Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 4. September 2009, 12:55

Zitat

Original von Lulu1974
Ich frage mich wie die Haie es schaffen wollen Spieltag für Spieltag 7000 Karten zu verkaufen um den benötigten Schnitt zu erreichen. :?:

Naja. Kurioserweise haben die seit dem Umzug einen beneidenswert hohen Schnitt. Selbst in einer Grottensaison wie der letzten kamen gut 10.000 im Schnitt (bitte jetzt nicht drauf festnageln).
pro tradition - contra plastikvereine

TNC

Drecksschalker

Beiträge: 9 356

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Gutsherr, Werbefachmann

  • Nachricht senden

42

Freitag, 4. September 2009, 13:02

Zitat

Original von Alpenvulkan

Zitat

Original von Lulu1974
Ich frage mich wie die Haie es schaffen wollen Spieltag für Spieltag 7000 Karten zu verkaufen um den benötigten Schnitt zu erreichen. :?:

Naja. Kurioserweise haben die seit dem Umzug einen beneidenswert hohen Schnitt. Selbst in einer Grottensaison wie der letzten kamen gut 10.000 im Schnitt (bitte jetzt nicht drauf festnageln).


Da sind aber auch tausende von Freikarten dabei, das darf man nicht vergessen!
Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe. Ich bin dort geboren, und es ist mir, als müßte ich gleich nach Hause gehn. Und wenn ich sage, nach Hause gehn, so meine ich die Bolkerstraße und das Haus, worin ich geboren bin.

[Heinrich Heine]

Pinsel

Schutzheiliger der Matjesverkäufer

Beiträge: 3 622

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Dachdecker

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 6. September 2009, 08:33

bald ist ja schon derby....da rennen se doch wieder alle hin, auch die deg fans - heißt woch ausverkauft und dann hamm se ja paar karten im vorlauf auf die nächsten heimspiele.... :rofl:
Preußen Krefeld wurde mit dem kaum besonders erheiternden Ruf der Altmaterialienhändler „Lumpen — Eisen — Preußen" empfangen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pinsel« (6. September 2009, 08:34)


Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 6. September 2009, 10:32

Dieses "Fettpolster" ist dann aber auch ganz schnell wieder aufgezerrt. Denn die Kapazität der Halle bei Eishockeyspielen liegt bei maximal 17-18K. Bei einem Break von 11.000 wäre das dann bei einen Spiel gegen die DEG ein Plus von 6-7K.

Macht mal folgende Rechnung auf:
Im Schnitt werden 11K gebraucht.
1 Spiel mit nur 7K reduziert dann das "DEG-Fettpolster" von 7K auf 3K, denn man muß ja erst mal das "Loch" von 7K auf 11K stopfen. Und die verbleibenden 3.000 Plus sind im Laufe einer Saison doch sehr schnell aufgezerrt.

In Öln war bis vor einigen Jahren angeblich schon einmal eine ähnliche Situation.
Da war der Break auch im Schnitt bei 11.000 angesiedelt. Es war da nur noch etwas anders gelagert, denn es hieß, dass angeblich die ersten 11.000 Tix eines Spiels nur in die Kassen der Kölnarena geflossen wären und erst danach die Haie mitverdienen konnten.
Die Halle ist aber so oder so immer der "lachende Dritte" in dem gesamten Konsortium, denn durch die hauseigene Gastronomie verdient die Halle sogar bei der Ausgabe von Freikarten noch am Zuschauer.
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 6. September 2009, 10:35

@ Rhein Bär
Goiles Avatar !
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

voll_im_soll

Erleuchteter

Beiträge: 4 161

Wohnort: eine lange Geschichte

Beruf: vieles

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 6. September 2009, 15:49

Ich meine, im Frühsommer gelesen zu haben, dass die Haie nach allen möglichen Sparmaßnahmen aktuell 10.000 Zuschauer im Schnitt für den break-even brauchen, und genau diesen haben die heute - und zwar gegen Kassel!
Stell dir vor, es ist Eishockey und keiner geht hin.

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 6. September 2009, 15:54

Zitat

Original von voll_im_soll
Ich meine, im Frühsommer gelesen zu haben, dass die Haie nach allen möglichen Sparmaßnahmen aktuell 10.000 Zuschauer im Schnitt für den break-even brauchen, und genau diesen haben die heute - und zwar gegen Kassel!


Also Geld gewechselt ! :rofl: Nur die Gastro haut sich was hinter die Kiemen.
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

Beiträge: 2 179

Wohnort: Erkrath

Beruf: selbstst?ndig/Stahlkfm.

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 6. September 2009, 19:15

Zitat

Original von voll_im_soll
Ich meine, im Frühsommer gelesen zu haben, dass die Haie nach allen möglichen Sparmaßnahmen aktuell 10.000 Zuschauer im Schnitt für den break-even brauchen, und genau diesen haben die heute - und zwar gegen Kassel!


Diese Zuschauerzahl zum break-even basiert jedoch auf zahlende
Besucher !
Hockey ist Passion

voll_im_soll

Erleuchteter

Beiträge: 4 161

Wohnort: eine lange Geschichte

Beruf: vieles

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 6. September 2009, 21:11

Zitat

Original von DEGRotschwarz

Zitat

Original von voll_im_soll
Ich meine, im Frühsommer gelesen zu haben, dass die Haie nach allen möglichen Sparmaßnahmen aktuell 10.000 Zuschauer im Schnitt für den break-even brauchen, und genau diesen haben die heute - und zwar gegen Kassel!


Diese Zuschauerzahl zum break-even basiert jedoch auf zahlende
Besucher !


Ach neee?
Ich war fast geneigt zu glauben, die Zahl basiert auf nicht zahlende Zuschauer :rofl:
Stell dir vor, es ist Eishockey und keiner geht hin.

50

Sonntag, 6. September 2009, 21:28

Zitat

Original von voll_im_soll

Zitat

Original von DEGRotschwarz

Zitat

Original von voll_im_soll
Ich meine, im Frühsommer gelesen zu haben, dass die Haie nach allen möglichen Sparmaßnahmen aktuell 10.000 Zuschauer im Schnitt für den break-even brauchen, und genau diesen haben die heute - und zwar gegen Kassel!


Diese Zuschauerzahl zum break-even basiert jedoch auf zahlende
Besucher !


Ach neee?
Ich war fast geneigt zu glauben, die Zahl basiert auf nicht zahlende Zuschauer :rofl:


Also haben heute alle 10000 Zuschauer ihre Eintrittskarte auch bezahlt und es wurden keine Freikarten ausgegeben? :rofl:

51

Montag, 14. September 2009, 10:20

Zitat

Interview: Mirko Lüdemann

Drei Spieltage ist die Saison 2009/10 für den KEC mittlerweile alt. Nach geglücktem Auftakt spricht der Kapitän über alten und neuen Druck, große und kleine Veränderungen sowie Dinge, an denen noch gearbeitet wird.

Neue Saison, neuer Coach, neuer Kapitän. Haimspiel.de traf Mirko Lüdemann nach dem Freitagstraining in der Sportsbar der Haie.

weiterlesen @ http://www.haimspiel.de/magazin/news/sin…-luedemann.html

Frank Sp.

Erleuchteter

Beiträge: 3 483

Wohnort: Deutschland/D.-dorf-Derendorf

Beruf: Logistiker/Fachkraft für Arbeitssicherheit

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 1. November 2009, 22:07

Im Kolner Forum geht es auch gut ab!!!

Nun sind die Kölner Eislaufprinzessinen wieder endgültig in der Arena angekommen.
Diese Eishockeystümper wollen uns seit über einem Jahr wohl nur noch verarschen.
Die Mannschaft ist wie bereits in der letzten Saison qualitäts- und leblos.
Ein Haufen voller Versager...

Spätestens heute wurde der Untergang des Kölner Eishockeys eingeläutet...Nun beginnt unsere Abschiedstour

DIe Schuldigen: EICHIN UND CO.
Durch Missmanagement wurde unser Verein innerhalb kürzester Zeit vom deutschen Eishockeymekka zum jetzigen jämmerlichen Gebilde.
Hoffentlich wird unsere GL medial zerissen.
Die Schließung des Oberrangs ist nur ein weiterer nicht akzeptabler Fehlgriff dieser Herren.

6.500 Zuschauer sind das Werk von Eichin und Co.
Unsere GL muss zurücktreten!!!

Sollte unsere derzeitige GL nach unserem Ausscheiden tatsächlich nochmals eine Führungsposition in einem DEL-Club erhalten, sollten Sie vorher von der DEL zu einem Zwangspraktikum bei Augsburg verdonnert werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Sp.« (1. November 2009, 23:42)


voll_im_soll

Erleuchteter

Beiträge: 4 161

Wohnort: eine lange Geschichte

Beruf: vieles

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 1. November 2009, 23:24

Schließung des Oberrangs? :rofl:
Kenne ich doch irgendwo her... :)

Düsseldorf war den Kölnern schon immer eine Nasenlänge voraus :yes:
Stell dir vor, es ist Eishockey und keiner geht hin.

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 464

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

54

Montag, 2. November 2009, 11:12

Bei den Schulden, dem Zuschauerrückgang......................

Ich warte eigentlich nur noch auf den ersten Spendenaufruf aus Köln hier, um zu helfen die Haie vor der Pleite zu retten.

Wenigstens muss Pape sich nicht umstellen. Der kennt ja genauestens dieses Zuschussgeschäft als Gesellschafter einer Eishockey GmbH. Evtl. kauft er den Haien ja Ciernik ab und transferiert den nach Duisburg oder Herne........................................

Nicht das wir wieder den - Mitleid mit Köln - Fred hochholen müssen. :zwinker:
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

55

Montag, 2. November 2009, 12:50

Und sobald die Playoffs für die Haie nicht mehr möglich sein werden, werden sie, wie von Pape üblich, die Hälfte der Mannschaft durch (noch)schlechtere Spieler ersetzen. :vogel: :rofl:
Ganz Duisburg-Like...

56

Dienstag, 3. November 2009, 09:48

Zitat

Ein KEC-Spieler, der namentlich nicht genannt werden möchte, zum EXPRESS: „Die Stimmung in der Kabine erinnert schon stark an letzte Saison – der Einsatz fehlt und ein Spielsystem ist auch nicht erkennbar.“


:rofl: Ich glaube, es geht schon wieder los :lol:

57

Dienstag, 3. November 2009, 09:56

Zitat

Original von Frank Sp.
Im Kolner Forum geht es auch gut ab!!!

Nun sind die Kölner Eislaufprinzessinen wieder endgültig in der Arena angekommen.
Diese Eishockeystümper wollen uns seit über einem Jahr wohl nur noch verarschen.
Die Mannschaft ist wie bereits in der letzten Saison qualitäts- und leblos.
Ein Haufen voller Versager...

Spätestens heute wurde der Untergang des Kölner Eishockeys eingeläutet...Nun beginnt unsere Abschiedstour

DIe Schuldigen: EICHIN UND CO.
Durch Missmanagement wurde unser Verein innerhalb kürzester Zeit vom deutschen Eishockeymekka zum jetzigen jämmerlichen Gebilde.
Hoffentlich wird unsere GL medial zerissen.
Die Schließung des Oberrangs ist nur ein weiterer nicht akzeptabler Fehlgriff dieser Herren.

6.500 Zuschauer sind das Werk von Eichin und Co.
Unsere GL muss zurücktreten!!!

Sollte unsere derzeitige GL nach unserem Ausscheiden tatsächlich nochmals eine Führungsposition in einem DEL-Club erhalten, sollten Sie vorher von der DEL zu einem Zwangspraktikum bei Augsburg verdonnert werden.

Woran erinnert mich das nur?

58

Dienstag, 3. November 2009, 12:54

Auch Augsburg hat nach dem letzten Wochenende Spaß an Köln gefunden: :lol:

Zitat

AEV Fans planen Sonderzug nach Köln

Der 1. AEV-Fanclub und die Eishockeyfreunde planen auch in diesem Jahr wieder einen Sonderzug. Ziel am 20.12.09 ist Köln.

59

Dienstag, 3. November 2009, 13:21

Könnte das letzte mal sein das der AEV in Köln spielt :zwinker:

60

Sonntag, 15. November 2009, 05:54

Zitat

Story: Köln ohne Haie?

Liebe Kölnerinnen und Kölner,

Sie sind vermutlich auf dieser Webseite gelandet, weil Sie heute morgen einen dieser Flyer in Ihrem Briefkasten vorgefunden, aus persönlichen Gesprächen oder aus der Presse von dieser Aktion erfahren haben.

Auch wir von haimspiel.de waren heute Nacht in ganz Köln unterwegs um 300.000 dieser Flyer in unserer Stadt zu verteilen und auf die Misere unseres Vereins, dem KEC, hinzuweisen.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ausführlicher sagen, worum es uns geht.

http://www.haimspiel.de/magazin/news/sin…-ohne-haie.html