You are not logged in.

3,581

Sunday, September 13th 2020, 10:43am

Der KEV mietet Dominik Bokk. Mir ist nicht ganz klar, ob für die ganze Saison oder nur auf US-Abruf, aber das ist mal eine spektakuläre Verpflichtung.https://www.facebook.com/KR.Pinguine/posts/10159495121813475

67erfan

Professional

Posts: 990

Location: dtown

Occupation: hab ich auch

  • Send private message

3,582

Sunday, September 13th 2020, 2:31pm

moin

weiß jemand was über das Vorbereitungsturnier der DEL Clubs was ja bei uns im Dome statffinden sollte ?

nice sunday

67erfan :degschal:

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,766

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

3,583

Tuesday, September 15th 2020, 9:06pm

Zuschauerfrage:
Bund und Länder einigen sich auf einheitliche Regeln, sechswöchigen Testbetrieb und vorerst auf eine Auslastung von 20 Prozent der jeweiligen Stadionkapazität
https://www.eishockeynews.de/aktuell/art…62f1f32957.html

Macht dann knapp 2700 Zuschauer im Dome, mehr als schwierig, wie man damit klar kommen soll.
Aber noch dramatischer wird es in SR, IN, BHV oder im Sauerland mit den kleinen Stadien: da wären es nur rd. 1000 Nasen.

Die Schweizer dürfen in der NationaLeague an die 40-50% auslasten,

3,584

Wednesday, September 16th 2020, 7:02am

Die 20 % reichen ja hinten und vorne nicht.

Aber weder die 20% noch die 33 % und schon garnicht die unterschiedliche Handhabung werden wohl vor keinem Verwaltungsgericht standhalten, weil diese Zahlen willkürlich sind und keine sachliche Begründung haben.

Die qm Zahlen zur Ladenöffnung wurden ja auch relativ schnell gekippt.
Auf das Eishockey bezogen sollten die Clubs schnellstmöglich den Klageweg gehen.

Sgt. D

Professional

Posts: 1,155

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,585

Wednesday, September 16th 2020, 7:52am

Die 20 % reichen ja hinten und vorne nicht.

Aber weder die 20% noch die 33 % und schon garnicht die unterschiedliche Handhabung werden wohl vor keinem Verwaltungsgericht standhalten, weil diese Zahlen willkürlich sind und keine sachliche Begründung haben.

Die qm Zahlen zur Ladenöffnung wurden ja auch relativ schnell gekippt.
Auf das Eishockey bezogen sollten die Clubs schnellstmöglich den Klageweg gehen.
Genau. Jeder hat das Recht, sich anzustecken !

Dr.Marcus

Professional

Posts: 1,651

Location: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Send private message

3,586

Wednesday, September 16th 2020, 8:00am

Die 20 % reichen ja hinten und vorne nicht.

Aber weder die 20% noch die 33 % und schon garnicht die unterschiedliche Handhabung werden wohl vor keinem Verwaltungsgericht standhalten, weil diese Zahlen willkürlich sind und keine sachliche Begründung haben.

Die qm Zahlen zur Ladenöffnung wurden ja auch relativ schnell gekippt.
Auf das Eishockey bezogen sollten die Clubs schnellstmöglich den Klageweg gehen.
Genau. Jeder hat das Recht, sich anzustecken !

Da hast Du ausnahmsweise mal recht ! :kaffee:
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,766

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

3,587

Wednesday, September 16th 2020, 9:27am

Da sind wir wieder bei der großen Diskussion, wann ich wieder versuche in einen halbwegs normalen Betrieb zu starten.
Die Bordelle dürfen wieder öffnen, natürlich muss man sich da auch registrieren :whistler: - ja ne is klar :rofl:
In den Flieger darf ich auch wieder, aber nur 20% in die Stadien....

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Lümmel (16.09.2020)

Posts: 3,079

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

3,588

Wednesday, September 16th 2020, 10:11am

und auch hier heißt es wieder abwarten. die messe ist noch lange nicht gelesen. die 20% sind eine empfehlung. im endeffekt kann nun jedes bundesland noch eigene wege bestreiten.
und wichtig sind hier die einzelnen gesundheitsämter der städte. finde den fehler...

und das ganze 2 monate vor saisonstart. bis dahin wird noch viel geschehen...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jamie#1 (16.09.2020)

Sgt. D

Professional

Posts: 1,155

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,589

Wednesday, September 16th 2020, 9:27pm

Joa. Für den FC Bayern gelten beim Fussball auch keine Regeln.
Trotz einer Inzidenz von 45 (Grenze, bis zu der Zuschauer erlaubt sind, ist 35), dürfen 7.500 ins Stadion. Das verstehe wer will. :facepalm: :wacko:
Würzburg mit zu hoher Inzidenz darf niemanden rein lassen...
Vermutlich wird in der DEL zwei Tage vorm Spiel ausgewürfelt, wieviele rein dürfen.

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,766

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

3,590

Thursday, September 17th 2020, 8:52am

Unsere Sportskameraden aus der Stadt mit der großen Kirche haben folgendes geschrieben:

Hierzu nehmen wir als XXXX Stellung:
Die Zulassung von mehr Zuschauern ist ein Schritt in die richtige Richtung, den wir grundsätzlich begrüßen. Sport und Eishockey lebt von Fans – emotional und wirtschaftlich.
Unter solchen Rahmenbedingungen ist ein Ligabetrieb für uns als KEC jedoch nicht möglich. Mit 20-prozentiger Zuschauer-Kapazität können wir nicht spielen.
Wir benötigen staatliche Hilfen, die das 80-prozentige Zuschauerverbot ausgleichen und auch tatsächlich ankommen bzw. die Erlaubnis, unser Hygienekonzept entsprechend mit höheren Zuschauerzahlen umzusetzen.
Zur Einordnung: Unser Budget lebt zu ca. 60 Prozent von Kartenverkäufen und weiteren ca. 20 Prozent von so genannten "spieltagsbezogenen" Einnahmen, wie Fanartikelverkäufen in der Arena.
Wir führen – wie in den letzten Wochen – weiterhin intensive Gespräche auf vielen Ebenen und spüren den Willen, uns zu unterstützen. Am Freitag äußerte sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet so: "Wir brauchen eine Lösung für den Eishockeysport, der ganz wesentlich davon lebt, dass die Hallen voll besetzt sind. Wir werden (…) passgenaue Konzepte für alle Sportarten finden."
Dieses Vorhaben findet sich unserer Einschätzung nach in den neuen Maßgaben nicht wieder. Wir werden nichts unversucht lassen, den Eishockey-Standort XXXX zu erhalten und suchen weiter den Austausch mit der Politik, um Lösungen zu finden.
Wir wollen spielen. Wir kämpfen weiter. Unsere Spieler, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Fans und unsere Partner leisten ihren Beitrag dazu.
Unser Hygienekonzept, welches wir gemeinsam mit der LANXESS arena erstellt haben, liegt dem Gesundheitsamt zur Prüfung vor. Ungeachtet der aktuellen Vorgaben arbeiten wir im Hintergrund sehr gewissenhaft an Besucher-Konzepten. Hierzu sind wir auch im Austausch mit dem Fanprojekt. Zudem werden wir uns sehr bald auf dem Postweg mit unseren Dauerkarten-Fans in Verbindung setzen.


Gut auf den Punkt gebracht.

3,591

Thursday, September 17th 2020, 9:09am

Phillip Walter hatte sich gestern im Radio geäußert und angemerkt das die Politik noch nicht verstanden hat worum es geht und er das Gefühl hat das man als Kollateralschaden angesehen wird.

Posts: 3,079

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

3,592

Thursday, September 17th 2020, 2:16pm

erschreckend finde ich in diesem zusammenhang, wie gering der anteil des sponsorings am budget eines eishockeyvereins ist.
zumal dieser tatkräftig durch mäzenen unterstützt wird.

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,766

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

3,593

Thursday, September 17th 2020, 4:26pm

Die Situation ist schon sehr fragil:
Beim Spiel der Bundesliga zwischen dem FC Bayern und Schalke 04 dürfen am Freitagabend nun doch keine Zuschauer dabei sein.
https://www.welt.de/sport/fussball/artic…-Zuschauer.html

Sgt. D

Professional

Posts: 1,155

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,594

Thursday, September 17th 2020, 9:03pm

Die Situation ist schon sehr fragil:
Beim Spiel der Bundesliga zwischen dem FC Bayern und Schalke 04 dürfen am Freitagabend nun doch keine Zuschauer dabei sein.
https://www.welt.de/sport/fussball/artic…-Zuschauer.html
Die ursprüngliche Zulassung von Zuschauern gegen die eigenen Regeln war schon ein blanker Hohn...