Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 580

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

281

Freitag, 10. November 2017, 22:19

Kink auch mal wieder heute im RUS Spiel
Nur die :deg:

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 101

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

282

Samstag, 11. November 2017, 09:51

Ganz übles Foul.
So eine Spielweise auf die Adler Mannheim auszuweiten, halte ich aber für mehr als übertrieben.
So eine Nummer würde ich z.B. auch unserem "Dosen-Freund" Steve Pinizzotto zutrauen....

myfreexp

Stehplatz 1975/76-1993/94

Beiträge: 1 237

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Air Charter Broker

  • Nachricht senden

283

Sonntag, 12. November 2017, 00:55

4 Spiele Sperre für Larkin. Sicher nicht zu viele.

http://www.bardown.com/chl-player-suspen…paille-1.909758
Dazu gibt's auch noch eine Anzeige bei der schwedischen Polizei TSN

"considering legal action" ist das, was ich im Video gehört habe.
Gruß, Michael

Eishockey ... Eishockey ... Eishockey spielt nur die DEG :degschal:

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 101

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

284

Montag, 13. November 2017, 21:06

Brynas IF spricht nach brutalem Foul von „Mordversuch“

In der Eishockey-Champions-League leistete sich Thomas Larkin einen üblen Aussetzer.
Dafür kassierte der Spieler der Adler Mannheim vier Spiele Sperre.
Doch beim Clubs Brynäs IF rüstet man verbal weiter auf. Kompletter Artikel:
https://www.welt.de/sport/eishockey/arti…ordversuch.html

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 580

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

285

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:34

Skandinavisches Finale: Växjö und Jyväskylä im Endspiel

Nur die :deg:

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 101

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

286

Montag, 5. Februar 2018, 20:01

Morgen Abend, nach dem Länderspiel Deutschland vs. Schweiz, bringt Sport1 zumindest eine
Zusammenfassung vom CHL-Finale Växjö Lakers vs. JYP Jyväskylä
https://tv.sport1.de/player/player.php?id=s27977854

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 580

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

287

Freitag, 9. Februar 2018, 23:30

and the winner is...

Nur die :deg:

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 580

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

288

Dienstag, 27. März 2018, 23:10

Spielplan 18/19

Nur die :deg:

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 101

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

289

Samstag, 25. August 2018, 09:22

Sport 1 überträgt einige Spiele der CHL im kostenlosen Livestream :)
https://tv.sport1.de/sport1/sendungen/chl-3186411

Sanjoe

Profi

Beiträge: 1 449

Wohnort: Meerbusch/Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

290

Freitag, 31. August 2018, 19:33

spielen die Eisbären (jetzt live auf Sport1) im Welli?

chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 580

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

291

Freitag, 31. August 2018, 20:59

Scheint so
Haben nach 3-1 Führung noch 3-5 verloren
Nur die :deg:

nachbar

Meister

Beiträge: 2 044

Wohnort: 47443

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

292

Samstag, 1. September 2018, 13:11

So dann fahren wir jetzt mal die Käsköppe besuchen und sehen zu ob uns die Fischköppe etwas besser liegen als letztes Jahr.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 101

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

293

Mittwoch, 21. November 2018, 17:11

München erreicht das Viertelfinale

Der EHC Red Bull München steht als erste deutsche Mannschaft in einem Viertelfinale der Champions Hockey Leaguge (CHL).
Der DEL-Champion gewann das Rückspiel beim EV Zug mit 2:0. Das Hinspiel hatten die Schweizer mit 3:2 für sich entschieden.

Justin Shugg hatten die Münchner zu Beginn des zweiten Drittels im Powerplay in Führung geschossen. In der Schlussphase traf Frank Mauer in der 55. Spielminute zum 2:0. Danny aus den Birken war im Münchner Tor von den Schweizern nicht zu überwinden.

Im Viertelfinale treffen die Münchner auf die Malmö Redhawks, das Hinspiel steigt entweder am 4. oder am 5. Dezember (Rückspiel am 11. Dezember).


Glückwunsch an die Dosen, war ein gutes Spiel, starke Leistung von Danny adB

Die Partien im Vietelfinale sind;
Red Bull München vs. Malmö Redhawks
Kärpät Oulu vs. Red Bull Salzburg
Kometa Brno vs. Frölunda Indians
Skellefteå AIK vs. HC Pilsen

Alle Schweizer Clubs sind rausgeflogen.... :winken:

paul99

Meister

Beiträge: 2 640

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Realist

  • Nachricht senden

294

Donnerstag, 22. November 2018, 06:23

man kann sagen, was man will, aber red bull macht schon so einiges richtig, wa?
(ja, ich bin der meinung, dass eishockey ohne mäzenentum und großsponsoren nicht funktioniert!)

295

Donnerstag, 22. November 2018, 08:11

Die Brause macht richtig, dass sie mit ziemlich viel Geld eine ziemlich gute Mannschaft zusammenstellt. Das ist ja der Sinn der vielen Kohle. Wo da jetzt Herausragendes geleistet wird, erschließt sich mir nicht; Geld schießt halt Tore.

paul99

Meister

Beiträge: 2 640

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Realist

  • Nachricht senden

296

Donnerstag, 22. November 2018, 08:31

wenn du es auf meinen post beziehst, habe sehe ich ebenfalls nichts "herausragendes".

bedenkt man jedoch die eishockeyakademie, so ist mir keine andere organisation bekannt, die annähernd gleiches besitzt. Man könnte daher hier sagen, dass dies aus "anderen herausragt" ;-)

297

Donnerstag, 22. November 2018, 08:59

Sicher, aber da beißt sich die Katze ja in den Schwanz. Gib der DEG oder einem anderem Team jedes Jahr x Mio für den Nachwuchs, dann hast du da in ein paar Jahren genauso gute Verhältnisse. Macht aktuell halt sonst niemand, weil keiner so viele Kohle hat (fast alle) oder dafür ausgeben möchte (Anschutz, SAP).

Beiträge: 2 644

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

298

Donnerstag, 22. November 2018, 11:46


Alle Schweizer Clubs sind rausgeflogen.... :winken:

Na ja, die hatten auch richtig starke Gegner aus Skandinavien. Der ZSC und Lugano waren zudem dicht dran, Oulu und Frölunda zu schlagen. Zwei Mannschaften die im Finale oder auch den Cup zweimal holten in den letzten 4 Jahren. Zudem Oulu im Moment das Maß aller Dinge in der 1. Liga dort ist.Auch Malmö sehr stark in der 1. Liga in Schweden. Häme ist nicht angebracht, schon gerade wenn man sieht was die Eisbären und vorallem die Ice Tigers veranstalteten gegen Rouen in der Vorrunde. Im Duell Deutschland-Schweiz geht es fast immer knapp zu. Zug und München kann man schon auf Augenhöhe sehen. Aber ob München gegen Malmö eine Chance hat, das wage ich zu bezweifeln. Ich bin gespannt.
DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 101

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

299

Donnerstag, 22. November 2018, 16:55

Ja das Schweizer Eishockey hat das Deutsche leider klar überholt.
Die haben vieles, Nachwuchsförderung, Ausländerregelung besser gemacht als wir.
Trotzdem muss ich nicht in Trauer verfallen, wenn die Clubs aus der Nationalliga raus aus der CHL sind ;) :P

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 101

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

300

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:42

Frölunda hat auch das zweite Halbfinale gegen Pilsen gewonnen und ist im Finale.
Dosen Salzburg spielt gerade gegen Dosen München Live auf Sport1 auch im Internetstream um den anderen Finalplatz.
Hinspiel in München war ein hässliches 0:0