Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Mittwoch, 14. März 2018, 11:33

Unfassbar Marshall ist übelster Durchschnitt, Jungs wie ihn gibt es zu hunderten in NA da bekommt man immer einen aber sich die Mühe machen um was besseres zu finden ist ja Arbeit.Zu Picard braucht man auch nix zu sagen.Andere Manager touren durch Europa und NA um zu scouten und der feine Herr Mondt nimmt den einfachsten Weg. :rolleyes:

202

Mittwoch, 14. März 2018, 12:07

1. Investition sollte in eine sportliche Leitung fliessen die Ahnung hat bzw. zumindest so gut vernetzt ist, das man in NA oder im skandinavischem Raum etwas ordentliches/bezahlbares findet.
Aber bei Eishockey-Zalando oder Tiefkühl-Quelle findet man nix. Etwas mehr Plan sollte die Bel Etage schon haben.

203

Mittwoch, 14. März 2018, 12:14

Unfassbar Marshall ist übelster Durchschnitt, Jungs wie ihn gibt es zu hunderten in NA da bekommt man immer einen aber sich die Mühe machen um was besseres zu finden ist ja Arbeit.Zu Picard braucht man auch nix zu sagen.Andere Manager touren durch Europa und NA um zu scouten und der feine Herr Mondt nimmt den einfachsten Weg. :rolleyes:


Die scharfe Kritik an Marshall kann ich jetzt nicht verstehen. War über weite Strecken unser bester Defender. Bei Picard muss man sagen, dass er hinterher auch lustlos wirkte, bei Ihm habe ich jedoch die Hoffnung, dass er sich unter einem neuen Trainer fängt. Tippe auch darauf, dass er einfach seine Option gezogen hat. Abgesehen davon fand ich Ihn bis zu seinen "Knieproblemen" zumindest in der Rückwärtsbewegung sehr solide.

Die herbe Kritik an Mondt kann ich jetzt auch nicht verstehen, da er zumindest auf dem Papier eine ordentliche Truppe zusammengestellt hatte. Von daher sollte man diesbezüglich vielleicht mal die Kirche im Dorf lassen. Für seine erste Saison als Hauptverantwortlicher hat er es bis auf die Entlassung von Pellegrims (kam zu spät) alles passabel gemacht. Ich traue Ihm da auf jeden Fall eine gewisse Lernfähigkeit zu.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DEG-Eventie (14.03.2018), Dr.Marcus (14.03.2018)

204

Mittwoch, 14. März 2018, 13:18

Unfassbar Marshall ist übelster Durchschnitt, Jungs wie ihn gibt es zu hunderten in NA da bekommt man immer einen aber sich die Mühe machen um was besseres zu finden ist ja Arbeit.Zu Picard braucht man auch nix zu sagen.Andere Manager touren durch Europa und NA um zu scouten und der feine Herr Mondt nimmt den einfachsten Weg. :rolleyes:


Die scharfe Kritik an Marshall kann ich jetzt nicht verstehen. War über weite Strecken unser bester Defender. Bei Picard muss man sagen, dass er hinterher auch lustlos wirkte, bei Ihm habe ich jedoch die Hoffnung, dass er sich unter einem neuen Trainer fängt. Tippe auch darauf, dass er einfach seine Option gezogen hat. Abgesehen davon fand ich Ihn bis zu seinen "Knieproblemen" zumindest in der Rückwärtsbewegung sehr solide.

Die herbe Kritik an Mondt kann ich jetzt auch nicht verstehen, da er zumindest auf dem Papier eine ordentliche Truppe zusammengestellt hatte. Von daher sollte man diesbezüglich vielleicht mal die Kirche im Dorf lassen. Für seine erste Saison als Hauptverantwortlicher hat er es bis auf die Entlassung von Pellegrims (kam zu spät) alles passabel gemacht. Ich traue Ihm da auf jeden Fall eine gewisse Lernfähigkeit zu.
Sehe ich auch so. Beide sind stabile Defender. Natürlich war bei beiden am Ende die Puste raus.

NM kann man auch keinen Fehler bei der Entlassung von MP ankreiden. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass es nicht er ist, der entschieden hat, dass MP noch weitertrainieren kann. Dies wurde in Abstimmung mit Adam, den Gesellschaftern und auch der Mannschaft getroffen. Heute wissen wir, dass diese Entscheidung falsch war, aber sie war eine einstimmige Entscheidung.

Markus230169

Forumstroll

Beiträge: 1 229

Wohnort: Aus der Nachbarstadt mit dem Münster

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

205

Mittwoch, 14. März 2018, 14:50

Ja ne is klar ... bei Antenne wurden die beiden als Führungsspieler bezeichnet .. .. wenn das alles ist .. dann Gute Nacht ..
EXECUTE ORDER 66:: :deg:
<---- das ist ein Check 2+2+10

Beiträge: 636

Wohnort: Deutsch

Beruf: Messerbranche

  • Nachricht senden

206

Mittwoch, 14. März 2018, 15:11

Na da kommt echt richtig Freude auf was da noch so kommt von Verbesserung im Kader kann man wohl nicht reden .....wenn dann noch die in den Gerüchten stehenden wie Buzas kommt dann wird unser Sturm eher schlechter als besser :facepalm:

67erfan

Profi

Beiträge: 805

Wohnort: dtown

Beruf: hab ich auch

  • Nachricht senden

207

Mittwoch, 14. März 2018, 16:41

Haase wohl nach Krefeld oder Iserlohn


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nr.10 (14.03.2018)

Beiträge: 62

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

208

Mittwoch, 14. März 2018, 17:09

Picard und Marshall finde ich erstmal Ok soweit. Solange sie mal lernen, wie ein Schlagschuss geht, ist das ok denke ich.

Haase wäre etwas schade mittlerweile aber auch ok. Gibt sicher auch da besseren Ersatz.

209

Mittwoch, 14. März 2018, 17:31

Haase wohl nach Krefeld oder Iserlohn

Ihn wiederum hätte ich gehalten...

210

Mittwoch, 14. März 2018, 17:52

Haase wohl nach Krefeld oder Iserlohn

Ihn wiederum hätte ich gehalten...
Definitiv! Immer noch sehr jung und talentiert. Eine deutsche alternative muss man erstmal finden.

211

Mittwoch, 14. März 2018, 18:06

Ein guter Typ zudem...

Beiträge: 636

Wohnort: Deutsch

Beruf: Messerbranche

  • Nachricht senden

212

Mittwoch, 14. März 2018, 18:09

Nur leider sehen das die Verantwortlichen Fachleute Adam und Mondt wohl anders .....dafür aber Picard halten ...... :lol:

213

Mittwoch, 14. März 2018, 18:55

Über Picard kann man sich nun aufregen - oder auch nicht. Ich tue es nicht. Wenn unter einem neuen Trainer besser zurecht kommt und seine Erfahrung und Übersicht nutzen kann wird er hinterher eine ganz wichtige Nummer in der Abwehr sein.
Marshall ist einer meiner Wunschspieler - und damit bin ich absolut zufrieden.

Statt Haase soll aber wohl Tim Schüle erneut zurückkehren. Wenn nach Davis nun auch der zweite Abwehrspieler, der uns 2017 verlassen hat, zurückkehrt weiß ich noch nicht was ich davon halten soll. Unabhängig dessen, dass er eine Bombensaison in der DEL2 spielt..

214

Mittwoch, 14. März 2018, 19:10

Schüle wiederum hielte ich für eine gute Idee, auch im Vergleich mit Haase. Wenn ihm die Zweitliga-Saison gutgetan hat - umso besser.

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 898

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

215

Mittwoch, 14. März 2018, 19:21

Puh diese News machen einen gebrauchten Tag nicht besser.
Marshall ist OK.
Picard für mich ein Söldner, unfassbar den zu verlängern,
aber mit Haase noch einen deutschen Verteidiger (neben Daschner) gehen lassen... :rolleyes:

216

Mittwoch, 14. März 2018, 20:28

Wenn Haase auch noch geht fehlt uns hinten auf jeden Fall Härte. Etwas Marshall und der Rest sind diesbezüglich doch Schwimmbuchsen....

217

Mittwoch, 14. März 2018, 21:11

Wenn Haase auch noch geht fehlt uns hinten auf jeden Fall Härte. Etwas Marshall und der Rest sind diesbezüglich doch Schwimmbuchsen....


Du hast völlig Recht, dass uns ohne einen weiteren physischen Defender hinten Härte fehlen wird.
Sportlich war es aber die richtige Entscheidung auf Huss zu setzen und Haase auszusortieren.
Außerdem muss man bei aller Liebe für den guten Henry sagen, dass er bei seiner Statur viel zu wenig physis geboten hat.

Hoffe ja doch irgendwie das Schüle zurückkommt, da er ein guter 6. Defender ist. Vielleicht bringt er den gleichen Schwung aus der DEL2 mit wie damals Daschner. Gönnen würde ich es Ihm.
Wäre zudem Toll mit Picard, Marshall und Schüle drei sehr vielseitige Defender im Team zu haben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Marcus (15.03.2018)

218

Mittwoch, 14. März 2018, 21:16

müssten die Vertragsverlängerungen nicht ein Indiz dafür sein, dass der neue Cheftrainer bereits feststeht? Weil andernfalls macht sowas doch keinen Sinn, denn der neue Trainer sollte doch zumindest darüber mit entscheiden, in wie weit er mit den beiden was anfangen kann.

219

Mittwoch, 14. März 2018, 23:11

Zitat

Wenn Haase auch noch geht fehlt uns hinten auf jeden Fall Härte. Etwas Marshall und der Rest sind diesbezüglich doch Schwimmbuchsen....
Erst recht wenn für Haase dann ein Schüle hier aufschlagen sollte...

Da hätte Ich lieber einen Nowak in die Wüste geschickt...
D E G... I follow YOU!!!

220

Mittwoch, 14. März 2018, 23:13

müssten die Vertragsverlängerungen nicht ein Indiz dafür sein, dass der neue Cheftrainer bereits feststeht? Weil andernfalls macht sowas doch keinen Sinn, denn der neue Trainer sollte doch zumindest darüber mit entscheiden, in wie weit er mit den beiden was anfangen kann.
Ich würde es der DEG auch zutrauen dem neuen Trainer ein Grundgerüst dahin zu stellen und dem dann zu sagen... Joa, 3 Plätze haben wir noch frei... darunter einen Backup für Niederberger weil man an dessen Nr.1 status nicht Kratzen möchte.
D E G... I follow YOU!!!