Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 365

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21 081

Mittwoch, 1. Februar 2012, 10:38

Zitat

„Jeder Spieler soll mehr verdienen als ich, denn dann habe ich ein gutes Team, mit dem ich arbeiten kann“, sagt er.

Das würde aber wahrscheinlich mal so garnicht für uns sprechen, auch wenn ich den Sinn hinter dieser Philosophie nicht wirklich verstehe...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

21 082

Mittwoch, 1. Februar 2012, 10:51

Zitat

Original von Taurus

Zitat

Original von Bertuzzi
Aber ich lehn mich jetzt mal etwas aus dem Fenster ...

...Und ich würd fast drauf wetten...bleibt Gordon bleibt auch Kaufmann.


Die Hoffnung habe ich auch, aber ich vermute nach dem aktuellen Stand der Berichterstattung wird Gordon wohl ohne Kaufmann hier auskommen müssen.

Ich vermute, dass (zukünftige) Leistungsträger wie Courchaine oder Beechey neben Gordon und evtl Holland (angeblich geht es ja nur um Karriereende vs. Vertragsverlängerung hier) und ganz evtl Hedlund (ob seine Aussage so nach bleiben klingt... ich weiss ja nicht...) alles sein wird, was von unseren aktuellen "Ausländern" übrig wird.

Woher der Rest kommen soll... puh.

Meine aktuelle spekulative Einschätzung (wer von den Vermutungsbeiträgen genug hat, springt bitte jetzt zum nächsten Beitrag) ist, dass wir ein paar DNLer sehen werden, ein paar Zweitligaspieler und ein paar Spieler á la Gordon, ganz frisch von der Uni, sehen werden.


Ich sehe das etwas anders:
Die DEG will wohl mit einem Spieleretat von 2,5 Million (vielleicht sogar etwas mehr, kommt auf weitere Sponsoren etc. an) in die Saison gehen. Somit hätten wir einen Etat der wohl im Bereich von Wolfsburg liegt. Vereine wie Krefeld, Straubing, München, Hannover und Augsburg liegen auf dem selben Level oder sogar drunter. Somit muss die Mischung stimmen und die genannten Vereine haben auch teure Spieler Herperger (Hannover), Vasilyevs (Krefeld) etc. in den eigenen Reihen. Gemischt mit Spielern aus der AHL (die im ersten Jahr immer günstig sind!), ein oder zwei routinierten Deutschen (wie z.B. Niki Mondt) und talentierten jungen Spielern werden wir ein ordentliches Team aufstellen. Es muss die Mischung stimmen und dann sind auch die Play Offs drin.
Denke der Kader könnte so aussehen:

Tor: Goepfert und ein junger Backup
Abwehr: Bazany, Holland (wäre sehr gut!), Hedlund, zus. 1 oder 2 AL aus der AHL oder von der Konkurrenz. Dazu vielleicht Woidtke!!!
Sturm:
1.Reihe:
Kreutzer - Gordon - AL
Courchaine - AL - AL
Spieler aus der 2.Liga (event. AL) - Mondt - Hofland (muss einen Schritt machen)
ergänzt durch: Fischbuch, Strodel und/oder weiteren Talenten

Nicht vergessen:
Sollte Tomlinson bleiben, fällt sein Gehalt nicht in den Etat der Spieler, da von extern bezahlt!
D...as
R...unde
M...uss
I...ns
E...ckige

### Die DEG darf nicht sterben ###

Taurus

Nicht zum Spaß hier.

Beiträge: 4 737

Wohnort: Duesseldorf

Beruf: Projektmanager

  • Nachricht senden

21 083

Mittwoch, 1. Februar 2012, 10:53

Zitat

Original von Kuschel
Ich frage mich vielmehr, warum Funk sagt, dass Kaufmann angeblich definitiv weggeht, aber wohl nicht nach Nürnberg? Steht ihm doch überhaupt nicht zu, sich dann dazu zu äußern.


Das kann man allerdings diplomatischer lösen. Mri wurde mal beigebracht, dass sich

a) Spieler darüber äußern, ob sie ihren Vertrag verlängern oder den Verein verlassen und
b) Spieler oder neuer Verein (nach Absprache) bekannt machen,
wohin der Spieler wechselt.
Frag nicht, was dein Verein für dich tun kann, sondern was Du für deinen Verein tun kannst.

O211 saves hockey.

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 365

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21 084

Mittwoch, 1. Februar 2012, 10:57

Wir werden nächste Saison niemals einen Wolfsburg-Etat haben...
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 365

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21 085

Mittwoch, 1. Februar 2012, 10:59

Zitat

Original von DRMIE
Sollte Tomlinson bleiben, fällt sein Gehalt nicht in den Etat der Spieler, da von extern bezahlt!

Das hab ich aber anders verstanden. Sollten wir im nächsten Jahr nicht in der DEL spielen oder aus anderen Gründen sein zugesichertes Gehalt nicht zahlen können, dann ist das extern abgesichert. Davon, dass das aber eh nicht in den Etat fällt, war doch nirgends die Rede.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Taurus

Nicht zum Spaß hier.

Beiträge: 4 737

Wohnort: Duesseldorf

Beruf: Projektmanager

  • Nachricht senden

21 086

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:06

Zitat

Original von Fraggel

Zitat

Original von DRMIE
Sollte Tomlinson bleiben, fällt sein Gehalt nicht in den Etat der Spieler, da von extern bezahlt!

Das hab ich aber anders verstanden. Sollten wir im nächsten Jahr nicht in der DEL spielen oder aus anderen Gründen sein zugesichertes Gehalt nicht zahlen können, dann ist das extern abgesichert. Davon, dass das aber eh nicht in den Etat fällt, war doch nirgends die Rede.


Kann man sowas denn versichern?
Frag nicht, was dein Verein für dich tun kann, sondern was Du für deinen Verein tun kannst.

O211 saves hockey.

21 087

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:06

Zitat

Original von Fraggel

Zitat

Original von DRMIE
Sollte Tomlinson bleiben, fällt sein Gehalt nicht in den Etat der Spieler, da von extern bezahlt!

Das hab ich aber anders verstanden. Sollten wir im nächsten Jahr nicht in der DEL spielen oder aus anderen Gründen sein zugesichertes Gehalt nicht zahlen können, dann ist das extern abgesichert. Davon, dass das aber eh nicht in den Etat fällt, war doch nirgends die Rede.


Laut EN wird das Gehalt durch einen externen Sponsor garantiert. Bedeutet für mich: Ein Sponsor zahlt das Gehalt für Tomlinson.
D...as
R...unde
M...uss
I...ns
E...ckige

### Die DEG darf nicht sterben ###

21 088

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:13

Laut Express ist Boos bei uns im Gespräch :shock:

21 089

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:14

Zitat

Original von Sascha1602
Laut Express ist Boos bei uns im Gespräch :shock:


Führungsspieler. Würde gut zu Niki Mondt passen. Kann ich mich mit anfreunden!
D...as
R...unde
M...uss
I...ns
E...ckige

### Die DEG darf nicht sterben ###

Taurus

Nicht zum Spaß hier.

Beiträge: 4 737

Wohnort: Duesseldorf

Beruf: Projektmanager

  • Nachricht senden

21 090

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:14

Hauptsache ich habe im ersten "Anlauf" Boon gelesen und mir erstmal an den Kopf gefasst :lol:
Frag nicht, was dein Verein für dich tun kann, sondern was Du für deinen Verein tun kannst.

O211 saves hockey.

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 365

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21 091

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:15

Ja, deine eigenwilligen Interpretationen sind ja bekannt. Tomlinson bekommt es garantiert, egal was mit der DEG passiert, aber planmäßig erhält er es natürlich von der DEG. Das ist doch nur ein Mittel, damit Tommer nicht mit der Begründung abspringen kann, dass er dem Braten hier nicht so ganz traut und mit einer DEG-Unterschrift viel Geld verlieren könnte.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 365

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21 092

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:17

Zitat

Original von Taurus
Kann man sowas denn versichern?

Scheinbar ja. ;)

Der genaue Ablauf wäre interessant, aber man würde von DEG-Seite bestimmt nicht so damit an die Presse gehen, wenn das garnicht umsetzbar wäre.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

21 093

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:20

Zitat

Original von Sascha1602
Laut Express ist Boos bei uns im Gespräch :shock:


Das war doch logisch, zumindest wenn man tatsächlich die Düsseldorfer Schiene fahren möchte.

Es ergibt auch Sinn; er dürfte nicht mehr zu teuer sein und für ein Jahr hilft er uns definitiv weiter.

Das gleiche gilt auch für N.Mondt.

21 094

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:21

Zitat

Original von Fraggel

Zitat

Original von Taurus
Kann man sowas denn versichern?

Scheinbar ja. ;)

Der genaue Ablauf wäre interessant, aber man würde von DEG-Seite bestimmt nicht so damit an die Presse gehen, wenn das garnicht umsetzbar wäre.


In Deiner Welt scheint so etwas ja machbar, aber nicht in der Realität. Vielleicht solltest Du dich nicht immer zu sehr auf Deine Interpretation versteifen.
D...as
R...unde
M...uss
I...ns
E...ckige

### Die DEG darf nicht sterben ###

21 095

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:23

Zitat

Original von DRMIE

Zitat

Original von Fraggel

Zitat

Original von Taurus
Kann man sowas denn versichern?

Scheinbar ja. ;)

Der genaue Ablauf wäre interessant, aber man würde von DEG-Seite bestimmt nicht so damit an die Presse gehen, wenn das garnicht umsetzbar wäre.


In Deiner Welt scheint so etwas ja machbar, aber nicht in der Realität. Vielleicht solltest Du dich nicht immer zu sehr auf Deine Interpretation versteifen.


:blumen:
Jetzt nicht wieder ausflippen
D...as
R...unde
M...uss
I...ns
E...ckige

### Die DEG darf nicht sterben ###

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 365

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21 096

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:25

Zitat

Original von DRMIE

Zitat

Original von Fraggel

Zitat

Original von Taurus
Kann man sowas denn versichern?

Scheinbar ja. ;)

Der genaue Ablauf wäre interessant, aber man würde von DEG-Seite bestimmt nicht so damit an die Presse gehen, wenn das garnicht umsetzbar wäre.


In Deiner Welt scheint so etwas ja machbar, aber nicht in der Realität. Vielleicht solltest Du dich nicht immer zu sehr auf Deine Interpretation versteifen.

Na dann klär mich auf, warum das nicht möglich sein soll, dass jemand für das Gehalt, welches im Vertrag steht, bürgt ohne es im Idealfall selbst zahlen zu müssen. Ich wäre fast gespannt drauf, wenn ich nicht schon wissen würde, dass wieder nur inhaltsloses Gelaber kommt.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

21 097

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:30

Zitat

Original von Fraggel

Zitat

Original von DRMIE

Zitat

Original von Fraggel

Zitat

Original von Taurus
Kann man sowas denn versichern?

Scheinbar ja. ;)

Der genaue Ablauf wäre interessant, aber man würde von DEG-Seite bestimmt nicht so damit an die Presse gehen, wenn das garnicht umsetzbar wäre.


In Deiner Welt scheint so etwas ja machbar, aber nicht in der Realität. Vielleicht solltest Du dich nicht immer zu sehr auf Deine Interpretation versteifen.

Na dann klär mich auf, warum das nicht möglich sein soll, dass jemand für das Gehalt, welches im Vertrag steht, bürgt ohne es im Idealfall selbst zahlen zu müssen. Ich wäre fast gespannt drauf, wenn ich nicht schon wissen würde, dass wieder nur inhaltsloses Gelaber kommt.


Weder Du noch ich wissen was da wirklich ausgemacht wurde. Alles Spekulationen! Ich kann mir halt nur vorstellen, dass ein Gönner (sei es Privatmann oder eine Firma) die DEG kurzfristig unterstützen will und daher für ein Jahr das Trainergehalt übernimmt. Kein Sponsoring, sondern eine einmalige Aktion!
D...as
R...unde
M...uss
I...ns
E...ckige

### Die DEG darf nicht sterben ###

Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 365

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21 098

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:31

Zitat

Original von DRMIE

Zitat

Original von Fraggel
Na dann klär mich auf, warum das nicht möglich sein soll, dass jemand für das Gehalt, welches im Vertrag steht, bürgt ohne es im Idealfall selbst zahlen zu müssen. Ich wäre fast gespannt drauf, wenn ich nicht schon wissen würde, dass wieder nur inhaltsloses Gelaber kommt.


Weder Du noch ich wissen was da wirklich ausgemacht wurde. Alles Spekulationen! Ich kann mir halt nur vorstellen, dass ein Gönner (sei es Privatmann oder eine Firma) die DEG kurzfristig unterstützen will und daher für ein Jahr das Trainergehalt übernimmt. Kein Sponsoring, sondern eine einmalige Aktion!

q.e.d.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Taurus

Nicht zum Spaß hier.

Beiträge: 4 737

Wohnort: Duesseldorf

Beruf: Projektmanager

  • Nachricht senden

21 099

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:31

Bankbürgschaft?
Oder eine Art Avalkredit...
Frag nicht, was dein Verein für dich tun kann, sondern was Du für deinen Verein tun kannst.

O211 saves hockey.

21 100

Mittwoch, 1. Februar 2012, 11:37

Zitat

Original von Fraggel

Zitat

Original von DRMIE

Zitat

Original von Fraggel
Na dann klär mich auf, warum das nicht möglich sein soll, dass jemand für das Gehalt, welches im Vertrag steht, bürgt ohne es im Idealfall selbst zahlen zu müssen. Ich wäre fast gespannt drauf, wenn ich nicht schon wissen würde, dass wieder nur inhaltsloses Gelaber kommt.


Weder Du noch ich wissen was da wirklich ausgemacht wurde. Alles Spekulationen! Ich kann mir halt nur vorstellen, dass ein Gönner (sei es Privatmann oder eine Firma) die DEG kurzfristig unterstützen will und daher für ein Jahr das Trainergehalt übernimmt. Kein Sponsoring, sondern eine einmalige Aktion!

q.e.d.



Was meinst Du damit?
quod erat demonstrandum
oder
quod est dubitandum
D...as
R...unde
M...uss
I...ns
E...ckige

### Die DEG darf nicht sterben ###