heute den kann man mal kassieren, aber auch in der Vorbereitung hat er genau da 2 genommen.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

myfreexp

Stehplatz 1975/76-1993/94

Beiträge: 1 144

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Air Charter Broker

  • Nachricht senden

33

Samstag, 15. September 2018, 01:09

Die Verlängerung sah eigentlich nicht so aus, als hätten wir großartig 3:3 trainiert.

Natürlich nicht. Wir gehen davon aus, 3 Punkte bereits nach 60 Minuten im Sack zu haben. Wenn das ausnahmsweise mal nicht klappt, stolpern wir den 2. Punkt trotzdem irgendwie rein.
Gruß, Michael

Eishockey ... Eishockey ... Eishockey spielt nur die DEG :degschal:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Smicek (15.09.2018), Halmackenreuther (15.09.2018)

34

Samstag, 15. September 2018, 08:01

Wer hätte das gedacht. Schönes Ergebnis, nach dem 3. Drittel hätte man sogar mit der vollen Punktzahl nach Hause fahren müssen. Die magere Torausbeute bereitet mir jedoch weiterhin Sorgen, ist aber irgendwie auch ein (wohl eher unfreiwilliges) Markenzeichen des Trainers.

35

Samstag, 15. September 2018, 08:12

Moin zusammen

Endlich wieder Eishockey. Endlich wieder diskutieren

Fand uns heute sehr gut und freue mich erstmal auf mehr. Hoffe am Sonntag punkten wir weiter.

Wobei ich Iserlohn dieses Jahr für sehr gut halte. Konzentriert weiter machen jetzt
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

Der Beitrag von »Halmackenreuther« (Samstag, 15. September 2018, 09:18) wurde vom Autor selbst gelöscht (Samstag, 15. September 2018, 09:19).

37

Samstag, 15. September 2018, 09:22

Das man im 1. Drittel im 1. Saisonspiel bei Pavels Heimdebüt die Adler nicht an die Wand spielt war zu erwarten. Da gings nur drum nicht überrollt zu werden.


Vollkommen richtig, wobei man natürlich auch erwähnen muss, das gerade mit der Truppe und dem Trainer die Adler den Druck hatten, wir hatten sehr wenig bis gar nichts zu verlieren.
Übrigens wenn wir alle Spiele gegen die Adler mit 2-1 gewinnen holen wir 8 Punkte gegen die und dann dürfen wir auch wenig Tore schießen.

Jetzt noch Herrn Wenzel spielen lassen, damit der Mattes endlich mal seine Schwachstelle ablegt und gut ist.
Ja ich weiß heute den kann man mal kassieren, aber auch in der Vorbereitung hat er genau da 2 genommen.

Wir können die restlichen Spiele gegen die Adler 2:1 gewinnen und sogar 11 Punkte holen :hermes:

38

Samstag, 15. September 2018, 09:30

Das man im 1. Drittel im 1. Saisonspiel bei Pavels Heimdebüt die Adler nicht an die Wand spielt war zu erwarten. Da gings nur drum nicht überrollt zu werden.


Vollkommen richtig, wobei man natürlich auch erwähnen muss, das gerade mit der Truppe und dem Trainer die Adler den Druck hatten, wir hatten sehr wenig bis gar nichts zu verlieren.
Übrigens wenn wir alle Spiele gegen die Adler mit 2-1 gewinnen holen wir 8 Punkte gegen die und dann dürfen wir auch wenig Tore schießen.

Jetzt noch Herrn Wenzel spielen lassen, damit der Mattes endlich mal seine Schwachstelle ablegt und gut ist.
Ja ich weiß heute den kann man mal kassieren, aber auch in der Vorbereitung hat er genau da 2 genommen.

Wir können die restlichen Spiele gegen die Adler 2:1 gewinnen und sogar 11 Punkte holen :hermes:



Da haste natürlich vollkommen Recht, ich schieb es mal aufs Alter, da vergisst man schon mal so läppische Hinweise wie OT oder n.V. :degschal: :deg:
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

39

Samstag, 15. September 2018, 09:59

Das man im 1. Drittel im 1. Saisonspiel bei Pavels Heimdebüt die Adler nicht an die Wand spielt war zu erwarten. Da gings nur drum nicht überrollt zu werden.


Vollkommen richtig, wobei man natürlich auch erwähnen muss, das gerade mit der Truppe und dem Trainer die Adler den Druck hatten, wir hatten sehr wenig bis gar nichts zu verlieren.
Übrigens wenn wir alle Spiele gegen die Adler mit 2-1 gewinnen holen wir 8 Punkte gegen die und dann dürfen wir auch wenig Tore schießen.

Jetzt noch Herrn Wenzel spielen lassen, damit der Mattes endlich mal seine Schwachstelle ablegt und gut ist.
Ja ich weiß heute den kann man mal kassieren, aber auch in der Vorbereitung hat er genau da 2 genommen.

Wir können die restlichen Spiele gegen die Adler 2:1 gewinnen und sogar 11 Punkte holen :hermes:



Da haste natürlich vollkommen Recht, ich schieb es mal aufs Alter, da vergisst man schon mal so läppische Hinweise wie OT oder n.V. :degschal: :deg:

in diesem Fall zählt die Idee der vier Siege, den Rest machen dann andere :zwinkern: