Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 21. November 2007, 09:14

Wie sehen denn die Konsequenzen der Funktion?re aus?

Auch wenn es Utopie ist aber das Druckmittel mit dem Ausstieg aus der DEL zu drohen sollte man in D?sseldorf, Mannheim und K?ln nicht au?er acht lassen.

Punkt 1:Ohne D?sseldorf, Mannheim und K?ln kann die DEL zusperren dann ist die Liga am Ende.

Punkt 2:Im DEB Bereich sind Klubs wie Kassel, Schwenningen oder Bietigheim nicht unattraktiver als Duisburg,Wolfsburg oder Straubing.

Punkt 3:Man hat ja mit Mannheim und K?ln zwei Zuschauermagneten in der Liga.

Punkt 4:Die Fans von Mannheim,K?ln und D?sseldorf w?rden sich sicherlich solidarisieren und deswegen der Zuschauerschnitt nicht unbedingt sinken.

Punkt 5:Ob DEL oder 2. Bundesliga ist eigentlich egal, realistisch gesehen ist der Titel in der DEL sportlich genauso wertlos wie der Titel in der 2. Liga.
Was hat man davon wenn man DEL Meister ist, au?er das man den Briefkopf ?ndern mu??
Interessieren tut es in Deutschland keinen und es kostet nur Geld weil man mit den Pr?mien die man zahlen mu? am Ende noch draufzahlt.


Bevor man sich von den Bettelkindern der DEL, die am Tropf der Gro?en h?ngen auf der Nase herumtanzen l?sst, sollte man an sich denken und zur Not mit dem Fallschirm abspringen und die anderen abst?rzen lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Lulu1974« (21. November 2007, 09:17)


22

Mittwoch, 21. November 2007, 09:15

Zitat

Original von Patsy

Ich bin da in jedem Fall contra Red Bulls.


he!!! Buuuuh!!!!! :D Ausserdem ist hier nur einer!

Dir schick ich noch mal Infos :P ;)



ps: Trotz der Verbundenheit zu dem Ges?ff (nicht dem Verein), bin ich klar dagegen!!!! :)

Tretjak

unregistriert

23

Mittwoch, 21. November 2007, 09:24

Zitat

Original von Patsy

Zitat

Original von Tretjak
Welche Vorteile h?tte es denn, wenn Salzburg in der DEL w?re?

- Mit 16 Vereinen die theoretische M?glichkeit eines geraden Spielplans!
- Gott sei Dank 2 Heimspiele mehr! (Mir w?re sonst langweilig geworden!!!)
- Sch?ne Ausw?rtsfahrt ins Salzburger Land
- Kostenfrei Red Bull und Mozartkugeln vor jedem Salzburg-Heimspiel!
- Rache f?r Cordoba!

Hab ich was vergessen?


Dann jibbet im Bistro f?r Dich kein leckeres Frikabr?tchen sondern dann kriegste Salzburger Nockerl :lol:


Da h?tte ich kein Problem mit.... :smile:

24

Mittwoch, 21. November 2007, 09:32

Zitat

Original von Lulu1974
Bevor man sich von den Bettelkindern der DEL, die am Tropf der Gro?en h?ngen auf der Nase herumtanzen l?sst, sollte man an sich denken und zur Not mit dem Fallschirm abspringen und die anderen abst?rzen lassen.


deutlicher kann man es nicht sagen!
Ich hoffe nur, D?dorf, Mannheim und K?ln haben genug Mumm um auf dem Tisch zu hauen und die Wahrheit mal im Klartext auszusprechen!!!

Eichin jedenfalls traue ich zu, die freundschaftliche harmonische Solidarit?tslanze zu zerbrechen und dann m?ssen Kuhl + Elmar geschlossen aufstehen und sich hinter Eichin stellen!
Schlu? mit dem :kuss: und :knuddel:
Da mu? mal richtig :mega: ne Ansage gemacht werden um die :sleep: zu wecken.
PRO DEG !

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 457

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 21. November 2007, 09:55

Und wer kennt die bestehenden Vertr?ge und u U anfallenden Summen, die man evtl zahlen m?sste??
Wie sieht es mit der G?ltigkeit bei den geschlossenen Vertr?gen bei Spielern, Hallenbetreibern oder Sponsoren aus? Oder mit dem Gesellschaftervertrag, den alle ja unterzeichnet haben, auch wenn man gegen einiges war?

Es scheint leichter zu sein in die DEL zu kommen, den Verein zu transferieren oder sonst was komisches zu machen, als das man mit der Drohung auszusteigen Erfolg haben k?nnte. Denke ich mir auf zumindest.

Emotional sicher toll, wenn man mit Ausstiegsdrohungen auf die Kacke hauen kann, rational betrachtet werden da einige andere Gesellschafter wohl schon im Vorfeld dr?ber l?cheln.

Wie bringt man der 2. Liga bei, das nun einige raus m?ssen, da ja 3 Vereine rein wollen von "oben"? Die Verkn?pfungen m?ssen ja weiter runter gehen bis in die Regionalligen oder gar Verbandligen.

Eine DEL 2 klingt auch sch?n, aber wenn Elmar schon sagt, es ist kaum m?glich die eine DEL in vern?nftige Bahnen zu lenken und er mit DEL 2 da noch gr??ere Probleme sieht, dies in eine vern?nftige Verwaltungs u. Sportbahn zu bringen, dann sieht man nur, wie schlimm es um unseren Sport bestellt ist und wie gro? die Ratlosigkeit auch bei reformgewillten Funktion?ren ist.
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rot Gelb seit 75« (21. November 2007, 10:00)


26

Mittwoch, 21. November 2007, 10:01

Wen interessieren in der heutigen Zeit Vertr?ge.?

Zur Not k?nnen Mannheim, K?ln und D?sseldorf zusammenschmeissen und sich rauskaufen.

Die DEL w?re erledigt wenn wir mit Mannheim und K?ln aussteigen w?rden.


F?r Hallenbetreiber und Sponsoren w?re die Bundesliga nicht weniger attraktiv als die DEL.
Ob nun Wolfsburg oder Bietigheim in den Dome kommt ist doch ziemlich egal.

F?r Sponsoren ist es sogar ein Vorteil weil man in der Bundesliga am Samstag TV Zeit im FreeTV hat!!!!!!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lulu1974« (21. November 2007, 10:01)


Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 457

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 21. November 2007, 10:08

Zitat

Original von Lulu1974
Wen interessieren in der heutigen Zeit Vertr?ge.?

Zur Not k?nnen Mannheim, K?ln und D?sseldorf zusammenschmeissen und sich rauskaufen.

Die DEL w?re erledigt wenn wir mit Mannheim und K?ln aussteigen w?rden.


F?r Hallenbetreiber und Sponsoren w?re die Bundesliga nicht weniger attraktiv als die DEL.
Ob nun Wolfsburg oder Bietigheim in den Dome kommt ist doch ziemlich egal.

F?r Sponsoren ist es sogar ein Vorteil weil man in der Bundesliga am Samstag TV Zeit im FreeTV hat!!!!!!!!!!!!!


Du machst es dir viel zu leicht mit dem ersten Satz. Und ob die Haie und wir soviel Geld haben bezweifel ich. Hopp ist da was anderes, aber ob der f?r andere Vereine zahlen will?

Und zum letzten Satz stehen die Aussagen der ?ffentlich rechtlichen immer noch im Raum, das sie Eishockey f?r nicht interessant und vor allem f?r nicht TV gerecht halten. Die Zielgruppe ist doch eh klein. Wenn fr?her mal die DEG und KEC Duelle im 3. waren, mal auch im ersten, dann haben da auch nur 3-6 hundtertausend Leute eingeschaltet und f?r Dressurreiten oder ARD Ratgeber wurde ausgeblendet und das letzte Drittel in 2 Min Fassung sp?ter nachgereicht.
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rot Gelb seit 75« (21. November 2007, 10:09)


Fetty

Profi

Beiträge: 778

Wohnort: Solingen

Beruf: Diplom Betriebskfm.

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 21. November 2007, 10:19

Zitat

Original von Rot Gelb seit 75
Und zum letzten Satz stehen die Aussagen der ?ffentlich rechtlichen immer noch im Raum, das sie Eishockey f?r nicht interessant und vor allem f?r nicht TV gerecht halten.


Lulu meint das 2. Liga-Magazin im DSF, dass jeden Samstag ausgestrahlt wird. :zwinker:
______

Es macht richtig viel Spaß zur DEG zu gehen. :thumbup:

29

Mittwoch, 21. November 2007, 10:25

R?????scht???ch!

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 457

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 21. November 2007, 10:32

Zitat

Original von Fetty

Zitat

Original von Rot Gelb seit 75
Und zum letzten Satz stehen die Aussagen der ?ffentlich rechtlichen immer noch im Raum, das sie Eishockey f?r nicht interessant und vor allem f?r nicht TV gerecht halten.


Lulu meint das 2. Liga-Magazin im DSF, dass jeden Samstag ausgestrahlt wird. :zwinker:


DSF kann auch nicht jeder empfangen und die Einschaltqoten sind dort bei EH niederschmetternd gewesen. Von einem Spartensender zum n?chsten?? Auch kein wirklicher Fortschritt.

Nicht falsch verstehen. ich bin ein absoluter Verfechter des Vorschlags, das die Branchenf?hrer (zumindest Etatm?ssig) auf den Putz hauen sollen, auch ein Ausstieg und back to the roots in die DEB - Arme ist f?r mich akzeptabel, denn alles was nicht DEL ist, wie sie ist, ist evtl. besser. Aber Probleme seh ich halt auf die Vereine zukommen.
Gesagt und getan ist da ein grosser Unterschied. Und vor DEL Zeiten gabs ja auch reichlich Probleme.
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rot Gelb seit 75« (21. November 2007, 10:33)


31

Mittwoch, 21. November 2007, 10:51

:mega: Weg mit der DEL :mega:
:mega: Auf- und Abstieg einf?hren :mega:
:mega: max. 12 Mannschaften :mega:

Nicht mehr aber auch nicht weniger fordere (hoffe) ich, um unseren Sport wiederzubekommen. :altermann:

Wenn dieser Wunsch(Traum) in Erf?llung geht werde ich:

- nie wieder Herrn Schmellenkamp kritisieren :rofl:
- mir auch zu erh?hten Preisen eine DK kaufen :vogel:
- und jede Rabattaktion unterst?tzen :yes:

RoyRoedger
Erst wenn der letzte Dauerkartenkunde vergrault ist,
wenn das letzte Eis abgetaut ist,
wenn der letzte Fan zuhause bleibt,
dann werdet ihr feststellen,
dass die DEL Scheisse ist.

:->: wunschklang-club :punk: Macht mit :!: :!: :!:

32

Mittwoch, 21. November 2007, 11:15

Ein ganz schwieriges Thema.

Inhaltlich stehe ich voll hinter den Ansichten von Schmellenkamp, Eichin & Kuhl.
Nur was bringen uns die Ansichten der drei?

Wenn wir ehrlich sind, dann ziehen sie heute mit stumpfen Messern und Platzpatronen ins Gefecht. Sie haben nicht wirklich ein Druckmittel in der Hand.
Solange einige Vereine f?lschlicherweise erst an ihr eigenes Wohl und erst dann an das Wohl der gesamten Liga denken, solange wird das nix.
D?sseldorf, K?ln & Mannheim haben als erste erkannt, das der K?der dem Fisch schmecken muss und nicht dem Angler.
Aber hilft das der Liga?

Wenn es eine vertragsrechtliche M?glichkeit des Ausstiegs wirklich geben sollte, dann hoffe ich, das alle drei Teams im Vorfeld Gespr?che mit der 2. Liga gef?hrt haben. Ich halte den DEB f?r weitaus Gespr?chsbereiter, als von einigen DEL-Gesellschaftern gerne hingestellt.

DEG, Haie & Adler in die 2. Liga?

Wenn es unseren Sport rettet - Ja! :daumen:

Feivel78

Erleuchteter

Beiträge: 11 917

Wohnort: Heimat -Düsseldorf- Wohnort Düsburg

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 21. November 2007, 11:24

Alles gut und sch?n, nur wenn es wirklich sinn macht die Liga zu verkleinern dann wird dies erst in der Saison 08/09 m?glich sein also in der N?chsten wo man dann ab 09/10 mit 12 mannschaften spielen kann.

Was ist denn wenn man dann selber betroffen ist und dann absteigen mu? dann ist das Geschrei wieder gro?. Liga verkleinern ja aber bitte bei anderen Teams anfangen ?

Wenn die Zweite Liga so toll ist warum sagt man denn nicht ja dann geht man wieder dahin . Da spielt man auch nicht mehr vor 6000 sondern nur noch vor 4000 Zuschauern und helfen tut es wirklich keinem.
Alan , ich werde dich nie vergessen.

34

Mittwoch, 21. November 2007, 11:27

warum sollte der DEB was dagegen haben wenn die 3 gr??ten in ihre Ligen zur?ckkommen, das w?r als w?rde man einen Pferdewettschein mit 100% gewinngarantie nich annehmen..

aber wie ich das wieder kenne wird das sowieso nix, die metro stars spielen weiterhin DEL und Mannheim und K?ln auch und ?ndern wird sich nix, ausser noch mehr vorrundenspiele.. weil die anderen Vereine die 3 ?berstimmen und die Liga bald aus 20 Teams besteht..
Ich bin ein Fan vom KEC
Deshalb stink ich immer nach Fisch
Auch wenn die DEG mal wieder sieger war
Bleiben wir die Lieblingsstadt vom Papst im Vatikan

:rofl:

35

Mittwoch, 21. November 2007, 12:28

Zitat

Original von Rot Gelb seit 75

Zitat

Original von Lulu1974
Wen interessieren in der heutigen Zeit Vertr?ge.?

Zur Not k?nnen Mannheim, K?ln und D?sseldorf zusammenschmeissen und sich rauskaufen.

Die DEL w?re erledigt wenn wir mit Mannheim und K?ln aussteigen w?rden.


F?r Hallenbetreiber und Sponsoren w?re die Bundesliga nicht weniger attraktiv als die DEL.
Ob nun Wolfsburg oder Bietigheim in den Dome kommt ist doch ziemlich egal.

F?r Sponsoren ist es sogar ein Vorteil weil man in der Bundesliga am Samstag TV Zeit im FreeTV hat!!!!!!!!!!!!!


Du machst es dir viel zu leicht mit dem ersten Satz. Und ob die Haie und wir soviel Geld haben bezweifel ich. Hopp ist da was anderes, aber ob der f?r andere Vereine zahlen will?

Und zum letzten Satz stehen die Aussagen der ?ffentlich rechtlichen immer noch im Raum, das sie Eishockey f?r nicht interessant und vor allem f?r nicht TV gerecht halten. Die Zielgruppe ist doch eh klein. Wenn fr?her mal die DEG und KEC Duelle im 3. waren, mal auch im ersten, dann haben da auch nur 3-6 hundtertausend Leute eingeschaltet und f?r Dressurreiten oder ARD Ratgeber wurde ausgeblendet und das letzte Drittel in 2 Min Fassung sp?ter nachgereicht.


Ich denke nicht, dass Lulu es sich zu einfach macht, wenngleich etwas populistisch dargelegt.

WENN die Sponsoren mitziehen w?rden -und das darf man zumindest in Mannheim voraussetzen- k?nnte man von heute auf morgen die DEL-Lizenz zur?ckgeben oder an den meistbietenden verkaufen. Salzburg, Dresden, Stuttgart h?tten somit auf einen Schlag alle die Chance, zuzuschlagen.

Einem Beitritt dieser drei Clubs in die ESBG-Liga w?rde kaum was im Wege stehen. Jeder Zweitligist, mit Ausnahme derer, die daf?r absteigen m?ssten, w?rde einem Einstieg der Clubs mit Ku?hand zustimmen - und der DEB w?rde Purzelb?ume vor Freude schlagen, da es das Ende der DEL bedeuten w?rde.

F?r die Sponsoren w?re das ganze ziemlich zwiesp?ltig zu sehen. Der Fernsehvertrag, den die 2.Liga hat, ist mit dem der DEL in meinen Augen zumindest vergleichbar, da die 2.Liga im Free-TV ausgestrahlt wird. Gerade in der ersten Zeit wird die 2.Liga sehr im Fokus des medialen Interesses stehen und hier insbesondere diese drei Vereine.

Eishockey w?rde ?berhaupt medial mal wieder m?chtig in die Schlagzeilen rutschen - und das nicht unbedingt in negativer Hinsicht. Es ist eben immer die Frage, wie sich die Adler, die Haie und die DEG verkaufen w?rden.

Der eh ordentliche Schnitt in der 2.Liga w?rde ungeahnte H?hen erfahren, der Schnitt bei den drei Clubs wohl kaum sp?rbare Einbu?en hinnehmen.

Nur: Ich habe das Gef?hl, dass es keine Konsequenzen geben wird - und daher auch keine ?nderungen in der DEL.

36

Mittwoch, 21. November 2007, 12:31

die konsequenzen werden die zuschauer ziehen.. wenn die Vereine pl?tzlich alle in Halbleeren Hallen spielen wie die Metro Stars
Ich bin ein Fan vom KEC
Deshalb stink ich immer nach Fisch
Auch wenn die DEG mal wieder sieger war
Bleiben wir die Lieblingsstadt vom Papst im Vatikan

:rofl:

37

Mittwoch, 21. November 2007, 12:34

Zitat

Original von Gabumon
die konsequenzen werden die zuschauer ziehen.. wenn die Vereine pl?tzlich alle in Halbleeren Hallen spielen wie die Metro Stars


Ohne Zweifel... Aber was schert es die DEL, was morgen ist. Das hat sie noch nie interessiert, warum sollten sie nun damit anfangen?

38

Mittwoch, 21. November 2007, 12:42

Zitat

Original von Rot Gelb seit 75

Zitat

Original von Lulu1974
Wen interessieren in der heutigen Zeit Vertr?ge.?

Zur Not k?nnen Mannheim, K?ln und D?sseldorf zusammenschmeissen und sich rauskaufen.

Die DEL w?re erledigt wenn wir mit Mannheim und K?ln aussteigen w?rden.


F?r Hallenbetreiber und Sponsoren w?re die Bundesliga nicht weniger attraktiv als die DEL.
Ob nun Wolfsburg oder Bietigheim in den Dome kommt ist doch ziemlich egal.

F?r Sponsoren ist es sogar ein Vorteil weil man in der Bundesliga am Samstag TV Zeit im FreeTV hat!!!!!!!!!!!!!


Du machst es dir viel zu leicht mit dem ersten Satz. Und ob die Haie und wir soviel Geld haben bezweifel ich. Hopp ist da was anderes, aber ob der f?r andere Vereine zahlen will?



Wenn Duisburg dr?ber nachdenkt, mal eben den Standort zu wechseln
ODER DIE LIZENZ zu verkaufen, dann mu? es hintert?rchen geben.

Au?erdem, - wenn D/K/M ernst machen, dann werden einige zwangsweise
nachziehen - und schwups ist die 3/4 mehrheit vorhanden, mit der man jeden Vertrag zunichte macht - oder ein paar passenden klauseln erfindet.

Die ?nderung mu? ja auch nicht von heute auf morgen passieren (ausnahme auf/Abstieg) sondern schrittweise ...
Und da sich die DEL mit Ihrem Namen l?cherlich macht, mit einer 3 fachen rolle R?ckw?rts, macht es auch Sinn, einen kompletten Neuanfang zu starten

1. Bundesliga : 12 - 14 Vereine mit Auf/Abstieg
2. Bundeslige: dito


AL runter bis auf 8, pro Jahr -1
PO/PD komplett best of 7

Gleicher Modus 1 + 2 Bundesliga is auch ganz wichtig !!!
PRO DEG !

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 457

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 21. November 2007, 12:53

Zitat

Original von Headhunter

Zitat

Original von Rot Gelb seit 75

Zitat

Original von Lulu1974
Wen interessieren in der heutigen Zeit Vertr?ge.?

Zur Not k?nnen Mannheim, K?ln und D?sseldorf zusammenschmeissen und sich rauskaufen.

Die DEL w?re erledigt wenn wir mit Mannheim und K?ln aussteigen w?rden.


F?r Hallenbetreiber und Sponsoren w?re die Bundesliga nicht weniger attraktiv als die DEL.
Ob nun Wolfsburg oder Bietigheim in den Dome kommt ist doch ziemlich egal.

F?r Sponsoren ist es sogar ein Vorteil weil man in der Bundesliga am Samstag TV Zeit im FreeTV hat!!!!!!!!!!!!!


Du machst es dir viel zu leicht mit dem ersten Satz. Und ob die Haie und wir soviel Geld haben bezweifel ich. Hopp ist da was anderes, aber ob der f?r andere Vereine zahlen will?

Und zum letzten Satz stehen die Aussagen der ?ffentlich rechtlichen immer noch im Raum, das sie Eishockey f?r nicht interessant und vor allem f?r nicht TV gerecht halten. Die Zielgruppe ist doch eh klein. Wenn fr?her mal die DEG und KEC Duelle im 3. waren, mal auch im ersten, dann haben da auch nur 3-6 hundtertausend Leute eingeschaltet und f?r Dressurreiten oder ARD Ratgeber wurde ausgeblendet und das letzte Drittel in 2 Min Fassung sp?ter nachgereicht.


Ich denke nicht, dass Lulu es sich zu einfach macht, wenngleich etwas populistisch dargelegt.

Kein gro?er Unterschied. Populistisch zu argumentieren ist in diesem Fall bei dieser Plattform leicht. :zwinker:

WENN die Sponsoren mitziehen w?rden -und das darf man zumindest in Mannheim voraussetzen- k?nnte man von heute auf morgen die DEL-Lizenz zur?ckgeben oder an den meistbietenden verkaufen. Salzburg, Dresden, Stuttgart h?tten somit auf einen Schlag alle die Chance, zuzuschlagen.

Ich weiss nicht woher man immer die Sicherheit nimmt, das die Sponsoren alles mitmachen. Es soll welche geben, die Sponsoring auf Grund der gegebenen Verh?ltnisse machen. Ich denke, dies ist einfach immer zuviel Spekulation, oder du hast in vielen Gesch?ftsleitungen deine Verbindungen. :zwinker:
Sollte die 3 sowas je machen, was ich komplett bezweifel, dann wollen die anderen nicht in die DEL. Dann w?re die "2."-Liga interessanter. Ausserdem w?rden dann sicher noch 2 Vereine auch raus wollen aus der DEL. Damit bekommt aber die Bundesliga erhebliche Probleme, bzw. der Verband mit den Vereinen, die dort dann schnell entsorgt werden m?ssen Richtung Liga 3.



Einem Beitritt dieser drei Clubs in die ESBG-Liga w?rde kaum was im Wege stehen. Jeder Zweitligist, mit Ausnahme derer, die daf?r absteigen m?ssten, w?rde einem Einstieg der Clubs mit Ku?hand zustimmen - und der DEB w?rde Purzelb?ume vor Freude schlagen, da es das Ende der DEL bedeuten w?rde.

Ein Teil steht oben als Antwort und ob der DEB Purzelb?ume schlagen w?rde, wenn dort auf einmal Machtgewohnte M?zenen und Vereine auftauchen, die dort auch eine Richtung vorgeben werden/wollen, das frag die mal, wenn sie nach dem ersten Purzelbaum wieder aufgestanden sind.

F?r die Sponsoren w?re das ganze ziemlich zwiesp?ltig zu sehen. Der Fernsehvertrag, den die 2.Liga hat, ist mit dem der DEL in meinen Augen zumindest vergleichbar, da die 2.Liga im Free-TV ausgestrahlt wird. Gerade in der ersten Zeit wird die 2.Liga sehr im Fokus des medialen Interesses stehen und hier insbesondere diese drei Vereine.

Eishockey w?rde ?berhaupt medial mal wieder m?chtig in die Schlagzeilen rutschen - und das nicht unbedingt in negativer Hinsicht. Es ist eben immer die Frage, wie sich die Adler, die Haie und die DEG verkaufen w?rden.

Wenn die sich so verkaufen, wie in den letzten Jahren, dann ist ausser in den heimatst?dten (ausser nat?rlich bei uns) das Ergebnis bekannt. M u K haben die Halle eh weiter voll und in D?sseldorf kommen 6000 im Schnitt und gegen M u K einige mehr. Warum sollen die sich auf einmal besser verkaufen k?nnen als die letzten Jahre? Oder wird das daf?r zust?ndige Personal aufgepeppt und professioneller unterst?tzt?

Der eh ordentliche Schnitt in der 2.Liga w?rde ungeahnte H?hen erfahren, der Schnitt bei den drei Clubs wohl kaum sp?rbare Einbu?en hinnehmen.

Sicher sicher, und die Topzuschl?ge bei den ?briggebliebenen 2.Ligisten werden in ungeahnte Dimensionen schnellen, bis dort Gewohnheit eintritt und durch die Riesenetatunterschiede direkt 3 Halbfinalisten fertig da stehen und der Rest dann den 4. ausspielt. Prima, ne Dauerkarte nur f?r die Play-Off und die Doppelrunde, die die grossen 3 untereinander ausspielen, damit Platz 1-3 klar sind. :rofl:

Nur: Ich habe das Gef?hl, dass es keine Konsequenzen geben wird - und daher auch keine ?nderungen in der DEL.
Und da, lieber Frank, da geb ich dir ohne Ironie oder sonst irgendeine Spitze uneingeschr?nkt Recht.


Und so ein Dialog kommt raus, wenn 2 das gleiche wollen, keiner dran glaubt das es eintrifft und man sich in Wunschtr?ume und deren Ironisierung fl?chtet. :zwinker:
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

Tretjak

unregistriert

40

Mittwoch, 21. November 2007, 15:32

DEL will Abstieg wieder einführen!

Lt. ARD Videotext soll es ab der kommenden Saison wieder eine Auf- und Abstiegsregelung geben. Der Verlierer der Abstiegsrunde zwischen dem DEL-Tabellen-Letzten und Vorletzten tritt gegen den Zweitliga-Meister an.

Gleichzeitig wird die Liga auf 16 Vereine aufgestockt, die Anzahl der Vorrundenspiele aber auf 52 Spiele reduziert.