Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 10. Januar 2008, 17:55

hast du recht tut mir leid. ich habe ja nicht ich sondern ihr gemeint. nächstes mal sollte ich nicht so hastig schreiben.

ne gefreut hat man sich eigentlich nicht da man verloren hat.

hier in hamburg wird übrigens der name curtis joseph gehandelt. ich weiß ja nicht was ich davon halten soll. wenn ich mich so an die yashin geschichte erinnere. zumindest hat capla kontakt bestätigt.

42

Donnerstag, 10. Januar 2008, 18:08

Zitat

Original von Anaheim Ducks90
hast du recht tut mir leid. ich habe ja nicht ich sondern ihr gemeint. nächstes mal sollte ich nicht so hastig schreiben.

ne gefreut hat man sich eigentlich nicht da man verloren hat.

hier in hamburg wird übrigens der name curtis joseph gehandelt. ich weiß ja nicht was ich davon halten soll. wenn ich mich so an die yashin geschichte erinnere. zumindest hat capla kontakt bestätigt.


Ob Euch ein fast 41jähriger Eishockeyrentner nach vorne bringt?

Beim Durchschnittsalter ganz bestimmt!

Wenn er eine ähnliche Leistung wie vergangene Saison in Phoenix bringt, dann können wir euch auch Björn Linda ausleihen. Der ist nicht nur billiger und besser, der kann eurem Billy Boy sogar das deutsche Arbeitsrecht erklären. :rofl:

Sanjoe

Profi

Beiträge: 1 444

Wohnort: Meerbusch/Aachen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 10. Januar 2008, 22:28

"Haben Sie drei Sekunden Zeit?" fragt ein Zuschauer den DEL-Schiedsrichter nach Spielschluß. Dieser nickt zustimmend. "Dann erzählen Sie mal alles, was Sie über Eishockey wissen!"

44

Freitag, 11. Januar 2008, 01:32

Zitat

Original von Sanjoe
"Haben Sie drei Sekunden Zeit?" fragt ein Zuschauer den DEL-Schiedsrichter nach Spielschluß. Dieser nickt zustimmend. "Dann erzählen Sie mal alles, was Sie über Eishockey wissen!"


Fährt Herr Oswald regelmäßig im Quiz Taxi nach Düsseldorf? :rofl: :rofl:
Sine ira et studio

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RY Falcon« (11. Januar 2008, 01:38)


45

Sonntag, 20. Januar 2008, 16:53

Schiri Schütz

Entschuldigt bitte, dass ich dafür einen Extra-Thread aufmache, aber ich bin gespannt, ob es uns gelingt, den Thread hier am Laufen zu halten.

Ich wette, dass wir das schaffen!

Gesammelt werden sollen hier die krassensten Fehlentscheidungen von Schiri Schütz.

Ich lege mal los:
beim Spiel EVD vs. Adler Mannheim sind zwei ireguläre Tore gefallen:

1)
Erst wurde der Duisburger Torhüter Rohde an der Maske getroffen. Hier hätte abgefiffen werden müssen. Rohde begrub sogar den Masken-Abpraller noch unter seinen Schonern, ein Mannheimer Stürmer stiocherte nach: Tor.

2) Rohde hält einen weiteren Schuss und begräbt ihn unter den Schonern, ein Mannheimer Spieler schiebt Rohde samt Puck ins Tor. Ebenfalls regelwidrig, Schütz gab allerdings auch diesen Treffer.

Außerdem gab er zwei weitere Strafzeiten gegen Ende der Partie, die zumindest sehr fragwürdig waren und einen Ausgleich der bis dahin nur mit 5:4 zurückliegenden Füchse unmöglich machte.

Das sind mindestens zwei dicke Fehler in einem Spiel.

Quelle: WAZ (die nicht für vereinsnahe Berichterstattung zugunsten des EVD bekannt ist).

Ich bin gespannt, womit Schütz als nächstes auffällt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti« (20. Januar 2008, 16:54)


46

Sonntag, 20. Januar 2008, 17:01

Ich habe Schütz als absolut parteiischen Schiri in Erinnerung.
Er hat im Viertelfinale 2003 zwei der Spiele gegen die Krefeld Pinguine
gepfiffen und mit seinen Entscheidungen dafür gesorgt, dass wir diese
Serie klar verloren haben.

Seitdem ist dieser Mann für mich gestorben....
Wenn dein Pferd tot ist. steig ab!

47

Sonntag, 20. Januar 2008, 17:08

Zitat

Original von Hotzenplotz
Ich habe Schütz als absolut parteiischen Schiri in Erinnerung.
Er hat im Viertelfinale 2003 zwei der Spiele gegen die Krefeld Pinguine
gepfiffen und mit seinen Entscheidungen dafür gesorgt, dass wir diese
Serie klar verloren haben.

Seitdem ist dieser Mann für mich gestorben....


Dafür, dass wir diese Serie verloren haben, haben "das magische Dreeick", Lambert, Ehrhoff und das eigene Unvermögen gesorgt. Nichts desto trotz ist Schimm unter aller Sau.

48

Sonntag, 20. Januar 2008, 17:16

Zitat

Original von Basti
(...)
Nichts desto trotz ist Schimm unter aller Sau.


Auch hier kein Widerspruch, aber wat kann der Schimm für den Schütz? :zwinker:

49

Sonntag, 20. Januar 2008, 17:17

RE: Schiri Schütz

Zitat

Original von Basti
1)
Erst wurde der Duisburger Torhüter Rohde an der Maske getroffen. Hier hätte abgefiffen werden müssen. Rohde begrub sogar den Masken-Abpraller noch unter seinen Schonern, ein Mannheimer Stürmer stiocherte nach: Tor.


Auch wenn ich kein ausgewiesener Freund von Schütz bin, so sollte auch der Kollege der WAZ zwischenzeitlich gemerkt haben, das die Maskentreffer-Regel vor der Saison geändert wurde. Es wird nicht mehr automatisch abgepfiffen.

Da es aber auch bei einigen Teams noch nicht wirklich geläufig ist, gab es am 11.10.2007 ein Rundschreiben an alle:

Zitat

DEB-SR-Ausschuss
Rundschreiben Nr.: R2 vom 11.10.2007 (Saison 2007/2008)

An die
Ligen, Vereine und Schiedsrichter


Schuss an den Gesichtsschutz des Torhüters


Der bisherige Saisonverlauf hat gezeigt, dass bei Teamoffiziellen und Spielern unklare / unterschiedliche Auffassungen zur Regel existieren, soweit es die Situation betrifft, in welcher der Torhüter von einem Schuss an der Gesichtsmaske getroffen wird. Hierzu wie folgt:

Nach einschlägiger Regel 235 Buchstabe e) hat der SR das Spiel zu unterbrechen, wenn der TH von einem harten Schuss am Gesichtsschutz getroffen wird.

Die Auslegung dieser Regel wird näher im Case Book zu Regel 417 erläutert. Dort heißt es unter A, Ziffer 2, dass der SR das Spiel sofort unterbrechen muss, wenn ein TH im Gesicht oder am Kopf, besonders von einem harten Schuss, getroffen wird oder wenn irgendwelche Anzeichen einer ernsthaften Verletzung vorliegen, außer wenn ein Spieler im Augenblick eine aussichtsreiche Torchance hat.

Nach o. g. Regel hat der SR in derartigen Situationen zu prüfen, ob


a) der TH am Gesichtschutz von einem harten Schuss getroffen wurde,

b) in diesem Moment (im Augenblick) eine aussichtsreiche Torchance gegeben ist.


Für den sofortigen Unterbruch sind also zwei Faktoren von Bedeutung. Zum einen muss es sich um einen harten Schuss an den Gesichtsschutz des TH handeln und zum anderen darf sich nach dem (harten) Treffer am Gesichtsschutz keine augenblickliche Torchance ergeben.

Angesichts der Regeln zu diesem Fall geht die Aufforderung an die spielbeteiligten Teams, in derartigen Situationen weiterzuspielen. Es ist allein vom SR zu entscheiden, ob die Faktoren für eine sofortige Unterbrechung des Spiels vorliegen oder nicht.

50

Sonntag, 20. Januar 2008, 17:27

Absoluter Schwachsinn. Wird ein Torhüter an der Maske getroffen, gehört abgepfiffen. :vogel:

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 20. Januar 2008, 17:35

Zitat

Original von RedJoker
Absoluter Schwachsinn. Wird ein Torhüter an der Maske getroffen, gehört abgepfiffen. :vogel:


Bin voll deiner Meinung, aber es ist wohl jetzt eine KANN-Bestimmung. Also kann er abpfeifen, muss aber nicht. Und somit haben wir wieder einen Gummiparagraphen.
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

52

Sonntag, 20. Januar 2008, 18:11

Was die Sache in meinen Augen noch viel schlimmer macht. So kann ja jeder Schiedsrichter auch in dem Fall machen, was er will.

53

Sonntag, 20. Januar 2008, 18:28

Zitat

Original von Basti

Zitat

Original von Hotzenplotz
Ich habe Schütz als absolut parteiischen Schiri in Erinnerung.
Er hat im Viertelfinale 2003 zwei der Spiele gegen die Krefeld Pinguine
gepfiffen und mit seinen Entscheidungen dafür gesorgt, dass wir diese
Serie klar verloren haben.

Seitdem ist dieser Mann für mich gestorben....


Dafür, dass wir diese Serie verloren haben, haben "das magische Dreeick", Lambert, Ehrhoff und das eigene Unvermögen gesorgt. Nichts desto trotz ist Schimm unter aller Sau.


Das stimmt nur bedingt. Vorallem im zweiten Spiel, was in Krefeld stattgefunden hat.
Dort hat Schütz solange Düsseldorfer vom Eis geschickt, bis Krefeld wieder geführt hat. Diese Entscheidungen warem mE sehr fragwürdig.
Ist natürlich alles schon was her, aber Schütz bleibt Schütz.....
Wenn dein Pferd tot ist. steig ab!

54

Sonntag, 20. Januar 2008, 22:49

Warum gehts hier nur um Schütz der Gute ist doch nur einer von einem ganzen Haufen von Streifenhörnchen mit argen Problemen der richtigen Umsetzung des Regelwerkes!

Ich denke einen wirklich guten Schiri ala Schnieder oder Kompalla haben wir keines falls mehr in Deutchland...
Und vorallem keine eindeutige Linie nach der gepfiffen werden soll!

55

Sonntag, 20. Januar 2008, 23:17

Zitat

Original von Aquarius

Zitat

Original von Basti
(...)
Nichts desto trotz ist Schimm unter aller Sau.


Auch hier kein Widerspruch, aber wat kann der Schimm für den Schütz? :zwinker:


Den Fehler mach ich immer. :D

Auch hier noch mal: Sorry Willi! Du bist zwar auch blind, aber nur auf einem Auge! :D

56

Sonntag, 20. Januar 2008, 23:19

Zitat

Original von Bertuzzi
Warum gehts hier nur um Schütz der Gute ist doch nur einer von einem ganzen Haufen von Streifenhörnchen mit argen Problemen der richtigen Umsetzung des Regelwerkes!

Ich denke einen wirklich guten Schiri ala Schnieder oder Kompalla haben wir keines falls mehr in Deutchland...
Und vorallem keine eindeutige Linie nach der gepfiffen werden soll!


Looker und Awizus sind schon sehr gute Leute!

Slapshot

Anfänger

Beiträge: 9

Beruf: Eismaschinenmechaniker

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 20. Januar 2008, 23:21

Das Niveau der Schiris ist echt nicht sonderlich gut.
Ganz ganz schlimm find ich den Herrn Schimm. Der kann mal gar nix, aber dass so richtig gut.
Und Schütz.......ist halt Schütz

58

Sonntag, 20. Januar 2008, 23:29

Zitat

Original von Slapshot
Das Niveau der Schiris ist echt nicht sonderlich gut.
Ganz ganz schlimm find ich den Herrn Schimm. Der kann mal gar nix, aber dass so richtig gut.
Und Schütz.......ist halt Schütz


Schimm finde ich gar nicht so tragisch - der spielt so in der Aumüller-Liga. Schlecht, aber nicht schlecht genug, um mit den ganz großen Graupen mithalten zu können.
Schütz (wegen absoluter Regelunkenntnis, hahnebüchenen Fehlentscheidungen und viel zu langsamer Denke für den schnellen Sprt) und Pichazek (wegen unübertrefflicher Arrogant, Null Händchen für das Spiel und der Zerstörung jeglichen Körperspiels) sind mit Abstand die größten Idioten dieser Liga!

DEG-JK

Meister

Beiträge: 2 126

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Drucker

  • Nachricht senden

59

Montag, 21. Januar 2008, 00:28

Am Anfang, haben wir alle über Looker gemeckert. Für mich ist das der einzige Schiri mit einer klaren Linie.
Gruss Bömmel

60

Montag, 21. Januar 2008, 00:32

Zitat

Original von DEG-JK
Am Anfang, haben wir alle über Looker gemeckert. Für mich ist das der einzige Schiri mit einer klaren Linie.


Ich finde ihn klasse. Lässt mit Körper spielen und letzte saubere Checks zu, pfeift aber jedes noch so kleine Haken, Halten und Co.

Natürlich ist auch er nicht frei von Fehlern, aber er hat - wie du schon sagtest - eine Linie und ist auch bei den Spielern respektiert, wie es scheint.

Ungeschlagen ist und bleibt jedoch für mich Awizus. Absolut souverän, mit Fingerspitzengefühl und ein Freund des Körperspiels.