Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Sonntag, 30. August 2015, 16:50

Also die Sicht war niederberger bei mindestens 3 Gegentoren verdeckt. Die Finnen haben gezeigt wie man vor dem Tor arbeitet. Die Strafe gegen Rönnberg kann man leider so geben.
Alles in allem kann man wieder man stolz auf die gezeigte Leistung sein.

Bei den nächsten beiden Spielen hätte ich nun gern mal Bobby im Tor.
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 1 092

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 30. August 2015, 17:49

Unser Coach redet Klartext: :thumbup:
http://www.laola1.tv/de-de/video/kreutze…ext/383278.html

Da sieht man auch wunderbar die fragwürdige Strafzeit kurz vor dem Ende....

123

Sonntag, 30. August 2015, 18:15

Wenn wir noch ausscheiden sollten, dann nicht wegen dieser dämlichen Strafzeit, ob sie nun angemessen/übertrieben/wenig Fingerspitzengefühl oder sonst was war. Wenn wir noch ausscheiden, dann weil wir in Linz nicht einen einzigen Punkt geholt haben werden, und dann haben wir es wohl auch nicht verdient.

Noch eleganter wäre natürlich: Wir gewinnen in Turku und machen in Linz nur noch Schaulaufen. Was spricht eigentlich dagegen, für die geht's ja um nix mehr? ;-)

124

Sonntag, 30. August 2015, 18:25

Na ja, in Turku werden wir wohl kaum gewinnen.
Aber bei den Ösis können wir ja sogar zur Not mit 2 Toren Unterschied verlieren.

Zum Clip mit unserem Trainer; der wird mir immer symphatischer!

125

Sonntag, 30. August 2015, 18:31

Besser nicht; die haben schon einen Punkt...

126

Sonntag, 30. August 2015, 20:47

Mir wird fast zu wenig daraus gemacht, wie gut die CHL für uns gestartet ist.

Zwei Spiele mit über 6.000 Zuschauern im August, beide Male geiles Eishockey, beide Male geile Spielverläufe - wer das gesehen hat kommt gerne wieder. Dazu ein Sieg gegen den Gegner den man auf Augenhöhe sah und ein fantastisches Spiel gegen ein Team aus Finnland. Super-Auftakt für unsere Truppe und unsere Saison.

Ganz ehrlich: Dieser Wettbewerb ist für die DEG schon jetzt ein Riesen-Erfolg, oder?

Respekt auch an die Geschäftsstelle. Die haben das Thema CHL über den ganzen Sommer groß gemacht und haben dadurch (und mit den günstigen Preisen) eine tolle Grundlage für zwei Eishockeyfeste geschaffen. Chance bekommen, Chance genutzt und ich bin mir wirklich sicher, dass das Schwung für den Saisonstart bringt.

30 Grad und Bock auf Eishockey! :)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt. D (30.08.2015), Joe (30.08.2015), Dr.Marcus (31.08.2015), Infu (31.08.2015), Flyers (31.08.2015), Zapetrri (31.08.2015)

Beiträge: 2 644

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

127

Sonntag, 30. August 2015, 23:45

Unser Coach redet Klartext: :thumbup:
http://www.laola1.tv/de-de/video/kreutze…ext/383278.html

Da sieht man auch wunderbar die fragwürdige Strafzeit kurz vor dem Ende....
Da kann man sagen, die Steilvorlage hat der Finne dankend angenommen. Und wenn sich C. Kreutzer diese Szene nochmal angeschaut hat, muss er nicht die Schuld beim Schiri suchen. Die haben die ganze Zeit so schwach gepfiffen. Wer so, wie Rönnberg, mit ausgestrecktem Arm und kurzem zupacken an den Gegenspieler geht, muss sich nicht wundern. Damit hat er der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen. Sollte man ausscheiden, dann hat man es im vermutlichen Hexenkessel von Linz nicht verbockt, sondern am Samstag.


DEGShanahan
Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt. D (31.08.2015)

128

Montag, 31. August 2015, 09:25

Unser Coach redet Klartext: :thumbup:
http://www.laola1.tv/de-de/video/kreutze…ext/383278.html

Da sieht man auch wunderbar die fragwürdige Strafzeit kurz vor dem Ende....
Da kann man sagen, die Steilvorlage hat der Finne dankend angenommen. Und wenn sich C. Kreutzer diese Szene nochmal angeschaut hat, muss er nicht die Schuld beim Schiri suchen. Die haben die ganze Zeit so schwach gepfiffen. Wer so, wie Rönnberg, mit ausgestrecktem Arm und kurzem zupacken an den Gegenspieler geht, muss sich nicht wundern. Damit hat er der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen. Sollte man ausscheiden, dann hat man es im vermutlichen Hexenkessel von Linz nicht verbockt, sondern am Samstag.

DEGShanahan
Ach Thomas, das ist doch Bullshit! Das sind Situationen an der Bande wie Sie in jedem Spiel deutlich heftiger öfters vorkommen, ohne das das geahndet wird. Und das ist auch gut so!
Schliesslich sind wir hier nicht beim Rugby für Feiglinge und haben eine Pass Interference im Strafenkatalog.
Das Rönnbergs gegenspieler in dem moment fällt liegt auch nur an der für Finnen ungewohnt geringen Schwerkraft hier in Deutschland.

Und laut CK hätte Schukies die Strafe ja gar nicht anzeigen ??dürfen?? , zumindest wenn sich dieser an seinen aussagen messen lässt.


Interessant an der CHL ist allerdings wie verweichlicht wir Deutschen durch unsere Familientaugliche DEL sind!
Bei jedem Körpereinsatz des Gegners wird laut "Heeeeeyyy" gebrüllt, und mittlerweile frage Ich mich manchmal ob wir in Iserlohn Spielen :gruebeln:
In den Testspielen gegen die Schweizer und jetzt in der CHL merkt man das die anderen Länder einfach wesentlich Körperbetonter spielen... Worauf sich unsere jungs erstmal einstellen müssen, weil sie es nicht mehr gewohnt sind. *Denke daher auch der verhaltene Start in den letzten beiden Spielen, wenn man das Spiel des Gegners angenommen hat lief es direkt wesentlich besser*
Und genau diese Körperlose Regelauslegung lässt Deutsche Teams und die Nationalmannschaft in Internationalen vergleichen oftmals nur hinterherlaufen!
Erst recht wenn Deutsche Schiedsrichter Deutsche Mannschaften strenger bewerten als die Gegner, man möchte ja keine Befangenheit vorgeworfen bekommen!
D E G... I follow YOU!!!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fliegenfänger (31.08.2015), caipirinha (31.08.2015), oerni (31.08.2015), FrankW (31.08.2015), Pichelberger (31.08.2015)

129

Montag, 31. August 2015, 09:47

Guter Beitrag Flyers!

faceman8

*Admin*

  • »faceman8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 412

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

130

Montag, 31. August 2015, 12:34

Bei den "Eyyy"-Rufen darf man nicht vergessen, dass das ein wichtiger Faktor für den Heimvorteil ist. Gefühlt hat man dadurch regelmäßig die Schiedsrichter zu Entscheidungen "Pro DEG" bringen können. Sollte man nicht unterschätzen :hermes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt. D (31.08.2015)

131

Montag, 31. August 2015, 13:38

Nunja... ich würde lieber ein Spiel mit offenem Visier sehen, als ständig diese mickrigen Strafen, auch wenns Pro-DEG ist.

Und man muss sagen, die Hey-Schreier schreien wirklich immer, egal ob jemand über seine eigenen Kufen stolpert oder grad übel in die Bande gecheckt wird.

Das Spiel geht natürlich auch andersrum, darf man auch nicht vergessen.

Gegen die HEY Kultur im Stadion! :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt. D (31.08.2015)

132

Montag, 31. August 2015, 13:55

Was mich bei den Schiris so genervt hat war nicht die Strafe am Ende sondern

a) das mehrmalige übersehen von Haken
b) das sie übersehen haben das Turku bei der Schubserei Ende des 1. Drittels mit 6 Feldspielern asuf dem Eis war.

c) die 2 min gegen Conboy wegen unkorrektem körperangriff
:deg: Marian Bazany - Eishockeygott! :deg:

Beiträge: 2 644

Wohnort: Bochum

Beruf: Reha-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

133

Montag, 31. August 2015, 14:38

Punkt 1: In jedem Spiel häufiger vorkommen ? Gebe ich dir recht, aber die Beurteilung bzw. dieses zerpfeifen oder das stattfinden von seltsamen Beurteilungen der Schiedsrichter gab es 58 Minuten in diesem einen Spiel. Vergangene Spiele zählen nicht. Es ging um dieses Spiel und da hätte sich ein erfahrener Rönnberg cleverer anstellen müssen. So sah es die WZ auch. Und wenn man das andere so liest, wäre es extrem schade, wenn die DEG sich nicht für die KO Runde qualifizieren würde. Da wäre zumindest noch so ein Eishockeyfest garantiert und das bisher gesehene hat extrem Geschmack nach mehr gemacht. ;)

Zwei andere Neue erlebten gegen Turku allerdings einen durchwachsenen
Tag. Verteidiger Joonas Rönnberg stellte sich nicht nur bei der
entscheidenden Strafe extrem ungeschickt an. Zudem wirkte er gegen seine
schnellen, aber keinesfalls überragenden Landsleute hin und wieder
etwas hüftsteif.

http://www.wz-newsline.de/lokales/duesse…turku-1.2007744


Punkt 2: Du deutest eine Schwalbe oder leichtes Fallen an, kann man so stehen lassen, auch ich finde, das haben die Finnen nicht nötig, sich so das Siegtor zu erhamstern, entfernt aber nicht die Tatsache, daß es International, anders zugeht. Ich finde diese Art abgebrühtheit auch nicht gut, unsportlich halt. Aber das ist halt das gefährliche gegen solche Teams, gerade bei vereinzelten Spielern deren Formates. Da wird jeder Fehler fast sofort bestraft, jede undiszipliniertheit sofort in Tore umgemünzt. Daher, ich bleibe dabei, Turku war kein Überteam, man hat sich selber durch das Startdrittel, vor dem 3-3 und vor dem Siegtor selber geschlagen.

DEGShanahan

Ach Thomas, das ist doch Bullshit! Das sind Situationen an der Bande wie Sie in jedem Spiel deutlich heftiger öfters vorkommen, ohne das das geahndet wird. Und das ist auch gut so!

Das Rönnbergs gegenspieler in dem moment fällt liegt auch nur an der für Finnen ungewohnt geringen Schwerkraft hier in Deutschland.


Der Brehmstrassenabschied war was für die Gänsehaut und viele viele schöne und schlechte Jahre, sowie Erinnerungen bleiben oder blieben zurück. Ein Traditionalist auf Abwegen, in eine neue, fremde Glitzerwelt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DEGShanahan« (31. August 2015, 14:50)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt. D (31.08.2015), DEG-Eventie (01.09.2015)

134

Montag, 31. August 2015, 16:45

Wer da ein fragwürdiges Foul sieht muss mal dringend seine Optik nachjustieren! Wer seinem Gegner so idiotisch die Beine wegbremmst, weil man wiederholt wie ein Bambini überlaufen wurde und dementsprechend gefrustet ist, der kann sich über so eine Strafe nicht wundern. Absolut korrekte 2 Minuten und nicht die einzige Aktion Rönnbergs, die zu einem Gegentor geführt. Das war schon eine sehr dürftige Vorstellung seinerseits. Aber ich will auch nicht übertreiben. Das Spiel war absolut geil und hätte Punkte verdient gehabt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sgt. D (31.08.2015)

135

Montag, 31. August 2015, 19:17

Danke.
Nichts gegen berechtigte Kritik an Schiris, aber manche Leute (leider nicht wenige) sind durch dauerndes Tragen der Vereinsbrille anscheinend erblindet.
Man darf auch ruhig mal erwähnen, dass man uns gerade zu Beginn des Spiels auch einiges hat durchgehen lassen.
Und Videobeweis hin oder her, für mich war das Tor ungültig wg. hohen Stocks. Aber gut.

136

Montag, 31. August 2015, 22:38

Da ich nicht ganz nüchtern war, kann ich nicht wirklich analysieren. Dass wir auch diese Saison keine Spiele wegen unserer Abwehr gewinnen sollte wohl klar sein. Auch Spiele, die der Goalie gewinnt werden selten sein. Da kann auch Rönnberg nichts dran ändern, der jetzt (warum auch immer) im Mittelpunkt der Diskussion steht. Wartet mal 4-5 Spiele ab, bis er sich auf die DEL eingestellt hat.

137

Dienstag, 1. September 2015, 04:49

Da ich nicht ganz nüchtern war, kann ich nicht wirklich analysieren. Dass wir auch diese Saison keine Spiele wegen unserer Abwehr gewinnen sollte wohl klar sein. Auch Spiele, die der Goalie gewinnt werden selten sein. Da kann auch Rönnberg nichts dran ändern, der jetzt (warum auch immer) im Mittelpunkt der Diskussion steht. Wartet mal 4-5 Spiele ab, bis er sich auf die DEL eingestellt hat.


Mal ganz wertfrei - der steht im Focus, weil er die grössten Vorschusslorbeeren bekommen hat oder auch den "grössten Namen" hat...
Ist ja auch kein Zufall, dass gerade er sein eigenes Empfangskommitee am Flughafen bekommen hat ! ;)

138

Dienstag, 1. September 2015, 07:32

Bitte einmal das Video angucken:

http://www.rp-online.de/sport/schiedsric…r-vid-1.5351250

Wenn es wirklich so war, kann ich die Entscheidung zu 0% nachvollziehen, dahingestellt ob es ein Foul war oder nicht!!!
Werdet zu Legenden,
kämpfen bis zum Ende,
für den Meistertitel ,
D E G !!!! :mega:

139

Dienstag, 1. September 2015, 07:32

Ist es richtig, dass das Spiel am Donnerstag in Turku bei Sport1 schon um 17.30 Uhr beginnt?

140

Dienstag, 1. September 2015, 07:36

CK ist das Beste was der DEG je passiert ist, früher so wie heute ! Wir haben mir abstand den Besten Trainer der ganzen DEL !!!
Es geht nicht darum ob Rönnberg foul spielt (wenn dann war es ein Pussy Foul !) sondern schaut euch das hier an !!!
http://www.rp-online.de/sport/eishockey/…t-aid-1.5352808
Ich wäre für einen Schukies Boykott !!! :deg: