You are not logged in.

nachbar

Master

Posts: 2,421

Location: 47443

Occupation: Pensionist

  • Send private message

35,581

Wednesday, May 12th 2021, 12:32pm


Ist doch auch völlig egal ob er was der DEG am Hut hat oder nicht...Er ist Vollprofi und das sollte man an Ihm schätzen. Das eine Jahr von Ihm hier war überragend, obwohl er sicherlich von Anfang wusste, dass es nur das eine wird.

Was ist denn an einem 3 oder 4 Jahresvertrag geisteskrank? Einen Spieler seiner Qualität kannst du nicht anders bekommen.

Philip ist Vollprofi und wird versuchen so lange wie möglich spielen zu können, weil er ehrlich gesagt auch nichts anderes kann. Da Scorer nunmal meist länger spielen können, als Typen wie ein Conboy, halte ich es durchaus für realistisch, dass er noch 4 Jahre gutes Niveau bringen wird. Seine spielerischen Qualitäten könnten wir auf jeden Fall gebrauchen.
Nur weil DU ihn nicht abkannst, ist er kein schlechter Spieler.


dass er mit 36/37 noch abliefert viel zu groß.


Abliefern beherrscht der nicht, wenn er das nämlich können würde, hätte er das zu der wichtigsten Zeit seiner Karriere gemacht und die war im Schmelztiegel.
Aber da werden die Jungs eben auf Herz und Nieren gecheckt, deshalb musst du schon einen Charakter haben der mit sowas umgehen kann, Beispiele gefällig ?
Kahun, Stützle oder LD.

Gogullas oder Kammerers haben die da genug .
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Trevor Linden (12.05.2021)

DRMIE

Professional

Posts: 701

Location: Düsseldorf

  • Send private message

35,582

Wednesday, May 12th 2021, 1:03pm

Sorry, aber die Abwehr kann nur ein Witz sein. Hier muss zwingend noch ein robuster Stay-at-Home-Verteidiger verpflichet werden.

Immerhin sollte Mondt dann genügend Kleingeld für einen ordentlichen Sturm haben.

Ich hoffe noch immer, dass der MacAuley-Kelch an uns vorbei geht. Bis auf Braden Pimm hat es kein DEL2 Spieler bei uns geschafft. Der Sprung zwischen DEL und DEL2 ist einfach vie zu groß. Jetzt zeigt sich mal, wie gut Herr Mondt vernetzt ist. Wenn die Kaderplanung so weitergeht, dann sind wir der Abstiegskandidat Nummer 1 in der kommenden Saison.
D...as
R...unde
M...uss
I...ns
E...ckige

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Markus230169 (12.05.2021)

DEGben

Professional

Posts: 1,321

Location: Düsseldorf

  • Send private message

35,583

Wednesday, May 12th 2021, 6:48pm

Also Trinkberger bringt zumindest eine gute Statur mit, aber er ist mir in den Spielen gegen uns nicht aufgefallen. Kann einer mehr zu Ihm und seiner Spielweise sagen?

Auf jeden Fall interessant, dass man mit Zitterbart, Geitner und möglicherweise Trinkberger drei junge Deutsche hat. Allerdings stelle ich mir jetzt auch folgende Fragen:

- Geitner sollte durch sein Geburtsdatum im Dezember 98 noch als U23 zählen, oder täusche ich mich da? Ich meine Kammerer zählte damals auch noch in die Regel, obwohl er aus September 96 ist. Kennt einer die genauen Regeln?
- Heinzinger aus Bad Tölz wird ja auch sehr hartnäckig zu uns gerüchtet. Damit hätten wir aber schon ohne Jensen Ersatz 8 Defender. Bedeutet dies vielleicht doch das jemand (Ebner) abspringt? Weil ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass ein Heinzinger als Nr. 9 kommen würde, oder wir uns 9 Defender leisten können.
- Kommt ein Jensen Ersatz oder nicht? Oder plant man vielleicht mit Zanetti als Ersatz? Sollte Heinzinger nicht kommen und wir bekommen noch einen robusten Defender, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass wir hinten besser stehen könnten.

DEGben

Professional

Posts: 1,321

Location: Düsseldorf

  • Send private message

35,584

Thursday, May 13th 2021, 6:47pm


Ist doch auch völlig egal ob er was der DEG am Hut hat oder nicht...Er ist Vollprofi und das sollte man an Ihm schätzen. Das eine Jahr von Ihm hier war überragend, obwohl er sicherlich von Anfang wusste, dass es nur das eine wird.

Was ist denn an einem 3 oder 4 Jahresvertrag geisteskrank? Einen Spieler seiner Qualität kannst du nicht anders bekommen.

Philip ist Vollprofi und wird versuchen so lange wie möglich spielen zu können, weil er ehrlich gesagt auch nichts anderes kann. Da Scorer nunmal meist länger spielen können, als Typen wie ein Conboy, halte ich es durchaus für realistisch, dass er noch 4 Jahre gutes Niveau bringen wird. Seine spielerischen Qualitäten könnten wir auf jeden Fall gebrauchen.
Nur weil DU ihn nicht abkannst, ist er kein schlechter Spieler.

Natürlich ist er kein schlechter Spieler und ich würde mich auch freuen, wenn wir ihn bekommen, aber nicht auf Kosten eines 4-Jahresvertrags. Der ist kein Typ, der wenn er nicht mehr gut genug ist, noch für eine hintere Reihe zu gebrauchen wäre, deshalb wäre mir das Risiko, dass er mit 36/37 noch abliefert viel zu groß. Klar gibt es Beispiele bei denen es funktioniert, aber viel mehr Beispiele gibts für Leute, die in dem Alter auf dem Sofa oder in unteren Ligen sind.

Ich wollte aber lediglich sagen, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass wir derzeit ansatzweise bei ihm im Rennen sind, weil der keiner ist, der wie bspw. Mondt damals auf Geld verzichten wird um am Ende seiner Karriere nochmal für die DEG zu spielen. Und das müsste er halt, wenn man bedenkt, dass wir Leute wie MacAulay holen oder andere, die sicher in den nächsten Tagen/Wochen vorgestellt werden und einen dem Vernehmen nach nicht gerade mit den Ohren schlackern werden lassen. Obwohl im negativen Sinne vielleicht doch.

Würde mich extrem freuen, wenn ich mich täusche und sich manches noch als Ente und unsere finanzielle Situation doch etwas besser darstellt.


Hi Fraggel,

sorry übrigens für die verspätete Rückmeldung. Ich wollte dir hier nur auch nochmal ordentlich antworten:

Zum ersten Punkt: Deine Bedenken kann ich ein gutes Stück sehr gut nachvollziehen. Mir ging es da bei Collins auch immer nicht anders. Von daher kann ich dich da sehr gut verstehen und finde dein Argument auch sehr gut, weil es stimmt, dass Philip kein Typ für ne 4. Reihe ist. Aber technisch gute Scorer können meist länger spielen. Aber du hast Recht, dass 4 Jahre schon extrem wären. Aber 3 würde ich das Risiko gehen (meine Meinung).

Auch das zweite ist ein Punkt, wo ich dir gar nicht groß widersprechen möchte, weil du es schon gut auf den Punkt bringst. Aber Philip wird 34 und ist nunmal doch sehr Düsseldorf (nicht DEG) verbunden. Ich kann Ihn mir zum Beispiel gar nicht in Schwenningen, Iseelohn oder Bremerhaven vorstellen. Selbst Wolfsburg wäre ich mir nicht sicher. Ich schätze Philip so ein, dass Ihm klr ist, dass er so lange wie möglich spielen will und dies vielleicht auch etwas „bequemer“. Da ist die DEG ist da für mich das Beste, weil in jedem Falle Top6 und längerfristiger Vertrag. Den würde er in Ingolstadt oder Wolfsburg glaube ich auch nicht bekommen können.

Alles in allem finde ich deine Sichtweise aber sehr interessant und konstruktiv. Gibt mir manchmal auch einfach einen neuen Blickwinkel. Deswegen danke