Sie sind nicht angemeldet.

<

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 26. März 2008, 14:18

Na dann oute ich mich mal.
Auch ich war ein Kasper Fan und das ich das Trikot mit der 14 trug war nicht nur Protest, gegen die Pfeiffkonzerte bei der Mannschaftsaufstellung zu 2 Liga Zeiten.

Patsy

Erleuchteter

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 26. März 2008, 14:20

Zitat

Original von Tretjak

Zitat

Original von Schlotti75
Hey!!

Mit Sicherheit gehörte er nicht zu den Spielern, die für den harten Zweikampf und Körpereinsatz standen, aber wenn es um Technik und Spielideen ging, gehörte er defintiv zum oberen Drittel. Ich habe ihn sehr häufig spielen sehen und er konnte Spielen seinen Stempel aufdrücken..

Da er sich leider nie dazu durchringen konnte oder wollte, auch sonstige Eishockeyeigenschaften anzunehmen, blieb ihm eine größere Karriere leiderverwehrt....

Ich weiß, sein Image als Spieler war nicht das beste - wahrscheinlich auch wegen seinem Vollvisierhelm und den Modeljobs, aber als Typ fand ich ihn, als ich ihn damals zu Iserlohner Zeiten traf, sehr sympathisch.


Oh ja, die 12 bis 16 jährigen Mädels sind immer in Ohnmacht gefallen, wenn "Olliiiii isch liebe disch" aufs Eis gelaufen kam....

War er nicht Fußmodel? :)


Höre ich da gewissen Neid ? :lol: :zwinker:
(Jetzt schnell weg hier)
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Tretjak

unregistriert

23

Mittwoch, 26. März 2008, 14:26

Zitat

Original von Patsy

Zitat

Original von Tretjak

Zitat

Original von Schlotti75
Hey!!

Mit Sicherheit gehörte er nicht zu den Spielern, die für den harten Zweikampf und Körpereinsatz standen, aber wenn es um Technik und Spielideen ging, gehörte er defintiv zum oberen Drittel. Ich habe ihn sehr häufig spielen sehen und er konnte Spielen seinen Stempel aufdrücken..

Da er sich leider nie dazu durchringen konnte oder wollte, auch sonstige Eishockeyeigenschaften anzunehmen, blieb ihm eine größere Karriere leiderverwehrt....

Ich weiß, sein Image als Spieler war nicht das beste - wahrscheinlich auch wegen seinem Vollvisierhelm und den Modeljobs, aber als Typ fand ich ihn, als ich ihn damals zu Iserlohner Zeiten traf, sehr sympathisch.


Oh ja, die 12 bis 16 jährigen Mädels sind immer in Ohnmacht gefallen, wenn "Olliiiii isch liebe disch" aufs Eis gelaufen kam....

War er nicht Fußmodel? :)


Höre ich da gewissen Neid ? :lol: :zwinker:
(Jetzt schnell weg hier)



JA!

So wie Oli K. wollte ich auch immer sein.

Na ja,man kann nicht alles im Leben haben..... :sad:

Schlotti75

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 26. März 2008, 14:39

Naja - man kann ja nicht behaupten, daß er nicht immer noch polarisiert ...

Outing finde ich äußerst positiv - ich trug damals bei Spielen auch die "14" !! und empfand die Pfeifkonzerte unter alle Kanone!!

Die Teeniephase hatte ich damals schon hinter...

Aber vielleicht kommen wir mal zurück, zu meinem eigentlichen Anliegen: ob ihr ihn nun toll fandet oder nicht... wüßte ich einfach gerne, was der Junge in den letzten Jahren gemacht hat.

25

Mittwoch, 26. März 2008, 14:47

Wie schon geschrieben, bei Eissport Kasper konnte man ihn in den letzten Jahren häufiger antreffen.

Tretjak

unregistriert

26

Mittwoch, 26. März 2008, 14:51

....oder auf der Pferderennbahn in Gerresheim.

27

Mittwoch, 26. März 2008, 14:53

Zitat

Original von Tretjak
....oder auf der Pferderennbahn in Gerresheim.


Habt ihr ein gemeinsames Hobby, oder woher weist du? :zwinker:

28

Mittwoch, 26. März 2008, 14:58

nein, er ist Olis Bewährungshelfer :D ;)

Schlotti75

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. März 2008, 15:23

Diese seltsame Leidenschaft "Pferderennbahn" hatte er damals schon
Konnte ich nie wirklich verstehen - hat der Junge immer noch keine Heimat ??

30

Mittwoch, 26. März 2008, 15:42

Zitat

Original von Schlotti75
Diese seltsame Leidenschaft "Pferderennbahn" hatte er damals schon
Konnte ich nie wirklich verstehen - hat der Junge immer noch keine Heimat ??


siehe weiter oben. dort steht sogar die Telefonnummer.
Nur wir sind Düsseldorf 8-)

Harold Kreis = not guilty :!:

Horst

Fortgeschrittener

Beiträge: 588

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. März 2008, 16:59

Kasper war für mich eines der größten Talente die das deutsche Eishockey hervor gebracht hat.Läuferisch sehr gut,Scheibenführung klasse,gute Spielübersicht und der Körper war auch nahezu ideal fürs Hockey.Hat leider sein Talent vergeudet durch mangelnden Ehrgeiz und nicht vorhandenes Körperspiel.Aber in Deutschland ist das leider nicht die Ausnahme,siehe Sprittig,Greilinger,Frütel und den "kleinen"Kehle.
Schade drum.

Schlotti75

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 26. März 2008, 20:04

Wow - da teilt jemand meine Meinung. Olli war definitiv ein Ausnahmetalent, aber leider fehlte der nötige Biss, um sich kämpferisch durchzusetzen..
und auch der Wille, die Heimat zu verlassen. Ich weiß, daß er mal eine Anfrage von Hedos hatte, aber für den richtigen Erfolg, hatte er irgendwie die berühmten Klappen vor den Augen. Okay vielleicht war das nie sein Ziel, aber dann brauch ich nicht Profi werden...

Gerade in der Playoff-Phase, als er mt Truntschla und Hegen den ersten Sturm bildete, hätte er sich langfristig richtug gut verkaufen können. Unter Zach war der Zug schnell abgefahren....

In ISerlohn blühte er zwar auf, weil sie ihn walten und schalten ließen, wie er wollte (oft zumindest), aber es war halt 2.Liga

wie gesagt, schade um sein Talent - da war vielmehr drin....

33

Mittwoch, 26. März 2008, 20:08

Nix gegen Olli.
ich habe den schon bei den Junioren bewundert.
Leider hat der zu seinen absolut erstklassischen stocktechnischen und läufersichen Fähigkeiten kein adäquates kräftiges Zweikampfverhalten entwickelt.
Und das hat dann halt nicht für die 1. Liga gereicht. Schade.

Schlotti75

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 26. März 2008, 20:16

Hallo Mahkacz,

dann hat Du ja seine Entwicklung und Karriere lange verfolgen können... ich bin erst 1989 "eingestiegen", aber war auch sofort fasziniert .. und nicht nur weil er auch sehr vorzeigbar war/ist. Ich meine das mal rein sportlich..

schade, daß es auch nie eine Trainer gab, der soviel Einfluß auf ihn gewann, um ihm den richtigen Weg zu zeigen. Ich hatte damals bei Peter Hejma die Hoffnung, daß er es schafft, aber seine Zeit als Trainer bei der Deg war dafür zu kurz.

Hast Du seinen Weg auch in den letzten Jahren noch ein wenig verfolgt? Irgendwie erfährt man nichts mehr über ihn...

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

  • »Rot-Gelbe-DEG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 26. März 2008, 21:28

Zitat

Original von AP69

Zitat

Original von Tretjak
....oder auf der Pferderennbahn in Gerresheim.


Habt ihr ein gemeinsames Hobby, oder woher weist du? :zwinker:


Ähem ... er ist das Pferd ! :zwinker:
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

Patsy

Erleuchteter

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 26. März 2008, 21:31

Zitat

Original von Rot-Gelbe-DEG

Zitat

Original von AP69

Zitat

Original von Tretjak
....oder auf der Pferderennbahn in Gerresheim.


Habt ihr ein gemeinsames Hobby, oder woher weist du? :zwinker:


Ähem ... er ist das Pferd ! :zwinker:


Hehe, ich glaube, Du verwechselst was. :zwinker:
Olli steht nicht auf klapprige Gäule. :rofl: :rofl: :rofl:
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

  • »Rot-Gelbe-DEG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 26. März 2008, 21:32

Zitat

Original von Tretjak

Zitat

Original von Patsy

Zitat

Original von Tretjak

Zitat

Original von Schlotti75
Hey!!

Mit Sicherheit gehörte er nicht zu den Spielern, die für den harten Zweikampf und Körpereinsatz standen, aber wenn es um Technik und Spielideen ging, gehörte er defintiv zum oberen Drittel. Ich habe ihn sehr häufig spielen sehen und er konnte Spielen seinen Stempel aufdrücken..

Da er sich leider nie dazu durchringen konnte oder wollte, auch sonstige Eishockeyeigenschaften anzunehmen, blieb ihm eine größere Karriere leiderverwehrt....

Ich weiß, sein Image als Spieler war nicht das beste - wahrscheinlich auch wegen seinem Vollvisierhelm und den Modeljobs, aber als Typ fand ich ihn, als ich ihn damals zu Iserlohner Zeiten traf, sehr sympathisch.


Oh ja, die 12 bis 16 jährigen Mädels sind immer in Ohnmacht gefallen, wenn "Olliiiii isch liebe disch" aufs Eis gelaufen kam....

War er nicht Fußmodel? :)


Höre ich da gewissen Neid ? :lol: :zwinker:
(Jetzt schnell weg hier)



JA!

So wie Oli K. wollte ich auch immer sein.

Na ja,man kann nicht alles im Leben haben..... :sad:


Andreas was hat du denn erwartet ... bei deinen Füßen ? :shock:
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rot-Gelbe-DEG« (26. März 2008, 21:32)


Doc

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 26. März 2008, 21:53

Zitat

Original von mahkacz
Nix gegen Olli.
ich habe den schon bei den Junioren bewundert.
Leider hat der zu seinen absolut erstklassischen stocktechnischen und läufersichen Fähigkeiten kein adäquates kräftiges Zweikampfverhalten entwickelt.
Und das hat dann halt nicht für die 1. Liga gereicht. Schade.



...und leider hat er nie seine Juniorenmaske abgelegt...und deshalb konnte er auch kein Zweikampfverhalten entwickeln...er hatt immer Angst um sein "Gesicht" 8-)
nein, liebe Zuschauer das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam. Werner Hansch

Patsy

Erleuchteter

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 26. März 2008, 22:05

Da isser nochmal :lol:

Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Doc

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 26. März 2008, 22:18

Zitat

Original von Patsy
Da isser nochmal :lol:




...immerhin hat er das Ding beim Kartenverkauf heute nicht mehr an... :D
nein, liebe Zuschauer das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam. Werner Hansch