You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Yzerman

Intermediate

Posts: 265

Location: Hochdahl

  • Send private message

21

Sunday, October 17th 2021, 8:56pm

Ich kann dieser Lobhudelei nichts abgewinnen.

Heute abend wieder klar verloren bei den Schweinehirten. Keinerleit Verbesserung zur letzten Saison, dass Proft mal versucht hat,
einem von denen Backenfutter zu geben mal ausgenommen.

Hinten unsicher, vorne schelchte Chancenverwertung, manchmal auch Pech mit dem Gestänge, ja.
Siege gegen CHL geschwächte Eisbären und Bremerhavener taten für die Tabelle gut, aber
ansonsten kann ich da nicht mitgehen bei der Euphorie ( leider )

Niederlagen gegen WOB wie immer, gegen Bietigheim, Adler und Ingos wie fast immer, mal sehen was das Derby macht.

Tolle Arbeit des Managements, bin ich bekanntermassen anderer Meinung. Tolle Arbeit wären Neuzugänge wie Focault und Acoladse
gewesen, aber man hat sich halt anders entschieden. Und ein Olson wird keine 20 Punkte machen, da lehn ich mich wahrscheinlich
nicht zu weit aus dem Fenster. O´Donnell sicher ein Lichtblick, auch Järvinen nicht übel, aber mehr als Hoffnung seh ich da nicht so.
Einzig ein besseres Tempo kann ich ausmachen, das muss man lobend anerkennen. Aber wie oft sieht man nur einen Stürmer vor
unserem Goalie stehen, nachdem der den Puck hat, so schwer kann das doch nicht sein, da mal aufzuräumen.

Das Beste bisher, unsere Fans, tolle Leistung von denen bisher, top.

nun wenigstens die Quastenflossler weghauen, Heja DEG :degschal:
Lobhudelei sieht für mich anders aus. Es wird halt öfter erwähnt, dass sich die DEG bisher insgesamt besser präsentiert, als vor der Saison fast einhellig erwartet wurde. Und mal von der Ausbeute abgesehen sieht man meiner Ansicht nach auch, dass die Mannschaft gemeinsam arbeitet, Spaß hat und Leidenschaft demonstriert. Und genau das wird bisher von einigen Fans und manchen Medien honoriert. Manche verfallen schnell in Euphorie, manche sehen nach zwei schwächeren Spielen schon wieder alles den Bach runter gehen. Das ist doch immer so.


Heute war es kein schlechtes Spiel, aber irgendwie auch nicht genug. Die letzte Konsequenz hat mir vorne wie hinten gefehlt. Dennoch fand ich die Hühner nicht wirklich stärker. Da war heute mehr drin. DÁmigo und Olson sind keine Superstars, fehlen uns aber dennoch sehr.
Acolatse hättest du als "tolle Arbeit" gesehen? Puh, ich bin froh, dass dieser Spieler NICHT bei uns spielt.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ddorfdevil (17.10.2021), 67erfan (17.10.2021), DEG-Eventie (18.10.2021)

Posts: 3,309

Location: Düsseldorf

Occupation: Techniker

  • Send private message

22

Sunday, October 17th 2021, 9:04pm

Habe auch kein so schlechtes Spiel gesehen!
Klar, die Chancenverwertung war heute mies, inklusive Latte/Pfosten, was natürlich auch eine Qualitätsfrage ist, aber wir waren die ganze Zeit im Spiel.
Unglücklich gelaufen natürlich die 4 Minuten UZ, das war der Genickbruch.
Was ich sagen will ist, das wir bis jetzt gegen kein Team abgeschmiert sind und für unsere finanziellen Verhältnisse sehr gut da stehen!!
Ich hoffe einfach das mindestens D`Amigo Dienstag wieder dabei ist.....
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt!

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Kreutzer vs. Pietta, 27.11.09) :D

23

Sunday, October 17th 2021, 9:08pm

Ich finde auch, dass alle (Team, Trainer und Verantwortliche) tolle Arbeit leisten. Deswegen gibt es aktuell auch nur positives zu berichten.

Trotzdem gibt es ein paar Sachen, welche mich etwas zum nachdenken veranlassen:

- sind es in der nächsten Saison immer noch 3 U23 oder schon 4? Warum versperrt man damit einigen Deutschen den Verbleib in der DEL?
- wegen besagter Regelung: Wir haben für nächste Saison noch keinen U23 unter Vertrag. Heinzinger spielt bislang wirklich stark und man sollte definitiv versuchen Ihn halten zu können. Der so hoch gelobte Maxim Anton, wäre ja auch ein Kandidat, nur sehe ich bei Ihm noch nicht den direkten Sprung in die DEL. Heißt man braucht einen neuen Ehl, Fischer und Schiemenz. Gut bleiben Heinzinger und Anton, reichen glaube ich schon 2 aus. Ich würde glaube ich in der Defensive auf einen setzen und einen im Sturm. Wie seht Ihr das?
- Macht man nächste Saison mit Pante und Hane weiter?
- Wer ersetzt Barta?
- Können wir einen Ehl halten?
- Werden die Ü23 Spieler aus Deutschland vielleicht etwas günstiger wegen weniger freien Plätzen?
- Ich würde aufgrund der Entwicklung einiger Spieler, jemand teures wie Ebner streichen. Dafür würde ich noch einen zweiten Typ ala Järvinen holen.

Dies soll bei weitem keine Kritik an unserem Team verstehen. Ganz im Gegenteil! Ich habe selten so sehr mit einem unserer Teams mitgefiebert wie mit diesem. Es passt gerade einfach sehr vieles und ich bin einfach so gespannt, wie sich dieses tolle Team weiterentwickelt.
Maksim Anton hatte zuletzt eine Schulterverletzung - sonst wäre er mMn ein Kandidat für Dresden, damit die Kooperation auch mal einen Zweck hat.
Genauso wie viele an NM im Sommer zweifelten - sollte man nun nicht denken, dass er untätig ist. Wenn ich die Presse verfolgte hatte Tölz gar eine Ablöse für Heinzinger gefordert - da wird man nun nicht die Verlängerung verschlafen - es sei er möchte selbst noch Zeit haben. Aktuell gibt es bis auf vielleicht 1-2 Ausnahmen keinen mit dem ich nicht verlängern würde. Da Hane eh noch ein Jahr Vertrag hat würde ich auch an Pantkowski weiterhin festhalten. Ein Eriksson würde auch nicht dafür sorgen, dass wir mehr Tore schiessen. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ein Ebner nochmal derart stabil wird. Ein Nowak mit den meist geblockten Schüssen der Liga ist auch mit die wichtigste Personalie. Genauso ein Alexander Ehl. Um Proft und MacAuley mache ich mir zB auch wenig Sorgen, dass man sie nicht hält. Letztendlich hat kaum wer Verlängerungen zuletzt gemeldet. Verträge werden gewöhnlich im Herbst schon ausgehandelt - deswegen müssen wir es nicht mitbekommen…

U23: zuletzt mussten zwei auf den Bogen. Nun sind es drei, die stehen müssen …

DEGben

Professional

Posts: 1,477

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

24

Sunday, October 17th 2021, 9:11pm

Sorry, aber die Kritik ist absolut überzogen. Die Truppe spielt über ihren Verhältnissen. Was du Canuck völlig außer Acht lässt, ist die Tatsache, dass wir beim Kader nochmals weniger Budget als im Vorjahr haben! Zudem spielt das Team ein einfaches, schnörkelloses Eishockey und viel attraktiver, als im letzten Jahr. Ich fand, dass heute ein wenig die Kraft und Konzentration fehlte. Das ist aber auch kein Wunder, wenn 2 Leistungsträger fehlen. Ich freue mich auf Dienstag, auch wenn ich mir aufgrund der fehlenden Regenerationszeit wenig ausrechnen.

Platz 6 kann sich nach den ersten 12 Spielen echt sehen lassen! Schau mal nach Schwenningen, deren Kader hier vor der Saison so hochgelobt wurde.


Ich pflichte dir da absolut bei:

Leute wie Flaake, Kammerer, Karachun, Olimb und Alanov spielen alle nicht mehr bei uns, weil es woanders mehr Geld gab. Fehlen Sie uns? In meinen Augen nein. Wir spielen wirklich einfach hockey, aber dafür sitzt das System dieses Jahr viel besser als in den Jahren zuvor.
Ja Olsen hat bisher nicht so überragend gepunktet, aber er bringt hat sehr viele kleine, aber wichtige Dinge mit. Er ist am Bully stark. Er ist in der Defensive stark und ein sehr gutes Spielverständnis. Er kann auch im PK Minuten fressen und zweikampfstark mitspielen. Hat zudem genauso wie D‘Amigo eine sehr gute Arbeitseinstellung. Verstehe die Kritik deswegen nicht. Vor allem weil MacAuley, Proft und Svensson viel besser punkten als erwartet. Es ist eine viel homogenere Truppe dieses Jahr.

Zudem sagen hier auch Leute wie (ja ich bin sehr euphorisch und finde die Truppe sehr symphatisch!) ich, dass es nur ein Ziel gibt: mindestens Platz 13, damit man nicht absteigt. Jeder Punkt und jeder Platz mehr, ist reine Zugabe.

25

Sunday, October 17th 2021, 9:17pm

Irgendwann muss man dennoch mal an den Punkt kommen, langfristig was aufzubauen und nicht jedes Jahr aufs Neue bei "null" zu starten.
Und hier ist das Management gefragt.

26

Sunday, October 17th 2021, 9:18pm

Vor der Saison für nicht ligatauglich erklärt, dabei je nach Einstellung vollkommen außer acht lassend, dass wir unser Butget enorm nach unten korrigiert haben, mit dem wichtigsten Bullyspieler und einem der wichtigsten Stürmer verletzt, dazu weitere zwei Spieler auf der Verletztenliste und dann eine Reihe von Teams die richtig kräftig investiert haben, das sind blöde Voraussetzungen für eine Zufriedenheit der Fans.
Wenn dann jetzt nach gespielten 12 Partien ein User erklärt, dass die schlimmen Befürchtungen scheinbar eingetreten sind, denn wie soll ich die Beurteilung schlechte Abwehr, schlechter Angriff sonst auffassen, mag er mir doch bitte mal unseren Tabellenplatz 6 erklären. Da muss Magie im Spiel sein, Ich gehe mit einer Freude wie lange nicht mehr in den DOME und schaue mir diese Saison ebenso gerne unsere Auswärtsspiele an. Meinen Dank an jeden einzelnen Spieler und an das Trainerteam, bisher alle Erwartungen übertroffen.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DEGben (17.10.2021), Chris280366 (17.10.2021), Dr.Marcus (18.10.2021)

DEGben

Professional

Posts: 1,477

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

27

Sunday, October 17th 2021, 9:25pm

Ich finde auch, dass alle (Team, Trainer und Verantwortliche) tolle Arbeit leisten. Deswegen gibt es aktuell auch nur positives zu berichten.

Trotzdem gibt es ein paar Sachen, welche mich etwas zum nachdenken veranlassen:

- sind es in der nächsten Saison immer noch 3 U23 oder schon 4? Warum versperrt man damit einigen Deutschen den Verbleib in der DEL?
- wegen besagter Regelung: Wir haben für nächste Saison noch keinen U23 unter Vertrag. Heinzinger spielt bislang wirklich stark und man sollte definitiv versuchen Ihn halten zu können. Der so hoch gelobte Maxim Anton, wäre ja auch ein Kandidat, nur sehe ich bei Ihm noch nicht den direkten Sprung in die DEL. Heißt man braucht einen neuen Ehl, Fischer und Schiemenz. Gut bleiben Heinzinger und Anton, reichen glaube ich schon 2 aus. Ich würde glaube ich in der Defensive auf einen setzen und einen im Sturm. Wie seht Ihr das?
- Macht man nächste Saison mit Pante und Hane weiter?
- Wer ersetzt Barta?
- Können wir einen Ehl halten?
- Werden die Ü23 Spieler aus Deutschland vielleicht etwas günstiger wegen weniger freien Plätzen?
- Ich würde aufgrund der Entwicklung einiger Spieler, jemand teures wie Ebner streichen. Dafür würde ich noch einen zweiten Typ ala Järvinen holen.

Dies soll bei weitem keine Kritik an unserem Team verstehen. Ganz im Gegenteil! Ich habe selten so sehr mit einem unserer Teams mitgefiebert wie mit diesem. Es passt gerade einfach sehr vieles und ich bin einfach so gespannt, wie sich dieses tolle Team weiterentwickelt.
Maksim Anton hatte zuletzt eine Schulterverletzung - sonst wäre er mMn ein Kandidat für Dresden, damit die Kooperation auch mal einen Zweck hat.
Genauso wie viele an NM im Sommer zweifelten - sollte man nun nicht denken, dass er untätig ist. Wenn ich die Presse verfolgte hatte Tölz gar eine Ablöse für Heinzinger gefordert - da wird man nun nicht die Verlängerung verschlafen - es sei er möchte selbst noch Zeit haben. Aktuell gibt es bis auf vielleicht 1-2 Ausnahmen keinen mit dem ich nicht verlängern würde. Da Hane eh noch ein Jahr Vertrag hat würde ich auch an Pantkowski weiterhin festhalten. Ein Eriksson würde auch nicht dafür sorgen, dass wir mehr Tore schiessen. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ein Ebner nochmal derart stabil wird. Ein Nowak mit den meist geblockten Schüssen der Liga ist auch mit die wichtigste Personalie. Genauso ein Alexander Ehl. Um Proft und MacAuley mache ich mir zB auch wenig Sorgen, dass man sie nicht hält. Letztendlich hat kaum wer Verlängerungen zuletzt gemeldet. Verträge werden gewöhnlich im Herbst schon ausgehandelt - deswegen müssen wir es nicht mitbekommen…

U23: zuletzt mussten zwei auf den Bogen. Nun sind es drei, die stehen müssen …


Danke für deinen Beitrag. Die Info mit Anton finde ich sehr gut. Danke dafür. Ja die Kooperation mit Dresden ist irgendwie nicht so der Brüller. Ich fänd es irgendwie besser, wenn man wieder mit den Moskitos arbeiten würde. Die sind direkt um die Ecke und die Jungen wie ein Anton, könnten dort schon in einer größeren Rolle lernen. Man hat ja auch bei einem Zitterbart gesehen, dass so etwas was bringen kann.

Danke für den Hinweis mit den U23. Dann sind es auch nächste Saison noch 3 und danach dann 4. Hat man also mehr Spielraum.

Nowak für mich auch mit seiner bisher besten DEG Saison. Wäre für mich auch der klare Nachfolger für Barta als „C“. Deinen Vergleich zu Eriksson finde ich stark. Wenn man es so betrachtet hast du schon recht. Finde das Duo auch gar nicht so schlecht. Fehlt halt ein bisl Konstanz.

Bei Ebner bin ich total zwiegespalten. Er hat immer wieder seiner Zeit bei uns gute Phasen gehabt, welche dann auch in die Hochs des gesamten Teams fielen. Was mich bei Ebner stört: Er ist wirklich super langsam. Er hat Järvinen an seiner Seite und nicht einen Zitterbart oder Heinzinger, wie Cumiskey und Nowak. Aktuell hat Ebner wahrscheinlich noch einen der besten Verträge bei uns. Das Geld könnte man irgendwie besser anlegen ist mein Gefühl. Insbesondere weil bei uns das Geld eher knapp ist und man mit Ehl und Heinzinger Leute hat die teurer werden.
Ansonsten bin ich aber bei dir, dass ich mich mit Streichkandidaten eher schwer tue. Für mich die klarsten aktuell: Schiemenz (einfach nicht gut genug) und Mayenschein (wegen der ungeklärten Situation). Danach dann Ebner und Barta wegen Karrieende. Alle anderen bieten keinen Anlass zur Kritik. Selbst ein Postel spielt ja solide in der 4. Reihe. Heute bei Ihm Pech mit den 2+2. Sowas kann halt leider mal passieren.

DEGben

Professional

Posts: 1,477

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

28

Sunday, October 17th 2021, 9:30pm

Irgendwann muss man dennoch mal an den Punkt kommen, langfristig was aufzubauen und nicht jedes Jahr aufs Neue bei "null" zu starten.
Und hier ist das Management gefragt.


Bitte korrigiert mich falls es jetzt falsch ist:

Aber sind wir nicht gerade in Jahr 1 des 5 Jahresplans? Weil es doch die erste Saison ohne Gelder der Gesellschafter ist. Oder hatte ich das falsch verstanden? Ich finde nämlich, dass man dieses Jahr ohne großes Budget ein sehr attraktives Produkt anbietet, was vielleicht wirklich hilft, nachhaltig Sponsoren zu finden. Ich hatte das nämlich so verstanden, dass einige potenzielle Sponsoren nur Bock auf ein Engagement hätten, wenn sich die DEG auch selbst trägt. Oder war das falsch?

Weil deine Aussage finde ich richtig. Es sollte jetzt von Jahr zu Jahr eine Evolution geben und keinen neuerlichen Neustart.

29

Sunday, October 17th 2021, 9:44pm

Wer da keine Verbesserung in nahezu allen Bereichen sieht, scheint wirklich bisher andere Spiele gesehen zu haben. Die Truppe dieses Jahr ist in allen Bereichen besser:
-Kampfgeist
-läuferisch
-Kombinationssicherheit
-mannschaftliche Geschlossenheit

Auch heute wurde wieder bis zur letzten Sekunde versucht, ein weiteres Tor zu schießen. In den letzten Jahren wäre das Spiel runtergeplätschert und keiner hätte bemerkt, ob wir führen oder Hintenliegen.

Ist mir ein völliges Rätsel, wie man nach dem heutigen Spiel so eine Analyse auf den Tisch legen kann. Das einzige , was heute nicht gut war, war die Chancenverwertung. So Spiele gibt's halt. Letztlich spielen fast alle Spieler deutlich besser als die meisten hier erwartet haben. Olson sollte sich sicher punktetechnisch steigern , stabilisiert aber die beiden Vollblutstürmer Eder und d' Amigo defensiv. Würde zum jetzigen Zeitpunkt auch mit allen verlängern ( Einschränkungen bei Trinkberger , Schiemenz, Ebner müsste beim Gehalt runter).
Gab dieses Jahr noch kein Spiel , über das ich mich massiv geärgert habe. In den letzten Jahren war das häufig so. Am Ende können wir von mir aus 11. werden, besser als 10. mit Verwaltungsbeamtenhockey. Ich freue mich mittlerweile auch wieder auf jedes Spiel.
Werdet zur Legende-kämpfen bis zum Ende-für den Meistertitel-DEG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

fro' (17.10.2021), Zapetrri (18.10.2021)

Chris280366

Intermediate

Posts: 384

Location: Habe ich

Occupation: ja

  • Send private message

30

Sunday, October 17th 2021, 10:07pm

Warum glauben eigentlich Einige hier, dass Ebner einen hoch dotierten Vertrag hat? Natürlich kenne ich auch keine Details, aber nach meinen Infos ist dem mitnichten so. Ihr könnt außerdem getrost davon ausgehen, dass NM schon rechnen kann und sicher ein ordentliches Preis-/Leistungsverhältnis bei allen Spielern vereinbart hat. Die Christof Kreutzer Verträge sollten inzwischen Schnee von gestern sein.


Ich finde auch, dass alle (Team, Trainer und Verantwortliche) tolle Arbeit leisten. Deswegen gibt es aktuell auch nur positives zu berichten.

Trotzdem gibt es ein paar Sachen, welche mich etwas zum nachdenken veranlassen:

- sind es in der nächsten Saison immer noch 3 U23 oder schon 4? Warum versperrt man damit einigen Deutschen den Verbleib in der DEL?
- wegen besagter Regelung: Wir haben für nächste Saison noch keinen U23 unter Vertrag. Heinzinger spielt bislang wirklich stark und man sollte definitiv versuchen Ihn halten zu können. Der so hoch gelobte Maxim Anton, wäre ja auch ein Kandidat, nur sehe ich bei Ihm noch nicht den direkten Sprung in die DEL. Heißt man braucht einen neuen Ehl, Fischer und Schiemenz. Gut bleiben Heinzinger und Anton, reichen glaube ich schon 2 aus. Ich würde glaube ich in der Defensive auf einen setzen und einen im Sturm. Wie seht Ihr das?
- Macht man nächste Saison mit Pante und Hane weiter?
- Wer ersetzt Barta?
- Können wir einen Ehl halten?
- Werden die Ü23 Spieler aus Deutschland vielleicht etwas günstiger wegen weniger freien Plätzen?
- Ich würde aufgrund der Entwicklung einiger Spieler, jemand teures wie Ebner streichen. Dafür würde ich noch einen zweiten Typ ala Järvinen holen.

Dies soll bei weitem keine Kritik an unserem Team verstehen. Ganz im Gegenteil! Ich habe selten so sehr mit einem unserer Teams mitgefiebert wie mit diesem. Es passt gerade einfach sehr vieles und ich bin einfach so gespannt, wie sich dieses tolle Team weiterentwickelt.
Maksim Anton hatte zuletzt eine Schulterverletzung - sonst wäre er mMn ein Kandidat für Dresden, damit die Kooperation auch mal einen Zweck hat.
Genauso wie viele an NM im Sommer zweifelten - sollte man nun nicht denken, dass er untätig ist. Wenn ich die Presse verfolgte hatte Tölz gar eine Ablöse für Heinzinger gefordert - da wird man nun nicht die Verlängerung verschlafen - es sei er möchte selbst noch Zeit haben. Aktuell gibt es bis auf vielleicht 1-2 Ausnahmen keinen mit dem ich nicht verlängern würde. Da Hane eh noch ein Jahr Vertrag hat würde ich auch an Pantkowski weiterhin festhalten. Ein Eriksson würde auch nicht dafür sorgen, dass wir mehr Tore schiessen. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ein Ebner nochmal derart stabil wird. Ein Nowak mit den meist geblockten Schüssen der Liga ist auch mit die wichtigste Personalie. Genauso ein Alexander Ehl. Um Proft und MacAuley mache ich mir zB auch wenig Sorgen, dass man sie nicht hält. Letztendlich hat kaum wer Verlängerungen zuletzt gemeldet. Verträge werden gewöhnlich im Herbst schon ausgehandelt - deswegen müssen wir es nicht mitbekommen…

U23: zuletzt mussten zwei auf den Bogen. Nun sind es drei, die stehen müssen …


Danke für deinen Beitrag. Die Info mit Anton finde ich sehr gut. Danke dafür. Ja die Kooperation mit Dresden ist irgendwie nicht so der Brüller. Ich fänd es irgendwie besser, wenn man wieder mit den Moskitos arbeiten würde. Die sind direkt um die Ecke und die Jungen wie ein Anton, könnten dort schon in einer größeren Rolle lernen. Man hat ja auch bei einem Zitterbart gesehen, dass so etwas was bringen kann.

Danke für den Hinweis mit den U23. Dann sind es auch nächste Saison noch 3 und danach dann 4. Hat man also mehr Spielraum.

Nowak für mich auch mit seiner bisher besten DEG Saison. Wäre für mich auch der klare Nachfolger für Barta als „C“. Deinen Vergleich zu Eriksson finde ich stark. Wenn man es so betrachtet hast du schon recht. Finde das Duo auch gar nicht so schlecht. Fehlt halt ein bisl Konstanz.

Bei Ebner bin ich total zwiegespalten. Er hat immer wieder seiner Zeit bei uns gute Phasen gehabt, welche dann auch in die Hochs des gesamten Teams fielen. Was mich bei Ebner stört: Er ist wirklich super langsam. Er hat Järvinen an seiner Seite und nicht einen Zitterbart oder Heinzinger, wie Cumiskey und Nowak. Aktuell hat Ebner wahrscheinlich noch einen der besten Verträge bei uns. Das Geld könnte man irgendwie besser anlegen ist mein Gefühl. Insbesondere weil bei uns das Geld eher knapp ist und man mit Ehl und Heinzinger Leute hat die teurer werden.
Ansonsten bin ich aber bei dir, dass ich mich mit Streichkandidaten eher schwer tue. Für mich die klarsten aktuell: Schiemenz (einfach nicht gut genug) und Mayenschein (wegen der ungeklärten Situation). Danach dann Ebner und Barta wegen Karrieende. Alle anderen bieten keinen Anlass zur Kritik. Selbst ein Postel spielt ja solide in der 4. Reihe. Heute bei Ihm Pech mit den 2+2. Sowas kann halt leider mal passieren.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

fischinger (18.10.2021)

DEGben

Professional

Posts: 1,477

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

31

Sunday, October 17th 2021, 10:20pm

Warum glauben eigentlich Einige hier, dass Ebner einen hoch dotierten Vertrag hat? Natürlich kenne ich auch keine Details, aber nach meinen Infos ist dem mitnichten so. Ihr könnt außerdem getrost davon ausgehen, dass NM schon rechnen kann und sicher ein ordentliches Preis-/Leistungsverhältnis bei allen Spielern vereinbart hat. Die Christof Kreutzer Verträge sollten inzwischen Schnee von gestern sein.


Ich finde auch, dass alle (Team, Trainer und Verantwortliche) tolle Arbeit leisten. Deswegen gibt es aktuell auch nur positives zu berichten.

Trotzdem gibt es ein paar Sachen, welche mich etwas zum nachdenken veranlassen:

- sind es in der nächsten Saison immer noch 3 U23 oder schon 4? Warum versperrt man damit einigen Deutschen den Verbleib in der DEL?
- wegen besagter Regelung: Wir haben für nächste Saison noch keinen U23 unter Vertrag. Heinzinger spielt bislang wirklich stark und man sollte definitiv versuchen Ihn halten zu können. Der so hoch gelobte Maxim Anton, wäre ja auch ein Kandidat, nur sehe ich bei Ihm noch nicht den direkten Sprung in die DEL. Heißt man braucht einen neuen Ehl, Fischer und Schiemenz. Gut bleiben Heinzinger und Anton, reichen glaube ich schon 2 aus. Ich würde glaube ich in der Defensive auf einen setzen und einen im Sturm. Wie seht Ihr das?
- Macht man nächste Saison mit Pante und Hane weiter?
- Wer ersetzt Barta?
- Können wir einen Ehl halten?
- Werden die Ü23 Spieler aus Deutschland vielleicht etwas günstiger wegen weniger freien Plätzen?
- Ich würde aufgrund der Entwicklung einiger Spieler, jemand teures wie Ebner streichen. Dafür würde ich noch einen zweiten Typ ala Järvinen holen.

Dies soll bei weitem keine Kritik an unserem Team verstehen. Ganz im Gegenteil! Ich habe selten so sehr mit einem unserer Teams mitgefiebert wie mit diesem. Es passt gerade einfach sehr vieles und ich bin einfach so gespannt, wie sich dieses tolle Team weiterentwickelt.
Maksim Anton hatte zuletzt eine Schulterverletzung - sonst wäre er mMn ein Kandidat für Dresden, damit die Kooperation auch mal einen Zweck hat.
Genauso wie viele an NM im Sommer zweifelten - sollte man nun nicht denken, dass er untätig ist. Wenn ich die Presse verfolgte hatte Tölz gar eine Ablöse für Heinzinger gefordert - da wird man nun nicht die Verlängerung verschlafen - es sei er möchte selbst noch Zeit haben. Aktuell gibt es bis auf vielleicht 1-2 Ausnahmen keinen mit dem ich nicht verlängern würde. Da Hane eh noch ein Jahr Vertrag hat würde ich auch an Pantkowski weiterhin festhalten. Ein Eriksson würde auch nicht dafür sorgen, dass wir mehr Tore schiessen. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ein Ebner nochmal derart stabil wird. Ein Nowak mit den meist geblockten Schüssen der Liga ist auch mit die wichtigste Personalie. Genauso ein Alexander Ehl. Um Proft und MacAuley mache ich mir zB auch wenig Sorgen, dass man sie nicht hält. Letztendlich hat kaum wer Verlängerungen zuletzt gemeldet. Verträge werden gewöhnlich im Herbst schon ausgehandelt - deswegen müssen wir es nicht mitbekommen…

U23: zuletzt mussten zwei auf den Bogen. Nun sind es drei, die stehen müssen …


Danke für deinen Beitrag. Die Info mit Anton finde ich sehr gut. Danke dafür. Ja die Kooperation mit Dresden ist irgendwie nicht so der Brüller. Ich fänd es irgendwie besser, wenn man wieder mit den Moskitos arbeiten würde. Die sind direkt um die Ecke und die Jungen wie ein Anton, könnten dort schon in einer größeren Rolle lernen. Man hat ja auch bei einem Zitterbart gesehen, dass so etwas was bringen kann.

Danke für den Hinweis mit den U23. Dann sind es auch nächste Saison noch 3 und danach dann 4. Hat man also mehr Spielraum.

Nowak für mich auch mit seiner bisher besten DEG Saison. Wäre für mich auch der klare Nachfolger für Barta als „C“. Deinen Vergleich zu Eriksson finde ich stark. Wenn man es so betrachtet hast du schon recht. Finde das Duo auch gar nicht so schlecht. Fehlt halt ein bisl Konstanz.

Bei Ebner bin ich total zwiegespalten. Er hat immer wieder seiner Zeit bei uns gute Phasen gehabt, welche dann auch in die Hochs des gesamten Teams fielen. Was mich bei Ebner stört: Er ist wirklich super langsam. Er hat Järvinen an seiner Seite und nicht einen Zitterbart oder Heinzinger, wie Cumiskey und Nowak. Aktuell hat Ebner wahrscheinlich noch einen der besten Verträge bei uns. Das Geld könnte man irgendwie besser anlegen ist mein Gefühl. Insbesondere weil bei uns das Geld eher knapp ist und man mit Ehl und Heinzinger Leute hat die teurer werden.
Ansonsten bin ich aber bei dir, dass ich mich mit Streichkandidaten eher schwer tue. Für mich die klarsten aktuell: Schiemenz (einfach nicht gut genug) und Mayenschein (wegen der ungeklärten Situation). Danach dann Ebner und Barta wegen Karrieende. Alle anderen bieten keinen Anlass zur Kritik. Selbst ein Postel spielt ja solide in der 4. Reihe. Heute bei Ihm Pech mit den 2+2. Sowas kann halt leider mal passieren.


Ich kenne auch keine Zahlen, aber ich erzähle dir gerne meine Gedanken hierzu:

Ebner war zu der Zeit der letzten Verlängerung, Nationalspieler und WM Teilnehmer. Mit 28 im Besten Eishockeyalter und zudem als langjähriger Leistungsträger eine Größe im Team. Trug damals auch das „A“. So bin ich bei Ihm auf die Gedanken gekommen. Solche Spieler sind zumeist eher die teureren in der Mannschaft. Kann mich natürlich genauso gut irren, aber für mich machte es Sinn.

32

Monday, October 18th 2021, 7:35am

Ich meine vor Ebners letzter Verlängerung war auch ein Wechsel nach München im Gespräch. Er war meist zum Zeitpunkt der Verlängerungen sehr stark. Denke auch eher gut bezahlt. Verlängerung ist ja auch bald 3 Jahre her.

Generell finde ich eigentlich jede Kritik an der aktuellen Truppe unangemessen. Absolut über Erwartung was da abgeliefert wird.

Btw: Bernd Schwickerath hat bei bissl Hockey mal angedeutet, dass es auch Spieler gab die man nicht unbedingt halten wollte und es nicht nur am finanziellen lag. Ohne Namen.

boga

Sage

Posts: 3,269

Location: Bad Zwischenahn

Occupation: Privatier

  • Send private message

33

Monday, October 18th 2021, 7:56am

Ein Novum gab es gestern allerdings!
Harry hat tatsächlich beim Stand von 1:3 ungefähr 2 Minuten vor Schluss eine Auszeit genommen.
Bei der gestrigen Chancenverwertung wäre ein Nutzen daraus allerdings einem achten Weltwunder gleichzusetzen :dontknow:

DEGben

Professional

Posts: 1,477

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

34

Monday, October 18th 2021, 1:03pm

Ein Novum gab es gestern allerdings!
Harry hat tatsächlich beim Stand von 1:3 ungefähr 2 Minuten vor Schluss eine Auszeit genommen.
Bei der gestrigen Chancenverwertung wäre ein Nutzen daraus allerdings einem achten Weltwunder gleichzusetzen :dontknow:



Hat der Harry wirklich taktische Anweisungen gegeben, oder war es nicht eher um unseren Jungs eine Durchschnaufpause zu geben? Die haben ja gestern auch viel Eiszeit gefressen.

  • "chillywilly" started this thread

Posts: 23,333

Location: Landeshauptstadt NRW

  • Send private message

35

Thursday, October 21st 2021, 11:04am

Ergebnisse Spieltag 12

DEG 5 :2 BHV
ING 3: 4 WOL nP
KEC 2: 5 STR
SWW 1: 4 MAN
AEV 5
:4 MUC nV
BTS 3
:2 IEC
NIT 2: 3 KEV nV
Nur die :deg:

  • "chillywilly" started this thread

Posts: 23,333

Location: Landeshauptstadt NRW

  • Send private message

36

Thursday, October 21st 2021, 11:10am

Ergebnisse Spieltag 13

EBB 6 :3 ING
BHV 2: 3 KEC nP
STR 1: 2 SWW
MAN 6
:2 BTS
MUC-NIT abgesagt (Covid)
IEC 3 :1 DEG
KEV 3 :1 AEV
Nur die :deg: