Sie sind nicht angemeldet.

<

381

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 12:30

Er wäre ja - aller Unmenschlichkeit des Systems zum Trotz - nicht der Erste, der mit Biss, Kampfgeist und Durchhaltevermögen die Offiziellen seiner Organisation dann doch noch überzeugt.

Wirklich berechenbar ist das doch alles nicht...

Und dass der kleine Kammerer keinesfalls als NHL-reifer Spieler rüber geht, sondern es noch einiger Entwicklung und einiges Fleißes bedarf, war ja allen Beteiligten da. Ebenso, wie die Tatsache, dass jede Menge Potenzial da ist...