Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

voll_im_soll

Erleuchteter

Beiträge: 4 159

Wohnort: eine lange Geschichte

Beruf: vieles

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 25. November 2007, 11:20

Zitat

Original von TNC

Zitat

Original von ChrisCTDKS
einen bayern thread
sowas h?tte es im offiziellen forum nie gegeben

admins an die arbeit! :box:
und fr?her war eh alles besser


Ich habe Mitleid mit denen. Ist schon schlimm genug, das die keine Ahnung vom Fussball haben!


Die sollen ja auch keine Ahnung vom Fu?ball haben.

Sondern von Foren-Administration und vielleicht Eishockey. :rofl:
Stell dir vor, es ist Eishockey und keiner geht hin.

62

Sonntag, 25. November 2007, 11:45

Zitat

Original von voll_im_soll

Zitat

Original von TNC

Zitat

Original von ChrisCTDKS
einen bayern thread
sowas h?tte es im offiziellen forum nie gegeben

admins an die arbeit! :box:
und fr?her war eh alles besser


Ich habe Mitleid mit denen. Ist schon schlimm genug, das die keine Ahnung vom Fussball haben!


Die sollen ja auch keine Ahnung vom Fu?ball haben.

Sondern von Foren-Administration und vielleicht Eishockey. :rofl:


Holger....JETZT wird es ZEIT f?r einen EINTRACHT-Fred!!!!! :yes: :yes: :yes: :yes:

63

Sonntag, 25. November 2007, 12:21

Zitat

Original von 42


Holger....JETZT wird es ZEIT f?r einen EINTRACHT-Fred!!!!! :yes: :yes: :yes: :yes:[/quote]

Wird sofort er?ffnet! :rofl:

64

Sonntag, 25. November 2007, 14:00

Zitat

Original von Headhunter

Sehe Schlaudraff nicht so negativ. Sicher, er ist nicht der ?berflieger, zu dem er schon gemacht wurde, aber sicher auch kein schlechter. Sehe ihn in etwa auf einer Stufe mit Lukas Podolski. Mit Selbstvertrauen und in einem funktionierenden Umfeld immer in der Lage, etwas besonderes und spielentscheidendes zu machen, insgesamt aber eben nur gehobener Durchschnitt. Wenn Du mich fragst, sind sowohl Podolski, als auch Schlaudraff zu fr?h zu Bayern gewechselt, allerdings hat Schlaudraff aufgrund seines schon fortgeschrittenen Alters wohl nur ein einziges mal diese Chance gehabt, mit wenig eigener Leistung viel Geld zu verdienen und nebenbei den einen oder anderen Titel mitzunehmen.
Wenn er wirklich weg will, so denke ich, dass er f?r Schalke und Hamburg eine echte Verst?rkung darstellen k?nnte. Wie bei Podolski gilt aber auch hier: Bitte, Bitte nicht nach Bremen. :altermann:


Ne Frank, da bin ich absolut nicht Deiner Meinung. Ich frage mich heute noch, was die Bayernf?hrung sich bei der Verpflichtung des Herrn Schlaudraff gedacht hat.
Sag mir die Spiele in denen er vor der Verpflichtung richtig gut war bzw. wo er so konstant gut war, um ?berhaupt von den Bayern gekauft zu werden. Wahrscheinlich haben sich Hoene? und Co. einfacht gedacht "Hey, der ist der Nationalspieler(was ich pers?nlich schon nicht verstanden habe), den kaufen wir einfach". Aber eine sinnvolle Verst?rkung war der von Anfang an nicht. Schlaudraff hat sich in M?nchengladbach schon nicht durchgesetzt und hat eine handvolle guter Spiele (u.a. das eine ausgerechnet gg Bayern) in Aachen gemacht, mehr nicht.
Allein aus diesen Gr?nden kann und darf man Ihn nicht mit Poldi vergleichen.

Poldi hat, meiner Meinung nach, viel mehr Potential und auch fussballerisches K?nnen als es ein Schlaudraff jemals haben wird. Podolski war, wenn auch "nur" in K?ln, absoluter F?hrungsspieler und hat eine gute WM gespielt, w?hrend Schlaudraff in Aachen nur Mitl?ufer war. Er hat seine Chance in M?nchen weiter verdient, was er kann und wie gut er Fussball spielen kann (wenn er das Vertrauen sp?rt), hat man im Spiel gg Zypern gesehen. Klar, Zypern ist definitiv kein Ma?stab, aber dort hat man den "alten" Poldi gesehen. Vor allem jetzt wo Schweini seine lange andauernde schlechte Phase hat und auch Altintop nicht mehr so ?berzeugt wie am Anfang der Saison, sollte Hitzfeld das Nationalmannschaftexperiment mit Podolski wagen und ihn im Mittelfeld aufstellen. Schlechter kann es mit Ihm nicht laufen.
Schlaudraff allerdings im Sturm aufzustellen und daf?r einen Toni, einen Klose oder auch einen Podolski, auf der Bank zu lassen, w?rde einen Qualit?tsverlust bedeuten, der nicht zu ersetzen ist.

Ich hoffe das die Bayern sich im Winter Gedanken um Schlaudraff machen und Ihn abgeben werden. An wen ist mir egal, von mir auch aus Bremen. :zwinker:

Zitat

Original von Headhunter

Tja, und was Sagnol betrifft, so w?re ich als Bayern-Fan etwas zwiegespalten. Sicher, wenn alle gesund sind, k?nnte man mit Jansen links und Lahm rechts spielen, wobei hier festzuhalten w?re, dass Jansen quasi nur im Spiel nach vorne wirklich stark ist und Lahm bei dieser Variante im Spiel nach vorne eine ganze Menge Gefahr abgehen w?rde, da seine Flanken aus dem Halbfeld mit Zug zum Tor mit seinem linken Fu? weitaus schw?cher kommen, als mit seinem rechten Fu?.
Allein aus diesem Grund w?rde ich an Bayerns Stelle schnellstens zusehen, dass Sagnol wieder zufriedengestellt wird, aber auch, weil er doch eine ganz andere Qualit?t als Rechtsverteidiger besitzt, als bspw. ein Lell. Selbst Lahm kommt an die Klasse von Sagnol als Rechtsverteidiger (noch) nicht heran.

Was nat?rlich stimmt, ist, dass Sagnol ebenso wie Lucio ein extrem launischer Typ zu sein scheint, der zun?chst an sich denkt, und dann erst an die Mannschaft. Allein seine starre Haltung in Bezug auf die Kapit?nsbinde in der kommenden Saison finde ich ziemlich l?cherlich, wenngleich sie zeigt, wie er wohl wirklich drauf ist. Auf jeden Fall ist Sagnol ein Unruheherd, wenn auch ein sehr, sehr guter Fu?baller.


Was Sagnol angeht, da kann ich Dir nur zustimmen.

Ich w?rde mich schon ?rgern, wenn er denn wirklich gehen sollte. Allerdings ist es nicht das erste Mal, das er seinen Weggang "erzwingen" will und irgendwann ist auch mal gut. Wie Cheechoo schon geschrieben hat, Reisende soll man nicht aufhalten.

Was den Ersatz f?r Sagnol angeht, bin ich mir auch nicht so sicher, wie es dann weitergehen w?rde. Lahm ist der einzige der Ihn 1 zu 1 ersetzten w?rde, nur w?re eine Abwehrseite dann nicht mehr allzu stark besetzt. Jansen ist ein junger und guter Spieler, jedoch, wie Du geschrieben hast, eher mit St?rken nach vorne als nach hinten. Und Lell? Er hat sich wirklich gesteigert im Gegensatz zu seiner Zeit in K?ln und danach bei den Bayern. Aber ich habe von Anfang an nicht viel von dem gehalten und ich kann mir nicht vorstellen, das er sich als Stammverteidiger durchsetzten wird. Bleibt als Alternative nur noch Demichelis, der auch aussen spielen k?nnte, dort aber verschenkt w?re und wenn Ismael im Winter gehen sollte, eh in der IV gebraucht wird.

Alles in Allem und um das Posting jetzt zu beenden (ich nehme ja schon Deine Z?ge an :zwinker:) k?nnte es f?r die Bayern in der Winterpause richtig dumm laufen. Wenn alles schief l?uft, sind Sagnol, Ismael und (wahrscheinlich eher nicht) auch Schlaudraff weg. Als m?glicher Neuzugang wird bis jetzt nur Breno gehandelt, allerdings habe ich daran ?berhaupt keine Erwartungen. Sp?testens 2009 ist Lahm auch noch weg und dann steht man mit ein paar M?nnekens in der Verteidigung da.
Aber sowie ich Hoene? einsch?tze, hat er bestimmt ein paar Alternativen in der Schublade.

65

Sonntag, 25. November 2007, 14:23

Ach, Chriser, lass Dich doch nicht immer von diesen ganzen oberfl?chlichen Betrachtungen blenden. Lukas Podolski hat einen b?renstarken linken Fu?, eine sehr gute Schnelligkeit und ein relativ gutes Spielverst?ndnis, dazu den Schu? Dreistigkeit, den man braucht, um mal ein guter St?rmer zu werden. Das war es aber auch schon. Sein Kopfballspiel ist eine mittlere Katastrophe, der rechte Fu? ist bei Podolski leider wirklich nur zum stehen da. Seine positiven F?higkeiten reichen aus, bei gutem Selbstvertrauen und einem intakten Umfeld ein guter Bundesligaspieler zu sein, wie er es in K?ln war.

Der Superstar, den die Presse aus ihm machen wollte, ist er aber bei weitem nicht - und wird er meiner Meinung nach auch nicht. Schon damals habe ich mir gedacht, dass die Bayern ihn holen, weil a) Werder an ihm dran war und er b) das Lieblingskind der Nation und damit sehr wertvoll f?r die Vermarktung und Fanbindung und -gewinnung war.

Podolskis L?nderspiel gegen Zypern w?rde ich ?berhaupt nicht bewerten, da es kein Geheimnis mehr ist, dass Podolski nahezu ausschlie?lich gegen Zwerge auftrumpft. Ob San Marino oder Zypern - das sind die Gegner, denen Podolski seinen guten Ruf im Nationaltrikot verdankt.

Dass Du Dir ernsthaft die Frage stellst, warum man Schlaudraff geholt hat, spricht nicht gerade f?r Dich, wo Hoeness es doch quasi auf dem Silbertablett geliefert hat. In einer sportlich heiklen Zeit, in der viele Werder vor Bayern sahen, wollte man ein Zeichen setzen - und konnte dieses ohne gro?es finanzielles Risiko auch tun.

So negativ, wie Du Schlaudraff siehst, sehe ich ihn eigentlich nicht. Er hat wie Podolski das "gewisse Etwas", um Spiele alleine zu entscheiden. Dazu bedarf es aber auch bei ihm eines guten Selbstvertrauens und eines intaktem Umfelds, in dem man ihm vertraut. In Aachen hat er gleich mehrere gute Spiele gemacht. In der ersten, aber auch schon in der zweiten Liga und im Uefa-Cup. Ich erinnere mich noch gut an sein Zaubertor gegen Werder, seine Gala gegen die Bayern und andere sehr starke Auftritte.

Dennoch: Beide sind in meinen Augen Sensibelchen, die es bei Bayern niemals richtig schaffen werden - und hoffentlich niemals die M?glichkeit bekommen werden, ihr Potential bei Werder anzudeuten oder zu zeigen. :altermann:


Zu Sagnol:
Die einzige Alternative, die ich mir f?r Bayerns rechte Abwehrseite in Deutschland vorstellen k?nnte, w?re Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen. Clemens Fritz steht in Bremen kurz vor der Unterschrift bis 2012 und ist aufgrund seines Vertrages bis 2009 derzeit eh nicht verf?gbar. Arne Friedrich wird man von der Hertha wohl kaum weglocken k?nnen - ganz abgesehen davon stellt sich die Frage, ob man sich damit ?berhaupt einen Gefallen tun w?rde.
Ein wirklicher Knaller f?r diese Position w?re Dani Alves vom FC Sevilla, wenngleich man f?r den sehr tief in die Tasche greifen m?sste und zumindest in der Defensive nicht sonderlich st?rker werden w?rde. Seine Vorst??e und vor allem seine Freist??e sind allerdings aller Ehren wert.

66

Sonntag, 25. November 2007, 14:31

Zitat

Original von Headhunter
Ach, Chriser, lass Dich doch nicht immer von diesen ganzen oberfl?chlichen Betrachtungen blenden. Lukas Podolski hat einen b?renstarken linken Fu?, eine sehr gute Schnelligkeit und ein relativ gutes Spielverst?ndnis, dazu den Schu? Dreistigkeit, den man braucht, um mal ein guter St?rmer zu werden. Das war es aber auch schon. Sein Kopfballspiel ist eine mittlere Katastrophe, der rechte Fu? ist bei Podolski leider wirklich nur zum stehen da. Seine positiven F?higkeiten reichen aus, bei gutem Selbstvertrauen und einem intakten Umfeld ein guter Bundesligaspieler zu sein, wie er es in K?ln war.

Der Superstar, den die Presse aus ihm machen wollte, ist er aber bei weitem nicht - und wird er meiner Meinung nach auch nicht. Schon damals habe ich mir gedacht, dass die Bayern ihn holen, weil a) Werder an ihm dran war und er b) das Lieblingskind der Nation und damit sehr wertvoll f?r die Vermarktung und Fanbindung und -gewinnung war.

Podolskis L?nderspiel gegen Zypern w?rde ich ?berhaupt nicht bewerten, da es kein Geheimnis mehr ist, dass Podolski nahezu ausschlie?lich gegen Zwerge auftrumpft. Ob San Marino oder Zypern - das sind die Gegner, denen Podolski seinen guten Ruf im Nationaltrikot verdankt.

Dass Du Dir ernsthaft die Frage stellst, warum man Schlaudraff geholt hat, spricht nicht gerade f?r Dich, wo Hoeness es doch quasi auf dem Silbertablett geliefert hat. In einer sportlich heiklen Zeit, in der viele Werder vor Bayern sahen, wollte man ein Zeichen setzen - und konnte dieses ohne gro?es finanzielles Risiko auch tun.

So negativ, wie Du Schlaudraff siehst, sehe ich ihn eigentlich nicht. Er hat wie Podolski das "gewisse Etwas", um Spiele alleine zu entscheiden. Dazu bedarf es aber auch bei ihm eines guten Selbstvertrauens und eines intaktem Umfelds, in dem man ihm vertraut. In Aachen hat er gleich mehrere gute Spiele gemacht. In der ersten, aber auch schon in der zweiten Liga und im Uefa-Cup. Ich erinnere mich noch gut an sein Zaubertor gegen Werder, seine Gala gegen die Bayern und andere sehr starke Auftritte.

Dennoch: Beide sind in meinen Augen Sensibelchen, die es bei Bayern niemals richtig schaffen werden - und hoffentlich niemals die M?glichkeit bekommen werden, ihr Potential bei Werder anzudeuten oder zu zeigen. :altermann:


Zu Sagnol:
Die einzige Alternative, die ich mir f?r Bayerns rechte Abwehrseite in Deutschland vorstellen k?nnte, w?re Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen. Clemens Fritz steht in Bremen kurz vor der Unterschrift bis 2012 und ist aufgrund seines Vertrages bis 2009 derzeit eh nicht verf?gbar. Arne Friedrich wird man von der Hertha wohl kaum weglocken k?nnen - ganz abgesehen davon stellt sich die Frage, ob man sich damit ?berhaupt einen Gefallen tun w?rde.
Ein wirklicher Knaller f?r diese Position w?re Dani Alves vom FC Sevilla, wenngleich man f?r den sehr tief in die Tasche greifen m?sste und zumindest in der Defensive nicht sonderlich st?rker werden w?rde. Seine Vorst??e und vor allem seine Freist??e sind allerdings aller Ehren wert.


Nur kurz, weil ich mich jetzt auf den Weg nach Duisburg machen werd:

Ich habe nirgendwo geschrieben, das ich Poldi f?r den Superstar halte, denn die Presse aus Ihm gemacht. Ich halte ihn einfach f?r nen besseren Fussballer als Schlaudraff, mehr nicht.
Das Hoene? Euch den Schlaudraff nur weggekauft hat, weiss ich auch noch. Allerdings stellt sich mir dann immer noch die Frage nach dem sportlichen Sinn, den Hoene? schmeisst keine Kohle aus dem Fenster, nur um Bremen nen Spieler weg zu kaufen. Auch wenn er das als Grund angegeben hat.

Alternativen zu Sagnol gibt es in der BuLi keine. Fritz w?re sicherlich eine, aber der unterschreibt ja leider in Bremen. Friedrich naja und Alves w?re 8-) Und da Hoene? ja angek?ndigt hat, weiter tief in die Tasche zu greifen...warum nicht!? Ich f?nd?s super!!!!

67

Sonntag, 25. November 2007, 14:42

Nach Duisburg aufmachen werde ich mich gleich auch. Zuvor aber noch einige Zeilen zu Schlaudraff:

Wo schmeisst Hoeness denn Kohle raus, wenn er Werder den Schlaudraff vor der Nase wegkauft. Schlaudraff kostete 1,2 Millionen Euro an Abl?se, wahrscheinlich nochmal knapp 800.000 Euro an Handgeld und knapp 1,5 bis 2 Millionen Euro Gehalt pro Jahr.

F?r bajuwarische Verh?ltnisse sind das Peanuts, die bei Verlesung der Bilanz kaum Erw?hnung finden werden.

Das Risiko war also vernichtend gering - ganz im Gegensatz zu den Chancen, die sich durch den Schlaudraff-Transfer er?ffneten. Auch, wenn Schlaudraff kein Ma?stab sein d?rfte, so durfte Uli Hoeness sich vor die Presse stellen und vermeintlich dokumentieren, dass "Bayern in Deutschland noch jeden Transfer t?tigt, den man t?tigen m?chte". Abgesehen davon hat man einen aktuellen Nationalspieler f?r ein Butterbrot bekommen - der sich unter Umst?nden sportlich als gute Erg?nzung, vielleicht sogar als Verst?rkung h?tte herausstellen k?nnen, was ja immer noch m?glich ist.

Vergessen darf man aber auch nicht, dass Schlaudraff zu einem Zeitpunkt verpflichtet wurde, zu dem man sich noch nicht dazu durchgerungen hatte, richtiges Geld in die Hand zu nehmen.

Feivel78

Erleuchteter

Beiträge: 11 917

Wohnort: Heimat -Düsseldorf- Wohnort Düsburg

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 25. November 2007, 18:13

Schlaudraff w?re aber in fast allen Teams besser aufgehoben als in M?nchen. Da er jetzt so gut wie garnicht spielt. Bei 6 Eins?tzen wo er 6 mal eingewechselt worden ist.

Wenn die Entwicklung des Spielers angeht w?re Bremen, Stuttgart evtl Leverkusen vielleicht auch der HSV f?r ihn besser gewesen
Alan , ich werde dich nie vergessen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feivel78« (25. November 2007, 18:15)


69

Sonntag, 25. November 2007, 18:27

Zitat

Original von Feivel78
Schlaudraff w?re aber in fast allen Teams besser aufgehoben als in M?nchen. Da er jetzt so gut wie garnicht spielt. Bei 6 Eins?tzen wo er 6 mal eingewechselt worden ist.

Wenn die Entwicklung des Spielers angeht w?re Bremen, Stuttgart evtl Leverkusen vielleicht auch der HSV f?r ihn besser gewesen


Schlaudraff hat sich kurzfristig ein paar Euronen eingesteckt, er hat aber wahrscheinlich seine Karriere aufs Spiel gesetzt...und er w?re nicht der erste, der durch einen Wechsel nach Bayern seine Karriere zerst?rt hat. Neben seinen F?higkeiten, die unbestritten nicht schlecht sind, spielt die psychische Situation eine wichtige Rolle. Er hat Null Selbstvertrauen und keinerlei Standing mehr.

70

Sonntag, 25. November 2007, 20:44

Ist ja sch?n, dass sich die Konkurrenz wieder Gedanken ?ber die Zukunfts-Bayern macht, aber es wird sowieso wieder anders kommen als ihr denkt :zwinker:

H?tte kein Problem damit, sollte Sagnol gehen, f?r ihn w?re sowieso kein Platz f?r ihn, und mit der Bank w?rde er sich nicht abgeben, also w?re sein Abgang die logische Konsequenz.

P.S. Und wenn Lahm net endlich ausem Quark kommt, weine ich auch dem keine Tr?ne nach. Mittlerweile strahl er im Offensivspiel eine ?hnliche Gef?hrlichkeit aus wie Kahn oder Rensing. Er zieht von Au?en immer nach innen, dies ist auch dem letzten Bulispieler aufgefallen..., und seine Flanken verfehlen nicht erst seit gestern das Ziel, kein Vergleich zu Jansen.

Entweder bekommt der Junge sein Kopf nicht frei (die vielen Mio aus Barca scheinen ihn schon seit l?ngeren zu verwirren) oder irgendwas anderes ist faul...

71

Sonntag, 25. November 2007, 21:52

@HH: Auf Dein Posting brauche ich ja nicht mehr antworten, das haben wir ja schon in Duisburg gekl?rt! :zwinker:

Nun zum Rest:

Wo bitte ist denn kein Platz mehr f?r einen wieder erstarkten Sagnol im Kader? :roll: Wenn er wieder richtig fit sein sollte und er seine Flausen aus?m Kopf raus kriegt, kommt keiner an Ihm auf Aussen vorbei. Auf der anderen Seite Lahm, den ich momentan nicht so schlecht sehe wie andere und als Ersatz Jansen und (leider auch) Lell.
Sollte Willy allerdings wirklich gehen wollen...bitte sch?n!

Zu meinem Lieblingsspieler Schlaudraff:

Jemand mit null Selbstvertrauen und null Standing geh?rt bei Bayern noch nicht mal auf die Bank. Wie Frank schon geschrieben hat, finanziell war das bestimmt kein Verlust, aber ich h?tte nix dagegen wenn Hoene? in der Winterpause nochmal ein oder zwei Mio durch seinen Verkauf einnehmen w?rde. Irgendeiner wird den schon nehmen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chriser« (25. November 2007, 21:52)


jaro_mucha

unregistriert

72

Montag, 26. November 2007, 20:45

Zitat

Original von chriser

Das Spiel ging 2:2 aus, richtig! Dennoch war das eine "gef?hlte" Niederlage,


Jedes Bayernspiel ist eine gef?hlte Niederlage.

73

Montag, 26. November 2007, 22:08

Zitat

Original von jaro_mucha

Zitat

Original von chriser

Das Spiel ging 2:2 aus, richtig! Dennoch war das eine "gef?hlte" Niederlage,


Jedes Bayernspiel ist eine gef?hlte Niederlage.


Du hast mir in dem Thread hier gerade noch gefehlt. :roll: :nein:

:zwinker:

74

Montag, 26. November 2007, 22:33

K?nnte man diesen Thread nicht wegen akuter Irrelevanz schlie?en? :twisted: :twisted: :twisted:

75

Montag, 26. November 2007, 23:19

Zitat

Original von Wicky
K?nnte man diesen Thread nicht wegen akuter Irrelevanz schlie?en? :twisted: :twisted: :twisted:


Warum irrelevant?

Gerade jetzt, wo die French-Connection bei den Bayern aufmuckt, ist doch eine gewisse Relevanz gegeben. Meine Sympathien zu Frankreich steigen von Tag zu Tag... :altermann:

76

Montag, 26. November 2007, 23:37

Zitat

Original von Wicky
K?nnte man diesen Thread nicht wegen akuter Irrelevanz schlie?en? :twisted: :twisted: :twisted:


Da kenn ich dann aber noch ein paar mehr irrelevante Thread?s :twisted: :twisted: :twisted:

77

Dienstag, 27. November 2007, 06:14

Die Bayern sollten Herrn Sagnol mal ganz schnell die Koffer vor die T?r stellen.
Der ist doch schon peinlich, jedes Jahr die gleiche Nummer.
Das Problem von Sagnol findet niocht im Kopf statt, sondern in der Hose.
In jeder einigermassen attraktiven M?nchenerin steckt zwischenzeitlich ein St?ckchen Sagnol! :shock:
Entweder auf vereinskosten kastrieren oder in die W?ste schicken.
Obwohl? :gr?bel:
In manchem W?stenstaat k?nnte sein Verhalten f?r interessante Reaktionen sorgen. :rofl:

78

Dienstag, 27. November 2007, 13:08


79

Dienstag, 27. November 2007, 14:08

Zitat

Original von Wicky
ER ist bereit.

Daf?r!
:twisted: :rofl: :yes:


Was spricht dagegen? So schlecht wie Doll in Doofmund ist der Loddar in M?nchen bestimmt nicht :rofl:

Canondale

Erleuchteter

Beiträge: 4 877

Wohnort: Duisburg

Beruf: Heimleitung

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 27. November 2007, 17:20

Willst du es ernsthaft drauf ankommen lasssen :shock:

So panne k?nnen selbst die Bayern nicht sein :!:
Wenn der Lothar mal von seinem hohen Ross runter kommt, dann sollte er sich vielleicht erst mal in einer unteren Liga versuchen.

Wie kann ein Typ, der bei seinen anderen Stationen nicht gerade Erfolgsstorys vorzuweisen hat, sich selber derma?en ?bersch?tzen?
Werder Bremen... Quo vadis?

DEG... 2012 Auf ein Neues :!: