Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

781

Samstag, 28. März 2009, 11:49

Mason soll in Mannheim unterschrieben haben

Quelle: Radio Welle Niederrhein

Jens

Erleuchteter

Beiträge: 4 133

Wohnort: HSK Winterberg

  • Nachricht senden

782

Samstag, 28. März 2009, 15:12


783

Samstag, 28. März 2009, 18:33

kreis hat sein interesse am job in bern bzw. davos bestätigt.

bitte mit quelle angeben , sonst ist das post bald raus

gruss hedde

784

Sonntag, 29. März 2009, 09:55

Zitat

Original von AlexMetroStar
Mason soll in Mannheim unterschrieben haben

Quelle: Radio Welle Niederrhein


Völliger Käse, Mason wurde doch schon gemeinsam mit Nethery in Krefeld auf der Tribüne gesehen....
Harolds Nachfolge scheint Formen anzunehmen...

RUND UMS PLAY-OFF-VIERTELFINALE SC Bern ist an Harold Kreis interessiert Als hätte der DEG-Cheftrainer nicht schon alle Hände voll zu tun mit dem Play-off-Viertelfinale gegen Krefeld! Harold Kreis scheint nun auch wieder im Fokus des Schweizer Eishockeys zu stehen. Zumindest meldete die Schweizer Boulevardzeitung „Blick” vor einigen Tagen, dass der SC Bern den Deutsch-Kanadier als neuen Coach verpflichten will. Der Vorrundenerste der Nationalliga A war im Viertelfinale überraschend am Rangachten EV Zug gescheitert und hatte sich daraufhin von Trainer John van Boxmeer getrennt. Ein heißer Nachfolgekandidat soll Kreis sein. Der besitzt bei der DEG allerdings einen Vertrag bis 2010. Mit Ausstiegsklausel, wie der „Blick” in den Raum stellte? „Kein Kommentar!” entgegnete DEG-Manager Lance Nethery. Auch Coach Kreis hielt sich merklich zurück: „Ich befasse mich derzeit ausschließlich mit Krefeld.” Grüße aus dem Land der Eidgenossen überbrachte am Sonntag Sean Simpson. Der Kreis-Nachfolger beim Züricher SC saß neben Manager Nethery und Ex-Haie-Coach Doug Mason auf der Tribüne.
Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/spor…111/detail.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Junker 14« (29. März 2009, 09:56)


785

Sonntag, 29. März 2009, 11:33

Zitat

Original von Junker 14

Zitat

Original von AlexMetroStar
Mason soll in Mannheim unterschrieben haben

Quelle: Radio Welle Niederrhein


Völliger Käse, Mason wurde doch schon gemeinsam mit Nethery in Krefeld auf der Tribüne gesehen....
Harolds Nachfolge scheint Formen anzunehmen...

RUND UMS PLAY-OFF-VIERTELFINALE SC Bern ist an Harold Kreis interessiert Als hätte der DEG-Cheftrainer nicht schon alle Hände voll zu tun mit dem Play-off-Viertelfinale gegen Krefeld! Harold Kreis scheint nun auch wieder im Fokus des Schweizer Eishockeys zu stehen. Zumindest meldete die Schweizer Boulevardzeitung „Blick” vor einigen Tagen, dass der SC Bern den Deutsch-Kanadier als neuen Coach verpflichten will. Der Vorrundenerste der Nationalliga A war im Viertelfinale überraschend am Rangachten EV Zug gescheitert und hatte sich daraufhin von Trainer John van Boxmeer getrennt. Ein heißer Nachfolgekandidat soll Kreis sein. Der besitzt bei der DEG allerdings einen Vertrag bis 2010. Mit Ausstiegsklausel, wie der „Blick” in den Raum stellte? „Kein Kommentar!” entgegnete DEG-Manager Lance Nethery. Auch Coach Kreis hielt sich merklich zurück: „Ich befasse mich derzeit ausschließlich mit Krefeld.” Grüße aus dem Land der Eidgenossen überbrachte am Sonntag Sean Simpson. Der Kreis-Nachfolger beim Züricher SC saß neben Manager Nethery und Ex-Haie-Coach Doug Mason auf der Tribüne.
Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/spor…111/detail.html

Mason und Nethery sind befeundet. Von daher würde ich dem ganzen nicht zu viel Bedeutung geben.

786

Montag, 30. März 2009, 07:12

Zitat

„Laliberte hat in Wolfsburg unterschrieben“, so ein Offizieller der Huskies.
Ebenfalls wichtig: Sebastian Furchner bleibt in Wolfsburg. Der Stürmer wurde zuletzt von seinem Ex-Klub Kölner Haie umworben. „Es sind alle Unstimmigkeiten ausgeräumt. Ich werde meinen Vertrag mit ganzer Kraft bis 2011 sicher erfüllen“, sagte Furchner am Samstag.


http://www.waz-online.de/newsroom/sport/…/art3733,834883

Jens

Erleuchteter

Beiträge: 4 133

Wohnort: HSK Winterberg

  • Nachricht senden

787

Montag, 30. März 2009, 09:40

Und: Norris will noch drei laufende Verträge auflösen

Es darf weiter spekuliert werden: Wright und Biron dürften auf jeden Fall dabei sein! Evtl als Dritter im Bunde Taylor oder Kavanagh... Slaney und/oder Kunce wohl eher unwahrscheinlich...


Quelle Lions Forum

788

Montag, 30. März 2009, 22:27

Zitat

Original von ehcWOBfan57

Zitat

„Laliberte hat in Wolfsburg unterschrieben“, so ein Offizieller der Huskies.
Ebenfalls wichtig: Sebastian Furchner bleibt in Wolfsburg. Der Stürmer wurde zuletzt von seinem Ex-Klub Kölner Haie umworben. „Es sind alle Unstimmigkeiten ausgeräumt. Ich werde meinen Vertrag mit ganzer Kraft bis 2011 sicher erfüllen“, sagte Furchner am Samstag.


http://www.waz-online.de/newsroom/sport/…/art3733,834883


jetzt auch offiziell bestätigt...

Jens

Erleuchteter

Beiträge: 4 133

Wohnort: HSK Winterberg

  • Nachricht senden

789

Dienstag, 31. März 2009, 09:03

Zitat

Original von der Butler
Martin Walter wohl nach Ingolstadt, siehe Online Ausgabe Eishockeynews




Hamburg holt Walter zurück!
http://www.mopo.de/2009/20090331/sport/f…er_zurueck.html

Jens

Erleuchteter

Beiträge: 4 133

Wohnort: HSK Winterberg

  • Nachricht senden

790

Dienstag, 31. März 2009, 09:03


791

Dienstag, 31. März 2009, 09:11

Zitat

Original von Jens
Petr Macholda (wohl nach Hamburg)
http://www.waz-online.de/newsroom/sport/…/art3733,834190


oder kassel...oder ingolstadt... (auch waz)

792

Dienstag, 31. März 2009, 11:03

Vaclav Varada (Vitkovice) möglicherweise nach Köln!


Quelle: Express

firesonic

Fotohoshi

Beiträge: 708

Wohnort: München

Beruf: Fotohoschi, Gross & Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

793

Dienstag, 31. März 2009, 11:35

Herbert Frey verlässt DEL-Aufsichtsrat
Der stellvertretende DEL-Aufsichtsratvorsitzende, Herbert Frey, ist am
heutigen Tage von seinem Amt zurückgetreten. Frey bekleidete diese
Position seit der Ligagründung 1997.
„Ich habe mir diesen Schritt reiflich überlegt und bin zu dem Entschluss
gekommen, aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Nürnberg, die ich
nicht gut heißen kann, meine Mitgliedschaft im Aufsichtsrat der DEL sowie
mein Amt als dessen stellvertretender Vorsitzender mit sofortiger Wirkung
niederzulegen. Es hat mir in den vergangenen Jahren und bis heute sehr
viel Spaß gemacht, mit aufgeschlossenen Menschen, mit denen sich über
die Tätigkeiten hinaus Freundschaften entwickelt haben, die Entwicklung
des deutschen Eishockeys zu beeinflussen und zu gestalten. Ich glaube,
wir haben durch unsere aufrichtige, zielgerichtete und harmonische
Zusammenarbeit zwischen Geschäftsführung und Aufsichtsrat viel für das
Ansehen des Spitzeneishockeysports in Deutschland getan und erreicht",
erklärte Herbert Frey.
DEL-Aufsichtsratvorsitzender Jürgen Arnold: „Wir bedauern diesen
Schritt natürlich und sind Herrn Frey dankbar für die geleistete Arbeit im
Aufsichtsrat der Deutschen Eishockey Liga in den vergangenen zwölf
Jahren sowie das stets vertrauensvolle und freundschaftliche
Zusammenwirken. Aufgrund der Ereignisse in Nürnberg ist dieser Schritt
von Herbert Frey aber menschlich mehr als nachvollziehbar und hat großen Respekt verdient.“

DEL PM
Gruss

Christian




An jedem Sonntag gewinnt man oder verliert man.
Aber kannst Du auch gewinnen oder verlieren wie ein Mann?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »firesonic« (31. März 2009, 11:36)


Patsy

Erleuchteter

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

794

Dienstag, 31. März 2009, 12:04

Martin Walter zurück nach Hamburg zu den Freezers

Quelle: Presseservice Freezers (s. Pressethread)
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

795

Dienstag, 31. März 2009, 13:04

außerdem in Kölle im Gespräch: Marek Schwarz fürs Tor....22-jähriger 1st-Rounder der Blues....während der Saison wieder in die Heimat gekommen

796

Donnerstag, 2. April 2009, 11:58

Slaney bleibt in Frankfurt

797

Donnerstag, 2. April 2009, 12:12

Doch im Poker mit den Haien will Hadamczik natürlich das beste für seinen Schwiegersohn und Tochter Nikol herausholen. Und aus Tschechien sickern weitere Spielernamen durch, die Hadamczik unbedingt mitbringen will: Torhüter Marek Schwarz (23), gedraftet von NHL-Klub St. Louis Blues oder Top-Stürmer Vazlav Varada (33; 580 NHL-Spiele).

Sind wohl Forderungen von Hadamczik und werden wohl nur kommen, wenn er auch kommt ! Er möchte auch seinen Schwiegersohn mitbringen !!
Quelle: Express

Pinsel

Schutzheiliger der Matjesverkäufer

Beiträge: 3 621

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Dachdecker

  • Nachricht senden

799

Donnerstag, 2. April 2009, 16:29

Gerettet! Investorengruppe übernimmt GmbH



Die Investorengruppe, die sich in den letzten Wochen intensiv um den Fortbestand der Nürnberg Ice Tigers Eishockey GmbH bemühte, hat sich um einige Personen erweitert, die Verantwortung übernehmen wollen. Durch die Erweiterung der Gruppe ist es möglich geworden, die seit Mitte März 2009 bestehende Option zur Übernahme der GmbH mit sofortiger Wirkung zu ziehen. Die kaufmännische und rechtliche Geschäftsführung übernimmt ab sofort Herr Dr. Norbert Schmitt.



Der vorläufige Insolvenzverwalter der Nürnberg Ice Tigers Eishockey GmbH, Rechtsanwalt Volker Böhm, teilte mit, dass dadurch der am 25. November 2008 gestellte Insolvenzantrag beim Amtsgericht Nürnberg zeitnah zurückgenommen werden kann. Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) ist über diese Entwicklung informiert. Herr Jürgen Arnold, Aufsichtsratsvorsitzender der DEL, hat nochmals bekräftigt, dass die Nürnberg Ice Tigers Eishockey GmbH am Lizenzierungsverfahren für die Saison 2009/2010 nur dann teilnehmen kann, wenn die Insolvenz abgewandt ist. Der Lizenzantrag für die kommende Saison wird von der Nürnberg Ice Tigers Eishockey GmbH damit fristgerecht eingereicht. Ein sofortiger Lizenzentzug durch die DEL könnte in diesem Falle unterbleiben.



Ein umfassendes Konzept zur zukünftigen strukturellen und personellen Ausrichtung der Ice Tigers wurde in den letzten Wochen bereits vorbereitet und wird nach Fertigstellung Anfang Mai der Öffentlichkeit vorgestellt. Von Trainer Andreas Brockmann liegt die Zusage für die nächsten beiden Spielzeiten vor. Der neue sportliche Leiter der Ice Tigers ist Lorenz Funk jun.



Der vorläufige Insolvenzverwalter Volker Böhm zeigte sich zufrieden. „Damit ist die Insolvenz abgewendet. Ich freue mich sehr, dass nach den monatelangen Verhandlungen doch noch eine Lösung gefunden werden konnte, um das Spitzen-Eishockey in Nürnberg zu erhalten“, so Böhm.



Die Investorengruppe ist erleichtert, dass nun die Weichen für eine Zukunft der Ice Tigers gestellt sind. „Wenn man sieht, wie Fans und Anhänger mit gefiebert und mitgelitten haben, muss jedem klar sein, welch eine intensive und emotionale Bedeutung Eishockey für ganz viele Menschen in Nürnberg und der Region hat“, begründet Sabo das Engagement der Gruppe. „Ziel muss es sein, das Eishockey in Nürnberg wieder zu vereinen. Eishockey hat hier eine lange und gute Tradition. Die Ice Tigers sind aus dem EHC 80 hervorgegangen. Wir würden uns wünschen, dass die Farben Rot und Blau in Zukunft wieder eine tragende Rolle bei den Ice Tigers spielen“.


Quelle: http://www.icetigers.de/

demnach wars das wohl mit dem gesund schrumpfen, aber freuen tuds mich für die fans...
fragt sich dan nun wer schafft den sportlichen aufstieg, bzw wer wird für nächste saison DEL tauglich(was ja im grunde niemand dort ist...!!!) "aufsteigen" wird
Preußen Krefeld wurde mit dem kaum besonders erheiternden Ruf der Altmaterialienhändler „Lumpen — Eisen — Preußen" empfangen...

Patsy

Erleuchteter

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

800

Freitag, 3. April 2009, 10:19

Stefan Horneber nach Bremerhaven

Quelle: [url=http://www.nordsee-zeitung.de/Home/Region/Lokalsport/Pinguins-wieder-voellig-abwehrbereit-_arid,132094_puid,1_pageid,19.html] klick [/url]
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf