You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Wednesday, February 19th 2020, 7:01am

Wenn man nach gestern auf die Tabelle blickt, ist auch Mannheim als Gegner nicht völlig unrealistisch. Die Adler liegen nur noch einen Punkt vor den stabilen Straubingern.

Nun zählt aber eh erst einmal, in den schweren letzten sechs Spielen den Platz unter den Top 6 zu behaupten.

boga

Sage

Posts: 3,106

Occupation: Privatier

  • Send private message

22

Wednesday, February 19th 2020, 7:14am

Wahrscheinlich wurde der Sieg gegen schwache Kölner mal wieder überbewertet.

Mit unserer Offensivschwäche fliegen wir gegen jeden möglichen Gegner im VF raus!

stevie

Professional

Posts: 807

Location: Düsseldorf

  • Send private message

23

Wednesday, February 19th 2020, 8:33am

Wir müssen erstmal ins VF kommen. Da sehe ich uns noch nicht...
Eat,sleep,go fishing and watch DEG!!!!

Erst hat der KEV kein Glück, dann kommt Goepfert dazu.
(06.01.12 KEV-DEG)

DEG-Eventie

Professional

Posts: 642

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Drucktechniker

  • Send private message

24

Wednesday, February 19th 2020, 8:55am

Wir müssen erstmal ins VF kommen. Da sehe ich uns noch nicht...

Aufgrund des ungünstigen Spielplans gegen nicht gerade leichte Gegner in den letzten Spielen sehe ich die DEG tendeziell auch eher auf Platz 7 als auf Platz 5-6.
Und ich sage Dir wie es kommen wird, die Haie gewinnen heute in Ingolstatd, starten eine Aufholjagd auf aktuell schwächelnde Augsburger,....und dann gibt drei
lustige PPO-Spiele gegen die Haie...

Posts: 3,020

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

25

Wednesday, February 19th 2020, 10:01am

Nunja, unser Restprogramm ist wie folgt:
MAN - DEG
RBM - DEG
EBB - DEG
BHV - DEG
DEG - KEV
NIT - DEG

Sind natürlich 3 Hammerauswärtsspiele in a row.
Aber danach muss man auch 3 Spiele gewinnen.

Dazu spielen aber WOB, ING und NIT noch jeweils gegeneinander. Diese Teams haben jeweils auch noch 2-3 Spiele gegen die Top4 der Liga.
Also bleibt es weiterhin spannend.

Dass der KEC noch die Kurve bekommt glaube ich übrigens nicht. 10 Punkte in 7 Spielen sind nicht unrealistisch, aber das Team ist tot...

DEG-Eventie

Professional

Posts: 642

Location: Bergisch Gladbach

Occupation: Drucktechniker

  • Send private message

26

Wednesday, February 19th 2020, 11:19am

Nunja, unser Restprogramm ist wie folgt:
MAN - DEG
RBM - DEG
EBB - DEG
BHV - DEG
DEG - KEV
NIT - DEG

Sind natürlich 3 Hammerauswärtsspiele in a row.
Aber danach muss man auch 3 Spiele gewinnen.

Dazu spielen aber WOB, ING und NIT noch jeweils gegeneinander. Diese Teams haben jeweils auch noch 2-3 Spiele gegen die Top4 der Liga.
Also bleibt es weiterhin spannend.

Dass der KEC noch die Kurve bekommt glaube ich übrigens nicht. 10 Punkte in 7 Spielen sind nicht unrealistisch, aber das Team ist tot...


Ist ja letztendlich auch nur rein spekulativ. Theoretisch kannst Du alle verbleibenden Speile gewinnen oder genau so gut verlieren. Wenn alles normal läuft holt man irgenwas zwischen 6-9 Punkten.
Mein Tipp mit Platz 7 für die DEG und noch Platz 10 für Köln ist ja auch nur so ein Bauchgefühl..und ja, die Kölner sind eigentlich tot, und sollten sie heute in Ingolstadt erwartungsgemäß verlieren
sind es auch amtlicherweise. Aber sollten sie dort wieder erwarten gewinnen wären es nur noch 7 Punkte, und die holst Du gegen aktuell ebenfalls schwächelnde Augsburger unter Umständen in 5
verbleibenden Speilen noch auf.

27

Wednesday, February 19th 2020, 11:31am

Die Haie sollen mal schön wieder anfangen zu punkten, gerne schon heute. Große Aufholjagd mit ein paar spektakulären Siegen - leider reicht es dennoch hauchzart nicht für Platz 10.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Fraggel (19.02.2020)

28

Wednesday, February 19th 2020, 12:12pm

Schaut euch den letzten Spieltag an und ihr werdet sehen, dass es dort ein Showdown um die Plätze geben wird.

08.03.2020 - 52. Spieltag:

Straubing : Iserlohn
Mannheim : Schwenningen
Nürnberg : Düsseldorf
Ingolstadt : Wolfsburg
Krefeld : München
Augsburg : Kölner Haie
Berlin : Bremerhaven

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEG-Eventie (19.02.2020)

  • "chillywilly" started this thread

Posts: 22,505

Location: Landeshauptstadt NRW

  • Send private message

29

Wednesday, February 19th 2020, 12:26pm

Ergebnisse Teil 1

Nürnberg 5 :2 Augsburg
Berlin 4 :2 Iserlohn
Mannheim 1: 2 München
Nur die :deg:

nachbar

Master

Posts: 2,331

Location: 47443

Occupation: Pensionist

  • Send private message

30

Wednesday, February 19th 2020, 3:48pm

Männerhockey ist halt nichts für unsere Weicheier!


Stimmt, da kann man mehr erwarten Gerd.
Dennoch muss man auch sagen dürfen, das die Bayern es nicht bei fairen Männerhockey belassen.
Acolatse, Heard, lagarnier und der kleine ,linke Brandt, versuchen nach jedem Zweikampf noch nen Stockschlag, Stockstich oder Ellenbogencheck los zu werden, eklig so was.
Überhaupt muss man gestern mal wieder sehen, was für eine immense Scheiße die Refs der DEL grade jetzt, wo es wichtig ist für beide Seiten den gleichen Weg zu finden, abliefern.
Der Junge mit den Dreadlocks hätte gestern mindestens 3 mal in die Box gemusst, im 2. Drittel ist der Puck mindestens 20 Zentimeter aus unserem Drittel raus, ein Bayer fährt ohne Pfiff des Linesman der auf der roten stand trotzdem wieder ins Drittel und spielt in Richting Tor ab.
Dieser blinde Linienrichter steht falsch, hat den Bayer zwischen sich und der Blauen und reißt wie wild die Arme auseinander, zum Kotzen so was.
Die müssen sich doch gar nicht wundern, wenn immer mehr ungefährliche Gegenstände aufs Eis fliegen.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

31

Wednesday, February 19th 2020, 4:14pm


Der Junge mit den Dreadlocks hätte gestern mindestens 3 mal in die Box gemusst, im 2. Drittel ist der Puck mindestens 20 Zentimeter aus unserem Drittel raus, ein Bayer fährt ohne Pfiff des Linesman der auf der roten stand trotzdem wieder ins Drittel und spielt in Richting Tor ab.
Dieser blinde Linienrichter steht falsch, hat den Bayer zwischen sich und der Blauen und reißt wie wild die Arme auseinander, zum Kotzen so was.
Die müssen sich doch gar nicht wundern, wenn immer mehr ungefährliche Gegenstände aufs Eis fliegen.


Wenn wir dieselbe Szene meinen, dann war da in meinen Augen alles richtig. Ja, der Puck war aus dem Drittel deutlich raus, und ja, der Straubinger ist mit dem Puck am Schläger sofort wieder ins Drittel gefahren. Er selbst war nicht vor dem Puck im Drittel. Und weil da auch sonst kein Spieler mit weißem Trikot unterwegs war, sondern sich nur Rothemden tummelten, war es halt einfach kein Abseits. Bei uns in der Ecke haben auch einige geschrien, aber für mich war das absolut korrekt entschieden.

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,707

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

32

Wednesday, February 19th 2020, 6:14pm

Es lag doch an uns, genauso dreckig bzw. phsysisch zu spielen.
In den Playoffs wird diese Gangart ohnehin benötigt.
Wir haben uns deren System aufzwingen lassen, jetzt über den Schiri zu moppern ist mir da ehrlich gesagt zu billig.
Selber Schuld, verdienter Sieg für Straubing.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

67erfan (20.02.2020)

33

Wednesday, February 19th 2020, 8:23pm

Ich frag mich schon wie man eine hart geführte Playoff Serie (damit müsste man gg Berlin oder Straubing definitiv rechnen) gewinnen will wenn man in der gesamten Hauptrunde sich nie dieser Stimmung stellt und "lernt" da trotzdem sein Game durchzuziehen.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

67erfan (20.02.2020)

Chris280366

Intermediate

Posts: 299

Location: Habe ich

Occupation: ja

  • Send private message

34

Thursday, February 20th 2020, 7:27am

Der Unterschied war am Ende des Tages die Intensität: Straubing hat jeden Check zu Ende gefahren und war auch "nickeliger". Zudem fällt mir immer wieder auf, dass die anderen Teams nicht nur einen Mann vors Tor bringen, sondern dass ein zweiter und dritter Spieler bei Abprallern sofort in den Slot nachsetzen.

Wir werden bereits morgen ein anderes Körperspiel benötigen, dann nur mit "Game Plan" und Taktik wird es nicht funktionieren.

Last but not least doch noch eine Einzelkritik: Was ist eigentlich mit Flaake los? Langsam, ohne Körperspiel, kann bzw. will nicht in den Slot und sich dort behaupten und wirkt auch irgendwie motivationslos. Für mich derzeit einer der Schwächsten bei uns. Gerade mit seinem Körper sollte doch mehr gehen.

Frankenheim

Professional

Posts: 904

Location: Düsseldorf

  • Send private message

35

Thursday, February 20th 2020, 9:00am

Abpraller sind auch so ein Ding... Darauf scheint bei der DEG an sich sehr wenig spekuliert zu werden.
Tore, die sind zu schlecht für Dich!

  • "chillywilly" started this thread

Posts: 22,505

Location: Landeshauptstadt NRW

  • Send private message

36

Friday, February 21st 2020, 9:49pm

Ergebnisse Teil 2

Ingolstadt 2 :1 Köln
Krefeld 3 : 2 SWW nV
BHV 3: 4 WOL
Nur die :deg:

nachbar

Master

Posts: 2,331

Location: 47443

Occupation: Pensionist

  • Send private message

37

Friday, February 21st 2020, 9:49pm


Der Junge mit den Dreadlocks hätte gestern mindestens 3 mal in die Box gemusst, im 2. Drittel ist der Puck mindestens 20 Zentimeter aus unserem Drittel raus, ein Bayer fährt ohne Pfiff des Linesman der auf der roten stand trotzdem wieder ins Drittel und spielt in Richting Tor ab.
Dieser blinde Linienrichter steht falsch, hat den Bayer zwischen sich und der Blauen und reißt wie wild die Arme auseinander, zum Kotzen so was.
Die müssen sich doch gar nicht wundern, wenn immer mehr ungefährliche Gegenstände aufs Eis fliegen.


Wenn wir dieselbe Szene meinen, dann war da in meinen Augen alles richtig. Ja, der Puck war aus dem Drittel deutlich raus, und ja, der Straubinger ist mit dem Puck am Schläger sofort wieder ins Drittel gefahren. Er selbst war nicht vor dem Puck im Drittel. Und weil da auch sonst kein Spieler mit weißem Trikot unterwegs war, sondern sich nur Rothemden tummelten, war es halt einfach kein Abseits. Bei uns in der Ecke haben auch einige geschrien, aber für mich war das absolut korrekt entschieden.


Einspruch euer Ehren,
da befand sich ein Bayer in unserem Drittel, schau dir das noch mal an Joe.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER