Sie sind nicht angemeldet.

<

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

  • »Rot-Gelbe-DEG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. November 2007, 16:52

Werdegänge ehemaliger DEG-Spieler

W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

2

Mittwoch, 14. November 2007, 16:58

RE: Craig Johnson in Salzburg

Vorausgesetzt, er h?lt sich etwas l?nger in Salzburg d?rfen wir ihn wohl bald wieder in der DEL begr??en. :D

Auch wenn es wohl auf den ?si-Slang zur?ckzuf?hren sein d?rfte, ist es dar?ber hinaus sehr lustig, dass er von Anfang an als "Legion?r" bezeichnet wird. Auch ansonsten hat der Artikel etwas eigenartigen Abschnitte. Und dann noch Foto. Ohnhehin schon ein Hammer, aber auf dem Kopf gleich noch sch?ner. ;)

3

Mittwoch, 14. November 2007, 17:05

Nach guck mal Schau ... :shock:, in Salzburg. Sicherlich keine schlechte Wahl... !

Jens

Erleuchteter

Beiträge: 4 133

Wohnort: HSK Winterberg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. November 2007, 18:00

Ich hoffe er kann nochmal an seine alten Leistungen ankn?pfen!
Viel Gl?ck!

5

Mittwoch, 14. November 2007, 18:05

vielleicht verleihts ihm auch nur Fl?gel :rofl:
liebe Grüße von Lanzelot
----------------------------------
Ritter aus Leidenschaft - seit 2004 im DEG-EXIL


Ich bin glücklich mit Elmar S., denn er erfüllt voll und ganz meine Erwartungen :punk:

6

Mittwoch, 14. November 2007, 20:50

RE: Craig Johnson in Salzburg

Zitat

Original von Basti
Vorausgesetzt, er h?lt sich etwas l?nger in Salzburg d?rfen wir ihn wohl bald wieder in der DEL begr??en. :D

Auch wenn es wohl auf den ?si-Slang zur?ckzuf?hren sein d?rfte, ist es dar?ber hinaus sehr lustig, dass er von Anfang an als "Legion?r" bezeichnet wird. Auch ansonsten hat der Artikel etwas eigenartigen Abschnitte. Und dann noch Foto. Ohnhehin schon ein Hammer, aber auf dem Kopf gleich noch sch?ner. ;)


Amateure ol?, da hat wohl jemand nach Fotos unserer Nummer 52 gesucht :roll:
Allein schon an seiner Haarpracht zu erkennen! :rofl:

Feivel78

Erleuchteter

Beiträge: 11 917

Wohnort: Heimat -Düsseldorf- Wohnort Düsburg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. November 2007, 21:42

Viel Gl?ck bei Red Bull m?ge es dir Fl?gel verleihen
Alan , ich werde dich nie vergessen.

8

Mittwoch, 14. November 2007, 23:01

Tja, in der Umfrage ist er derjenige, den ich als "vermi?t" genannt habe
PRO DEG !

Beiträge: 21

Wohnort: D?sseldorf

Beruf: Hilfskraft in einer F?rderschule f?r gesitig behinderte Kinder

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. November 2007, 23:41

DITO!
:mega: Jede Stimme z?hlt! - RAISE YOUR VOICE!

www.umfrage.rot-gelb.de

Lapingi

~ Nur ein kleiner Experte ~

Beiträge: 4 546

Wohnort: Hochdahl

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. November 2007, 08:34

dann werden wir ihn ja n?chste Saison wiedersehen.... :lol:
:deg:

Schlotti75

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. März 2008, 11:41

Fragen zu ehemaligen Spielern

Hallo DEG-Fans,

obwohl ich schon lange ein DEG-Anhänger bin, hat die Entfernung meines Wohnortes München leider doch dazu beigetragen, daß ich vieles nicht mehr mitbekommen habe.

Aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Meine absolute Eishockey Hipephase waren die 90er und damalige Dreamteam.

Auch wenn er bei der DEG immer wieder zu Diskussionen führte, war Olli Kasper mein absoluter Lieblingsspieler... seitdem er in die zweite Liga ging bzw. vor gut 3-4 Jahren seine Karriere beendet hat, weiß ich gar nicht mehr, was aus ihm geworden oder ob er noch irgendwo aktiv ist..

Wäre super, wenn mir jemand mit Infos weiterhelfen könnte..

Lieben Dank aus München

Carola

12

Mittwoch, 26. März 2008, 11:44

RE: Fragen zu ehemaligen Spielern

Der Olli sitzt meistens bei seinem Vater im Hockeyladen und guckt Pferderennen...
Was er wirklich beruflich macht kann ich Dir leider nicht sagen.
... it's only hockey, but we like it...

"Gewinnen ist nicht alles, es ist das EINZIGE!" (Vince Lombardi)

13

Mittwoch, 26. März 2008, 11:47

Hallo Carola,
Du bist nicht allein!!!
Es gibt noch mehr von uns in München und Umgebung!
Heute fahren wir von Erding aus mit zehn Leuten nach Nürnberg.
Vielleicht hast Du ja Lust, die ein oder andere "Auswärtsfahrt" im Süden mitzumachen. Wenn Du mir eine PN (persönliche Nachricht) schreibst, kann ich Dich mit auf den e-mail-Verteiler der "Münchener" mit draufsetzen.
Gruß aus Erding, Sven
Kontra DEL - Und ab in die Zweite Liga !

Patsy

Erleuchteter

Beiträge: 4 841

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. März 2008, 11:59

RE: Fragen zu ehemaligen Spielern

Zitat

Original von Schlotti75
Hallo DEG-Fans,

obwohl ich schon lange ein DEG-Anhänger bin, hat die Entfernung meines Wohnortes München leider doch dazu beigetragen, daß ich vieles nicht mehr mitbekommen habe.

Aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Meine absolute Eishockey Hipephase waren die 90er und damalige Dreamteam.

Auch wenn er bei der DEG immer wieder zu Diskussionen führte, war Olli Kasper mein absoluter Lieblingsspieler... seitdem er in die zweite Liga ging bzw. vor gut 3-4 Jahren seine Karriere beendet hat, weiß ich gar nicht mehr, was aus ihm geworden oder ob er noch irgendwo aktiv ist..

Wäre super, wenn mir jemand mit Infos weiterhelfen könnte..

Lieben Dank aus München

Carola


Hier kannst du Olli erreichen:

Eissport Kasper, Brehmstraße 27, 40239 Düsseldorf,
Telefon (0211) 622456.

Aktiv ist er von Zeit zu Zeit noch beim Traditionsteam der DEG und beim Inlinehockey.
Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patsy« (26. März 2008, 12:00)


Tretjak

unregistriert

15

Mittwoch, 26. März 2008, 13:35

RE: Fragen zu ehemaligen Spielern

Zitat

Original von Booser
Der Olli sitzt meistens bei seinem Vater im Hockeyladen und guckt Pferderennen...
Was er wirklich beruflich macht kann ich Dir leider nicht sagen.


Kufen schleifen!

16

Mittwoch, 26. März 2008, 13:39

also während seiner aktiven Zeit konnte er mit Kufen nicht gut umgehen :D :D :D

Tretjak

unregistriert

17

Mittwoch, 26. März 2008, 13:44

Zitat

Original von jcwww
also während seiner aktiven Zeit konnte er mit Kufen nicht gut umgehen :D :D :D


Das erklär bitte genauer.

Läuferisch und technisch war er sicherlich einer der besseren Spieler in Deutschland, über andere Dinge die einen guten Eishockeyspieler ausmachen möchte ich mich nicht näher äußern.....

18

Mittwoch, 26. März 2008, 13:49

ich kann mich noch schwach an seine Zeit in Ratingen erinnern (war damals relativ regelmäßig beim ECR und nur selten bei der DEG) - vielleicht lag's am schlechten Eis in Ratingen das mir seine läuferische und technische Klasse nicht ganz so in Erinnerung geblieben ist ;)

Schlotti75

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: München

Beruf: Angestellte

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. März 2008, 14:10

Hey!!

Mit Sicherheit gehörte er nicht zu den Spielern, die für den harten Zweikampf und Körpereinsatz standen, aber wenn es um Technik und Spielideen ging, gehörte er defintiv zum oberen Drittel. Ich habe ihn sehr häufig spielen sehen und er konnte Spielen seinen Stempel aufdrücken..

Da er sich leider nie dazu durchringen konnte oder wollte, auch sonstige Eishockeyeigenschaften anzunehmen, blieb ihm eine größere Karriere leiderverwehrt....

Ich weiß, sein Image als Spieler war nicht das beste - wahrscheinlich auch wegen seinem Vollvisierhelm und den Modeljobs, aber als Typ fand ich ihn, als ich ihn damals zu Iserlohner Zeiten traf, sehr sympathisch.

Tretjak

unregistriert

20

Mittwoch, 26. März 2008, 14:18

Zitat

Original von Schlotti75
Hey!!

Mit Sicherheit gehörte er nicht zu den Spielern, die für den harten Zweikampf und Körpereinsatz standen, aber wenn es um Technik und Spielideen ging, gehörte er defintiv zum oberen Drittel. Ich habe ihn sehr häufig spielen sehen und er konnte Spielen seinen Stempel aufdrücken..

Da er sich leider nie dazu durchringen konnte oder wollte, auch sonstige Eishockeyeigenschaften anzunehmen, blieb ihm eine größere Karriere leiderverwehrt....

Ich weiß, sein Image als Spieler war nicht das beste - wahrscheinlich auch wegen seinem Vollvisierhelm und den Modeljobs, aber als Typ fand ich ihn, als ich ihn damals zu Iserlohner Zeiten traf, sehr sympathisch.


Oh ja, die 12 bis 16 jährigen Mädels sind immer in Ohnmacht gefallen, wenn "Olliiiii isch liebe disch" aufs Eis gelaufen kam....

War er nicht Fußmodel? :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tretjak« (26. März 2008, 14:18)