Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

681

Mittwoch, 11. April 2018, 16:12

Könnt ihr bitte eueren PRIVAT KRIEG wo anders austragen, es Nervt nur noch !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Marcus (11.04.2018)

nachbar

Meister

Beiträge: 1 906

Wohnort: 47443

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

682

Mittwoch, 11. April 2018, 16:39

OK Mr.Sheriff.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

683

Mittwoch, 11. April 2018, 20:06

ich frage mich eher, warum manche leute überhaupt noch über lewandowski spekulieren.
das kapitel ist doch erledigt. ich meine in der wz wurde veröffentlicht, dass er seine karriere beendet.
und wie bei collins wird man hier auch kein großes fass ausmachen seitens des vereins.
Entschuldige, aber das ist schlicht Quatsch.

Sowohl bei Collins als auch bei Eddi besteht bzw. bestand die Möglichkeit, zwei absolute Führungsspieler mit weit überdurchschnittlichem Spielverständnis für vergleichsweise kleines Geld zu halten.

Beide haben und hatten doch gar nicht mehr die Ambition eines weiteren Wohnortwechsels etc. Beide haben und hattem bereits gut verdient, haben/hatten auch noch - und hier empfiehlt es sich, nicht nur auf eine Zeitung zu gucken (zumal Eddi aus den oben genannten Gründen wohl nicht noch einmal wechseln wird und höchstwahrscheinlich seine Karriere tatsächlich beenden wird, wenn kein entsprechendes DEG-Angebot kommt - nichts anderes stand in der Presse zu lese) - Bock auf Hockey.

Collins hat das ausdrücklich gesagt. Er hätte hier zu den selben, vielleicht sogar noch zu leicht reduzierten Konditionen ein Jahr drangehängt. Das entspricht übrigens auch den Aussagen der DEG damals. Ihm wurde schlicht kein (annähernd akzeptables) Angebot der DEG mehr gemacht. Und wisst ihr, warum? Das ist inzwischen ja nunmal auch publik: Weil Pelle unbedingt Boyce haben wollte, der mit Sicherheit das verdient, wofür auch Collins noch gespielt hätte. Nochmal zum Nachlesen: Für Collins kam Boyce. BOYCE!! Und mit diesem einfachen Vergleich ist auch alles geseagt zu Argumenten wie "zu alt", "zu langsam" etc. Nach wie vor, ohne Boyce schlecht machen zu wollen: Aber wer von euch stellt sich ersnthaft hin und erklärt fro', mir und dem Rest der Welt, dass Boyce gegenüber Collins die bessere Wahl war. Schon vor der Saison und bei höchstmöglicher Meinung von Boyce war dieser "Tausch" übelst risikoreich; von "weichen" Faktoren wie Identifikation etc. ganz zu schweigen. Untern Strich hat man recht respektlos einen Spieler aussortiert, weil es gewagt hat, im Alter überraschenderweise langsamer und schwächer zu werden als er mal war. Die andere Seite der Medaille, nämlich dass er mit dem, was er gespielt hat, nach wie vor im mehr als guten DEL-Schnitt lag, für die Mannschaft als Typ, Leader, Ideengeber, Nachwuchsspieler-Zeihvater etc. extrem wichtihg war und - ja, auch das - sogar immer noch etwas Grit reinbringen konnte, hat man einfach nicht gesehen. Die Frage, wer das denn bitte im Rahmen unserer finanziellen Möglichlkeiten besser machen soll, hat man entweder gar nicht gestellt oder eben mit "Boyce" beantwortet. Nochmal: Boyce! Naja.. ich hör ja schon auf.

Bei Eddi droht das genau dasselbe Unheil. Frage an die Expertenrunde hier: Wer soll das denn spielen, was Eddi regelmäßig abliefert? Buzas? Is klar.
Wer ist denn so flexibel einsetzbar? Wer kann ein Spiel derart beruhigen? Wer ist dabei immer noch für zumindest ordentliche Scorerwerte gut?
Eddi ist genau der viel zitierte Spatz in der Hand.

Ob er noch will? Wie gesagt: Seine Aussagen dazu sind eigentlich recht klar. Ja, er würde noch, wenn ein Angebot einigermaßen passt. Und da er zuletzt schon deutliche Einbußen hingenommen hat, dürfte er doch wohl zu genau diesen Konditionen zu halten sein. Würde er seine Karriere tatsächlich beenden wollen, wäre er doch längst verabschiedet worden. Ich gehe davon aus, dass man gerade noch verhandelt oder aber - was unschön wäre - seitens der DEG noch ein bißchen guckt, was so geht auf dem Markt und derzeit gar nicht mit ihm redet.

Wie auch immer: fro' hat ansonsten alles in einem Wort zusammengefasst: Fahrlässig wäre es, ihn ziehen zu lassen...



Das ist wirklich ein tolles Posting!

684

Mittwoch, 11. April 2018, 22:27

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und mal nach ein paar interessanten Defendern geschaut und hier ist, was ich gefunden habe:

Kodie Curran:

https://www.youtube.com/watch?v=QUFQuUBroqk
https://www.youtube.com/watch?v=Jxiig92n60s
https://www.youtube.com/watch?v=kdNWsN6gKfQ

Scheint ein guter Allrounder mit Torgefahr und Toughness zu sein.

Morgan Ellis:

https://www.youtube.com/watch?v=HaJqQ2kb9Dw
https://www.youtube.com/watch?v=QHzD4V-Sj6A
https://www.youtube.com/watch?v=NeWAPG0mIDs

Was haltet ihr von den Beiden?

Insbesondere ersteren finde ich ja mega interessant.

67erfan

Profi

Beiträge: 805

Wohnort: dtown

Beruf: hab ich auch

  • Nachricht senden

685

Donnerstag, 12. April 2018, 08:07

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und mal nach ein paar interessanten Defendern geschaut und hier ist, was ich gefunden habe:

Kodie Curran:

https://www.youtube.com/watch?v=QUFQuUBroqk
https://www.youtube.com/watch?v=Jxiig92n60s
https://www.youtube.com/watch?v=kdNWsN6gKfQ

Scheint ein guter Allrounder mit Torgefahr und Toughness zu sein.

Morgan Ellis:

https://www.youtube.com/watch?v=HaJqQ2kb9Dw
https://www.youtube.com/watch?v=QHzD4V-Sj6A
https://www.youtube.com/watch?v=NeWAPG0mIDs

Was haltet ihr von den Beiden?

Insbesondere ersteren finde ich ja mega interessant.


Alles schön und gut , aber sind die Jungs auch bezahlbar ?

Und noch etwas wichtiger ist zu wissen wer nun der Coach wird !

686

Donnerstag, 12. April 2018, 08:13

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und mal nach ein paar interessanten Defendern geschaut und hier ist, was ich gefunden habe:

Kodie Curran:

https://www.youtube.com/watch?v=QUFQuUBroqk
https://www.youtube.com/watch?v=Jxiig92n60s
https://www.youtube.com/watch?v=kdNWsN6gKfQ

Scheint ein guter Allrounder mit Torgefahr und Toughness zu sein.

Morgan Ellis:

https://www.youtube.com/watch?v=HaJqQ2kb9Dw
https://www.youtube.com/watch?v=QHzD4V-Sj6A
https://www.youtube.com/watch?v=NeWAPG0mIDs

Was haltet ihr von den Beiden?

Insbesondere ersteren finde ich ja mega interessant.


Alles schön und gut , aber sind die Jungs auch bezahlbar ?

Und noch etwas wichtiger ist zu wissen wer nun der Coach wird !



Curran hat in Norwegen gespielt. Da sollte er finanziell doch machbar sein.

Bei Ellis keine Ahnung aber seine Saison in Schweden war ja jetzt nicht so überragend.

687

Donnerstag, 12. April 2018, 08:27

Curran wäre schon wieder ne Wundertüte. Kaum AHL Spiele und dann Dänemark und Norwegen. Finde ich nicht vertretbar bei dem aktuellen Kader.
Ellis ist von der Vita ne andere Hausnummer aber scheint kein guter Skater zu sein. Zahlen in Europa auch deutlich schwächer. Dadurch aber vermutlich eine Option für die DEL.

Ich hätte statt Picard lieber einen richtigen Stayer gesehen wie Mark Fraser oder Mannheims Stuart. Jetzt muss die letzte AL in der Verteidigung eigentlich das komplette Paket mitbringen. Das ist ja kaum möglich.

688

Donnerstag, 12. April 2018, 09:30

m
Curran wäre schon wieder ne Wundertüte. Kaum AHL Spiele und dann Dänemark und Norwegen. Finde ich nicht vertretbar bei dem aktuellen Kader.
Ellis ist von der Vita ne andere Hausnummer aber scheint kein guter Skater zu sein. Zahlen in Europa auch deutlich schwächer. Dadurch aber vermutlich eine Option für die DEL.

Ich hätte statt Picard lieber einen richtigen Stayer gesehen wie Mark Fraser oder Mannheims Stuart. Jetzt muss die letzte AL in der Verteidigung eigentlich das komplette Paket mitbringen. Das ist ja kaum möglich.


Die Stats von Curran sind aber besser als die von Davis seinerzeit und auch von der Physis kommt bei Ihm deutlich mehr. Deswegen finde ich bei Ihm das Risiko ok.


Jetzt aber mal eine Frage zu deiner Meinung zu Picard. Was ist Picard denn für dich? In meinen Augen ist Picard ein ganz klassischer Stayer. Er ist zwar kein Abräumer wie ein Conboy, aber er ist ein Defensivverteidiger.

Ich stimme dir aber zu, dass man jetzt eigentlich einen Defender benötigt, welcher alles kann. Oder man hat halt mit Ebner nur einen "offensiveren" Defender im Team und spielt im PP mit mehr Stürmern.

nachbar

Meister

Beiträge: 1 906

Wohnort: 47443

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

689

Donnerstag, 12. April 2018, 21:33

Sollte der Club jetzt nicht erstmal einen Coach verpflichten , dieser Berufsstand soll ja eigentlich einen nicht unwesentlichen Einfluss auf das spielende Personal haben.
Man stelle sich vor das Team steht und als letzter Neuzugang wird der Coach vorgestellt, geht das Ding in die Hose muss der schon mal nicht nach Entschuldigungen suchen.
Noch stehen mindestens 3-5 wichtige Verpflichtungen ins Haus , glaube kaum das ein Erfolgsorientierter Trainer da nicht gerne mitsprechen würde.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

690

Freitag, 13. April 2018, 07:26

Auf die Entscheidung warten hier ja noch einige :hermes:

Wahrscheinlich ist der Neue noch in den play-offs tätig :zwinkern:

691

Freitag, 13. April 2018, 09:00

Ich bin doch sehr verwundert, dass offenbar viele glauben, es wäre noch kein Trainer verpflichtet. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die ganzen
Transfers ohne Absprache mit dem neuen Trainer getätigt werden. Ich bin fest davon überzeugt, dass es schon jemanden gibt. Dieser kann nur aus Gründen
noch nicht vorgestellt werden. Oder traue ich der DEG zu viel zu? Klärt mich auf :knuddeln:
You miss 100% of the shots you never take. - Wayne Gretzky

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DEG-Eventie (13.04.2018), Dr.Marcus (13.04.2018), Tom2201 (13.04.2018)

Lümmel

Fortgeschrittener

Beiträge: 458

Wohnort: D?sseldorf

  • Nachricht senden

692

Freitag, 13. April 2018, 09:43

Kretschmann kommt, hat die DEG eben bekannt gegeben.

Markus230169

Forumstroll

Beiträge: 1 229

Wohnort: Aus der Nachbarstadt mit dem Münster

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

693

Freitag, 13. April 2018, 10:01

Ich bin doch sehr verwundert, dass offenbar viele glauben, es wäre noch kein Trainer verpflichtet. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die ganzen
Transfers ohne Absprache mit dem neuen Trainer getätigt werden. Ich bin fest davon überzeugt, dass es schon jemanden gibt. Dieser kann nur aus Gründen
noch nicht vorgestellt werden. Oder traue ich der DEG zu viel zu? Klärt mich auf :knuddeln:


Uwe Krupp ist ja noch in den POs
EXECUTE ORDER 66:: :deg:
<---- das ist ein Check 2+2+10

694

Freitag, 13. April 2018, 10:04

Sowohl bei Collins als auch bei Eddi besteht bzw. bestand die Möglichkeit, zwei absolute Führungsspieler mit weit überdurchschnittlichem Spielverständnis für vergleichsweise kleines Geld zu halten.

Beide haben und hatten doch gar nicht mehr die Ambition eines weiteren Wohnortwechsels etc. Beide haben und hattem bereits gut verdient, haben/hatten auch noch - und hier empfiehlt es sich, nicht nur auf eine Zeitung zu gucken (zumal Eddi aus den oben genannten Gründen wohl nicht noch einmal wechseln wird und höchstwahrscheinlich seine Karriere tatsächlich beenden wird, wenn kein entsprechendes DEG-Angebot kommt - nichts anderes stand in der Presse zu lese) - Bock auf Hockey.

Collins hat das ausdrücklich gesagt. Er hätte hier zu den selben, vielleicht sogar noch zu leicht reduzierten Konditionen ein Jahr drangehängt. Das entspricht übrigens auch den Aussagen der DEG damals. Ihm wurde schlicht kein (annähernd akzeptables) Angebot der DEG mehr gemacht. Und wisst ihr, warum? Das ist inzwischen ja nunmal auch publik: Weil Pelle unbedingt Boyce haben wollte, der mit Sicherheit das verdient, wofür auch Collins noch gespielt hätte. Nochmal zum Nachlesen: Für Collins kam Boyce. BOYCE!! Und mit diesem einfachen Vergleich ist auch alles geseagt zu Argumenten wie "zu alt", "zu langsam" etc. Nach wie vor, ohne Boyce schlecht machen zu wollen: Aber wer von euch stellt sich ersnthaft hin und erklärt fro', mir und dem Rest der Welt, dass Boyce gegenüber Collins die bessere Wahl war. Schon vor der Saison und bei höchstmöglicher Meinung von Boyce war dieser "Tausch" übelst risikoreich; von "weichen" Faktoren wie Identifikation etc. ganz zu schweigen. Untern Strich hat man recht respektlos einen Spieler aussortiert, weil es gewagt hat, im Alter überraschenderweise langsamer und schwächer zu werden als er mal war. Die andere Seite der Medaille, nämlich dass er mit dem, was er gespielt hat, nach wie vor im mehr als guten DEL-Schnitt lag, für die Mannschaft als Typ, Leader, Ideengeber, Nachwuchsspieler-Zeihvater etc. extrem wichtihg war und - ja, auch das - sogar immer noch etwas Grit reinbringen konnte, hat man einfach nicht gesehen. Die Frage, wer das denn bitte im Rahmen unserer finanziellen Möglichlkeiten besser machen soll, hat man entweder gar nicht gestellt oder eben mit "Boyce" beantwortet. Nochmal: Boyce! Naja.. ich hör ja schon auf.

Bei Eddi droht das genau dasselbe Unheil. Frage an die Expertenrunde hier: Wer soll das denn spielen, was Eddi regelmäßig abliefert? Buzas? Is klar.
Wer ist denn so flexibel einsetzbar? Wer kann ein Spiel derart beruhigen? Wer ist dabei immer noch für zumindest ordentliche Scorerwerte gut?
Eddi ist genau der viel zitierte Spatz in der Hand.

Ob er noch will? Wie gesagt: Seine Aussagen dazu sind eigentlich recht klar. Ja, er würde noch, wenn ein Angebot einigermaßen passt. Und da er zuletzt schon deutliche Einbußen hingenommen hat, dürfte er doch wohl zu genau diesen Konditionen zu halten sein. Würde er seine Karriere tatsächlich beenden wollen, wäre er doch längst verabschiedet worden. Ich gehe davon aus, dass man gerade noch verhandelt oder aber - was unschön wäre - seitens der DEG noch ein bißchen guckt, was so geht auf dem Markt und derzeit gar nicht mit ihm redet.

Wie auch immer: fro' hat ansonsten alles in einem Wort zusammengefasst: Fahrlässig wäre es, ihn ziehen zu lassen...


Hi Basti,

ich kenne ja deine Meinung zu Collins. Dennoch konnte ich verstehen das man sich von Collins trennt. Das jetzt Boyce so garnicht "liefert", konnte man leider nicht so absehen, obwohl immer die Gefahr besteht. So ist aber Sport und es ist wie es ist. Dabei denke ich nicht das Boyce das kann was Collins konnte, aber er bliebt halt sehr unter auch seinen eigenen Erwartungen. Mir kommt Collins aber auch zu gut weg. Ich habe mich nämlich häufig über seine dummen Strafen geärgert, oder seine Aussetzter zum Ende einiger Spiele. Aber das uns das Gesamtpaket gut getan hätte (besonders nach der Trennung vom Trainer) will ich garnicht bestreiten.

Bei Eddi steht man jetzt an einer ähnlichen Situation. Du sagst ja selber, du bist ein "Sicherheitsdenkender". Also lieber einen Eddi im Team, von dem man weiß was man hat, als jmd anderes, der die Rolle evtl. nicht erfüllen kann. Besonders vor dem Hintergrund der Erfahrung mit Boyce.

Olimb ist ein Königstransfer für uns, da sagt ja selbst Olimb das man sich lange um Ihn bemüht hat, das ist einfach "Good Job, Nikki!" Auch Pettersson-Wentzel kann sich zu mehr als sehen lassen. (auch wenn man noch sehen muss, wie er in seinem ersten Jahr außerhalb Schwedens zurecht kommt). Pimm und Descheneau sind interessante Verpflichtungen die aber evtl. auch ein Jahr mehr brauchen.

Dennoch braucht man erfahrene Spieler die auch eine gewisse Führung mitbringen. Da wären wir wieder bei Eddi, aber ich denke schon das man eine Idee verfolgt. Und ich glaube das man genau weiß / wusste was man an Dnmitriev, Lewandowski, Welsh etc. hat und was man möchte. Man darf gerne skeptisch sein, aber wie auch schon bei Bocye (der hoffentlich aufgelöst wird), sieht man erst am Ende was die richtige Entscheidung gewesen ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ovechkin (13.04.2018)

695

Freitag, 13. April 2018, 10:20

Fassen wir mal zusammen:

Pettersson Wentzel
Niederberger
Herden

Ebner - XY
Nowak - Marshall
Picard -Huss
Mannes

Kammerer - Olimb- Henrion
Pimm - Barta - Dechenau
Laub - Kretschmann - XP
Niederberger - Weiß - Strodel
Boyce

Puh .....
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 530

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

696

Freitag, 13. April 2018, 10:25

Entspann dich. In deiner Aufstellung wäre wohl eher Boyce der Dritt-Reihen-Center und Kretschmann 13. Stürmer. In der Abwehr kommen sicher auch noch zwei. Kann und will nicht glauben, dass man mit Olimb und Pettersson-Wentzel schon sein ganzes Feuer verschossen hat. Buzas on top braucht es aber jetzt so gar nicht mehr.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

697

Freitag, 13. April 2018, 10:35

Wer Kämpft kann verlieren.....Wer nicht Kämpft hat schon Verloren

:deg: :degschal: :deg:

698

Freitag, 13. April 2018, 12:26

Buzas für Dmitriev mit mehr offensiven Aufgaben als zuletzt.

Kretschmann vermutlich für jemanden, der den Club noch verlassen könnte.

Ich sehe das ganze noch recht entspannt. Es bleiben noch 3ALs, die auf dem Spielberichtsbogen stehen werden.

Dazu evtl Fischbuch, Schüle, Köppchen. Ich bin gar nicht so besorgt, wie manch anderer.

699

Freitag, 13. April 2018, 12:29

Buzas für Dmitriev mit mehr offensiven Aufgaben als zuletzt.

Kretschmann vermutlich für jemanden, der den Club noch verlassen könnte.

Ich sehe das ganze noch recht entspannt. Es bleiben noch 3ALs, die auf dem Spielberichtsbogen stehen werden.

Dazu evtl Fischbuch, Schüle, Köppchen. Ich bin gar nicht so besorgt, wie manch anderer.

oder Kretschmann aber kein Buzas

Beiträge: 636

Wohnort: Deutsch

Beruf: Messerbranche

  • Nachricht senden

700

Freitag, 13. April 2018, 13:41

Und bis jetzt keine große Verbesserung im Sturm wenn Olimb die Tore von Machacek und Dmitriev macht , und Pimm + Jaedon Descheneau gehe ich von mindestens 10 Toren aus .....hoffe das Barta und Henrion mindestens wie in der letzten Saison Treffen .....dann fehlt mir mindestens noch ein Stürmer mit Knipser Genen da sich auch unsere direkten Gegner Verstärken ....