Sie sind nicht angemeldet.

<

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Trevor Linden

Captain Canuck

  • »Trevor Linden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Dezember 2018, 13:47

31. Spieltag: Düsseldorfer EG vs. Eisbären Berlin

Nachdem die Eisbären unter der Woche ihren Coach nach Hause geschickt haben,
ist dennoch das Heimspiel am Freitag gegen Augsburg knapp verloren worden.
Die stehen aktuell nur auf den neunten Platz.
Das wird heute eine ganz harte Nummer.
Mein Tip: 3:1 für uns :deg:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DEG-Spurs-1984 (23.12.2018)

2

Sonntag, 23. Dezember 2018, 14:30

Straubing kommt aber klar soweit? 30-21 Schüsse, aber 0-6 hinten. "Was war denn daaa los meine Damen und Herren?"

Horsti

Erleuchteter

Beiträge: 3 986

Wohnort: Neuss

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Dezember 2018, 15:25

Straubing kommt aber klar soweit? 30-21 Schüsse, aber 0-6 hinten. "Was war denn daaa los meine Damen und Herren?"


Naja, kann mich auch an Spielzeiten erinnern wo schiessen mit treffen keine Schnittmenge hatte
Bahnstreik 2015 - Männer, die auf Schienen starren

4

Sonntag, 23. Dezember 2018, 15:42

Kann mich mal einer aufklären: Wofür gab's denn da den Penalty???
Out of Duesseldorf

5

Sonntag, 23. Dezember 2018, 15:55

Wahrscheinlich weil der Puck mit der Hand festgehalten wurde. Von Marshall glaube ich.

Der Telekom Kommentator Mirko Heintz dazu ohne jeglichen Kommentar. Unfassbar schlecht. Aber ist ja sein Standard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotti (23.12.2018)

6

Sonntag, 23. Dezember 2018, 16:08

Danke.
Out of Duesseldorf

7

Sonntag, 23. Dezember 2018, 16:15

Zitat

Wahrscheinlich weil der Puck mit der Hand festgehalten wurde. Von Marshall glaube ich.

Der Telekom Kommentator Mirko Heintz dazu ohne jeglichen Kommentar. Unfassbar schlecht. Aber ist ja sein Standard
Also für mich auch völlig unverständlich, habe keine Hand im Spiel gesehen von Marshall.
Mirko H., sorry, aber der Typ geht leider gar nicht. Ich weiß dass Spiele alleine kommentieren nicht einfach ist. Aber weniger ist manchmal mehr. Der faselt jedes Spiel ununterbrochen als wäre er Wayne Gretzky persönlich...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotti (23.12.2018)

Markus230169

Forumstroll

Beiträge: 1 235

Wohnort: Aus der Nachbarstadt mit dem Münster

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. Dezember 2018, 16:19

Hat der Heintz nicht am Freitag gegen Krefeld kommentiert .?? Da war er auch schlecht ..
EXECUTE ORDER 66:: :deg:
<---- das ist ein Check 2+2+10

9

Sonntag, 23. Dezember 2018, 16:25

Mei, samma froh, dass ma's sehen können... ;( :rolleyes:
Out of Duesseldorf

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotti (23.12.2018)

10

Sonntag, 23. Dezember 2018, 16:28

Die pfeifen sich da einen Stuss zusammen, unglaublich. Auf beiden Seiten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flyers (23.12.2018), Rotti (23.12.2018)

canuck

Schüler

Beiträge: 145

Wohnort: OWL

Beruf: Schreibtischtäter

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. Dezember 2018, 16:33

das ist wirklich wahr, der Typ am Mikro ist unerträglich. Was der sich einen Schwachsinn zusammenfaselt
und bei jeder Eisbären Chance fast ejakuliert, ist ja widerlich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotti (23.12.2018)

12

Sonntag, 23. Dezember 2018, 16:34

Hat der Heintz nicht am Freitag gegen Krefeld kommentiert .?? Da war er auch schlecht ..


https://m.bild.de/sport/mehr-sport/eisho…t=1544161487737

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Falko_DIN (23.12.2018), fischinger (23.12.2018)

13

Sonntag, 23. Dezember 2018, 18:06

Können die nicht mal Penalty üben... :cursing: :wall:
Out of Duesseldorf

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fliegenfänger (23.12.2018)

DEG-Eventie

Fortgeschrittener

Beiträge: 543

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Drucktechniker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. Dezember 2018, 18:40

Kein PP-Tor gemacht aber zwei PP-Tore gefangen. Das hat letztendlich den Unterschied gemacht und möglichen Sieg gekostet. Und die Penaltys diese Saison sind einfach einfallslos, werden fast ängstlich geschoben.

Trevor Linden

Captain Canuck

  • »Trevor Linden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 049

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 23. Dezember 2018, 19:55

Ich frage mich war Berlin so stark oder wir schwach :gruebeln:
Pimm und Flaake als Penaltyschützen haben mich doch überrascht ?(
Tag der schrägen Toren, seltsamen Schiri-Entscheidungen und eines sehr speziellen Kommentators. :vogel:
Unterm Strich immerhin ein Punkt, mehr war auch heute nicht drin.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fraggel (24.12.2018)

16

Sonntag, 23. Dezember 2018, 21:14

Ich fands teilweise vogelwild. Berlin merklich mit dem Willen zu viel aggressivem Forechecking und sehr aggressiver Unterzahl. Aber auch diverse individuelle Fehler auf beiden Seiten.

Mit den Penalties find ich nicht so wild. Jemand wie Pimm kann man durchaus schicken, der hat ja gute Hände.

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 577

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. Dezember 2018, 02:23


Pimm und Flaake als Penaltyschützen haben mich doch überrascht ?(

warum? nachdem gegen Bremerhaven alle anderen ziemlich versagt haben, war es doch wohltuend andere Jungs zu sehen. Zumal es auch nicht die technisch schlechtesten waren. Naja Ergebnis leider ähnlich.

Zum Spiel nur ganz kurz: Pettersson-Wentzel strahlt 0,0 Ruhe aus. Mit Matze im Tor gewinnen wir das...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Markus230169 (24.12.2018)

18

Montag, 24. Dezember 2018, 06:02

Irgendwie ein komisches Spiel und eine ärgerliche Niederlage. Berlin sicher nicht schlecht, aber absolut schlagbar. Wir haben deren Chaos-Stil leider übernommen und hätten die beherrschen können, mit einfacherem Spiel.
Der Bruch kam mit dem Penalty-Gegentor. Wo bitte deckt Marshall den Puck ab? Der schiebt nur die Pads von Wenzel vor, und relativ schnell kommt der Puck oben wieder raus.

Positiv in den letzten Spielen Descheneau, der wieder mehr Spielfreude zeigt. Auch Laub war noch agiler als sonst. Dafür gestern unsere Defense zu schwach. Die sonst so unaufgeregten Köppchen, Picard und Marshall fand ich nicht gut gestern.

Und zu Wentzel: zu Saisonbeginn fand ich ihn super und viel sicherer als Niederberger. Inzwischen hat sich das aber komplett gedreht. Er fängt viele krumme Tore, bei denen er einfach nur unglücklich aussieht. Und dadurch wirkt er nicht mehr so ruhig wie zuvor. Der muss sich jetzt berappeln und bei seiner nächsten Chance auch einfach mal mehr Glück haben.

Dass der IEC-Mirko nicht auch noch unser Spiel gegen die Hühner macht, ist das schönste Geschenk dieses Weihnachten. Zwei in Folge von dem bringen mich der "Mute" - Taste sehr nahe. Übermorgen ist Klostermann am Mikro.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Yzerman« (24. Dezember 2018, 06:09)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Marcus (24.12.2018)