You are not logged in.

Horst

Professional

Posts: 632

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

3,521

Yesterday, 10:13am

Wenn man denn unbedingt an eine Verschwörung dunkler Mächte glauben will,kann man den Glaubenden in den seltensten Fällen helfen. :kaffee:
Es spielt der DEL aber in die Karten, ernsthaft hat doch kein Club daran Interesse aus der DEL abzusteigen zu können nur damit es für die Fans etwas spannendes gibt.
Das Ganze ist reine Show, ich glaube einfach nicht daran das es in Zukunft einen regulären Aufsteiger gibt.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Wenn dann Ben (02.07.2020)

Sgt. D

Professional

Posts: 1,120

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,522

Yesterday, 6:21pm

Um es noch mal klar zu stellen,die DEL2 verweigert die Spielberechtigung und nicht die DEL.
Joa.
Wie ich schon vor Monaten spekulierte, schafft die DEL die Aufstiegsregelung auf diesem Wege ab.
Mal sehen, was sie bei den anderen beiden Clubs für Gründe finden.


Läuft aufs Gleiche raus.
Die DEL sucht Gründe, dass es keinen sportlichen Auf- und Abstieg gibt.
Aber dann sollte man nicht so tun, als wolle man diese.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,794

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

3,523

Yesterday, 7:43pm

Corona wäre ein Primagrund für eine Alibiverschiebung gewesen. Auch Relegationsspiele in der Regelung hätten es schwer bis unmöglich für den Zweitligisten gemacht. All das gibt es nicht. Wenn Frankfurt oder ein anderer Bewerber nächste Saison Meister werden, spielen die im Jahr darauf DEL, alles andere ist Aluhut.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Horst

Professional

Posts: 632

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

3,524

Yesterday, 10:28pm

Zitat von »Horst«



Um es noch mal klar zu stellen,die DEL2 verweigert die Spielberechtigung und nicht die DEL.


Zitat von »Sgt. D«



Joa.
Wie ich schon vor Monaten spekulierte, schafft die DEL die Aufstiegsregelung auf diesem Wege ab.
Mal sehen, was sie bei den anderen beiden Clubs für Gründe finden.

Läuft aufs Gleiche raus.
Die DEL sucht Gründe, dass es keinen sportlichen Auf- und Abstieg gibt.
Aber dann sollte man nicht so tun, als wolle man diese.


Um die sportlichen Ab-und Aufsteiger der letzten 20 Jahre,in denen es Auf-und Abstieg gab,zu zählen braucht man nur eine Hand.Und die darf auch noch einem ständig alkoholisierten Mitarbeiter eines Sägewerkes gehören.Sportlichen Abstieg gab es so gut wie nie weil IMMER irgend einer pleite war.Und wenn ausnahmsweise mal keiner insolvent war,dann wollte/konnte der Zweitligist,mangels Masse,nicht aufsteigen.Dann kann man es auch lassen.
Man darf durchaus gespannt darauf sein,welcher der für den Aufstieg
gemeldeten Zweitligisten,überhaupt in der Lage ist die Kapitaleinlage
der DEL Gmbh zu leisten.Von der Anpassung des Stadions an die höheren
DEL Standards ganz zu schweigen.Da kommen schnell mal 1,5 - 2 Millionen zusammen.Dazu dann noch ein Minimum-Etat von 3 Millionen.Ich kann mir nicht vorstellen,dass es jetzt so viele Zweitligisten gibt die das stemmen könnten.Ich hätte selbst bei den immer wieder genannten Frankfurtern Zweifel.Die haben vor 15 Jahren ihre Lizenz zurück gegeben weil der Hauptgesellschafter (Schröder?) verstorben war.Der Verein hat es damals nicht mal geschafft eine Million in DER Bankenmetropole aufzutreiben um den Ausfall zu kompensieren.Das Ergebnis war ein Neustart in Liga 4.Am Umfeld,Stadion etc.hat sich seit dem nicht viel verändert.
Aber lassen wir uns mal überraschen,vielleicht kommt ja noch mal ein reicher Onkel aus Amerika.

Sgt. D

Professional

Posts: 1,120

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,525

Today, 6:37am

Frankfurt baut ja eine neue Halle am Flughafen.
Ich glaube schon, dass die "mit Gewalt" in die DEL wollen. Ob es wirtschaftlich sinnvoll wäre, steht auf einem anderen Blatt.