You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sanjoe

Professional

  • "Sanjoe" started this thread

Posts: 1,570

Location: Meerbusch/Aachen

Occupation: Ex-Student

  • Send private message

1

Friday, October 8th 2021, 6:07pm

10. St (Deg-Man)

wir spielen mit Trinkberger anstelle Geitner in der Verteidigung
Mannheim mit vielen Verletzten und einem CHL-Spiel unter der Woche

Sanjoe

Professional

  • "Sanjoe" started this thread

Posts: 1,570

Location: Meerbusch/Aachen

Occupation: Ex-Student

  • Send private message

2

Friday, October 8th 2021, 7:07pm

unser Ausgleich zum 1:1 durch Proft. Brückmann stark, ansehnliches Spiel, Mannheim merkt man die Verletztenliste an

Tabaluga501

Professional

Posts: 992

Location: Dormagen

  • Send private message

3

Friday, October 8th 2021, 8:32pm

Na ja ,war heute nicht unser Tag ! Mund abputzen und weiter gehts :degschal:

boga

Sage

Posts: 3,269

Location: Bad Zwischenahn

Occupation: Privatier

  • Send private message

4

Friday, October 8th 2021, 9:07pm

Was heißt nicht unser Tag?
Mannheim im 2. Drittel extrem abgezockt bzw. effektiv.

Anstatt unserer 2zu1 Führung fällt das Tor auf der anderen Seite.

Mannheim sollte auch wirklich nicht unser Maßstab sein.

Jedenfalls wurde bis zum Schluss alles gegeben und auch verdient das zweite Tor erzielt.

Bin ja im hohen Norden und sehe eben magenta.
Aber ein emotionales Interview von Holzer fand ich echt menschlich!!!

Im Hintergrund waren auch Dauergesänge für die DEG zu hören.

Kann mich nicht so recht erinnern, wann das nach einer 2zu5 Niederlage mal der Fall war.

Ich schaue dem Team sehr gerne zu.
Hätte ich vor der Saison nicht für möglich gehalten, was in der Truppe steckt!

3 Punkte in Bietigheim und alles ist total gut.
Obwohl, die haben gerade im Penalty gegen KR gewonnen.
Wieder 2 Penaltys souverän verwandelt.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,977

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

5

Friday, October 8th 2021, 10:21pm

Joah, das war jetzt nicht Mannheim mit voller Kapelle und auch Mannheim mit CHL unter der Woche, aber es war immernoch Mannheim. Entscheidend sicher die zwei zu leichten Gegentore 2 und 3, dann wirds natürlich schwer. Im ersten Drittel fand ich uns sogar gefährlicher. Insgesamt mindestens um ein Tor zu hoch ausgefallen.

Gut fand ich Eder (gerade an der Scheibe nochmal einen Riesensprung gemacht), Fischbuch und Cumiskey. Aber man merkt allen an, dass das Selbstvertrauen da ist, bei Zitterbart, Barta und O'Donnell fast schon zu viel, die wollen es zu weilen zu elegant machen. Pantkowski heute leider nicht erneut mit einem Sahnetag. Tippe für Sonntag wieder auf Hane, ein Sieg dort wäre top!

Zuschauerzahl wieder mau, aber richtig gut, dass die Mannschaft trotz des Resultats so verabschiedet wurde, hat sie sich redlich verdient!
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEGben (09.10.2021)

Posts: 23,333

Location: Landeshauptstadt NRW

  • Send private message

6

Saturday, October 9th 2021, 2:14am

ein sehr launiger Hockeyabend :saufen:
Nur die :deg:

This post has been edited 1 times, last edit by "chillywilly" (Oct 9th 2021, 8:42am)


7

Saturday, October 9th 2021, 9:55am

Insgesamt wieder ein mitreißendes Spiel unserer Truppe. Das erste drittel fand ich grandios, tolle Spielzeuge und Mannheim teilweise unter Dauerbeschuss. Allein die Tore fehlten. Das Proft-Tor dann nach einem Fischbuch-Zucker-Pass. Traumhaft. Sowas gabs die letzten Jahre nicht. Fischbuch insgesamt gestern sehr auffällig, leider kam außer diesem Pass nix Zählbares bei rum. Bitter natürlich seine vergebene Chance und im Gegenzug das 2 zu 1. Danach war ein Bruch in unserem Spiel. Mannheim gnadenlos effizient, im Stile einer Top-Mannschaft. Ich behaupte, dass wir gegen fast jede andere Mannschaft gestern gewonnen hätten. Mannheim schießt im Prinzip 3mal das gleiche Tor.

Die letzten Minuten waren dann unglaublich von der Stimmung. Totale Euphorie und Begeisterung trotz Niederlage. Bin selten trotz Niederlage so zufrieden nach Hause gefahren. Einfach ein geiles Team.
Trinkberger gefällt mir allerdings bisher nicht so. Hätte ihn körperlich stärker erwartet. Lässt sich auch leicht überlaufen.
Werdet zur Legende-kämpfen bis zum Ende-für den Meistertitel-DEG

DEGben

Professional

Posts: 1,477

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

8

Saturday, October 9th 2021, 10:18am

Ich fand unseren Auftritt gestern völlig in Ordnung!

Im ersten Drittel stark gespielt und dann im 2. Drittel in den „Sparmodus“ gewechselt nachdem Mannheim davonzog. Ich fand es sehr clever. Man hat irgendwie das Gefühl, dass man sich sehr bewusst ist, dass man die entscheidenden Körner Morgen in Bietigheim braucht. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass man sehr gut managed um eben gegen die „Hauptgegner“ die beste Leistung abrufen zu können.

Die letzten Minuten waren in der Tat beeindruckend! Tolle Stimmung für ein wirklich tolles Team!

Was mir sehr gut gefällt: Wir haben ein Team, welches als Einheit auftritt!

Wer mir gestern positiv auffiel:

Heinzinger: In den ersten Spielen fand ich Ihn vom Tempo manchmal etwas langsam, aber mittlerweile finde ich Ihn bärenstark. Er und Nowak ergänzen sich sehr gut. Insbesondere weil er nächste Saison noch U23 ist, muss man Ihn halten.

Fischer und Postel: Mike Fischer kann spielerisch und läuferisch schon einiges. Ist physisch halt nicht so stark. Erinnert mich ein bisl an Lukas Laub. Postel hat klare technische Defizite. Er strengt sich aber enorm an und hat sich die letzten Spiele im Spielverständnis verbessert. Hat gestern einige gute Pässe gehabt.

Fischbuch passt sehr gut zu Proft und MacAuley. Insbesondere letztere beiden sind sich in meinen Augen immer mehr am verbessern.

Wer mir auch mega gefällt ist Järvinen. Er bringt wirklich viel Stabilität in die Defensive.

Was ich schade finde: Die Entwicklung von Ehl. Darf zwar im PK noch ran, aber aus dem PP für O‘Donnell rausgeflogen. Hätte eher Svensson dort gestrichen, weil ich offensiv mehr von Ehl halte. Allerdings harmonieren er und O‘Donnell nicht so gut.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,977

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

9

Saturday, October 9th 2021, 10:45am

Das erzähl mal Kreis und den Jungs, dass die gestern in den Sparmodus gewechselt sind...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

DEGben

Professional

Posts: 1,477

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

10

Saturday, October 9th 2021, 1:50pm

Fand ich zwischendurch schon. Aber im Gegensatz zu dem was du jetzt meinst, meinte ich dies positiv. Ich behaupte wir hätten gestern mehr pushen können. Dann hätten wir vielleicht noch 1-2 mehr kassiert durch das Risiko und einfach mehr Körner gelassen. Ich fand die Performance gestern perfekt. Weil man eben die Körner für die wichtigen Spiele behält.

Dr.Marcus

Professional

Posts: 1,764

Location: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Send private message

11

Saturday, October 9th 2021, 3:01pm

Tolle Truppe, macht einfach nur Spaß! Die Stimmung am Ende genial und hat anscheinend/hoffentlich auch Holzer, Barts und die Mannschaft erreicht!
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

12

Saturday, October 9th 2021, 3:40pm

Kann ich mir nicht vorstellen, dass es eine Anweisung gab Kräfte zu schonen für Sonntag. Kriegst du dann auf einmal 8-10 Gegentore wird aus einer erwarteten Niederlage dann eine große Nummer.
Zumal den Spielern das nach dem 1:4 sowieso klar ist und der Coach das über Eiszeit steuern kann. Bis auf Nowak und Cumiskey ist das aber von der Eiszeit her sowieso recht dosiert.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEG-Eventie (09.10.2021)

DEGben

Professional

Posts: 1,477

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

13

Saturday, October 9th 2021, 5:24pm

@fro: Wie anders als über die Eiszeit soll man es denn sonst steuern? Wir haben gestern auch spät im Spiel noch die 4. Reihe und Trinkberger im Spiel gehabt. In den anderen engen Spielen wo es noch um Punkte ging, haben wir teilweise nur noch mit 5 Defendern gespielt und auch nur mit 9 Stürmern. Svensson hat dann für Ehl in der Barta Reihe gespielt. Im großen und ganzen sagst Du ja das gleiche wie ich auch. Nur in den letzten Jahren hatte ich oft das Gefühl, dass man auf Teufel komm raus mit den großen Teams mitspielen wollte. Gestern hat man nach dem 1:4 sehr schnell gemerkt, dass es nicht mehr um Punkte ging, sondern nur noch ums ordentlich zu Ende spielen. Nach O‘Donnells Tor haben wir die letzten paar Minuten ja gezeigt, dass man dann nochmal ne Schippe gekonnt hätte. Klar waren die Adler dann auch langsam am runterfahren, aber ich fand es schon schlauer als die letzten Jahre. Vielleicht ist es aber auch einfach sehr subjektiv. Abgesehen davon habe ich ja auch nichts kritisches geäußert. Es ist mir nur einfach aufgefallen.

14

Saturday, October 9th 2021, 7:35pm

Man kann es ja auch taktisch zB über forecheck steuern. Aber müßige Diskussion.
Vom Gefühl würde ich auch sagen, man sah gegen die Top Gegner in den letzten Jahren oft ganz gut aus, um danach gegen Krefeld zu verlieren. Ob das aber wirklich statistisch stimmt und ob das nicht in gewisser Weise ein normales Phänomen im Sport ist vermag ich nicht zu beurteilen.
Und generell ist mir das viel zu früh für derartige Fazite.

Bislang scheint Niki Mondt n sehr guten Job gemacht zu haben, egal ob bei Heinzinger und Zitterbart, ob bei ALs MacAulay, O'Donnell, Järvinen, bei Ergänzungen wie Proft oder auch am Festhalten der Goalie Situation.

Bisschen zu kurz kommt mir Harry Kreis. Auch wenn ich oft kein Freund von seinem körperlosen Hockey bin, er gehört sicherlich weiter zu den Besten der Liga.

Und trotzdem stehen wir noch am Anfang der Saison. Das Ziel lautet Nicht Abstieg. Kann man gerne am 40. Spieltag nach oben korrigieren.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEG-Eventie (10.10.2021)

Posts: 23,333

Location: Landeshauptstadt NRW

  • Send private message

15

Sunday, October 10th 2021, 1:38am

Ergebnisse

NIT 2: 6 EBB
KEV 3: 4 BTS nP
WOL 6
:5 AEV nV
DEG 2: 5 MAN
ING 3: 6 MUC
KEC 5
:1 SWW
IEC 2 :1 BHV nP
Nur die :deg: