You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

34,481

Thursday, October 17th 2019, 11:32am

https://www.deg-eishockey.de/2019/10/deg…aison-in-koeln/

Zur Einstimmung aufs Wochenende. Luke Adam leider noch nicht wieder fit, dass macht es nicht einfacher. Vorfreude ist dennoch da!!

34,482

Thursday, October 17th 2019, 11:53am

Bukarts aber wieder dabei, der mit einem Gegner wie Berlin sehr gut umzugehen wissen dürfte.
Ist mir sogar fast lieber als Adam, wenn ich mich entscheiden müsste.

34,483

Thursday, October 17th 2019, 12:09pm

Ja, der dürfte gut motiviert sein!

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,699

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

34,484

Thursday, October 17th 2019, 3:14pm

Viel hat der nach einem guten ersten Eindruck aber bisher auch nicht gezeigt.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

fliegenfänger (17.10.2019)

34,485

Thursday, October 17th 2019, 7:30pm

Mehr als Adam...

hiasl

Trainee

Posts: 111

Location: Bayern

  • Send private message

34,486

Friday, October 18th 2019, 10:53pm

Der Niederberger ist gerade in jeder Statistik auf Platz 1.
Das verdient mal hier erwähnt zu werden.
Und ich hoffe und wünsche ihm, dass er das Niveau hält.
Aber auf jeden Fall schon mal Hut ab für die Momentaufnahme.
Out of Duesseldorf

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zapetrri (18.10.2019), Ddorfdevil (19.10.2019), zonk_1989 (19.10.2019), Yoshi69 (21.10.2019)

nachbar

Master

Posts: 2,236

Location: 47443

Occupation: Pensionist

  • Send private message

34,487

Saturday, October 19th 2019, 12:44pm


Das verdient mal hier erwähnt zu werden.


Da wirst du lange warten können.
Der Matze wird hier nur zum Thema wenn man ihm vorwerfen kann Unhaltbare auch mal festzuhalten bzw. wenigstens abzuwehren.
Ich wünsche ihm auch, das er auf diesem Level mal ne Strecke von 15- 20 Spielen durchhalten kann.
Man muss aber auch objektiv sein und auf unsere Defens hin weisen.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

Posts: 91

Location: Monheim am Rhein

  • Send private message

34,488

Saturday, October 19th 2019, 9:49pm

Auch wenn es in dieser Saison sicherlich wieder die eine oder andere Situation geben wird, in der (vielleicht auch zu Recht) die Stunde der Niederberger-Basher schlägt, würde es jetzt eine gewisse objektive Haltung zeigen, seine aktuelle Leistung einfach auch mal anzuerkennen.

Leider kommen die meisten erst wieder unter ihrem Stein hervorgekrochen, wenn es etwas an der Leistung von MN zu kritisieren gibt.

Fakt ist, dass die DEG momentan das statistisch beste Torhüter-Duo stellt.

Was ich in diesem Zusammenhang zu bedenken geben möchte : wenn die Informationen stimmen, läuft der Vertrag von MN nach der Saison aus. Mit seinen aktuell gezeigten Leistungen könnte dies natürlich Begehrlichkeiten wecken. Kurz- und/oder Mittelfristig werden Mannheim (für Endrass - und natürlich unter Beobachtung der Entwicklung von Dustin Strahlmeier), München (für Danny aus den Birken) und ggf. auch Berlin (je nach Entwicklung von Cüpper und Franzreb) auf Torhütersuche gehen.

Mal schauen, ob die lokale Verbundenheit ein finanziell lukrativeres Angebot überstrahlt.Klar ist : einen besseren deutschen Torhüter in diesem Alter gibt es aktuell nicht. Daher sollte meiner Meinung nach sehr bald über eine langfristige Bindung mit MN gesprochen werden.

Und mit HH steht ja bereits der nächste Leistungsträger in der Startlöchern - also auf gehts Niki Mondt :hermes: :hermes: :hermes:

In diesem Sinne Heja, Heja DEG :degschal: :degschal: :degschal:

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Smicek (19.10.2019), DEG-Eventie (20.10.2019), Zapetrri (20.10.2019), Dr.Marcus (20.10.2019), hiasl (20.10.2019), Yoshi69 (21.10.2019), NorthStar (22.10.2019)

34,489

Monday, October 21st 2019, 2:45pm

Nach einem Viertel der Saison kann man mal ein Zwischenfazit ziehen:
++++ Powerplay (27% Platz 1 der Liga).
+++ Niederberger in Topform. Hane dazu mit zwei sehr guten Auftritten.
+++ Defensive steht. Zweitwenigsten Gegentore der Liga.
+++ Mit Gardiner hat Mondt wieder einen Steal gelandet.
++ PK 85% Platz 4 der Liga.
++ Flaake: Im Rhythmus und scheinbar auch etwas schneller unterwegs. Hat Gogullas Lücke im PP gut geschlossen. Könnte auch bei Barta in der Reihe spielen.
++ Barta: mit 36 Jahren trotz Ladehemmung immer noch Top. Welche Reihe unsere "erste" Reihe ist richtet sich eigentlich nur daran wo Barta spielt.
++ Ausgeglichenheit der Stürmer: Flaake, Olimb Kammerer je 5 Tore. Gardiner und Nehring je 4 Tore
o Luke Adam: Hat noch Luft nach oben.
o Bukarts: Gut angefangen dann eher abgetaucht. Extrem gute Technik und sehr guter Läufer. Müsste eigentlich viel mehr bringen vom Talent.
o Urbom: Ist für mich okay. Aber auch nicht viel mehr.

-- Bei 5:5 zu wenig Torschüsse (Platz 11 der Liga)
-- Produktion 4. Reihe: Laub Strodel und Niederberger waren im 1. Saisondrittel letzte Saison richtig gut. Dagegen bislang überhaupt keine Punkte von Buzas, Eder etc.
--- Offensivproduktion der Defensive. Nur Jensen und Nowak mit 4 Punkten (und die spielen auch PP). Ebner mit 0 (!) Assists bislang. Vier Ausländer in der Defensive + Nowak und Ebner. Kein Meisterwerk von Mondt.


Es gibt nicht so viel zu meckern. Das 5 gegen 5 muss aber besser und sollte auch zumindest etwas attraktiver werden.
Ob die Mannschaft allerdings tough genug für die Playoffs ist wage ich etwas zu bezweifeln.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Fraggel (21.10.2019)

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,699

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

34,490

Monday, October 21st 2019, 6:02pm

Kann man so unterschreiben. Ich würde Nowak noch positiv erwähnen. War lange Verfechter von Ebner im Powerplay, aber inzwischen machts unsere #8 ziemlich gut. Hat seinen Anteil an der funktionierenden Barta-PP-Formation und vertendelt kaum was in der zuweilen nicht immer angenehmen Rolle als einziger Spieler an der Blauen.

Außerdem muss man wieder den Teamgeist nennen. Seit Kreis da ist, ist fehlende Chemie innerhalb der Mannschaft kein Thema mehr. Auch Mondt hat aus seinen eher mittelmäßig motivierten Verpflichtungen Welsh, Bordson, Boyce gelernt. In einer tatsächlich ziemlich engen Liga, kann das am Ende entscheidend sein für den Ausgang von Play-Off-Serien.

Es ist in einigen Bereichen noch Luft nach oben, aber nach diesen 14 gespielten Partien muss man zufrieden sein.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

34,491

Tuesday, October 22nd 2019, 5:49am

Sehr positiv sehe ich auch die jungen Defender:
Dersch, Geitner und Johannesen (den zähle ich jetzt einfach mal dazu) auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen ohne Fehl und Tadel.

In meinen Augen sind auch Kammerer und Kenny sehr zu loben.
Kammerer mit Karriereknick und wenig Selbstbewusstsein im Gepäck schon mach kurzer Zeit voll da und Kenny hat zwar nach wie vor keinen Milley mehr an seiner Seite, macht seine Sache aber mehr als ordentlich und findet seine Rolle gerade sehr gut!

Ansonsten wurde alles gesagt.
Die vierte Reihe ist leider ein Punkt - hoffentlich bringt Niederberger da noch ein paar Impulse rein. Ansonsten wäre insbesondere Buzás völlig verschenkt. Generell stehen die Reihen für mich noch nicht wirklich fest. Auch die angesprochene Ausgeglichenheit stimmt zwar zahlentechnisch bislang, was aber insbesondere daran liegt, dass wir einige Spieler haben, die Power-Play spielen können.
Flaake hat sämtliche seiner Tore, Nehring die überwiegende Anzahl, aus dem Slot heraus im Power Play geschossen. Bei 5 gegen 5 waren bis zum Berlin-Spiel eine einzige Reihe und Bukarts nennenswert gefährlich.

Unterm Strich bin auch ich wirklich zufrieden.
Aber insbesondere beim Thema 5 gegen 5 und Reihenstärke / Ausgeglichenheit kann man schlicht noch nicht viel sagen. Da gab es bislang erst ein (!) Spiel, das wirklich so richtig überzeugend war: Berlin!

Abgesehen davon noch ein paar wahllose Spiegelstrichchen:

- bereits im ersten Jahr hat Mondt meiner Ansicht nach nicht gerade schwach oder unkreativ verpflichtet: Boyce kann man ihm nicht anlasten, absoluter Wunschspieler des Trainers. Bordson und Welsh waren eigentlich ziemliche Top-Verpflichtungen. Welsh hat mich keinesfalls enttäuscht und wir wissen bis heute alle nicht, was gewesen wäre, wenn Bordson verletzunsfrei geblieben wäre, der Trainer mit der Mannschaft besser gekonnt hätte und umgekehrt usw.. Mit Henrion gab es im Übrigen schon damals eine absolute No-Nane-Verpflichtung, die sehr gut funktioniert hat. Henrion, Descheneau, Gardiner - allein die drei Namen belegen, dass Mondt bzw die dahinterstehenden Scouts ziemlich gute Arbeit machen.

- Team der Stunde Straubing: Wir sind die einzige Mannschaft bislang, die in Straubing gewinnen konnte und dann gleich mit einem Dreier!

- und weils so schön ist noch ein bißchen Reihen-Spielchen;

Kammerer - Barta - Gardiner
Adam - Buzás - Nehring
Flaake - Olimb - Bukarts
Niederberger - Svensson - wer gerade Zeit und Lust hat (gerne übrigens weiter Jahnke) ;)

wüsste mir sehr zu gefallen...

paul99

Master

Posts: 2,837

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

34,492

Tuesday, October 22nd 2019, 7:50am

ich würde noch erwähnen, dass wir zu wenige tore schießen.

dazu habe ich noch keine meinung dazu, dass von 13 spielen 6 in die verlängerung gegangen sind, wovon 5 gewonnen wurden. ansonsten haben wir 4 reg. siege und 3 reg. niederlagen.

34,493

Tuesday, October 22nd 2019, 7:59am

Ja, wir müssen schon so ehrlich sein, zu erwähnen, dass die positive Grundstimmung schon sehr stark vom Berlin-Spiel geprägt ist.

hiasl

Trainee

Posts: 111

Location: Bayern

  • Send private message

34,494

Tuesday, October 22nd 2019, 9:33am

Ausserdem lief vieles im letzten Jahr ähnlich, zumindest ergebnistechnisch (auch damals viele gewonnene Overtimes). Und wo das am Ende hingeführt hat wissen wir wohl alle noch (im Endergebnis letztlich nicht verkehrt auf dem Papier, aber die Kurve zeigte doch sehr ordentlich nach unten, deshalb für mich letztlich unbefriedigend). Also in meinen Augen schöne Momentaufnahme, aber diesmal sollte das auch in die Crunchtime transportiert werden.
Out of Duesseldorf

paul99

Master

Posts: 2,837

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

34,495

Tuesday, October 22nd 2019, 11:12am

Fazit aus der wz, für die Statistiker:
link

34,496

Tuesday, October 29th 2019, 6:53am

https://www.express.de/sport/eishockey/d…rollen-33380662

packe das dann mal hier rein.
Ich sehe oberflächlich keine großartige Verbesserung zum Team von vorheriger Saison zum selben Zeitpunkt.
Bis zum Jahreswechsel war es auch letzte Saison ganz gut.
Wie seht ihr das?

34,497

Tuesday, October 29th 2019, 7:04am

Quoted

Aktuelles rund um die DEG






https://www.express.de/sport/eishockey/d…rollen-33380662



Heute gelesen!

Ich sehe den großen Unterschied zum selben Zeitpunkt zur letzten Saison nicht wirklich. Ihr?

Hoffentlich stürzen wir ab Januar nicht wieder ein...

Dazu vielleicht einmal: https://www.wz.de/sport/eishockey/deg/di…er_aid-46798417
Auffällig finde ich Niederberger, die integration der jungen Spieler (bittere Verletzung von Eder), gefühlt die Stimmung der Mannschaft.

Zu diesem Zeitpunkt der letzten Saison zeichnete sich bereits ab, dass nur eine Reihe wirklich scored. Das läuft in dieser Spielzeit deutlich besser.

Das Köln Spiel hat mich wirklich geärgert, wirklich unnötig aus der Hand gegeben. Die Antwort am Freitag war aber versöhnlich. Highlight (wie auch im letzten Jahr zur ähnlichen Zeit) das Berlin Spiel.

Riesengroß ist der Unterschied nicht, aber ich finde schon, dass man in diesem JAhr besser und breiter aufgestellt ist.

Daher finde ich es auch schade, dass der Zuschauerschnitt recht überschaubar ist.

34,498

Tuesday, October 29th 2019, 10:53am

Fomin wechselt nach Ravensburg:

„Die Ravensburg Towerstars haben sich ebenfalls verstärkt: Die Oberschwaben gaben die Neuverpflichtung von Michael Fomin von der Düsseldorfer EG bekannt. Der 20-Jährige trat über den Krefelder EV in die Juniorenphase ein und wechselte zur DNL-Saison 2016/17 nach Düsseldorf. In der vergangenen Saison sammelte der 1,83 Meter große Stürmer Spielpraxis in der Oberliga bei den Füchsen Duisburg, wo er zwölf Tore und 13 Asissts verbuchte. In der aktuellen Spielzeit war Michael Fomin mit einer Förderlizenz auch siebenmal für den EV Landshut im Einsatz. „Es ist für uns wichtig, dass wir stets mit vier vollen Reihen agieren können und die nötige Tiefe im Kader haben“, betonte Towerstars- Coach Tomek Valtonen. Fomin wird mit der Rückennummer 68 auflaufen.“

34,499

Tuesday, October 29th 2019, 6:11pm

Riecht stark danach, dass Jahnke länger bleibt...

Yzerman

Trainee

Posts: 163

Location: Hochdahl

  • Send private message

34,500

Thursday, October 31st 2019, 9:50pm

Falls es noch nirgends steht: Nur mal so nebenbei, ganz wilder Spekulatius hat der Übersetzer da ausgespuckt. In Brynäs scheint Descheneau nicht so einzuschlagen wie erhofft und es gibt wohl angeblich Gerüchte um einen Wechsel.


https://www.expressen.se/sport/hockey/blogg/sannylindstrom/2019/10/21/skapar-utrymme-till-forandringar/