Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

34 521

Montag, 18. November 2019, 13:53

Ich finde, dass eine 39 Mannschaftsdienlicher spielt als eine #14. Bukarts erinnert mich an Fischbuch in seinen Anfangsjahren: viele Alleingänge, Scheibenverliebt.

34 522

Montag, 18. November 2019, 14:09

Ich finde, dass eine 39 Mannschaftsdienlicher spielt als eine #14. Bukarts erinnert mich an Fischbuch in seinen Anfangsjahren: viele Alleingänge, Scheibenverliebt.


Svensson ist defensiv und vom Einsatz schon gut. Aber das ist Buzas auch. Svensson sollte aber offensiv ein Upgrade zu Buzas sein. Das ist er bislang nicht. Hat gerade 9 mal aufs Tor geschossen (und da zählen die Penalty Tore wahrscheinlich mit). Barta hat 54 Torschüsse abgegeben, Kammerer 50. Svensson allerdings besser am Bully als Buzas. Gerade als Unterzahlspieler nicht so unwichtig.

Bukarts nach gutem Start auch enttäuschend. Dazu natürlich auch defensiv schwächer. Talent ohne Ende aber kriegts irgendwie nicht hin das effektiv und kostant einzusetzen.

Stand jetzt beide keine Kandidaten für eine Vertragsverlängerung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fliegenfänger (18.11.2019)

34 523

Montag, 18. November 2019, 16:03

Über Svensson müssen wir uns zunächst mal keine Gedanken mehr machen: Muskelfaserriss, 2 Wochen Pause.

Nowak mit größerem Schaden im Oberschenkel, wird operiert, spielt dieses Jahr sicher nicht mehr. Gute Besserung!

https://www.deg-eishockey.de/2019/11/mar…eg-verteidiger/

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 456

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Private Nachricht senden

34 524

Montag, 18. November 2019, 17:00

Aus den 2 Wochen Ausfall bei Muskelfaserriss sind es bei Leon N. 8 Wochen geworden,
bei Johannes Huß über 2,5 Monate :|

Muskel- und Sehnenabriss klingt nach noch länger :supersad:

:pat:

Horst

Profi

Beiträge: 622

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Selbstständig

  • Private Nachricht senden

34 525

Montag, 18. November 2019, 17:58

Nowaks Ausfall trifft uns hart.Fast noch schlimmer aber ist der Ausfall unseres 3.Reihe Centers.Entweder verteilt HK die Eiszeit auf Barta und Olimb oder Buzas rückt auf.Wenn Buzas aufrückt, wäre aber in der 3.Reihe öfter mal"Land Unter" mit den beiden Defensivverweigerern Flaake und Bukarts.Und einen DEL tauglichen Center für die 4.Reihe seh ich auch nicht.Ich hoffe mal,das es wirklich "nur" bei den 2 Wochen bleibt.

34 526

Montag, 18. November 2019, 18:13

Sehe da kein großes Problem, da Eder auch Centern kann. Kannste dir dann aussuchen ob in der 3. oder in der 4.

34 527

Montag, 18. November 2019, 19:13

Nowak trifft uns selbstverständlich viel härter als Svensson.
Natürlich könnte man auch komplett umstellen und Nehring centern lassen in der dritten. Wäre aber untypisch für Kreis. Also Buzas hoch und Eder/Jahnke centern die vierte.

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 456

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Private Nachricht senden

34 528

Montag, 18. November 2019, 19:27

Adam könnte auch Center spielen, würde natürlich die erste Reihe auseinander reissen.
Ich denke auch dass Eder Center spielt, vielleicht auch in der dritten....
Blöderweise haben wir jetzt wieder keinen Stürmer mehr als Ersatz....
In der Abwehr haben wir immerhin noch Dersch und Huß die für die dritte Reihe auf jeden Fall gut sind, zudem noch Geitner.
Da wird wohl Ebner wieder mehr Zeit im Powerplay bekommen.

34 529

Montag, 18. November 2019, 19:50

Zitat

Nowak trifft uns selbstverständlich viel härter als Svensson.
Natürlich könnte man auch komplett umstellen und Nehring centern lassen in der dritten. Wäre aber untypisch für Kreis. Also Buzas hoch und Eder/Jahnke centern die vierte.
Darauf wird es hinaus laufen. Aber Eder hat viel Potential in der Offensive. Am Ende wird Harry die bessere Wahl treffen.

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 703

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

34 530

Montag, 18. November 2019, 20:31

Schließe mich fro' an, dass hier bisher weder Svensson noch Bukarts zeigen konnten, warum man sie geholt hat. Wenn ich mich entscheiden muss, geh ich aber auch ins Team Svensson, da der nicht so viele Scheiben verzockt und auch in der Rückwärtsbewegung eher zu gebrauchen ist. Hätte mir sogar vorstellen können, dass Bukarts von Kreis länger draußen gelassen worden wäre, hätte sich Svensson jetzt nicht verletzt. Der scheint mir gar kein "Kreis-Spieler" zu sein und mit Adam haben wir ja schon einen, der sich ständig in Schwachsinnsaktionen verliert, weil von 10 ja mal eine klappen kann und das dann ganz schick aussieht. :whistling:

Ausfall von Nowak, dem im Stadion vermutlich überkritisiertesten Spieler den wir haben, ist in der Tat ärgerlich, sollte aber für acht Wochen halbwegs aufzufangen sein. Jetzt darf Ebner gerne wieder zu alter Stärke finden...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

34 531

Montag, 18. November 2019, 21:48

Zitat

Jetzt darf Ebner gerne wieder zu alter Stärke finden...

Kann ich mir bei 5gg5 neben Huß oder Dersch nur schwer vorstellen.
Wahrscheinlich bekommt Ebner Nowaks Position im PP. Würde ich aber auch JJ zutrauen.

Beiträge: 1 594

Wohnort: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Private Nachricht senden

34 532

Dienstag, 19. November 2019, 08:48

Nowaks Ausfall ist hart. Ich finde aber auch, daß Zanetti eine bärenstarke Saioson spielt. Vielleicht rückt er auch auf.
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

34 533

Dienstag, 19. November 2019, 11:23

Unwahrscheinlich - ich denke nicht, dass man Zanetti zu Ebner stellt. Ebner hatte bislang eine andere Rolle - siehe hierzu auch ein Artikel in der aktuellen Eishockey News, in welcher Kreis zitiert wird. Eher wird Ebner Nowaks Rolle übernehmen, so wie es eben vor einem Jahr andersrum der Fall war. Seine Quote wird dann produktiver - was den Fan wieder vermuten lassen wird er habe vorher nicht ausreichend gut gespielt.

Zu Ebner dürften wohl Huß und Dersch rücken. Ergo Freitag sehe ich die Reihen

Urbom Jensen
Ebner Huß / Dersch
Johannesen / Zanetti

Bukarts Buzas Flaake
Niederberger Eder Jahnke

Die ersten beiden Sturmreihen unverändert.

Persönlich wäre mir Eder als Center 3. Reihe lieber.

Sulzer befindet sich in der Reha. Mal sehen ob vielleicht gen Februar mit einem Einsatz zu rechnen ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yzerman (22.11.2019)

34 534

Donnerstag, 21. November 2019, 08:15

Gestern wurde der Kader für die U20 Nationalmannschaft bekannt gegeben.

Von unseren Farben ist lediglich Hendrik Hane dabei.

Da er aber fest im Kader der DEL-Mannschaft steht, ist diese Personalie äußerst interessant.

Vorbereitung 10. bis 18. Dezember 2019
Turnier 26. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020

Wenn Hane die Vorbereitung bei der U20 komplett mitmacht, ist man im schlimmsten Fall fast vier Wochen ohne etatmäßigen Backup. In der Zeit finden neun Spiele mit DEG-Beteiligung statt.

Oder ist die Konstellation denkbar, dass man den Spieler erst auf den letzten Drücker zum Turnier schickt? Dann würde er nur fünf Spiele verpassen.

Egal wie es am Ende auch aussieht. Hane sollte vorher noch ein paar DEL-Spiele kriegen, sodass Matthes den Marathon um Weihnachten herum gut übersteht.

34 535

Donnerstag, 21. November 2019, 15:24

Gestern wurde der Kader für die U20 Nationalmannschaft bekannt gegeben.

Von unseren Farben ist lediglich Hendrik Hane dabei.

Da er aber fest im Kader der DEL-Mannschaft steht, ist diese Personalie äußerst interessant.

Vorbereitung 10. bis 18. Dezember 2019
Turnier 26. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020

Wenn Hane die Vorbereitung bei der U20 komplett mitmacht, ist man im schlimmsten Fall fast vier Wochen ohne etatmäßigen Backup. In der Zeit finden neun Spiele mit DEG-Beteiligung statt.

Oder ist die Konstellation denkbar, dass man den Spieler erst auf den letzten Drücker zum Turnier schickt? Dann würde er nur fünf Spiele verpassen.

Egal wie es am Ende auch aussieht. Hane sollte vorher noch ein paar DEL-Spiele kriegen, sodass Matthes den Marathon um Weihnachten herum gut übersteht.
Wird er bestimmt. Gerade eben mit Blick auf Spielpraxis vor dem Turnier.

34 536

Donnerstag, 21. November 2019, 16:44

Stimmt nicht ganz, Dersch ist auch nominiert. Gerade mit Blick auf die Tiefe in der Abwehr ein schwerer Verlust, auch wenn Geitner das am Anfang der Saison sehr gut gemacht hat.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zonk_1989 (21.11.2019)