You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Horst

Professional

Posts: 620

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

3,301

Friday, July 27th 2018, 4:05pm

Da bin ich aber mal gespannt,wieviele sportliche Aufsteiger tatsächlich den Sprung in die DEL schaffen.Ich behaupte mal keine 5 in den ersten 10 Jahren.Der Rest kann oder will nicht.Wenn man die sportlichen Aufsteiger von Ende der 80iger bis in die 2000er zusammen addiert,kommt man auf höchstens eine Hand voll.

Wie steigt man den eigentlich auf bzw.ab ? Direkt über den Tabellenplatz oder doch über eine Relegation oder Verzahnungsrunde ? Und wie bewertet man eine gegebenenfalls unterschiedliche Anzahl an Ausländern bei Relegation-oder Verzahnungsrunden ? Warten wir mal ab.Ich bin mehr als skeptisch. :kaffee: :popcorn:

Maverick

Ein Eisbär in Düsseldorf

  • Send private message

3,302

Friday, July 27th 2018, 5:36pm

Ich kann mich darüber gar nicht freuen, nicht weil ich es nicht selbst möchte, sondern weil ich mir ziemlich sicher bin dass da sowieso wieder ein Riegel vorgeschoben wird, je mehr Zeit vergeht.

Edit: Hier steht etwas mehr https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/ei…tieg-wieder-ein

This post has been edited 1 times, last edit by "Maverick" (Jul 27th 2018, 6:37pm)


Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,421

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

3,303

Monday, July 30th 2018, 9:41am

Grundsätzlich finde ich die Entscheidung richtig und überfällig.
Hauptsache die DEL rudert nicht wieder zurück.
Ein interessantes Modell finde ich die Playdowns, wie sie in der Schweizer Nationalliga zwischen dem Letzten der "A" und Sieger der "B" praktiziert werden.
BTW spielen wir in unseren Testspielen diesen Spätsommer
gegen den Absteiger der A-Serie aus Kloten und den Aufsteiger aus Rapperswill,
die sich im 7.Spiel in OT durchgesetzt haben.

Falko_DIN

Professional

Posts: 605

Location: Dinslaken

  • Send private message

3,304

Monday, July 30th 2018, 4:07pm

Restlos überzeugt bin ich nicht.
Was ist denn mit dem riesigen Leistungsunterschied zwischen den Ligen, die es erforderlich macht, dass der Aufsteiger sich quasi eine neue Mannschaft kaufen muss, um keine Laufkundschaft zu sein.
Wie wurde das Problem gelöst?
Erfüllen die Spielstätten der DEL2 Teams denn die DEL Anforderungen?

Klar sorgt es für mehr Spannung in der DEL2, da man oben nicht nur um die goldene Ananas spielt. Aber mit dem Format der DEL bin ich eigentlich recht zufrieden, die Anzahl der "sinnlosen" Spiele hielt sich zuletzt doch stark in Grenzen, da alle Teams so eng beieinander waren.

Horst

Professional

Posts: 620

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

3,305

Monday, July 30th 2018, 4:46pm

Eine Relegation zwischen dem ersten der DEL2 und dem letzten der DEL ist wohl nicht angedacht.Hätte auch alleine wegen der unterschiedlichen Anzahl der zu vergebenden Ausländerlizenzen zu Wettbewerbsverzerrungen geführt.Immerhin dürfen die Teams der DEL2 nur 4 AL einsetzten.Bliebe noch der direkte Auf- / Abstieg.Wird aber am Ende des Tages sowieso über die Wirtschaftlichkeit geregelt.Es gibt im Moment doch kaum einen DEL2 Verein,der die wirtschaftlichen Voraussetztungen für die DEL mitbringt.

Bürgschaft,Stadionkapazität,Videowürfel,PK Räume,Videobeweis,Etat,Zuschauerzahlen,Sponsorenaufkommen etc.stellen finanzielle Hürden dar,die bis auf wenige Ausnahmen,durch die DEL2 Vereine nicht gestemmt werden können.Dann ist das grosse Geschrei doch schon vorprogrammiert,wenn der sportliche Aufsteiger keine Lizenz erhält oder freiwillig auf den Aufstieg verzichtet.
Ich befürchte,dass es genau so in den meisten Fällen kommen wird. :hermes:

Sgt. D

Professional

Posts: 1,004

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,306

Monday, July 30th 2018, 10:48pm

Auf- und Abstieg wird nicht kommen.
Wette jeden Betrag.
Und gut so.
Wäre der Tot vieler weiterer Vereine. Vorher bedarf es grösserer Umstrukturierungen und Angleichungen, die in der DEL wenig Freunde haben dürften.

Maverick

Ein Eisbär in Düsseldorf

  • Send private message

3,307

Tuesday, July 31st 2018, 11:12am

Ich denke auch dass das mit dem Auf- und Abstieg nichts wird. Das wird für die meisten DEL 2 Vereine gar nicht finanziell zu stemmen sein. Es wird weiter laufen wie bisher: Mitten in der Saison meldet ein Verein dass er kein Geld mehr hat um den laufenden Spielbetrieb in der DEL fortzusetzen, aus welchen Gründen auch immer. Dann gibt es wieder ein großes Theater um die wegfallende Lizenz und es wird eine Auktion in der DEL 2 gestartet, die Vereine die etwas mehr auf der Tasche haben oder sich einfach mal versuchen wollen hinterlegen die Summe für die Lizenz, das ganze wird durchgewunken, egal wie die Halle aussieht und es wird um die goldene Ananas gespielt, da man nicht absteigen kann interessiert es niemanden. Und die DEL brüstet sich im Anschluß damit wie weltoffen und gut organisiert Eishockey-Deutschland doch ist.

paul99

Master

Posts: 2,831

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

3,308

Tuesday, July 31st 2018, 1:21pm

da wir bisher gar nicht wissen, unter welchen voraussetzungen es einen aufstieg geben wird, ist es ziemlich müssig darüber zu lamentieren.
nehmen wir doch zunächst mal positiv zur kenntnis, dass es eben diesen geben wird. ende.

Sgt. D

Professional

Posts: 1,004

Location: Düsseldorf

  • Send private message

3,309

Tuesday, July 31st 2018, 10:18pm

da wir bisher gar nicht wissen, unter welchen voraussetzungen es einen aufstieg geben wird, ist es ziemlich müssig darüber zu lamentieren.
nehmen wir doch zunächst mal positiv zur kenntnis, dass es eben diesen geben wird. ende.


Wieso ?
Angekündigt war der Aufstieg in den letzten vier Jahren bereits zwei Mal.
Ich finde, dass ist schon ein Grund zum lamentieren.
Ende entscheidest ja Gott sei Dank nicht Du.

paul99

Master

Posts: 2,831

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

3,310

Wednesday, August 1st 2018, 5:18am

Ja, Gott sei Dank habe ich nicht zu entscheiden, worüber in der Sommerpause diskutiert werden muss. Da gab es schon ganz andere Themen hier...

Aber Du hast Recht. Angekündigt war es. Nur nicht in dieser deutlichen Form mit einem Vertrag zwischen DEL und DEL 2 wurde das m.W. noch nicht vorangetrieben.
Aber klär mich bei meiner Unwissenheit gerne auf.

This post has been edited 1 times, last edit by "paul99" (Aug 1st 2018, 7:33am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Infu (01.08.2018)

Wicky

Elch.

Posts: 1,535

Location: Marl

Occupation: ...

  • Send private message

3,311

Wednesday, August 1st 2018, 7:21am

Ich finde es super, würde mir aber eine weitergehende Verzahnung wünschen:

Playdowns in der DEL, der Verlierer steigt direkt ab, der DEl2-Meister direkt auf. Der Sieger des "Playdown-Finales" spielt eine Relegation gegen den DEL2-Vize. Dabei darf sich der DEL2-Vize mit weiteren Kontingentspielern verstärken, die er sich von Teams ausleiht, deren Saison bereits beendet ist.

3,312

Wednesday, August 1st 2018, 8:12am

Wie soll man sich das vorstellen - zB Bietigheim leiht sich Kanadier von Kassel und Frankfurt aus, die dann, anstatt mit ihrer Familie in Urlaub zu fahren, fünf Spiele für Bietigheim machen (deren eigene Spieler, die bis ins Finale gekommen sind, dafür auf der Bank sitzen) und den Aufstieg bewerkstelligen, von dem sie selbst nix haben, weil sie in der Folgesaison wieder in Kassel und Frankfurt spielen!? Ich weiß ja nicht ...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEG-Eventie (01.08.2018)

Wicky

Elch.

Posts: 1,535

Location: Marl

Occupation: ...

  • Send private message

3,313

Wednesday, August 1st 2018, 8:09pm

Ja, genau so. Vornehmlich aber Spieler, die noch nicht für die kommende Saison unter Vertrag stehen, die sich so aber noch für was neues Empfehlen wollen.

3,314

Wednesday, August 1st 2018, 11:24pm

Das halte ich - neben sonstigen Bedenken - nicht für sonderlich erfolgsversprechend.
Um wirkliche Chancengleichheit herzustellen, müssten ja 5, 6 neue Spieler integriert werden.

Meister wird aber in der Regel das beste Team (!) einer Liga, sprich: die geschlossenste Mannschaft.
Für eine Serie fünf neue Leute zu holen (und im Gegenzug natürlich auch fünf DEL2-Meisterspieler sitzen zu lassen), dürfte nicht unbedingt den erhofften sofortigen Erfolg bringen.

EDIT:
Jetzt bin ich Wickys Vorschlag nicht ganz gerecht geworden.
Bitte gedanklich „Meister“ durch „Vize“ ersetzen. Der Meister soll ja eh direkt aufsteigen.

Wicky

Elch.

Posts: 1,535

Location: Marl

Occupation: ...

  • Send private message

3,315

Thursday, August 2nd 2018, 7:23am

Irgendwo war das doch üblich, dass sich Mannschaften die Spieler ausgeschiedener Teams für die Playoffs ausgeliehen haben. War das nicht sogar in der Schweiz so?

Dr.Marcus

Professional

Posts: 1,592

Location: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Send private message

3,316

Thursday, August 2nd 2018, 8:24am

Warum nicht den letzten der DEL einfach absteigen lassen und die besten beiden (4?) der DEL2 spielen PlayOffs? Chancengleichheit, und dort werden direkt noch mal mehr Einnahmen generiert.
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

3,317

Thursday, August 2nd 2018, 9:06am

Warum nicht den letzten der DEL einfach absteigen lassen und die besten beiden (4?) der DEL2 spielen PlayOffs? Chancengleichheit, und dort werden direkt noch mal mehr Einnahmen generiert.
Verstehe ich nicht.
Der DEL2-Meister wird doch über Playoffs ermittelt.

3,318

Thursday, August 2nd 2018, 10:49am

Ja so ist es.

Das man keine Playdowns in der DEL machen möchte kann ich im gewissen Rahmen verstehen. Also entweder du schaffst die PPO ab und lässt die letzten 4 Playdown Spielen oder der Letzte steigt eben direkt ab. Damit würde man zumindest konsequent die Hauptrunde aufwerten.

Horst

Professional

Posts: 620

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

3,319

Thursday, August 2nd 2018, 8:54pm

Warum nicht den letzten der DEL einfach absteigen lassen und die besten beiden (4?) der DEL2 spielen PlayOffs? Chancengleichheit, und dort werden direkt noch mal mehr Einnahmen generiert.
Verstehe ich nicht.
Der DEL2-Meister wird doch über Playoffs ermittelt.
Genau so soll es laufen.Der Letzte der DEL Hauptrunde steigt ab und der Meister der DEL2 (wird im Play-off ermittelt) steigt auf.So er denn die wirtschaftlichen Voraussetzungen erfüllt. :rofl:

3,320

Thursday, August 2nd 2018, 10:23pm

Quoted

Ja so ist es.

Das man keine Playdowns in der DEL machen möchte kann ich im gewissen Rahmen verstehen. Also entweder du schaffst die PPO ab und lässt die letzten 4 Playdown Spielen oder der Letzte steigt eben direkt ab. Damit würde man zumindest konsequent die Hauptrunde aufwerten.
Naja - am Konsequentesten wird die Hauptrunde aufgewertet, wenn aus ihr direkt Folgen erwachsen. Wenn man keinen abgeschlagenen Letzten hat, versteht sich.