You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Sunday, June 20th 2021, 7:09am

Man darf gespannt sein, wie sich das ggf. auf den DK Verkauf auswirkt, so es denn tatsächlich irgendwann verkündet wird.
Ich halte das nach wie vor für fatal. Erst recht im Worst Case DEL2.
Da bräuchte man Alternativ Sponsorenverträge, die Zuschauereinnahmen kompensieren, mehr als unwahrscheinlich.

Boozer

Intermediate

Posts: 350

Location: D?sseldorf

  • Send private message

22

Thursday, June 24th 2021, 8:12am

Moin zusammen (nach gefühlten 10 Jahren schreibe ich mal wieder),

unabhängig von meiner persönlichen Meinung zu Steh- vs. Sitzplätzen, hier eine Theorie zu den Hintergründen:

Der Betreiber des ISS Dome hat - so war es oft an der ein oder anderen Stelle zu lesen - den ISS Dome der DEG zu einem Spotpreis vermietet. Daher vermute ich, dass der DEG auch nicht der Umbau der Steh- in Sitzplätze und zurück voll in Rechnung gestellt wurde (pro Saison dürften die Kosten sicherlich 6-Stellig für den Betreiber sein). Nun kam Corona, d.h. nicht nur die Vereine sondern auch die Betreiber von MuFu-Arenen haben wirtschaftliche Einbußen oder sogar erhebliche Probleme (egal ob städtische Tochter oder nicht). Daher vermute ich, dass das Fass Kostenbeteiligung aufgemacht wurde. Wir alle kennen die angespannte Lage bei der DEG und die wird gesagt haben, wir wollen/können das nicht. Ergo, ein Kompromiss: Stehplätze hinter der Bühne und somit ein viel seltenerer Umbau und viel geringere Kosten. Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die DEG das aus freien Stücken macht mit dem Hintergedanken, auf einmal mehr teure Tickets verkaufen zu können.

Ich bin mir sicher, hätten wir eine SAP o.ä. im Rücken, hätten wir das Problem nicht, da die DEG einfach die Kohle auf den Tisch legen könnte.

Sollte es tatsächlich soweit kommen, hoffe ich nur, dass die Stehplätze tatsächlich auf den Mittelrang ausgedehnt werden....

23

Thursday, July 15th 2021, 3:25pm

Wegfall der Stehgeraden

Die Argumente der DEG bzgl. Probleme beim Hallenumbau kann ich nachvollziehen. Die Stehplätze auf der Geraden wurden seinerzeit vor allem deshalb so eingerichtet, um das alte Brehmstraßen-Feeling herüber zu retten. Dies ist leider nur äußerst selten gelungen, was u.a. auch daran liegt, daß der komplette Stehplatzbereich (Ost-Gerade-West) eben auch nur ganz selten voll besetzt ist. Dienstags oder bei Spielen gegen WOB tun sich riesige Lücken auf. Eine Umstrukturierung wird zu Unmut führen. Andererseits bietet es aber auch die Chance für die DEG mehr Geld zu erwirtschaften (und hoffentlich in die Mannschaft zu stecken) UND den Stehplatzbereich hinter einem Tor zusammen zu führen, um so EINEN stimmungsgewaltigen Block zu schaffen. Einen Block der es dann vlt einfacher hat, die Stimmung auf weite Teile des Stadions zu übertragen. Hierfür würde ich auf jeden Fall die West favorisieren, ganz einfach weil die DEG 2x auf dieses Tor spielt. Und das 2.Drittel war ja noch nie Unser's .

24

Thursday, July 15th 2021, 6:26pm

Die Rechnung hat nur einen Haken :
Werden die Sitzplätze, welche die Stehplätze ersetzen in ausreichendem Masse belegt sein ?
Meiner Meinung nach ist genau diese Rechnung schon an der Brehmstrasse in die Hose gegangen.

Similar threads