Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Mittwoch, 5. März 2008, 17:39

:sad:
Nur wir sind Düsseldorf 8-)

Harold Kreis = not guilty :!:

42

Mittwoch, 5. März 2008, 17:39

:cry:

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 6. März 2008, 07:38

Ein wunderbarer Musiker und sehr ehrlicher Mensch !
Don't get the blues in heaven sham !!!
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

VanZan

Elleraner Jong

Beiträge: 1 643

Wohnort: Düsseldorf-Eller

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 6. April 2008, 10:24

Charlton Heston ist tot!

Der US-amerikanische Schauspieler, bekannt aus Filmen wie "Ben Hur" oder "Planet der Affen", starb am 5. April in seinem Haus in Beverly Hills.

Quelle: Stern.de
"Charakter zeigt sich darin, wie wir Menschen behandeln die nichts für uns tun können."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »VanZan« (6. April 2008, 10:49)


Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 6. April 2008, 10:37

RE: Charlton Heston ist tot!

Zitat

Original von VanZan
Der US-amerikanische Schauspieler, bekannt aus Filmen wie "Ben Hur" oder "Planet der Affen", starb am 5. Februar in seinem Haus in Beverly Hills.

Quelle: Stern.de


Meinst du 5. April ?
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

VanZan

Elleraner Jong

Beiträge: 1 643

Wohnort: Düsseldorf-Eller

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 6. April 2008, 10:49

RE: Charlton Heston ist tot!

Zitat

Original von Rot-Gelbe-DEG

Zitat

Original von VanZan
Der US-amerikanische Schauspieler, bekannt aus Filmen wie "Ben Hur" oder "Planet der Affen", starb am 5. Februar in seinem Haus in Beverly Hills.

Quelle: Stern.de


Meinst du 5. April ?


Yo danke, weiss gar nicht wie ich auf Februar gekommen bin :D
"Charakter zeigt sich darin, wie wir Menschen behandeln die nichts für uns tun können."

47

Sonntag, 6. April 2008, 14:40

Jetzt der Heston, vor wenigen Tagen Richard Widmark. Die alte Hollywoodgilde tritt nun vollends ab. Ist eigentlich nur noch Kirk Douglas übrig. Schade drum... :I :sad:

48

Sonntag, 6. April 2008, 23:25

Zitat

Original von HeikoHT
Jetzt der Heston,[...] Schade drum... :I :sad:


Ja, wenn man sein filmisches Machwerk betrachtet.
Nein, wenn man sein Engagement für die NRA betrachtet!

(Für die Unwissenden: NRA = National Rifle Association = US Schußwaffen Vereinigung)






Alter Rather

Das Wunder aus Rath-ingen

Beiträge: 1 622

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 6. April 2008, 23:28

Zitat

Original von ikarus

Zitat

Original von HeikoHT
Jetzt der Heston,[...] Schade drum... :I :sad:


Ja, wenn man sein filmisches Machwerk betrachtet.
Nein, wenn man sein Engagement für die NRA betrachtet!

(Für die Unwissenden: NRA = National Rifle Association = US Schußwaffen Vereinigung)


Absolute Zustimmung.
Alter Rather Adel

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

50

Montag, 7. April 2008, 08:20

Unabhängig vom cinemaskopischen Schaffen des Herrn, die NRA hinterläßt einen faden Beigeschmack. Jedoch, wenn man versucht die zwiegespaltete Mentalität der Amis zu verstehen, dann ist so ein Verhalten auch durchaus wieder nachvollziehbar.

Ich bin aber auch der Meinung, dass wir uns als Außenstehende nicht unbedingt zu einer Äußerung hinreißen lassen sollten, die sinngemäß sagt: "Wegen der NRA nicht schade drum."
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

51

Montag, 7. April 2008, 08:33

Ich meinte auch nur das Filmschaffen. Sonstige Machenschaften waren mir in diesem Augenblick gänzlich egal.

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

52

Montag, 7. April 2008, 08:42

Zitat

Original von HeikoHT
Ich meinte auch nur das Filmschaffen. Sonstige Machenschaften waren mir in diesem Augenblick gänzlich egal.

So sehe ich das auch.
Ansonsten hatte ich auch nur meine beiden "Vorredner" gemeint.
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

Alter Rather

Das Wunder aus Rath-ingen

Beiträge: 1 622

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

53

Montag, 7. April 2008, 17:04

Zitat

Original von Rot-Gelbe-DEG
Unabhängig vom cinemaskopischen Schaffen des Herrn, die NRA hinterläßt einen faden Beigeschmack. Jedoch, wenn man versucht die zwiegespaltete Mentalität der Amis zu verstehen, dann ist so ein Verhalten auch durchaus wieder nachvollziehbar.

Ich bin aber auch der Meinung, dass wir uns als Außenstehende nicht unbedingt zu einer Äußerung hinreißen lassen sollten, die sinngemäß sagt: "Wegen der NRA nicht schade drum."


So sollte das auch nicht rüberkommen. Die absolute Zustimmung galt eher der schauspielerischen Seite. Über den Rest kann ich mir keine Meinung erlauben, die Amis sind, was die Waffenfrage angeht, bekanntlich aus den verschiedensten Gründen etwas seltsam.
Alter Rather Adel

voll_im_soll

Erleuchteter

Beiträge: 4 161

Wohnort: eine lange Geschichte

Beruf: vieles

  • Nachricht senden

54

Montag, 7. April 2008, 22:01

Die Waffengesetze in den USA sind historisch bedingt, die meisten von uns kennen die Zusammenhänge nicht.
Stell dir vor, es ist Eishockey und keiner geht hin.

Patsy

Erleuchteter

Beiträge: 4 842

Wohnort: NAHE BREHMSTRASSE

Beruf: Sekretaerin + VK Aluminium

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 10. April 2008, 14:10

Steffen Krauß begeht Selbstmord

Gruss
Patsy

Das Internet bietet unvorstellbar
viel Mist, aber der Rest ist gar nicht übel.

Ernst Probst


www.collyandthesteamrollers.de.tf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patsy« (10. April 2008, 14:11)


monixx66

Schlangen-Mama

Beiträge: 6 978

Wohnort: D-Pempelfort

Beruf: AvD (=Ar... vom Dienst)

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 10. April 2008, 14:52

:shock: Mein Gott....
...das weise Schlangenorakel....

57

Donnerstag, 10. April 2008, 16:47

Mein Beileid...... :sad:

TNC

Drecksschalker

Beiträge: 9 356

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Gutsherr, Werbefachmann

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 10. April 2008, 16:48

.

TUS FAN

Der einzig wahre 93

Beiträge: 1 677

Wohnort: GERRESHEIM

Beruf: SCHÜLER

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 10. April 2008, 16:49

Mein Beileid :cry:
Lasst die Ultras in Ruhe sie machen die Stimmung

DEG24

Erleuchteter

Beiträge: 5 193

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: habe ich auch ;-)

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 20. Mai 2008, 08:32

Joachim Erwin ist tot

Joachim Erwin ist tot
Düsseldorf - Joachim Erwin ist tot. Der Oberbürgermeister starb heute Nacht im Augusta Krankenhaus. Erwin wurde 58 Jahre alt. Er litt seit 2003 an Darmkrebs und hatte in den letzten Monaten mehrfach in der Klinik behandelt werden müssen. Zuletzt nach der Rückkehr von seiner Chinareise. Joachim Erwin wurde am 2. September 1949 in Stadtroda in Thüringen geboren. Nach seinem Jura-Studium kam er nach Düsseldorf, um hier als Rechtsanwalt zu arbeiten. Zeitgleich startete Erwin auch seine politische Karriere. 1975 saß er erstmals für die CDU im Stadtrat. Nach sechs Jahren im Landtag kehrte er 1994 in die Kommunalpolitik zurück, zunächst als ehrenamtlicher Bürgermeister, nach dem Wahlsieg 1999 dann als erster hauptamtlicher Oberbürgermeister. In seine Amtszeit fielen der Bau der LTU-Arena, die Olympia-Bewerbung und die stetige Entschuldung unserer Stadt. Seit 2003 litt Erwin an Darmkrebs. Jetzt hat er den langen Kampf gegen die Krankheit verloren

Antenne Düsseldorf und Stadt Düsseldorf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DEG24« (20. Mai 2008, 08:46)