You are not logged in.

1,041

Monday, April 19th 2021, 9:34am

Man sollte froh sein, dass alle 14 Teams die Hauptrunde ohne gesundheitliche und ohne (bekanntgewordenen) finanziellen Probleme zu Ende spielen konnten. Dass in der DEL letztendlich nur ein Spiel ausgefallen ist, ist überragend; insbesondere wenn man sich die Situationen in der DEL2 oder Oberliga mal anschaut. Gut, in der Oberliga arbeiten viele Spieler noch "nebenbei" und sind daher einem ganz anderen Infektionsrisiko ausgesetzt. Das aber nur so am Rande. Die Organisation der Saison war ein Himmelfahrtskommando und kann insgesamt als Erfolg gewertet werden.

Die Aussage von Harry bzgl. der Enttäuschung würde ich nicht zu hoch hängen. Nie war der Weg zur Meisterschaft so kurz wie diese Saison, das werden auch die Spieler wissen. Die vergeigten Spiele mit ärgerlichen Punktverlusten gegen die vermeintlichen Kellerkinder schmerzen daher um so mehr.

Das Verpassen der Playoffs ist insgesamt gesehen sicherlich bitter, die entscheidende Frage ist aber, was dem Verein wirtschaftlich besser zu Gesicht steht.

Mit einem Rückstand von 0,06 Punkten als 5. haarscharf an den Playoffs vorbei oder zwei Spiele gegen einen Gegner gegen den man wohl den kürzeren gezogen hätte. Mindestens ein weiteres Heimspiel ohne Zuschauer, dazu Playoff Prämien für die Spieler & Staff, dessen Höhe niemand kennt.

Sortiert man die 14 Teams nach dem Quotienten ohne die Nord/Süd Gruppen zu berücksichtigen, steht die DEG auf Rang 8. Es war also wirklich knapp.



Die Playoffs werden - auch aufgrund des Modus - interessant.
Von mir aus hätte man auch schon im Viertelfinale über Kreuz spielen sollen oder im Finale Nord-"Meister" gegen Süd-"Meister".

Nun gut, Playoffs so wie sie im Regelwerk stehen. Habe mir daher mal die Hauptrunden-Ergebnisse der Playoff-Paarungen angeschaut.

Mannheim - Straubing 2:2; Mannheim gewann seine Heimspiele 3:0 und 4:1, Straubing gewann zu Hause 2:1 und 3:2.

München - Ingolstadt 1:3; Ingolstadt gewann 2x in München (6:4 und 3:1). Die Spiele in Ingolstadt gingen an Ingolstadt (2:0) und München (5:2).

Bremerhaven - Wolfsburg 3:1; Wolfsburg gewann ein Heimspiel (4:3), Bremerhaven gewann seine Heimspiele mit 5:2 und 4:3. Dazu kommt ein Sieg in der Autostadt 2:1.

Berlin - Iserlohn 3:1; Iserlohn gewann ein Heimspiel 5:2, der Rest ging an Berlin 4:1 (in Iserlohn), 4:2 und 5:2 (zu Hause).



Hat aus DEG-Sicht einfach nicht sollen sein, aber nie war ein Verpassen der Playoffs so "egal", wie in dieser denkwürdigen Saison, die mit Bremerhaven oder Straubing gerne ein "Exot" als Meister beenden darf.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DEG-Eventie (19.04.2021), FrankW (20.04.2021)

67erfan

Professional

Posts: 1,027

Location: dtown

Occupation: hab ich auch

  • Send private message

1,042

Monday, April 19th 2021, 11:34am

Mehr Sorge als der heutige Ausgang machr mir die Aussage eben vom Kommentator, dass dem Vernehmen nach das ein oder andere DEL-Team an Jensen dran sein soll oder hab ich das falsch verstanden?! ?(


Hat mich auch gewundert. Er hat noch zwei Jahre Vertrag.

Wir haben alles in der eigenen Hand. Aber Ingolstadt nervt.


habe ich anders verstanden, und zwar das es um Cumiskey geht der Angebote haben soll " und mit Jensen in einer Formation spielt"


Ich habe gerade noch einmal in die Wiederholung reingehört. Christoph Stadtler sagt wörtlich: "Nicholas Jensen, der Däne, an dem - dem Vernehmen nach - auch der ein oder andere Club aus der DEL dran sein soll, spielt auch eine richtig gute Saison."


stimmt du hast vollkommen Recht, dann wird Jensen möglicherweise den "Adam" machen.

1,043

Monday, April 19th 2021, 6:53pm


Hat aus DEG-Sicht einfach nicht sollen sein, aber nie war ein Verpassen der Playoffs so "egal", wie in dieser denkwürdigen Saison, die mit Bremerhaven oder Straubing gerne ein "Exot" als Meister beenden darf.
Dann bitte Straubingen. Nicht, dass ich die Arbeit in BHV nicht anerkennen würde, aber ein Freund drölfzehn eingedeutscher Kanadier werde ich in diesem Leben nicht mehr.

Posts: 3,185

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

1,044

Tuesday, April 20th 2021, 11:46am

Saisonfazit:
Ich wage die These, dass die DEG keinen "Heimnachteil" durch die Abwesenheit der Fans hatte. Man hat in den letzten Jahren ungefähr die gleiche Anzahl an Punkten pro Spiel zu Hause geholt.
20 = 1,6
19 = 1,8 (hier wurde man aber auch 5. nach der Hauptrunde)
18 = 1,6
17 = 1,5
(16 = 1,3)
15 = 1,7
14 = 1,8

Bedeutet, wir Fans haben gar nicht so großen Anteil an einem "Heimerfolg".

PS: Ich wollte wenigstens einmal in der Saison eine Stimmungsdiskussion anfangen. :D

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEG-Eventie (20.04.2021)

1,045

Tuesday, April 20th 2021, 1:31pm


Hat aus DEG-Sicht einfach nicht sollen sein, aber nie war ein Verpassen der Playoffs so "egal", wie in dieser denkwürdigen Saison, die mit Bremerhaven oder Straubing gerne ein "Exot" als Meister beenden darf.
Dann bitte Straubingen. Nicht, dass ich die Arbeit in BHV nicht anerkennen würde, aber ein Freund drölfzehn eingedeutscher Kanadier werde ich in diesem Leben nicht mehr.


Das macht es auch so bitter, dass wir schon in der Sommerpause sind: die Gelegenheit das ein Außenseiter Meister wird, war NIE so groß wie aktuell.
Mir persönlich ist es Schei$$egal wer es wird (außer Iserlohn).
Mit einem guten, soliden Goalie (Pickard, Maxwell, Vogl auch einem Jochen Reimer) und regelmäßiger, ordentlicher Leistung hätten wir 2.in unserer Gruppe und zumindest Halbfinalist und CHLer werden können -..und mit Glück in einer Best-of-3-Serie...
Ja das wichtigste ist die Gesundheit und das es mit der DEG erstklassig weitergeht, aber sportlich haben wir da leichtfertig richtig viel hingeschmissen. :thumbdown:

:floet:

1,046

Tuesday, April 20th 2021, 3:14pm

Saisonfazit:
Ich wage die These, dass die DEG keinen "Heimnachteil" durch die Abwesenheit der Fans hatte. Man hat in den letzten Jahren ungefähr die gleiche Anzahl an Punkten pro Spiel zu Hause geholt.
20 = 1,6
19 = 1,8 (hier wurde man aber auch 5. nach der Hauptrunde)
18 = 1,6
17 = 1,5
(16 = 1,3)
15 = 1,7
14 = 1,8

Bedeutet, wir Fans haben gar nicht so großen Anteil an einem "Heimerfolg".

PS: Ich wollte wenigstens einmal in der Saison eine Stimmungsdiskussion anfangen. :D
Gibts auch einen Quotienten für Heimspiele an der Brehmstraße?

3....2....1.... :D :thumbsup:

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,939

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

1,047

Tuesday, April 20th 2021, 8:33pm


Hat aus DEG-Sicht einfach nicht sollen sein, aber nie war ein Verpassen der Playoffs so "egal", wie in dieser denkwürdigen Saison, die mit Bremerhaven oder Straubing gerne ein "Exot" als Meister beenden darf.
Dann bitte Straubingen. Nicht, dass ich die Arbeit in BHV nicht anerkennen würde, aber ein Freund drölfzehn eingedeutscher Kanadier werde ich in diesem Leben nicht mehr.


Das macht es auch so bitter, dass wir schon in der Sommerpause sind: die Gelegenheit das ein Außenseiter Meister wird, war NIE so groß wie aktuell.
Mir persönlich ist es Schei$$egal wer es wird (außer Iserlohn).
Mit einem guten, soliden Goalie (Pickard, Maxwell, Vogl auch einem Jochen Reimer) und regelmäßiger, ordentlicher Leistung hätten wir 2.in unserer Gruppe und zumindest Halbfinalist und CHLer werden können -..und mit Glück in einer Best-of-3-Serie...
Ja das wichtigste ist die Gesundheit und das es mit der DEG erstklassig weitergeht, aber sportlich haben wir da leichtfertig richtig viel hingeschmissen. :thumbdown:

:floet:

Es wäre aber auch nie ne Meisterschaft so öde wie diese. Jetzt bin ich zu spät dazugestoßen um die Meisterjahre mitzunehmen, aber sone erste Meisterschaft würde mich fast mehr frustrieren als freuen. Den Zauber macht doch auch der Auswärtsblock während einer siegreichen Final-OT aus. Von allem was dann folgt ganz zu schweigen.

Ich bin nicht traurig drum.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Smicek (20.04.2021)

1,048

Tuesday, April 20th 2021, 8:58pm

Bin mal auf die Quote gespannt, die sich aus den 4 Spielen des 1. Play-Offs Spieltags ergibt !

Mannheim und Berlin verlieren sicher zu Hause und München und Bremerhaven liegen zurück !

Posts: 3,185

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

1,049

Wednesday, April 21st 2021, 6:47am

Gibts auch einen Quotienten für Heimspiele an der Brehmstraße?
3....2....1.... :D :thumbsup:


Nein,
aber ich kann Dir sagen, dass in der Saison 1997/1998 der EV Landshut den gleichen Heimqutienten wie die DEG hatte.
Oder ich kann Dir sagen, dass die Revier Löwen Oberhausen in der Saison 2000/2001 einen Heimquotienten von 2,5 hatten, wo hingegen die DEG einen vonn 1,26 hatte. (Auswärts hatten die Revier Löwen übrigens 0,9) Ein Hexenkessel war das damals im Centro ;-)))

8o :rofl:

1,050

Wednesday, April 21st 2021, 1:37pm

Gibts auch einen Quotienten für Heimspiele an der Brehmstraße?
3....2....1.... :D :thumbsup:


Nein,
aber ich kann Dir sagen, dass in der Saison 1997/1998 der EV Landshut den gleichen Heimqutienten wie die DEG hatte.
Oder ich kann Dir sagen, dass die Revier Löwen Oberhausen in der Saison 2000/2001 einen Heimquotienten von 2,5 hatten, wo hingegen die DEG einen vonn 1,26 hatte. (Auswärts hatten die Revier Löwen übrigens 0,9) Ein Hexenkessel war das damals im Centro ;-)))

8o :rofl:
Erklär mir die Revier Löwen - ich bin Oberhausener. ;-)

1,051

Saturday, April 24th 2021, 7:31pm

Eisbären : Ingolstadt und Mannheim : Wolfsburg

4 Mannschaften mit Großponsoren .....so ist das leider auch im Eishockey !

Den Titel gönne ich irgendwie Keinem ........ traurig.....

1,052

Friday, April 30th 2021, 10:59pm

Wolfsburg im Finale der DEL Saison 2020/2021 !!! Das kann doch nur daran liegen, das Zuschauer diese Saison ausgeschlossen wurden ?

Ein Lob an die Mannschaft; aber irgendwie beschäme ich mich, das wir in dieser Saison einen neuen VW gekauft haben.