Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KannNix

Administrator

Beiträge: 4 059

Wohnort: Aachen

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 21. November 2007, 15:33

RE: DEL will Abstieg wieder einf?hren!


42

Mittwoch, 21. November 2007, 15:37

Eher eine halbherzige Entscheidung dennoch mal ein positives Signal!

Besser w?re:
Tabellenletzer = Absteiger
Erste der 2. Liga = Aufsteiger

Vorletzter 1. Liga gegen zweiter der 2. Liga Entscheidungsspiel

Bei 16 Teams durchaus sinnvoller (nach meiner Meinung)

Dennoch die Entscheidung bedeutet, das ich n?chste Saison
wieder eine Dauerkarte habe!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nils Holgerson« (21. November 2007, 15:38)


franke

~Der Mann vom Ei~

Beiträge: 399

Wohnort: Oberrath

Beruf: Gottheit

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 21. November 2007, 15:39

Grad auf der Homepage der Westen.de gefunden:

DEL wieder mit Absteiger
D?sseldorf, 21.11.2007, Michael Ryberg

Eishockey: Liga ab der Saison 2008/2009 mit weniger Spielen, aber mit 16 Teams. Die zahlreichen Fanproteste der vergangenen Monate haben offenbar gefruchtet.

Die 15 Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) in Berlin beschlossen die erst im Fr?hjahr 2006 gekippte Abstiegsregelung wieder einzuf?hren. Der Tabellenletzte muss sich ab der Saison 2008/2009, also ab dem kommenden Jahr, auf Relegationsspiele gefasst machen.

Die Liga wird, wie geplant, mit 16 Mannschaften starten. Zu den derzeitigen 15 kommt der Zweitliga-Meister. Erster Anw?rter sind derzeit die Kassel Huskies. Trotzdem wird die zuletzt kritisierte Flut an Spielen wieder etwas einged?mmt. Statt einer Doppelrunde mit 60 Matches wird es nur 52 Partien geben. Die ergeben sich anhand eines Vierer-Gruppen-Schl?ssels, der auf der Platzierung der Vorsaison fu?t. (miry)

Artikel

44

Mittwoch, 21. November 2007, 15:39

Mmmh, wir haben nicht den 1.April, also muss die Meldung ja stimmen?! Kann es kaum glauben :shock:, aber ich find?s :yes:!! Wenigstens etwas, auch wenn es nach Kompromiss klingt. Aber egal!

45

Mittwoch, 21. November 2007, 15:42

RE: DEL will Abstieg wieder einf?hren!

Mit der Aussnahme, dass man vor hat mit 16 Mannschaften zu spielen ein richtiger Schritt. Bleibt nur zu hoffen, dass das ganze auch mal l?nger als 2 Jahre sich bew?hrt. Bei der Anzahl der Vereine haben sich wohl die kleinen Clubs durch gesetz und mussten daf?r wieder den Auf- und Abstieg in kauf nehmen. Wobei "kleiner" Verein nicht immer gleich Abstieg bedeutet. Aber wenn Dusiburg nicht n?chste Spielzeit ordentlich was macht, werde die ?berrollt werden von dem Meister der zweiten Liga.
Im gro?en und ganzen aber der richtige Schritt.
Life is a contact sport!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DEGFanGregor« (21. November 2007, 17:03)


46

Mittwoch, 21. November 2007, 15:42

OK - beim genauen lesen entpuppt sich das ganze als ganz miese Aktion:

Der Verlierer der Play-down-Runde muss gegen den Zweitliga-Meister ran. Jeder kann sich ausmalen, dass solche Spiele eine relativ einseitige Sache werden d?rften, allein schon wegen der Ausl?nderbegrenzung.
Au?erdem geht dieser Beschluss mit einer Aufstockung der Liga auf 16 Mannschaften einher. Unterm Strich bedeutet das eine weitere deutliche Schw?chung der zweiten Liga.

Wer auch immer diesen Vorschlag eingebracht hat, intelligent ist er. Die DEL hat nichts von ihrer Macht eingeb??t, die wirtschaftliche Planungssicherheit ist auch gegeben (schlei?lich muss es schon verdammt viel passieren, damit ein DEL-Team gegen ein Zweitliga-Team verliert - und jetzt zieht mir bitte nicht den Pokal als Vergleichswert heran), trotztem kann man nun behaupten, den W?nschen der Fans nachgegeben zu haben.

Bleibt die Frage, ob man mit dieser Verarschung durchkommt.

hedde

Profi

Beiträge: 1 699

Wohnort: Düsseldorf - Bilk

Beruf: Krankerpfleger (Urologie)

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 21. November 2007, 15:43

:yes: endlich sindse wach geworden....wurde ja auch zeit

hier nochwas zum modus : http://www.eishockeynews.de/nachricht.html?nachricht_id=2495

h?rt sich ja so an als muesse man m,al von saisonstart aus gas geben
finis coronat opus :altermann:

48

Mittwoch, 21. November 2007, 15:46

Was soll denn diese Regelung wieder? Warum einfach, wenns auch kompliziert geht? Bravo DEL - eine gute Idee wiedermal versaubeutelt. :roll:

49

Mittwoch, 21. November 2007, 15:50

hmm ich will mich ja nich als dumm anstellen aber wie soll des gehn, aber jedes team hat 52 vorrunden spiele. man muss gegen 15 gegner antreten. mein rechenknecht sagt jetzt 3,46666666...^^ spiele. wie geht das? aaaah gegen k?ln werden mal 4 spiele ausgetragen und gegen duisburg nur 3?

sorry aber ich versteh des nich so ganz.

50

Mittwoch, 21. November 2007, 15:56

Zitat

Original von KrummBein
gegen k?ln werden mal 4 spiele ausgetragen und gegen duisburg nur 3?


So in der Art. derwesten.de sagt dazu:

Zitat

Statt einer Doppelrunde mit 60 Matches wird es nur 52 Partien geben. Die ergeben sich anhand eines Vierer-Gruppen-Schl?ssels, der auf der Platzierung der Vorsaison fu?t.


Und das ist der n?chste Hammer bei diesem Beschluss.
Zumal die Platzierung des Vorjahres gerade im Eishockey ja verdammt viel aussagt. Bei diesem Beschluss ?berwiegen ganz eindeutig die negativen Sachen!

Tretjak

unregistriert

51

Mittwoch, 21. November 2007, 15:57

52 Vorrundenspiele mit logischerweise 26 Heimspielen - dachte ich!

Kann mir jemand erkl?ren, wie man bei 4 Vierergruppen auf 26 Heimspiele kommt?

52

Mittwoch, 21. November 2007, 15:59

Im ersten Moment habe ich mich gefreut, als ich las, dass Auf- und Abstieg wieder eingef?hrt werden.

Dass es ein Kompromiss werden w?rde und nicht von heute auf morgen eine 12er-Liga mit einem Absteiger installiert wird, war auch klar.

Aber ich muss Basti leider zustimmen, wenn er von einer Mogelpackung spricht. Immerhin haben wir dann wieder 52 Hauptrundenspiele. Dass man damit mal halbwegs zufrieden sein w?rde, ist ja schon erstaunlich. Aber ich denke, das ist DEL-weit Konsens. Nur fragt sich, wie dieser omin?se "Platzierungsschl?ssel" aussehen soll. Wenn ich den Begriff lese, k?nnte ich mich schon wieder aufregen. Das erinnert mich fatal an den Modus, als nach einer Einfachrunde der 1., 3., 5., usw. eine Zwischenrunde augespielt haben. War das sonderlich beliebt? Ich denke nicht. Ich lasse mich gerne ?berraschen, wie das aussehen wird.

Bei den Relegationsspielen bin ich immerhin nicht ganz so skeptisch. Ein direkter Auf- und Abstieg w?re sicherlich die sauberere L?sung gewesen. Aber ein voll im Saft stehender Zweitligameister kann durchaus gegen einen DEL-Absteiger bestehen. Wenn durch diese Regelung solche Mannschaften wie die der F?chse in diesem Jahr verhindert w?rde, w?re ja immerhin etwas gewonnen.

Wird der Aufsteiger, so er sich denn sportlich qualifiziert hat, strukturell dann noch auf Herz und Nieren getestet? So, wie die 16. Mannschaft jetzt?

Vielleicht sagen die DEB-Teams ja auch einfach "n?", h?tte doch auch was :D.

53

Mittwoch, 21. November 2007, 15:59

oh man is das schlecht. wieso habenm se nich 3 spiele gemacht. das kann doch so ausgeglichen werden, das jeder gleich viele ausw?rts und heimspiele hat.

aber nein der schl?ssel. der erste spielt gegen den zweiten ?fter, als gegen den 14. is das ein mist!

54

Mittwoch, 21. November 2007, 16:03

zuerst einfach runde 2x15 =30
dann doppelrunde in 4er gruppen 4x3 =12

sind auch bei mir keine 52 spiele....

aber nach den 42 kann man ja noch eine ungerade runde machen was 15 spiele bedeutet und davon jedes 3te mit einem m?nzwurf entscheiden... damit w?re man dann bei den 52... f?r die DEL w?r das durchaus ein glaubhafter kompromiss :)

Rot Gelb seit 75

König der Stange

Beiträge: 12 457

Wohnort: Ratingen

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 21. November 2007, 16:03

Zitat

Original von franke
Grad auf der Homepage der Westen.de gefunden:

DEL wieder mit Absteiger
D?sseldorf, 21.11.2007, Michael Ryberg

Eishockey: Liga ab der Saison 2008/2009 mit weniger Spielen, aber mit 16 Teams. Die zahlreichen Fanproteste der vergangenen Monate haben offenbar gefruchtet.

Die 15 Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) in Berlin beschlossen die erst im Fr?hjahr 2006 gekippte Abstiegsregelung wieder einzuf?hren. Der Tabellenletzte muss sich ab der Saison 2008/2009, also ab dem kommenden Jahr, auf Relegationsspiele gefasst machen.

Die Liga wird, wie geplant, mit 16 Mannschaften starten. Zu den derzeitigen 15 kommt der Zweitliga-Meister. Erster Anw?rter sind derzeit die Kassel Huskies. Trotzdem wird die zuletzt kritisierte Flut an Spielen wieder etwas einged?mmt. Statt einer Doppelrunde mit 60 Matches wird es nur 52 Partien geben. Die ergeben sich anhand eines Vierer-Gruppen-Schl?ssels, der auf der Platzierung der Vorsaison fu?t. (miry)

Artikel


Na, dann lassen wir uns mal ?berraschen, mit wem wir in eine Gruppe kommen. Weniger Spiele ist gut. Mehr Mannschaften nicht. Aber so sind halt Kompromisse. Wird sicher als Riesendurchbruch gefeiert werden. Aber man kann ja drauf aufbauen. Immerhin etwas.

Weniger, viel weniger als erhofft. Aber schon fast mehr als erwartet. :lol:
Manchmal schaue ich mir verträumt meine Kontoauszüge an, streichle sanft über das Papier und flüstere: " Mein eigenes kleines Griechenland!"

Wenn man nicht die Fresse halten kann:
Einfach mal Ahnung haben!

56

Mittwoch, 21. November 2007, 16:07

Hey, ist doch echt simpel:

Zitat

Eishockey News

In der Saison 2008/09 wird Deutschlands Eishockey-Oberhaus zwar wie vorgesehen von 15 auf 16 Teams aufgestockt ? sofern der Zweitliga-Meister die wirtschaftlichen und infrastrukturellen Bedingungen der DEL erf?llt ?, dennoch wird jeder Club nur noch 52 Hauptrunden-Spiele bestreiten. Gegen elf Mannschaften werden jeweils vier Partien ausgetragen, gegen die verbliebenden vier Teams nur zwei. Daf?r wird die Liga in vier Vierergruppen aufgeteilt. Grundlage f?r die Einteilung (Gruppe A: 1., 8., 9, 16; Gruppe B: 2., 7., 10., 15.; Gruppe C: 3., 6., 11., 14.; Gruppe D: 4., 5., 12., 13.) ist die Hauptrunden-Abschlusstabelle von zwei Jahren zuvor. Die Staffeln A und D sowie C und B treten nur jeweils zweimal gegeneinander an.


:roll:

57

Mittwoch, 21. November 2007, 16:07

Bevor hier jetzt wieder alle vor lauter Begeisterung durch die Gegend h?pfen...aber wie L?CHERLICH ist das denn ???


Ein l?cherliche Relegation zwischen einem chancenlosen Zweitligisten und dem letzten der DEL der immerhin im Normalfall 5 Ausl?nder mehr hat und auch eine andere Gangart und ein anderes Tempo gewohnt ist..... zwischen diesen beiden Teams liegen Welten, so doof kann selbst Duisburg nicht sein, sich da nicht schadlos zu halten.

Dies bedeutet nichts anderes das alles so bleibt wie es ist und von unten kein frisches Blut nachkommen kann/wird. Einzige Ausnahme ist wenn das DEL Team 15 Verletzte hat, nur Junioren einsetzt oder absteigen WILL !

Unfassbar :!:


Und 16 Teams bedeutet Gruppeneinteilung, d.h. 4 x K?ln, versaute Tabelle durch verschiedenstarke Gruppen,.....

Gl?ckwunsch, aber das ist mal wieder ein Tritt in den Sack des Zuschauers, negativ ohnegleichen :nein: :twisted: :vogel: :kotz:

Tretjak

unregistriert

58

Mittwoch, 21. November 2007, 16:08

Zitat

Original von delgun
zuerst einfach runde 2x15 =30
dann doppelrunde in 4er gruppen 4x3 =12

sind auch bei mir keine 52 spiele....

aber nach den 42 kann man ja noch eine ungerade runde machen was 15 spiele bedeutet und davon jedes 3te mit einem m?nzwurf entscheiden... damit w?re man dann bei den 52... f?r die DEL w?r das durchaus ein glaubhafter kompromiss :)


Ich hab das Gef?hl, dass wir uns hier mehr Gedanken zu diesem Thema machen, als die Herren die heute in Berlin waren!

59

Mittwoch, 21. November 2007, 16:10

Zitat

Original von hedde
:yes: endlich sindse wach geworden....wurde ja auch zeit

hier nochwas zum modus : http://www.eishockeynews.de/nachricht.html?nachricht_id=2495

h?rt sich ja so an als muesse man m,al von saisonstart aus gas geben


Ich m?chte abwarten, wie die Regelung genau aussieht und vor allem, wie der Platzierungsschl?ssel aussieht, bevor ich mich da richtig zu ?u?ere, aber es steht eigentlich schon so fest, dass niemand wirklich wach geworden ist.

Man hat nicht begriffen, wie verheerend 16 Teams, von denen mindestens 7 v?llig farblos und jeglicher Ausstrahlung entbeerend sind, f?r die Liga sind.

Insbesondere unter dem Aspekt, dass die Ausl?nderlizenzen in der DEL ab dem kommenden Jahr um einen Spieler reduziert werden und somit sowieso schon mehr deutsche Spieler in der DEL auftauchen werden, als es in diesem Jahr der Fall ist, erscheint unter in Bezugnahme des zus?tzlichen Teams die Aufstiegsregelung auf den ersten Blick als ganz schlechter Scherz.

Die zweite Liga, deren Vertreter in diesem Play-Down-Modus sowieso aufgrund der weniger vorhandenen Ausl?nderlizenzen im Nachteil befindlich ist, verliert noch mehr gute deutsche Spieler, die k?nftig in der DEL die L?ckenb?sser zu spielen haben.

Ich bleibe dabei: F?r eine 16er-Liga haben wir noch nicht ausreichend Substanz an deutschen Spielern. Die Liga wird noch einseitiger, als sie es eh schon ist. In diesem Jahr konnte man sich an f?nf Fingern abz?hlen, wer die letzten f?nf Teams der Liga stellen wird, im n?chsten Jahr wird man es an sechs Fingern k?nnen - ohne, dass auch nur ein Spiel absolviert wurde.

Mit dem Play-Down-Modus DEL vs. 2.Liga hat man den Aufstieg nur theoretisch wieder installiert - praktisch werden wir wohl keinen Aufsteiger mehr erleben.

Kompromisse m?ssen ohne Frage sein, aber warum kommen bei der DEL stets nur faule Kompromisse heraus?

60

Mittwoch, 21. November 2007, 16:11

Zitat

Original von Rot Gelb seit 75
(...) Aber man kann ja drauf aufbauen. Immerhin etwas.

Weniger, viel weniger als erhofft. Aber schon fast mehr als erwartet. :lol:


Viel mehr war zum jetzigen Zeitpunkt wohl auch nicht m?glich.