Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. März 2012, 01:04

Presse DEG 30.03.12

NRZ

Fliegen oder Siegen - für die DEG geht es um alles


Düsseldorf.„Kaufmann schießt und – trifft!“ schrie DEG-Torsteher Bobby Goepfert und sprang aus seinem Stuhl auf, als sein Eishockey-Teamkollege am Mittwochabend bei der 1:6-Pleite gegen Ingolstadt zwischenzeitlich ausgeglichen hatte. Eine Rückenprellung zwang das Energiebündel auf die Tribüne. So mimte der US-Amerikaner den Radioreporter – natürlich mit ganz viel Emotion und Elan. So, als würde er gerade das Finale um den Stanley Cup in der NHL moderieren. Zumindest dabei behinderte die Verletzung nicht. Es war jedoch der einzige Lichtblick am Mittwochabend, der den Keeper zum Jubeln brachte.

Mehr: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. März 2012, 01:06

WZ

Zum Siegen verdammt

Von Thomas Schulz

Die DEG versprüht vor dem Spiel in Ingolstadt Zuversicht. Auch weil Bobby Goepfert zurückkehrt.

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG fliegt heute. Zunächst einmal nur mit einer Boeing 737-800 von Düsseldorf nach München. Um 10.20 Uhr hebt der Air-Berlin-Flug 6027 vom Airport Lohausen ab. Dass den 75 Minuten an Bord dann später am Abend (19.35 Uhr) in Ingolstadt auch der Abflug aus den diesjährigen Play-offs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) folgt, will das Team von Trainer Jeff Tomlinson allerdings mit aller Macht verhindern. „Mit dem 1:6 vom Mittwoch wollen wir uns nicht von unseren Fans im Dome verabschieden. Das haben sie nicht verdient“, sagte Tomlinson.

Mehr: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. März 2012, 01:08

Donaukurier

Noch ein Schritt


Ingolstadt (DK) Ein Schritt fehlt noch, dann steht der ERC Ingolstadt zum vierten Mal in seiner Vereinsgeschichte im Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Heute Abend (19.35 Uhr, Saturn-Arena) wollen die Panther mit dem vierten Sieg gegen die DEG Metro Stars die Viertelfinalserie beenden.

Vielleicht sehen die ERC-Fans dann die Fortsetzung der Thomas-Greilinger-Show. Mit vier Treffern schoss der 30-jährige Deggendorfer die Düsseldorfer beim 6:1-Sieg am Mittwochabend praktisch im Alleingang ab. Von den ersten fünf Schüssen, die „Greile“ auf das von Jean-Sebastien Aubin gehütete Tor der DEG abgab, saßen vier. Greilinger war selbst überrascht. „Vier Tore in einem Spiel sind mir in der DEL noch nie gelungen“, meinte der Torjäger, der in der Viertelfinalserie mittlerweile sieben Treffer erzielt hat.
Entsprechend fielen die Lobeshymnen auf ihn aus. „Was er gespielt hat, war Wahnsinn“, meinte Torwart Markus Janka, mit seinen Paraden selbst einer der Sieggaranten.

Mehr: [url=http://www.donaukurier.de/sport/eishockey/ercingolstadt/berichte/Noch-ein-Schritt;art2619,2584466] klick [/url]
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. März 2012, 01:10

Augsburger Allgemeine

Thomas Greilinger: „Habe schon bessere Spiele abgeliefert“


Interview mit dem überragenden Panther-Stürmer vor dem heutigen fünften Duell mit Düsseldorf
Von Dirk Sing

Nach dem 6:1-Erfolg des ERC Ingolstadt im vierten Play-Off-Viertelfinal-Match bei den DEG Metro Stars drehte sich nahezu alles um Thomas Greilinger. Am Rummel um seine Person trug der Panther-Torjäger allerdings die alleinige „Schuld“, schließlich hatte er wenige Augenblicke zuvor mit seinem unglaublichen „Viererpack“ die Düsseldorfer nahezu im Alleingang abgeschossen.

Mehr: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. März 2012, 01:12

Bild

LETZTES PLAY-OFF-SPIEL FÜR VIELE JAHRE?
DEG droht Aus in Ingolstadt


Von M. RÖTTERS

Heute kann alles aus sein!
Sehen wir das letzte Play-off-Spiel der DEG für viele Jahre? Um 19.30 Uhr geht’s los.
Fünftes Viertelfinal-Duell in Ingolstadt (Stand: 1:3). Eine Pleite – und die DEG-Saison ist beendet.
Und damit eine rot-gelbe Ära...
Vizemeister 2006 und 2009, dazu drei Mal Halbfinale – die DEG war in den letzten Jahren immer oben dabei. Aber damit ist wohl vorerst Schluss.
Manager Walter Köberle: „Natürlich wollen wir auch 2013 in die Play-offs. Aber wir fangen ganz vorne an, da darf keiner Wunder erwarten. Wir sind ja froh, dass es uns überhaupt noch gibt.“
Noch immer fehlen 240 000 Euro für die neue Saison.
Aber noch ist das aktuelle Team ja nicht raus. Und es gibt neue Hoffnung!

Mehr: klick
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Patsy

Erleuchteter

  • »Patsy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. März 2012, 07:16

Express

DEG: Freitag müsst ihr böse sein

Von OTTO KRAUSE

„Da werden sich sicher einige wundern, aber mir ist es eigentlich ganz recht, dass wir so eine Packung bekommen haben. Jetzt sind wir richtig böse“, macht sich DEG-Trainer Jeff Tomlinson vor dem schweren fünften Playoff-Viertelfinale in Ingolstadt (19.35 Uhr) Mut. „Die Mannschaft kann es viel besser – und ich bin sicher: Sie wird es zeigen!“

Die Düsseldorfer sind zum Siegen verdammt, sonst droht der plötzliche Saison-K.o.. „Wir haben doch schon viel besser gespielt, wenn wir das wieder aufs Eis bringen, wenn wir kämpfen, wenn wir laufen und unsere Schnelligkeit einbringen, dann ist noch alles möglich“, meint Manager Walter Köberle.
Die Truppe brennt, schließlich gibt es reichlich Wut über den bisherigen Verlauf. Wut darauf, dass man in den ersten drei Spielen die stärkere Truppe war und doch zwei davon unglücklich verlor. Und die Wut darüber, dass man im letzten Match beim 1:6-Debakel so kläglich versagte.

Mehr: [url=http://www.express.de/deg-metro-stars/in-ingolstadt-deg--freitag-muesst-ihr-boese-sein,9305084,14203626.html] klick [/url]
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf