Sie sind nicht angemeldet.

241

Sonntag, 17. März 2019, 20:11

Also am Schorlestand (ja, den gibtes in Augsburg) war das 3. Drittel ganz entspannt!

242

Montag, 18. März 2019, 07:05

Von der Stimmungslage scheint es in Düsseldorf nur die Extreme "Weltuntergang" und "Kurz vor Titelgewinn" zu geben... ;)

243

Montag, 18. März 2019, 07:43

Ich fand es eine rundum gelungene Tour nach Augsburg:
- Kaiserwetter
- Sieg geholt
- sehr nette Gastgeber (viele gute Gespräche mit den Eingeborenen in freundschaftlicher Atmosphäre)

- extrem leckeres Catering (zu vertretbaren Preisen)

- super Unterstützung durch den DEG-Block - was unter Umständen auch daran lag, dass unsere "Freunde mit den schwarzen Kapuzenpullovern" diesen Trip haben ausfallen lassen - aus diesem Grund in meinen Augen viel mehr "Niveau" unter den Gäste-Fans und man lief endlich mal nicht Gefahr, sich für irgendwelche Banner, Gesänge oder sonstigen sinnfreien Ergüssen fremdschämen zu müssen
Jetzt am Freitag nochmal nachlegen und dann evtl. schon am Sonntag (kosten dann wieder € 27........) Deckel drauf.
Hat Spaß gemacht!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fro' (18.03.2019), DEG-Eventie (18.03.2019), zonk_1989 (18.03.2019)

DEG-Eventie

Fortgeschrittener

Beiträge: 568

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Drucktechniker

  • Nachricht senden

244

Montag, 18. März 2019, 09:42

Von der Stimmungslage scheint es in Düsseldorf nur die Extreme "Weltuntergang" und "Kurz vor Titelgewinn" zu geben... ;)


Ich kann Dich beruhigen, wenn man mal interessehalber in den Foren der anderen Vereine liest, schaut es dort nach Siegen und Niederlagen nicht anders aus ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DEG-Eventie« (18. März 2019, 09:50)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Halmackenreuther (18.03.2019)

245

Montag, 18. März 2019, 14:20

Statistik:
Trotz fast ausgeglichener Strafminuten hat Augsburg 25 PP Situationen gehabt, wir nur 13. Insgesamt dadurch auch 40 Torschüsse weniger als Augsburg (127 zu 167).
Beide PP noch eher schwach (Wir 15% Augsburg 12%).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fraggel (18.03.2019)

Beiträge: 2 661

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

246

Montag, 18. März 2019, 15:47

Also das 2:3 war mMn unhaltbar, weil anatomisch bedingt zwischen Kopf, Hals und Schulter eine Lücke sein muß (außer bei Quadratschädeln).
Bei den anderen weiß ich es nicht.
Für mich gilt aber: er hält v.a. beim 1 auf 0 extrem gut und strahlt eine Ruhe aus.
Keine Fehler macht kein Torwart :hermes:

Niederberger macht immer wieder den gleichen Fehler. Ein nicht gerade großer und breiter Torwart, der in der Ecke immer einknickt und dadurch die Lücke öffnet. Das haben mittlerweile schon andere registriert.
DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DEGShanahan« (18. März 2019, 15:57)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fliegenfänger (18.03.2019)

Nr.10

Schüler

Beiträge: 142

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

247

Montag, 18. März 2019, 18:36

Niederberger macht immer wieder den gleichen Fehler. Ein nicht gerade großer und breiter Torwart, der in der Ecke immer einknickt und dadurch die Lücke öffnet. Das haben mittlerweile schon andere registriert.
DEGShanahan[/quote]



Im NHL.tv sieht man auch immer wieder, daß Hochkaräter (Lundquist, Howard, Greiss) solche Tore kassieren. Hoch in die kurze Ecke kann man nicht 100% zumachen.
Aber MN-bashing ist halt beliebt bei uns. :effe:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jürgen1962 (18.03.2019), Berni (18.03.2019), Rotti (19.03.2019)

248

Dienstag, 19. März 2019, 08:36

Zunächst mal muss man anerkennen, dass White halt jemand ist, der solche Dinger machen kann. Das hat nichts mit Glück zu tun. Schon als die Scheibe von hinter dem Tor zu ihm kam und er dort alle Zeit der Welt hatte, die ein Spieler wie er braucht, war mir klar, was passieren wird.
100 %ig die Lücke zumachen ist nicht unmöglich, aber schwer.
M.E. lagen die Fehler bei dem hier diskutierten Tor an ganz anderer Stelle: Wieso kommt der Pass von hinter dem Tor? Nowak. Und warum kann White schießen? Picard zu weit weg und geht nicht aggressiv genug auf den Mann. Erst den Mann und dann den Puck.
Wir sollten einfach mal registrieren, dass wir ohne einige Top-Saves von Niederberger auch die Spiele 2 und 3 nicht gewonnen hätten.
In der Form der letzten beiden Spiele wird er auch die nächsten beiden für uns zur Hälfte alleine holen. Denn Rest muss dann der übrige Teil der Mannschaft machen, und bitte gerne auch mal die 2. Reihe.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoshi69 (19.03.2019), Rotti (19.03.2019), DEG-Eventie (19.03.2019)

paul99

Meister

Beiträge: 2 688

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Realist

  • Nachricht senden

249

Dienstag, 19. März 2019, 09:28

und ein torwart muss auch immer abwägen, zwischen stell ich mich hoch um die letzte ecke im tor zuzumachen oder bleibe ich unten um ggf. dem move bei einem pass in die andere ecke vorzubereiten.
trotzdem gut, dass wir ihn haben. am freitag wird er uns den 3. sieg bringen und am sonntag bekommt er eine pause...

Beiträge: 2 661

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

250

Dienstag, 19. März 2019, 10:11

Zunächst mal muss man anerkennen, dass White halt jemand ist, der solche Dinger machen kann. Das hat nichts mit Glück zu tun. Schon als die Scheibe von hinter dem Tor zu ihm kam und er dort alle Zeit der Welt hatte, die ein Spieler wie er braucht, war mir klar, was passieren wird.
100 %ig die Lücke zumachen ist nicht unmöglich, aber schwer.
M.E. lagen die Fehler bei dem hier diskutierten Tor an ganz anderer Stelle: Wieso kommt der Pass von hinter dem Tor? Nowak. Und warum kann White schießen? Picard zu weit weg und geht nicht aggressiv genug auf den Mann. Erst den Mann und dann den Puck.
Wir sollten einfach mal registrieren, dass wir ohne einige Top-Saves von Niederberger auch die Spiele 2 und 3 nicht gewonnen hätten.
In der Form der letzten beiden Spiele wird er auch die nächsten beiden für uns zur Hälfte alleine holen. Denn Rest muss dann der übrige Teil der Mannschaft machen, und bitte gerne auch mal die 2. Reihe.


Und vielleicht sollten auch die Personenfans mal registrieren, daß Niederberger bislang nicht gezeigt hat, daß er ein Play-off Torwart ist. Man hat doch so gerne mit den Statistiken um sich geworfen und seiner Fangquote und es nicht gelten lassen, daß er auch von den überragenden Monaten der Mannschaft bis in den Dezember rein profitierte. Danach häuften sich die Aussetzer, aber jetzt gibt es eine Play-off Statistik und da liegen alle seine Werte nach 3 Spielen im unteren Bereich. Die Werte, die man von Januar bis Anfang März nicht akzeptieren wollte.
Aber was mich mal interessieren würde, warum gibt es eigentlich Niederberger Personenfans ? Was fasziniert eigentlich jemanden an der Personalie Niederberger so sehr, daß man nicht mehr objektiv urteilen kann ? Liegt es am Vater oder weil er in Düsseldorf geboren ist ? Mädchenschwarm ? Was ist es ? An der Leistung kann es doch nicht liegen, selbst im AEV Forum hat man Niederberger schon als Fliegenfänger gesehen der es der eigenen Mannschaft nur möglich machte, Spiel 3 offen zu halten. Niederberger ist ein guter Torwart, aber nichts für einen Heldenstatus bislang. Dieser Personenkult, egal ob Neururer ( das ist für mich total Ga Ga, der verarscht die Leute und die rennen ihm noch hinterher ), Kreutzer oder jetzt Niederberger ist mir vollkommen fremd. Zumal das bei C. Kreutzer als gebürtiger Seidenstädter noch nicht mal darauf hinweisen konnte.

DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DEGShanahan« (19. März 2019, 10:32)


251

Dienstag, 19. März 2019, 10:24

Naja, dass er ein Düsseldorfer Jong ist hat schon seinen speziellen Reiz, oder?
Bei der Fortuna suchst Du nach sowas vergeblich.
Out of Duesseldorf

Beiträge: 2 661

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

252

Dienstag, 19. März 2019, 10:30

Naja, dass er ein Düsseldorfer Jong ist hat schon seinen speziellen Reiz, oder?
Bei der Fortuna suchst Du nach sowas vergeblich.

Nun ja, da ich kein gebürtiger Düsseldorfer bin sondern Bochumer kann ich da nur vom Fussball sprechen. Aber auch da mache ich keinen Unterschied, wenn gebürtige Bochumer beim VfL spielen. Das Leistungsprinzip muss zählen und nicht was für ein Geburtsort in den Papieren steht.
DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

253

Dienstag, 19. März 2019, 10:43

Zunächst mal muss man anerkennen, dass White halt jemand ist, der solche Dinger machen kann. Das hat nichts mit Glück zu tun. Schon als die Scheibe von hinter dem Tor zu ihm kam und er dort alle Zeit der Welt hatte, die ein Spieler wie er braucht, war mir klar, was passieren wird.
100 %ig die Lücke zumachen ist nicht unmöglich, aber schwer.
M.E. lagen die Fehler bei dem hier diskutierten Tor an ganz anderer Stelle: Wieso kommt der Pass von hinter dem Tor? Nowak. Und warum kann White schießen? Picard zu weit weg und geht nicht aggressiv genug auf den Mann. Erst den Mann und dann den Puck.
Wir sollten einfach mal registrieren, dass wir ohne einige Top-Saves von Niederberger auch die Spiele 2 und 3 nicht gewonnen hätten.
In der Form der letzten beiden Spiele wird er auch die nächsten beiden für uns zur Hälfte alleine holen. Denn Rest muss dann der übrige Teil der Mannschaft machen, und bitte gerne auch mal die 2. Reihe.


Und vielleicht sollten auch die Personenfans mal registrieren, daß Niederberger bislang nicht gezeigt hat, daß er ein Play-off Torwart ist. Man hat doch so gerne mit den Statistiken um sich geworfen und seiner Fangquote und es nicht gelten lassen, daß er auch von den überragenden Monaten der Mannschaft bis in den Dezember rein profitierte. Danach häuften sich die Aussetzer, aber jetzt gibt es eine Play-off Statistik und da liegen alle seine Werte nach 3 Spielen im unteren Bereich. Die Werte, die man von Januar bis Anfang März nicht akzeptieren wollte.
Aber was mich mal interessieren würde, warum gibt es eigentlich Niederberger Personenfans ? Was fasziniert eigentlich jemanden an der Personalie Niederberger so sehr, daß man nicht mehr objektiv urteilen kann ? Liegt es am Vater oder weil er in Düsseldorf geboren ist ? Mädchenschwarm ? Was ist es ? An der Leistung kann es doch nicht liegen, selbst im AEV Forum hat man Niederberger schon als Fliegenfänger gesehen der es der eigenen Mannschaft nur möglich machte, Spiel 3 offen zu halten. Niederberger ist ein guter Torwart, aber nichts für einen Heldenstatus bislang. Dieser Personenkult, egal ob Neururer ( das ist für mich total Ga Ga, der verarscht die Leute und die rennen ihm noch hinterher ), Kreutzer oder jetzt Niederberger ist mir vollkommen fremd.

DEGShanahan

Diese (Anti)personenscheisse geht lediglich von dir aus.
Niederberger hat hier ein sehr gutes, zwei schlechte und jetzt wieder eine gute Hauptrunde gespielt. Statistisch ist er in fast allen Bereichen PW überlegen.
In Spiel 1 sieht er schlecht aus. Wechsel wäre mehr als vertretbar gewesen. Ging aber nicht wegen Köppchen. Dann spielt Niederberger ein gutes Spiel 2 und ein streitbares Drittes.

Das hat nichts mit Personenkult zu tun. Komm mal von deinem schwarz weiß Denken runter. Nervt unfassbar.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Norman (19.03.2019), Nameless80 (19.03.2019), Isabell (19.03.2019), Zapetrri (19.03.2019), Berni (19.03.2019)

Beiträge: 2 661

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

254

Dienstag, 19. März 2019, 11:08

Zitat


Diese (Anti)personenscheisse geht lediglich von dir aus.
Niederberger hat hier ein sehr gutes, zwei schlechte und jetzt wieder eine gute Hauptrunde gespielt. Statistisch ist er in fast allen Bereichen PW überlegen.
In Spiel 1 sieht er schlecht aus. Wechsel wäre mehr als vertretbar gewesen. Ging aber nicht wegen Köppchen. Dann spielt Niederberger ein gutes Spiel 2 und ein streitbares Drittes.

Das hat nichts mit Personenkult zu tun. Komm mal von deinem schwarz weiß Denken runter. Nervt unfassbar.

Aha, jetzt geht das lediglich von mir aus ? Komisch du hast doch erst dem Pater entrüstet geantwortet. Und wie sehen denn jetzt seine Play-off Statistiken aus ? Aber vermutlich hat er jetzt nur 3 Spiele erst gemacht, kann man noch nicht so urteilen in den Play-offs. Und habe ich irgendwas von Wentzel geschrieben ? Beide Torhüter sind keine Übertorhüter. Und du hast es ja auch aufgezählt, gut, schlecht, schlecht, gut und zum Ende hin seit Januar füge ich noch hinzu, wieder durchwachsen mit einigen Aussetzern. Zudem bei den Statistiken die du aufgezählt hast, scheint meine Vermutung zu stimmen, wenn die Mannschaft gut ist, ist auch ein Niederberger gut, wenn diese die Play-offs verpasst, dann ebend nur durchwachsen. Und wenn er doch so toll ist, warum gibt es keine Wechselgerüchte zu den Finanzstarken Klubs. Bestes Alter, Deutscher, z. B. nach Berlin zurück um den Ex Klotener dort abzulösen ? Gerade bei eigentlich qualitativ hochwertigen Mannschaften muss er doch einschlagen. Aber selbst da keine Gerüchte. Fragen über Fragen. Sind die alle unfähig ? Doch ich schweife ab. Sorry, wenn man bei jedem kleinen Save Niederberger Niederberger Hey Hey ruft, dann hat das was mit Personenkult zu tun.

Zitat

Zur
nächsten Saison muss man den Heiligenstatus qua Namen unseres
"Torwarts" mal endlich in Frage stellen und ihn entweder zur klaren 1b/2
erklären, oder sich ganz von ihm trennen. Mit einem Niederberger im Tor
holst du keine Titel.
War natürlich ein toller move PW über die
Saison so zu demontieren, dass man jetzt auch nicht mehr besonders viel
von ihm erwarten kann.

Unfassbarer Schwachsinn. Beste SV% der Liga. Keine Übersaison aber eine ziemlich gute (im Gegensatz zu den beiden vorigen)
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DEGShanahan« (19. März 2019, 11:14)


255

Dienstag, 19. März 2019, 11:14

Es geht auch ein wenig darum, dem spielenden Personal den Rücken zu stärken. Bisher hat PW schon kuriose Dinger kassiert und in Summe den schwächeren Eindruck hinterlassen. Auch wenn MN derzeit Licht u. Schatten hat, so steht er nun mal in der Kiste und Kritik sollte in der jetzigen Phase erst am Ende der Saison diskutiert werden. Jetzt aber sollten alle an einem Strang ziehen und ihm das Vertrauen schenken.

Norman

Schüler

Beiträge: 175

Wohnort: Köln

Beruf: Sport

  • Nachricht senden

256

Dienstag, 19. März 2019, 11:19

Ehrlich gesagt verstehe ich die Diskussion nicht. Es sind Play-Offs und Niederberger ist derzeit unsere klare Nummer eins. Allein schon deshalb bekommt er meine komplette Unterstützung.
Wir haben zwei von drei Spielen gewonnen. Und er stand im Tor und hatte damit seinen Anteil. Fertig!
Wer Glück im Spiel hat, hat auch Geld für die Liebe! (Heinz Erhardt)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoshi69 (19.03.2019), canuck (19.03.2019), Joe (19.03.2019)

Beiträge: 2 661

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

257

Dienstag, 19. März 2019, 11:20

Es geht auch ein wenig darum, dem spielenden Personal den Rücken zu stärken. Bisher hat PW schon kuriose Dinger kassiert und in Summe den schwächeren Eindruck hinterlassen. Auch wenn MN derzeit Licht u. Schatten hat, so steht er nun mal in der Kiste und Kritik sollte in der jetzigen Phase erst am Ende der Saison diskutiert werden. Jetzt aber sollten alle an einem Strang ziehen und ihm das Vertrauen schenken.

Okay, aber warum dann nicht, wenn Wentzel auch gute Spiele machte mit guten Saves ? Da höre ich nichts. Jeder sollte angefeuert werden und bei guten Leistungen Lob bekommen.

DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Beiträge: 1 528

Wohnort: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Nachricht senden

258

Dienstag, 19. März 2019, 11:22

Zunächst mal muss man anerkennen, dass White halt jemand ist, der solche Dinger machen kann. Das hat nichts mit Glück zu tun. Schon als die Scheibe von hinter dem Tor zu ihm kam und er dort alle Zeit der Welt hatte, die ein Spieler wie er braucht, war mir klar, was passieren wird.
100 %ig die Lücke zumachen ist nicht unmöglich, aber schwer.
M.E. lagen die Fehler bei dem hier diskutierten Tor an ganz anderer Stelle: Wieso kommt der Pass von hinter dem Tor? Nowak. Und warum kann White schießen? Picard zu weit weg und geht nicht aggressiv genug auf den Mann. Erst den Mann und dann den Puck.
Wir sollten einfach mal registrieren, dass wir ohne einige Top-Saves von Niederberger auch die Spiele 2 und 3 nicht gewonnen hätten.
In der Form der letzten beiden Spiele wird er auch die nächsten beiden für uns zur Hälfte alleine holen. Denn Rest muss dann der übrige Teil der Mannschaft machen, und bitte gerne auch mal die 2. Reihe.


Und vielleicht sollten auch die Personenfans mal registrieren, daß Niederberger bislang nicht gezeigt hat, daß er ein Play-off Torwart ist. Man hat doch so gerne mit den Statistiken um sich geworfen und seiner Fangquote und es nicht gelten lassen, daß er auch von den überragenden Monaten der Mannschaft bis in den Dezember rein profitierte. Danach häuften sich die Aussetzer, aber jetzt gibt es eine Play-off Statistik und da liegen alle seine Werte nach 3 Spielen im unteren Bereich. Die Werte, die man von Januar bis Anfang März nicht akzeptieren wollte.
Aber was mich mal interessieren würde, warum gibt es eigentlich Niederberger Personenfans ? Was fasziniert eigentlich jemanden an der Personalie Niederberger so sehr, daß man nicht mehr objektiv urteilen kann ? Liegt es am Vater oder weil er in Düsseldorf geboren ist ? Mädchenschwarm ? Was ist es ? An der Leistung kann es doch nicht liegen, selbst im AEV Forum hat man Niederberger schon als Fliegenfänger gesehen der es der eigenen Mannschaft nur möglich machte, Spiel 3 offen zu halten. Niederberger ist ein guter Torwart, aber nichts für einen Heldenstatus bislang. Dieser Personenkult, egal ob Neururer ( das ist für mich total Ga Ga, der verarscht die Leute und die rennen ihm noch hinterher ), Kreutzer oder jetzt Niederberger ist mir vollkommen fremd. Zumal das bei C. Kreutzer als gebürtiger Seidenstädter noch nicht mal darauf hinweisen konnte.

DEGShanahan

Stimmt, was Du schreibst, seine Statistiken sind schlechter als in der Hauptrunde - aber: was will man machen?
1. weißt Du vorher nicht ober er schlechter (nicht schlecht!) wird
2. würde P-W eine Ausländerstelle besetzen, welche der Trainer anscheinend lieber auf dem Feld einsetzt
3. scheint P-W im Training nicht so viel besser zu sein, daß es 2. rechtfertigen würde.


Für mich ist er kein "Übertorwart", braucht er aber auch nicht sein! Wäre schön, aber damit kannst Du nicht rechnen. Ja, er hat Eier kassiert (das 2:3 zähle ich definitiv nicht dazu), hat aber auch schon diverse Hochkaräter geholt. Gerade in den 1:0 - Situationen. Toll, wenn er sich noch steigern könnte, gilt aber fast für die gesamte Mannschaft!

Unter dem Strich bleibt: was wäre denn die Alternative ??? Wir können nur mit dem spielen, was wir haben und das ist doch ganz ok.
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

Beiträge: 2 661

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

259

Dienstag, 19. März 2019, 11:30

Ehrlich gesagt verstehe ich die Diskussion nicht. Es sind Play-Offs und Niederberger ist derzeit unsere klare Nummer eins. Allein schon deshalb bekommt er meine komplette Unterstützung.
Wir haben zwei von drei Spielen gewonnen. Und er stand im Tor und hatte damit seinen Anteil. Fertig!

Na ja, klare Nummer 1 in den Play-offs ? Das glaube ich kaum, wenn Köppchen und Huß dabei wären. Daher wird er sicherlich auch am Freitag wieder spielen. Gut daß es die Pause gibt und kein Dienstagspiel.

DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Beiträge: 2 661

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

260

Dienstag, 19. März 2019, 11:39


Und vielleicht sollten auch die Personenfans mal registrieren, daß Niederberger bislang nicht gezeigt hat, daß er ein Play-off Torwart ist. Man hat doch so gerne mit den Statistiken um sich geworfen und seiner Fangquote und es nicht gelten lassen, daß er auch von den überragenden Monaten der Mannschaft bis in den Dezember rein profitierte. Danach häuften sich die Aussetzer, aber jetzt gibt es eine Play-off Statistik und da liegen alle seine Werte nach 3 Spielen im unteren Bereich. Die Werte, die man von Januar bis Anfang März nicht akzeptieren wollte.
Aber was mich mal interessieren würde, warum gibt es eigentlich Niederberger Personenfans ? Was fasziniert eigentlich jemanden an der Personalie Niederberger so sehr, daß man nicht mehr objektiv urteilen kann ? Liegt es am Vater oder weil er in Düsseldorf geboren ist ? Mädchenschwarm ? Was ist es ? An der Leistung kann es doch nicht liegen, selbst im AEV Forum hat man Niederberger schon als Fliegenfänger gesehen der es der eigenen Mannschaft nur möglich machte, Spiel 3 offen zu halten. Niederberger ist ein guter Torwart, aber nichts für einen Heldenstatus bislang. Dieser Personenkult, egal ob Neururer ( das ist für mich total Ga Ga, der verarscht die Leute und die rennen ihm noch hinterher ), Kreutzer oder jetzt Niederberger ist mir vollkommen fremd. Zumal das bei C. Kreutzer als gebürtiger Seidenstädter noch nicht mal darauf hinweisen konnte.

DEGShanahan

Stimmt, was Du schreibst, seine Statistiken sind schlechter als in der Hauptrunde - aber: was will man machen?
1. weißt Du vorher nicht ober er schlechter (nicht schlecht!) wird
2. würde P-W eine Ausländerstelle besetzen, welche der Trainer anscheinend lieber auf dem Feld einsetzt
3. scheint P-W im Training nicht so viel besser zu sein, daß es 2. rechtfertigen würde.


Für mich ist er kein "Übertorwart", braucht er aber auch nicht sein! Wäre schön, aber damit kannst Du nicht rechnen. Ja, er hat Eier kassiert (das 2:3 zähle ich definitiv nicht dazu), hat aber auch schon diverse Hochkaräter geholt. Gerade in den 1:0 - Situationen. Toll, wenn er sich noch steigern könnte, gilt aber fast für die gesamte Mannschaft!

Unter dem Strich bleibt: was wäre denn die Alternative ??? Wir können nur mit dem spielen, was wir haben und das ist doch ganz ok.

zu 1. Also damit konnte man aber schon rechnen, da seine Leistungen seit Januar nach unten gingen. Und du weißt das ja auch, Play-off ist nochmal eine ganz andere Nummer.
zu 2. Richtig, schrieb ich ja oben, er ist für mich keine klare Nummer 1 da Kreis sicherlich rotieren würde, wenn Huß und Köppchen dabei wären.
zu 3. Er ist auch nicht besser, ich habe mir mehr von Wentzel erwartet. Für mich keine Option zur Vertragsverlängerung.
Richtig und die Einschätzung teile ich mit dir. Es gibt keine Alternative momentan mit den Optionen. Und auch das er Eier kassierte aber auch Hochkaräter entschärft hat. Mich nerven halt die Aussetzer und in Augsburg, das sehe ich jetzt wieder anders, da er beim 2-3 wieder einknickte und damit die Lücke anbot, das hat mich schon maßlos geärgert, da man damit Augsburg wieder zurück ins Spiel brachte und man das Spiel noch fast wegwarf. Und einen Übertorwart bräuchte die DEG um das zu erreichen, was gerne gesungen wird, ..."für den Meistertitel"...
DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Ähnliche Themen