You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DEGben

Professional

Posts: 1,250

Location: Düsseldorf

  • Send private message

21

Friday, December 28th 2018, 5:16pm

Zunächst einmal stimme ich allen hier zu, dass es an für sich keinen einzigen Spieler gibt, welcher es nicht verdient hätte einen neuen Vertrag zu erhalten. Da es allerdings normal ist zu versuchen das Team zu verbessern, versuche ich mich auch einmal daran.

Ich gehe dabei von Mannschaftsteil zu Manschaftsteil und berücksichtige dabei auch, dass NM mal erwähnte, dass das aktuelle Team sogar günstiger ist als das MP Team.

Tor:

Petersson-Wentzel ist für mich das, was man noch am ehesten die "Enttäuschung" der Saison nennen könnte. Vielleicht war meine Erwartungshaltung an Ihn auch einfach zu groß, aber ich hätte gedacht, dass er ähnlich wie Wesslau in Köln, hier die klare Nr. 1 wird und auch einer der besten Goalies der DEL wird. Naja umso mehr freue ich mich für MN und seine bärenstarke Saison.

Ihn würde ich wohl eher nicht versuchen zu halten. Es wurde schon einmal sehr passend geschrieben, dass man Ihn bei Gehaltseinbußen halten könnte, aber ich würde mir eine deutsche Lösung wünschen und dabei Leute wie Klein oder Cüpper bevorzugen. Absoluter Wunschkandidat wäre natürlich Strahlmeier, auch wenn ich befürchte, dass er weiter die klare Nr. 1 sein will.

Abwehr:

Nowak und Marshall sind für mich die einfachsten Personalien. Beide bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und sollten daher gehalten werden. Köppchen dürfte bei mir auch entscheiden, ob er noch eine Saison will, oder ob er Schluss machen möchte. Als Mentor und Leader würde es mich aber freuen.

Picard spielt eine solide Saison und man könnte problemlos verlängern. Allerdings würde ich mir dort jemanden wünschen der jünger und vielleicht auch physischer ist. Wunschkandidat Nr. 1 wäre für mich Keith Aulie, aber ich befürchte das München Ihn halten wird. Andere gute Optionen wären in meinen Augen Scott Valentine und Marc Zanetti.

Kommen wir nun zu den beiden schwierigsten Personalien:

Ebner und McKiernan. Ich persönlich würde eher versuchen McKiernan zu halten und würde Ebner ziehen lassen. McKiernan ist ein guter Offensivverteidiger und ich bin auch der Ansicht, dass er der Beste AL Defender seit Andy Hedlund ist. Auch vom Preis her sollte seine Weiterverpflichtung wesentlich einfacher sein.

Was in meinen Augen neben dem Preis gegen Ebner spricht, ist seine Verletzungsanfälligkeit. Klar wenn er fit ist, ist er ein toller Defender und ich würde mich über eine Vertragsverlängerung freuen, aber in meinen Augen kommt es bei Ihm ganz ganz stark auf den Preis an. Denn ich finde, dass man sich als Ersatz auch gut einen Fischer, Kohl oder selbst einen Tim Schüle holen könnte und das Team würde dies ohne nennenswerten Verlust kompensieren. Dies hat man doch auch jetzt bei seinem Ausfall gesehen. Huß hat Ihn im Rahmen seiner Möglichkeiten vertreten und wir stehen immer noch sehr gut da. Verstärkt man sich zusätzlich auf der Picard Position kann man auf Ebner auch verzichten, da es andere Spieler gibt, welche mir definitiv wichtiger wären.

Sturm:

Für mich die wichtigste Personalie: Verlängerung mit Philip Gogulla. Bildet mit Barta ein bärenstarkes Duo, ist Heimatverbunden und daher der perfekte Kandidat für eine langfristige Verlängerung (3 Jahre).

Als nächstes würde ich versuchen sowohl L. Niederberger als auch Laub langfristig (2-3 Jahre) zu binden. Beide können bei Verletzungen problemlos in die vorderen Reihen rutschen. Zudem bietet jedes der Topteams 4 starke Reihen auf.

Braden Pimm ist für mich jemand den man durchaus durch einen Center für die 3. Reihe ersetzen könnte. Allerdings gefällt er mir als Spieler für eine offensive Dritte Reihe (insbesondere mit Henrion) so gut, dass ich Ihn mit einem neuen Jahresvertrag belohnen würde.

Nun kommen wir zu den wirklich schwierigen Entscheidungen. Buzas spielt eine tolle Saison und ist für mich mit die positivste Überraschung, da ich Ihm eine derart starke Leistung nicht zugetraut hätte. Allerdings ist er mit 31 (bald 32) auch nicht mehr der jüngste und ist auch kein typischer Center. Trotzdem finde ich, dass er sich durch seinen starken Einsatz eine Verlängerung verdient hat.

Von Kretschmann, Strodel und Reiter würde ich maximal zwei behalten und dies wären Kretschmann und Strodel. Strodel wird durch die Verletzung günstig sein und bietet einfach einen wirklich tollen Allrounder, welcher immer 100% gibt.

Zu guter Letzt kommt jetzt die Personalie Descheneau. Ihn würde ich zwar liebend gern behalten, aber seien wir ganz ehrlich und realistisch. Welcher 23 jährige Stürmer mit seinen Stats bleibt in der DEL bei einem Verein der nicht Mannheim, Köln, Berlin oder München heißt? Bei Ihm tippe ich stark auf die Schweiz oder Skandinavien. Dies finde ich aber auch nicht weiter schlimm, da man für Ihn Maxi Kammerer zurückholen könnte und gleichzeitig eine weitere AL für einen Center hätte. Denn für Kammerer wäre es denke ich die Beste Lösung zurück in die Paradereihe der DEG zu wechseln und mit Barta und Gogulla zwei Topspieler vorzufinden, als einer von vielen in der AHL zu sein.

Alles in allem könnte es also so aussehen:

Tor:

Niederberger
Strahlmeier

Abwehr:

Marshall McKiernan
Valentine Köppchen
Huß Nowak
Schüle

Sturm:

Gogulla Barta Kammerer
Ridderwall Olimb Flaake
Pimm Buzas Henrion
L. Niederberger xxx Laub
Strodel Kretschmann

XXX wäre dabei ein AL Center, welche noch bestimmt werden müsste. Vom Typ her würde mir ein Spielertyp wie Machacek oder Turnbull (aus seinem ersten DEG Jahr) am besten gefallen. Als jemand der auch mal mir Härte glänzen kann und zusätzlich PK kann.

DEGben

Professional

Posts: 1,250

Location: Düsseldorf

  • Send private message

22

Friday, December 28th 2018, 5:20pm

Finde auch, dass im Team keiner so stark abfällt, dass man Ihn zwingend austauschen müsste. Für mich wäre auch P-W der erste Streichkandidat, da ich mir vorstellen könnte, dass er nicht so günstig war und auch mit einer anderen Rolle bei der DEG gerechnet hat. Würde Ihn auch super gern durch einen deutschen ersetzen.


In der Vorbereitung hat man ja den Essener Patrik Cerveny mit zum Dolomiten-Cup genommen. Möglicherweise kommen er und Hane im Wechsel als Backup in Frage, während der andere von beiden dann einem Zweitligisten spielt. Wobei fraglich ist, ob man nicht wieder auf jemanden setzen will, der MN mal mindestens 1/3 der Spiele abnimmt.

Cerveny kann im kommenden Jahr mit einer FL ausgestattet werden, was dieses Jahr noch nicht ging. Hane ist nochmal drei Jahre jünger und wurde von Christof Kreutzer in Frankfurt ins kalte Wasser des Profi-Eishockeys geworfen. Cerveny ist statistisch gesehen bester Torwart der gesamten Oberliga.

Rein von den Eindrücken her würde ich es wieder mit einer rein Deutschen Lösung und den oben genannten versuchen.

Eine Ausländerlizenz kann man für den Notfall auch noch später opfern.


Wenn Hane und Cerveny soweit sind klar warum nicht. Ich hatte allerdings auch an jemanden gedacht, welcher a) Niederberger 1/3 oder mehr der Spiele abnehmen kann und Ihn dementsprechend zu Höchstleistungen antreibt und b) die Entwicklung eines Hane nicht stört. Denn wenn er unter CK weiter Spielpraxis sammeln kann ist dies vielleicht sogar wichtiger und besser.

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,413

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

23

Friday, December 28th 2018, 5:36pm

Strahlmeier: sag mal hast Du schon vorgeglüht für Silvester :rofl:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Fraggel (28.12.2018)

24

Friday, December 28th 2018, 5:51pm

Die These, dass Niederberger Druck braucht scheint ja zu stimmen. Insoweit wäre ich weiter für ein starkes Duo ohne klare Nummer 1. Sonst sieht es ganz schnell wie bei Pelles Start aus. Da hat sich Niederberger ein Ei nach dem anderen gefangen.

Leon Niederberger fällt nächste Saison noch unter die u23. Denke hier wirds wohl auch nicht ganz zu Unrecht einen Aufschlag geben.

Reiter ist ja jetzt kein Megatalent. Wäre vielleicht schön da jemand zum Züchten holen.

Richer setzt in Berlin nicht so auf die jungen Spieler. Vielleicht kann man da etwas wildern, zb Jahnke

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEGben (28.12.2018)

DEGben

Professional

Posts: 1,250

Location: Düsseldorf

  • Send private message

25

Friday, December 28th 2018, 5:52pm

Strahlmeier: sag mal hast Du schon vorgeglüht für Silvester :rofl:


Why not?

Hat die Chance bei einem Team zu spielen, welches "oben mitspielen" kann. Für manche Leute zählt das auch.

Siehe andere Topduos wie bspw. Ingolstadt mit Reimer und Pielmeier. Oder Wolfsburg mit Brückmann, Kuhn und Leggio. Oder Mannheim mit Picard + Endras oder Nürnberg mit Jenicke und Treutle.

Außerdem: Meinst du ernsthaft das Petersson-Wentzel für 5 Euro bei der DEG spielt? Kann mir das nicht vorstellen, da er schließlich im Dunstkreis der schwedischen Nati war und in der SHL durchweg überzeugen konnte.

Zudem noch das Argument, dass ich auf anderen Positionen auch versucht habe das Team nicht teurer zu machen...von daher erkläre mir doch warum so ein Blödsinn sein soll. Habe schließlich auch geschrieben, dass dies nur geht, wenn er nicht zwingend der permanent Starter sein will.

DEGben

Professional

Posts: 1,250

Location: Düsseldorf

  • Send private message

26

Friday, December 28th 2018, 5:56pm

Die These, dass Niederberger Druck braucht scheint ja zu stimmen. Insoweit wäre ich weiter für ein starkes Duo ohne klare Nummer 1. Sonst sieht es ganz schnell wie bei Pelles Start aus. Da hat sich Niederberger ein Ei nach dem anderen gefangen.

Leon Niederberger fällt nächste Saison noch unter die u23. Denke hier wirds wohl auch nicht ganz zu Unrecht einen Aufschlag geben.

Reiter ist ja jetzt kein Megatalent. Wäre vielleicht schön da jemand zum Züchten holen.

Richer setzt in Berlin nicht so auf die jungen Spieler. Vielleicht kann man da etwas wildern, zb Jahnke



Gefällt mir von der Denkweise sehr gut!

Deswegen unter anderem auch der Gedanke an Cüpper, wobei dieser leider nicht so viel Druck auf NM ausüben würde wie andere Optionen.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,691

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

27

Friday, December 28th 2018, 6:27pm

Strahlmeier: sag mal hast Du schon vorgeglüht für Silvester :rofl:


Why not?

Hat die Chance bei einem Team zu spielen, welches "oben mitspielen" kann. Für manche Leute zählt das auch.

Siehe andere Topduos wie bspw. Ingolstadt mit Reimer und Pielmeier. Oder Wolfsburg mit Brückmann, Kuhn und Leggio. Oder Mannheim mit Picard + Endras oder Nürnberg mit Jenicke und Treutle.

Außerdem: Meinst du ernsthaft das Petersson-Wentzel für 5 Euro bei der DEG spielt? Kann mir das nicht vorstellen, da er schließlich im Dunstkreis der schwedischen Nati war und in der SHL durchweg überzeugen konnte.

Zudem noch das Argument, dass ich auf anderen Positionen auch versucht habe das Team nicht teurer zu machen...von daher erkläre mir doch warum so ein Blödsinn sein soll. Habe schließlich auch geschrieben, dass dies nur geht, wenn er nicht zwingend der permanent Starter sein will.

Dass Strahlmeier nach Mannheim geht ist doch kein großes Geheimnis mehr. Und da auch nicht um die geteilte, sondern vermutlich die klare Nummer 1 zu sein. Bei der Form von Niederberger wäre ein weiterer deutscher Topgoalie auch einfach Geldverschwendung.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Jürgen1962 (28.12.2018)

DEGben

Professional

Posts: 1,250

Location: Düsseldorf

  • Send private message

28

Friday, December 28th 2018, 7:53pm

Strahlmeier: sag mal hast Du schon vorgeglüht für Silvester :rofl:


Why not?

Hat die Chance bei einem Team zu spielen, welches "oben mitspielen" kann. Für manche Leute zählt das auch.

Siehe andere Topduos wie bspw. Ingolstadt mit Reimer und Pielmeier. Oder Wolfsburg mit Brückmann, Kuhn und Leggio. Oder Mannheim mit Picard + Endras oder Nürnberg mit Jenicke und Treutle.

Außerdem: Meinst du ernsthaft das Petersson-Wentzel für 5 Euro bei der DEG spielt? Kann mir das nicht vorstellen, da er schließlich im Dunstkreis der schwedischen Nati war und in der SHL durchweg überzeugen konnte.

Zudem noch das Argument, dass ich auf anderen Positionen auch versucht habe das Team nicht teurer zu machen...von daher erkläre mir doch warum so ein Blödsinn sein soll. Habe schließlich auch geschrieben, dass dies nur geht, wenn er nicht zwingend der permanent Starter sein will.

Dass Strahlmeier nach Mannheim geht ist doch kein großes Geheimnis mehr. Und da auch nicht um die geteilte, sondern vermutlich die klare Nummer 1 zu sein. Bei der Form von Niederberger wäre ein weiterer deutscher Topgoalie auch einfach Geldverschwendung.


Habe ich ehrlich gesagt noch nicht gehört, aber danke für den Hinweis. Verlässt Endras denn die Adler? Kann mir kaum vorstellen, dass er die klare Nr. 2 sein will/wird. Aber auch Picard wäre ne gute Nr. 2.

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,413

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

29

Friday, December 28th 2018, 8:04pm

Habe ich ehrlich gesagt noch nicht gehört, aber danke für den Hinweis. Verlässt Endras denn die Adler? Kann mir kaum vorstellen, dass er die klare Nr. 2 sein will/wird. Aber auch Picard wäre ne gute Nr. 2.


Chet Pickard heisst der Goalie

Solange noch Ferien sind, würde ich mal auf der Geschäftsstelle vorbeischauen und Niki ein paar Tips geben.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Isabell (29.12.2018)

Falko_DIN

Professional

Posts: 605

Location: Dinslaken

  • Send private message

30

Friday, December 28th 2018, 9:05pm

Wir haben eine absolute WIN NOW Situation, ich würde daher sogar großzügig nachverpflichten, sollte sich die Chance bieten für die PO nochmals aufzurüsten.
Wer weiß was für Wundertüten wir im Sommer für die Abwehr kaufen müssen.
(Sorry Offtopic)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Fraggel (28.12.2018), fliegenfänger (28.12.2018)

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,691

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

31

Friday, December 28th 2018, 9:21pm

Auch eine interessante, nicht von der Hand zu weisende Sichtweise, bleibt die Frage wie sich das auf die Teamchemie auswirkt.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

32

Saturday, December 29th 2018, 8:26am

Quoted

Die These, dass Niederberger Druck braucht scheint ja zu stimmen. Insoweit wäre ich weiter für ein starkes Duo ohne klare Nummer 1. Sonst sieht es ganz schnell wie bei Pelles Start aus. Da hat sich Niederberger ein Ei nach dem anderen gefangen.

Leon Niederberger fällt nächste Saison noch unter die u23. Denke hier wirds wohl auch nicht ganz zu Unrecht einen Aufschlag geben.

Reiter ist ja jetzt kein Megatalent. Wäre vielleicht schön da jemand zum Züchten holen.

Richer setzt in Berlin nicht so auf die jungen Spieler. Vielleicht kann man da etwas wildern, zb Jahnke



Gefällt mir von der Denkweise sehr gut!

Deswegen unter anderem auch der Gedanke an Cüpper, wobei dieser leider nicht so viel Druck auf NM ausüben würde wie andere Optionen.
NM? Warum sollte Cüpper Druck auf Niki Mondt ausüben? :P :D

Dr.Marcus

Professional

Posts: 1,591

Location: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Send private message

33

Saturday, December 29th 2018, 10:19am

Quoted

Die These, dass Niederberger Druck braucht scheint ja zu stimmen. Insoweit wäre ich weiter für ein starkes Duo ohne klare Nummer 1. Sonst sieht es ganz schnell wie bei Pelles Start aus. Da hat sich Niederberger ein Ei nach dem anderen gefangen.

Leon Niederberger fällt nächste Saison noch unter die u23. Denke hier wirds wohl auch nicht ganz zu Unrecht einen Aufschlag geben.

Reiter ist ja jetzt kein Megatalent. Wäre vielleicht schön da jemand zum Züchten holen.

Richer setzt in Berlin nicht so auf die jungen Spieler. Vielleicht kann man da etwas wildern, zb Jahnke



Gefällt mir von der Denkweise sehr gut!

Deswegen unter anderem auch der Gedanke an Cüpper, wobei dieser leider nicht so viel Druck auf NM ausüben würde wie andere Optionen.
NM? Warum sollte Cüpper Druck auf Niki Mondt ausüben? :P :D


:rofl: "Ich will JETZT nach Düsseldorf! RUF MICH AN! 0 190....
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

Flyers

Professional

Posts: 1,187

Location: Düsseldorf

  • Send private message

34

Saturday, December 29th 2018, 12:54pm

Finde auch, dass im Team keiner so stark abfällt, dass man Ihn zwingend austauschen müsste. Für mich wäre auch P-W der erste Streichkandidat, da ich mir vorstellen könnte, dass er nicht so günstig war und auch mit einer anderen Rolle bei der DEG gerechnet hat. Würde Ihn auch super gern durch einen deutschen ersetzen.


Wobei fraglich ist, ob man nicht wieder auf jemanden setzen will, der MN mal mindestens 1/3 der Spiele abnimmt.


Du musst mit einem Backup in die Saison gehen der M. Niederberger Druck macht und mindestens 1/3 der Spiele abnimmt.
Wenn der Mattes nicht genug Druck bzw entlastung bekommt, endet seine Leistung wie in den letzten 2-3 Jahren!
D E G... I follow YOU!!!

Flyers

Professional

Posts: 1,187

Location: Düsseldorf

  • Send private message

35

Saturday, December 29th 2018, 1:20pm

Wenn Ich hier schon wieder mehrfach Zanetti Lese wird mir übel...
Ihr spielt nicht so gerne oben mit, oder??

und zu dem Kammerer Kommentar, hoffe Ich mal nicht das Maxi einen auf Wolf, Ehliz, Müller, Gogulla etc macht und nach einem Jahr schon seinen Traum von der NHL aufgibt, schliesslich sollte auch Ihm klar sein, das Er noch einiges zu lernen hat um den Sprung zu schaffen. Das Talent ist auf jedenfall da.

Sollte Ebner wirklich gehen würde Ich die Interne Lösung bevorzugen. Wir haben mit Huß einen Soliden jungen Defender im Team der sich noch entwickeln wird, und auch Physisch durchaus ne Schippe drauflegen kann. Dahinter kommt dann Alex Dersch den man als 7. Verteidiger aufbauen kann. Dem wird das Jahr in den Staaten auch einiges gebracht haben, zumindest in der Spielerischen Entwicklung.
Wobei für mich der erste Streichkandidat in der Verteidigung Nowak wäre. Sobald dem Offensiv mal was gelingt, fühlt er sich direkt als 4 Stürmer und macht die Räume nach hinten auf, weil Er meint im bzw um den Slot herumlungern zu müssen.
Da gibt es sicherlich andere Kandidaten für das gleiche Geld. Bzw. vielleicht verteilt man das Geld von Nowak/Picard dann auch etwas um.

Buzás halte Ich dagegen enorm wichtig den zu halten. Dürfte nicht zu teuer sein, erfüllt seine aufgaben mehr als Solide (hat jetzt schon genau so viele Punkte wie in seiner Stärksten Saison in Nbg) und ist jemand der auch für die Team Chemie ungeheuer wichtig sein dürfte (laut infos aus Nbg).

Im Tor würde Ich Wentzel halten wenn er A: Einen Deutschen Pass bekommen sollte (stand da nicht mal was im Raum, oder war das nur ein Gerücht aufgrund des Deutsch klingenden Namens?) oder B: auf Geld verzichtet und sich mit der Position als 1B zufrieden gibt, und sein Part Hauptsächlich ist, MN zu Pushen und zu entlasten. Ansonsten kann man Ihn ersetzen, durch jemanden der Punkt A: oder B: erfüllt, aber bitte mindestens das gleiche Niveau hat.
D E G... I follow YOU!!!

36

Saturday, December 29th 2018, 1:50pm

Ebner intern durch Huß ersetzen und Nowak abgeben. Klingt realistisch.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Fraggel (29.12.2018)

37

Saturday, December 29th 2018, 5:21pm


Im Tor würde Ich Wentzel halten wenn er A: Einen Deutschen Pass bekommen sollte (stand da nicht mal was im Raum, oder war das nur ein Gerücht aufgrund des Deutsch klingenden Namens?)
Bitte nicht. Mir geht das bei Iserlohn und Bremerhaven schon tierisch auf die Nüsse (die haben sonst keine Chance, weiß ich), da sollten wir damit nicht auch noch anfangen. Wenn Mami oder Papi Deutsche sind - okay. Aber nicht, weil irgendein Ururururopa im Dreißigjährigen Krieg mal in Holstein eingefallen ist.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Wenn dann Ben (29.12.2018)

Posts: 169

Location: Ratingen

Occupation: Kindheitspädagoge

  • Send private message

38

Saturday, December 29th 2018, 5:31pm

In den USA ist es bei vielen Spielern so, wenn sie den besten und letzten richtig dicken potenziellen Vertrag vor der Nase haben, dass sie da top aufspielen. Wenn Zahltag ist, bauen sie wieder ab. Ich sage nicht, dass es bei Ebner so sein wird, aber ich befürchte ein zu dickes Gehalt für zu wenig Leistung in Zukunft.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,691

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

39

Saturday, December 29th 2018, 6:42pm

Ebner wird jetzt schon gut verdienen, ich glaube garnicht, dass wir da soo viel drauflegen müssen. Und charakterlich ist er jawohl über jeden Zweifel erhaben.

und warum Zanetti schlechter sein soll als Picard oder Marshall erschließt sich mir leider auch nicht. Vier Spielzeiten Schweden und Russland bzw. KHL und der war schon hier kein ganz Blinder...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

This post has been edited 1 times, last edit by "Fraggel" (Dec 29th 2018, 6:54pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Lümmel (29.12.2018)

Flyers

Professional

Posts: 1,187

Location: Düsseldorf

  • Send private message

40

Sunday, December 30th 2018, 3:02pm

und warum Zanetti schlechter sein soll als Picard oder Marshall erschließt sich mir leider auch nicht. Vier Spielzeiten Schweden und Russland bzw. KHL und der war schon hier kein ganz Blinder...
Dann scheint er aber die letzten Jahre einiges an Sehstärke verloren zu haben...

Quoted

Ebner intern durch Huß ersetzen und Nowak abgeben. Klingt realistisch.
Ebner durch Huß zu Ersetzen wäre für den Fall das es Ebner eben nach München zieht.
Ich sagte dazu das Nowak der erste Streichkandidat für mich in der Verteidigung wäre. Im Idealfall also Ebner halten, Nowak ziehen lassen und Huß in die Top 6 Verteidiger ziehen.
D E G... I follow YOU!!!

Similar threads