Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 17. November 2016, 16:16

Was hier jetzt für Verschwörungstheorien ausgepackt werden, ist ja kaum mehr zu ertragen.

:



Ein Grund für mich, den Tip von Pseudomiliraristen aufzunehmen und den Ignorierenknopf zu aktivieren.
Das tut ja mittlerweile weh.
Man schreibt schon extra für Leute mit einem etwas langsameren Gehirn "Russen aus den mittleren Tabellenbereich und daraus wird dann trotzdem Toprussen die nicht zu zaheln sind.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

42

Donnerstag, 17. November 2016, 16:40

Wer hat denn hier von Top-Russen gesprochen? Ich weiß zwar leider nicht was du da wieder verstanden hast, aber davon hat hier niemand außer dir (in deinem letzen Post) gesprochen. Daher verstehe ich auch nicht warum du solche Märchen über andere User verbreitest.

Aber dann gehe ich mal auf das Thema russische Spieler: Soweit ich weiß, ist die KHL die Liga welche nach der NHL die höchsten Gehälter zahlen kann. Von daher haben diese Spieler doch gar keinen Anlass Russland zu verlassen. Ich nenne als Beispiel jetzt einfach mal Lewandowski oder Schütz welche nach Russland sind, weil sie dort deutlich mehr verdienen konnten als hier. An dieser Stelle habe ich jetzt finanzstarke Ligen wie Schweden, Finnland oder die Schweiz noch gar nicht berücksichtigt. Hinzu kommt wohl auch der Fakt das sich die meisten russischen Spieler in ihrer Heimat wohl auch am wohlsten fühlen und die Heimat in der Regel nur für die NHL verlassen.

43

Donnerstag, 17. November 2016, 17:29

Ich will ja nicht als Diskussionsspielverderber daher kommen, aber lasst uns doch mal die Aufmerksamkeit mehr auf die noch laufende Saison richtig. Die ist nämlich noch verdammt lang. Es ist immer gut, langfristig zu denken und nach vorne zu schauen. Aber ich bin doch darüber erstaunt, mit welcher Hingabe und Schwepunktsetzung das bei einigen hier passiert.

Der Saisonstart war gewiss nicht toll, bewegte sich aber im Rahmen dessen, was wir in den letzten beiden Jahren zustande gebracht haben. Ich erinnere mich noch gut daran, dass in der Zeit, als wir Tabellenführer waren, am besten gar keiner mehr hätte gehen sollen. Möglicherweise - eine Garantie gibt es natürlich nicht - nimmt diese Saison wieder eine erstaunliche Wendung. Dann ist Milley vielleicht plötzlich der hochgeschätzte und routinierte Scorer. Um nur mal ein Beispiel zu nennen.

Die Etat-Zahlen sind nun zum wiederholten Mal Thema. Wie immer gilt: Wir haben weder den kleinsten noch den größten Mannschaftsetat - nur auf den kommt es bei sportlichen Vergleichen an. Die Etatzahlen sind schon allein deshalb nicht vergleichbar, weil sie nicht den Mannschaftsetat vom restlichen Budget gesondert ausweisen. Deswegen ist das alles ziemlich spekulativ.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chillywilly (17.11.2016), DEG-Eventie (17.11.2016), FrankW (17.11.2016), Floh29 (17.11.2016), Sheena (17.11.2016), Captain Hero (17.11.2016), Berni (17.11.2016)

44

Donnerstag, 17. November 2016, 21:17

Wer hat denn hier von Top-Russen gesprochen? I.


So mein letztes Posting das sich mir dir bzw. deinem Auftreten hier befaßt.

Tu doch nicht so, diese Frage schon wieder.
Gut ist für mich Top und darauf mußt du jetzt auch nicht mit irgendwelchen Phrasen antworten.
Und Kontakt über PN möchte ich mit dir auch nicht, also wunder dich nicht wenn du keine Antwort bekommst.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

45

Donnerstag, 17. November 2016, 22:17

Wer hat denn hier von Top-Russen gesprochen? I.


So mein letztes Posting das sich mir dir bzw. deinem Auftreten hier befaßt.

Tu doch nicht so, diese Frage schon wieder.
Gut ist für mich Top und darauf mußt du jetzt auch nicht mit irgendwelchen Phrasen antworten.
Und Kontakt über PN möchte ich mit dir auch nicht, also wunder dich nicht wenn du keine Antwort bekommst.


Da du das ja nicht per PN lösen wolltest, noch einmal meine Frage.

Was genau ist eigentlich dein Problem?

Dich hat keiner Angegriffen und ich habe lediglich meine Meinung zum Thema russische Spieler genannt. Um meiner Aussage auch noch einmal mehr Aussagekraft zu geben, habe ich die Scorerlisten der SHL, NLA, SM-Liiga, Extraliga und EBEL angeschaut und keinen Russen unter den Top-Hundert gefunden. Dies sagt mir, dass dort wahrscheinlich keine Russen spielen, was wieder für meine These sprechen würde.
Im Bezug auf die Gehaltsoptionen russischer Klubs, hier jetzt mal eine offizielle Quelle. Demnach hätte ein Klub pro Spieler TEUR 519 pro Spieler, wenn jeder Spieler das gleiche verdienen würde.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kontinentale_Hockey-Liga

Von daher tut es mir leid, dass ich deiner Argumentationskette leider nicht folgen kann. Denn das einzige was du machst, ist jede andere Meinung abzulehnen, ohne Gegenargumente zu liefern. Vielmehr gehst du auch immer sofort auf die persönliche Ebene runter. daher hatte ich versucht diesen "Konflikt" per PN zu lösen.
Solltest du dich irgendwie beleidigt gefühlt haben tut mir das Leid. Ich habe lediglich versucht sachlich mit dir über dieses Thema zu sprechen. Da du dies aber anscheinend nicht kannst oder wünschst lasse ich dich damit jetzt auch in Ruhe.

46

Freitag, 18. November 2016, 00:23

Dich hat keiner Angegriffen und ich habe lediglich meine Meinung zum Thema russische Spieler genannt. Um meiner Aussage auch noch einmal mehr Aussagekraft zu geben, habe ich die Scorerlisten der SHL, NLA, SM-Liiga, Extraliga und EBEL angeschaut und keinen Russen unter den Top-Hundert gefunden. Dies sagt mir, dass dort wahrscheinlich keine Russen spielen, was wieder für meine These sprechen würde.
Im Bezug auf die Gehaltsoptionen russischer Klubs, hier jetzt mal eine offizielle Quelle. Demnach hätte ein Klub pro Spieler TEUR 519 pro Spieler, wenn jeder Spieler das gleiche verdienen würde.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kontinentale_Hockey-Liga


Mal abgesehen davon, das man sich stets bewuss sein sollte, das Wikipedia gerade keine offizielle Quelle ist (zumindest ohne gesicherte Quellangaben), sind die verwendeten Zahlen auch noch steinalt (letzte Änderung am Wiki-Text war in 2008, übrigens entsprechen 400 Rubel aktuell etwa nur noch 5,80 €).
Die KHL veröffentlicht keine Gehaltszahlen, es gibt lediglich auf Twitter Zahlen der Top 30 dieser Saison, die von einem lettischen Journalisten zusammengestellt worden sind.
Nach diesen Zahlen sind die akutellen KHL-Gehälter mittlerweile wieder ein ganzes Stück weg von den NHL-Gehältern, das wird sich angesichts der Wirtschaftslage so schnell nicht ändern.
Gibt ja auch schon Gerüchte, dass die KHL etvl. Teams abbaut, da diverse Teams finanziell in schwieriger Lage sind

Fun-Fact: Wenn Kovalchuk auf etwa 5,5 Mio U$ kommt, dann gibt es aktuell 101 NHL-Spieler, die ein höheren Cap-Hit haben (gemäß Capfriendly

Richtig ist, dass in Europa fast gar keine Russen ausserhalb des alten Soviet-Reviers unterwegs sind, sofern sie nicht doppelte Staatsbürger sind.
Allerdings gilt das auch für die meisten anderen Länder außerhalb Skandinaviens
Death is the winner in any war

47

Freitag, 18. November 2016, 07:35

Du hast natürlich völlig Recht, dass die KHL Klubs noch abhängiger von Ihren Investoren (Großsponsor, Oligarch) sind als die Vereine anderer Ligen und das teilweise politische/wirtschaftliche Einflüsse wie Sanktionen oder der schlechte Rubelkurs für zusätzlichen Ärger sorgen. Dies ändert aber nichts daran, dass die Vereine die Möglichkeit haben deutlich mehr Geld für Spieler auszugeben und die Gehälter nur in der NHL höher sind. Damit wollte ich auch nur ausdrücken, dass die DEL für russische Spieler weder finanziell nocch sportlich eine Verbesserung darstellen würde. Selbst für diejenigen welche nur "Mitläufer" sind. Der Wiki-Artikel schlüsselte den Salary-Cap einfach sehr schön auf, deswegen hatte ich diesen verwendet.

48

Freitag, 18. November 2016, 09:39

Die Diskussion um die "Russen" ist einfach absolut Banane.


Wir brauchen eben direkte Leistungsträger um weiter mithalten können. Die haben keine Zeit für eine Entwicklung wie Martinsen oder Zanetti. Hätten wir ein besseres AL Grundgerüst könnte man vielleicht auch mal einen echl Center oder so testen, aber das Risiko wäre momentan eben auch groß. Trotzdem braucht der Kader frisches Blut. Hoffentlich findet sich da was.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chillywilly (18.11.2016)

49

Freitag, 18. November 2016, 12:01

@Chris280366: Üb das mit dem Zitieren nochmal und wirf den überflüssigen Krempel raus. :)
Mach ich - Kombination von kleinem Handybildschirm und dicken Fingern hilft echt nicht beim zitieren. Aber dass Du meine hochwissenschaftlichen Ausführungen als überflüssigen Krempel bezeichnest... :) :)

Sanjoe

Profi

Beiträge: 1 423

Wohnort: Meerbusch/Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 24. November 2016, 19:24

Maxi Kammerer könnte man doch (wie im Fussball) eine Gehaltserhöhung im nächsten Jahr anbieten und im Gegenzug wird der Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert

DEGler im Exil

mal im Exil, dann mal wieder nicht....

  • »DEGler im Exil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 423

Wohnort: Salzburg

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

51

Samstag, 26. November 2016, 07:33

Habe bei ihm so das Gefühl, dass ihn nächstes Jahr ein NHL-Verein draften wird und dann ist er weg vom Rheinfenster..... und die DEG bekommt 150.000 Dollar Kompensation, yay :thumbdown:

52

Samstag, 26. November 2016, 08:37

Vieles wird denke ich von Kammerer selbst und auch den finanziellen Möglichkeiten der DEG abhängen...in meinen Augen gibt es folgende Szenarien:

1. Kammerer will es unbedingt drüben probieren und ist weg. Wäre meiner Meinung nach nicht die beste Lösung für ihn, da ich nicht glaube das er sich drüben durchsetzen kann. Kammerer ist ein Riesentalent aber so gut dann auch wieder nicht. Ich sehe ihn eher in der Kategorie Pietta, Gogulla, M. Müller, Flaake. Für die DEL hat er Starpotential aber für die NHL wird es denke ich nicht reichen.

2. Er spielt noch ein Jahr und geht dann zu einem Verein, welcher ihm sportlich wie finanziell einiges bieten kann. Dies kann in der DEL (München, Köln, Mannheim) sein, aber auch im Ausland (Karriere ala Schütz).

3. Kammerer gefällt es in Düsseldorf und die DEG gibt ihm einen 10 Jabresvertrag, bei welchem sie bis an die Schmerzgrenze geht. Vorausgesetzt die DEG kann finanziell 10 Jahre im voraus planen.

Ich persönlich würde mich am meisten über Variante 3 freuen, da wir dann schon einmal einen Top-Deutschen für viele Jahre hätten. Seine Verlängerung sollte auf jeden Fall jetzt eine der Top-Prioritäten sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DEGben« (26. November 2016, 09:25)


53

Samstag, 26. November 2016, 08:52

Geht doch - dafür 1935% von mir :-)!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DEGben (26.11.2016)

Sanjoe

Profi

Beiträge: 1 423

Wohnort: Meerbusch/Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

54

Freitag, 9. Dezember 2016, 19:39

man muss halt auch was in der verteidigung ändern, also wird schüle gehen müssen

55

Sonntag, 11. Dezember 2016, 10:36

Ich gehe mal davon aus, dass es zur neuen Saison keiner Vertragsauflösungen gibt. Daher stelle ich mal für mich meine Wünsche für die neue Saison zusammen mit dem was bleibt.

Kammerer - AL - AL
Brandt - AL - AL
Dimitriev - Barta - AL
Strodel - Weiß - Kreutzer
Niederberger + evtl Preibo

AL - AL (Davis?)
Nowak - Conboy
Daschner - Ebner
Mannes - Haase

Niederberger oder AL
Bick

Die ALs bitte im Alter von 25-30
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

56

Sonntag, 11. Dezember 2016, 10:47

Aber Brandt hat sich defensiv jetzt festgespielt und punktet besser als noch als Stürmer. Denke der bleibt hinten

57

Sonntag, 11. Dezember 2016, 11:07

Brandt wird auch vorne punkten. Zudem bringt er wieder mehr Speed in den Sturm. Hoffe das man ihn nach vorne zieht und zB im PP als 4. Stürmer bringen wird.
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

58

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:31

Was ist eigentlich die Intension dahinter, gerade Nowak und Conboy als ein Pärchen auflaufen zu lassen?
Zwei Links-Schützen als Paar lässt sich ja meist nicht vermeiden, aber warum dann gerade zwei Rechts-Schützen als ein Päärchen statt jeweils mit einem Links-Schützen?
Death is the winner in any war

59

Sonntag, 11. Dezember 2016, 14:35

Ich gehe mal davon aus, dass es zur neuen Saison keiner Vertragsauflösungen gibt. Daher stelle ich mal für mich meine Wünsche für die neue Saison zusammen mit dem was bleibt.

Kammerer - AL - AL
Brandt - AL - AL
Dimitriev - Barta - AL
Strodel - Weiß - Kreutzer
Niederberger + evtl Preibo

AL - AL (Davis?)
Nowak - Conboy
Daschner - Ebner
Mannes - Haase

Niederberger oder AL
Bick

Die ALs bitte im Alter von 25-30


Also ich würde Brandt auch definitiv in der Abwehr lassen! Ist für mich unser bester Defender diese Saison (insbesondere wenn er mit Davis spielen konnte).
Im Sturm kann man sich mit Sicherheit über die Personalie Kreutzer streiten, da ich einen Lewandowski aufgrund von seiner Vielseitigkeit wertvoller bin. Allerdings wäre ich auch nicht traurig, wenn beide nicht verlängert werden würden. Ich bin außerdem immer noch dafür den Andreas Eder aus München mit einer "Kammerer ähnlichen" Perspektive zu locken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DEGben« (11. Dezember 2016, 16:10)


60

Sonntag, 11. Dezember 2016, 16:01

Zitat

Was ist eigentlich die Intension dahinter, gerade Nowak und Conboy als ein Pärchen auflaufen zu lassen?
Zwei Links-Schützen als Paar lässt sich ja meist nicht vermeiden, aber warum dann gerade zwei Rechts-Schützen als ein Päärchen statt jeweils mit einem Links-Schützen?


Habe die Verteidiger nicht so aufgestellt wie sie auf dem Eis stehen sollen. Frage damit beantwortet?
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod