Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Januar 2012, 22:39

Presse DEG 31.01.12

NRZ

Brittig bei DEG möglicher Kandidat für Cheftrainerposten


Christian Brittig gilt als Kandidat für den Trainerposten bei der DEG.Foto: imago
Düsseldorf.Der Geist ist wieder frisch. Und die Beine dadurch auch. Seit dem 22. November, als die DEG-Eishockeycracks eine sieben Spiele andauernde Erfolgsserie gefeiert hatten, wurden keine zwei Partien in Folge mehr gewonnen. Doch kaum herrscht Klarheit rund um die nahe Zukunft der Rot-Gelben, sprich den Start in der Saison 2012/13, geht es wieder aufwärts. Erst gelang ein 4:0-Erfolg am Freitag über den Tabellensechsten aus Hamburg. Am Sonntag folgte ein 4:2-Sieg im 194. Rhein-Derby bei den Kölner Haien. Die (kleine) Erfolgswelle spült die DEG auf Tabellenrang sieben.

Mehr: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Januar 2012, 22:40

WZ

Bazany bekennt sich zur DEG

Von Thomas Schulz

Verteidiger will beim Neuaufbau helfen. Team wird zur Einheit.

Düsseldorf. Mit großer Lautstärke dröhnte am Sonntag Abend die Musik aus der Kabine der Düsseldorfer EG. Zwar verlangte Angreifer Simon Danner nach dem 4:2 bei den Kölner Haien immer wieder Lieder von Florian Silbereisen, doch gegen die nordamerikanische Fraktion hatte er damit keine Chance.

So lief der Soundtrack aus dem Roadmovie „Convoy“ und irgendwie passt der auch ganz hervorragend zur aktuellen Situation bei der DEG. Denn so wie im Film von 1978 Trucker „Rubber Duck“ seine Fernfahrerkollegen zu einer Einheit zusammenschweißt, scheint dies nun offenbar auch Düsseldorfs Trainer Jeff Tomlinson gelungen zu sein.

Mehr: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Januar 2012, 08:44

RP

DEG-Trikot für 7500 Euro versteigert


Düsseldorf (RP). ...und zum Dritten, das Gebot von 7500 Euro gewinnt. So endete in der Nacht zu gestern die Versteigerung des DEG-Trikots, das die Musiker der Toten Hosen gestaltet, signiert und unserer Zeitung zur Verfügung gestellt hatten. Der erfolgreiche Bieter möchte anonym bleiben und wird das Trikot in den nächsten Tagen von Vertretern des Eishockey-Teams erhalten.

Die 7500 Euro gehen an die DEG, die derzeit mit Finanzsorgen kämpft und um den Verbleib in der höchsten deutschen Spielklasse fürchtet. "Ein sensationelles Ergebnis, über das wir uns sehr freuen. Auch das ist für uns ein Zeichen, dass ganz Düsseldorf hinter der DEG steht.

Mehr: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Januar 2012, 08:45

RP

Courchaine, der Derby-Held

VON PATRICK SCHERER

Düsseldorf (RP). Der kanadische Stürmer in Reihen der DEG Metro Stars erzielte beim 4:2-Sieg in Köln zwei Treffer und würde gerne über die Saison hinaus in Düsseldorf bleiben. Dafür müsste der 27-Jährige aber auf Geld verzichten.

Adam Courchaine war ein gefragter Mann. Erst wurde er auf dem Eis vom anwesenden Pay-TV-Sender befragt, dann stand er den lokalen Journalisten Frage und Antwort. Kein Wunder. Der Stürmer der DEG Metro Stars hatte mit zwei Treffern entscheidenden Anteil am 4:2 im rheinischen Eishockey-Derby bei den Kölner Haien.

„Ich bin sehr glücklich. Es war ein wichtiger Sieg“, gab der Kanadier zu Protokoll. In der Tat: Die drei Punkte aus dem Erfolg in der Domstadt komplettierten zusammen mit dem 4:0 über Hamburg am Freitag das erste Sechs-Punkte-Wochenende seit Mitte November. Zudem überholte die DEG die Kölner in der Tabelle der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Die Düsseldorfer bekleiden nun den siebten Platz, haben sieben Punkte Vorsprung auf den elften Rang, der nicht mehr zur Teilnahme an den Pre-Play-offs berechtigt.

Mehr: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf