Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ddorfdevil

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

33 121

Freitag, 18. Mai 2018, 09:44

Mal abgesehen davon, das man höchstens bei der Abwehr nicht sicher sein kann, wie stabil diese ist, muß man einmal ganz klar sagen:
"Good Job Niki!" :cool:
Vor allen Dingen, die Verträge mit Schlüsselspielern langfristig ausgelegt.

Wenn das schief geht, kann man Ihm glaub ich nicht viel vorwerfen.....
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt!

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Kreutzer vs. Pietta, 27.11.09) :D

33 122

Freitag, 18. Mai 2018, 10:14

Dazu gibt es wohl keine 2 Meinungen. Ich gebe gerne zu, zu Beginn der letzten Saison die Managerposition von NM als "ok, mehr scheint nicht zu gehen" und "mal sehen, ob der nur Buddies aus seiner Agentur holt" verstanden zu haben und seine Managerqualitäten völlig unterschätzt zu haben. Umso mehr Respekt habe ich vor seiner Arbeit. Für mich ist er eine der bzw. wenn nicht sogar die positive Überraschung der letzten Saison!
Mal abgesehen davon, das man höchstens bei der Abwehr nicht sicher sein kann, wie stabil diese ist, muß man einmal ganz klar sagen:
"Good Job Niki!" :cool:
Vor allen Dingen, die Verträge mit Schlüsselspielern langfristig ausgelegt.

Wenn das schief geht, kann man Ihm glaub ich nicht viel vorwerfen.....

33 123

Freitag, 18. Mai 2018, 10:15

Zitat

Gogulla wird hier das sein was er auch in Köln war. Im Zweifel nicht mehr aber auch nicht weniger. Ein sehr guter konstanter deutscher Scorer. Natürlich hilft uns das spielerisch weiter. Das er in Köln als Sündenbock für die letzten 10 Jahre herhalten musste ist natürlich objektiv totaler Unsinn. Aber einer musste es ja sein. Bei U Krupp war es ja ähnlich.
Aber das sind zwei völlig verschiedene Komponenten.
Es gibt bzw. gab genau noch 2 Ur-Kölner. Mo Müller und Gogulla. Bei uns nach Kreutzers Karriereende eigentlich niemanden, mit Abstrichen Strodel. Ich würde es durchaus begrüßen wenn diese Spieler auch bei diesen Vereinen bleiben oder wenn sie eben wechseln so wie P Reimer dann nicht nach Köln oder andersherum nach Düsseldorf. Das kann man sicherlich emotional anders sehen. Aber dann sollte man sich auch nicht beschweren wenn Spiele gegen Köln auch (und auf diesem Weg ist man ja seit einigen Jahren) auch nichts anderes mehr sind als gegegn die Straubing Tigers).

Für mich bleibt da ein sehr fader Beigeschmack. Mal was gucken was die Vertragslänge angeht....
Ich hab’s mit dieser (!) Art Emotionalität eh nicht so, aber selbst wenn ich mich darauf einlasse, muss schon auch gesehen werden, dass Gogulla immer der Exil-Düsseldorfer in Reihen der Haie war.

Ein - so der Mythos - vom Hof gejagter Düsseldorfer, emotional mit seinem Heimat- und Wohnort nach wie vor verbunden, aber sportlich eben für die böse Seite der Macht unterwegs. Wenn man da mit „später Einsicht beider Seiten“ oder ner „verlorener Sohn“-Geschichte kommt, ist das doch auchemotionsl alles verkraftbar.

Ich finde sogar, dass diese Personalie die Derbys eher wieder interessanter macht.

Gogulla bringt und brachte wie gesagt auch ein Stück Düsseldorf mit, der „100%-Hai“ war er für mich eh nie, sondern eben eine besonders interessante Figur in dem ganzen Theater.
Ein Mo Müller - den ich schätze, der aber wohl nie zur DEG wechseln könnte und würde - ist er eben gerade nicht.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DEG-Eventie (18.05.2018), Dr.Marcus (18.05.2018)

33 124

Freitag, 18. Mai 2018, 10:21

Gerade zum Wintergame wird die Story um Gogulla medial bestimmt sehr aufgebauscht und Dauerthema.

33 125

Freitag, 18. Mai 2018, 10:24

Was haben sich damals alle aufgeregt, als die Hassfigur Nr. 1, Thomas Brandl, nach Düsseldorf gewechselt ist...
Ich erinnere mich noch gut an die lautstarken "und wir wollen den Brandl nicht" Gesänge beim letzten Derby im Kölner Trikot.
Und ? Er hat sich wie kaum ein Anderer damals den Arsch für die DEG aufgerissen.

33 126

Freitag, 18. Mai 2018, 10:43

Vielleicht sollen wir jetzt erstmal abwarten ob die DEG ihn wirklich vorstellt oder nicht.

Sollte ja dann heute der Fall sein.
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

Lapingi

~ Nur ein kleiner Experte ~

Beiträge: 4 546

Wohnort: Hochdahl

  • Nachricht senden

33 127

Freitag, 18. Mai 2018, 11:54

Wenn dem dann wirklich so sein sollte kann ich auch nicht ansatzweise verstehen wie man das bevor der Mann auch nur einen Puck gespielt hat negativ sehen kann. Vorausgesetzt das Gogulla kommt wird er sich hier sicherlich nicht die Eier schaukeln wollen, im Idealfall hat er sogar so einen dicken Hals auf die Haie das er nochmals richtig aufblüht. Wenn ein Mann mit seinen Skills zu haben und scheinbar finanziell zu stemmen ist dann muss man dieses Risiko meiner Meinung nach auch eingehen. Und hätte mir jemand Anfang März gesagt das ich im zum Saisonstart Flaake, Gogulla, Olimb und Ridderwall im DEG-Trikot sehen werde, hätte ich denjenigen einweisen lassen.


Meiner bescheidenen Meinung nach die beste Verpflichtung für die kommende Saison :thumbup:
:deg:

33 128

Freitag, 18. Mai 2018, 13:12

https://www.deg-eishockey.de/2018/05/phi…n-rot-und-gelb/

Voilà. Allerdings (zunächst) nur für ein Jahr. Vielleicht nicht die schlechteste Idee, sich erst einmal beschnuppern zu können.

Good deal!

Ddorfdevil

Erleuchteter

Beiträge: 3 062

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

33 129

Freitag, 18. Mai 2018, 13:16

https://www.deg-eishockey.de/2018/05/phi…n-rot-und-gelb/

Voilà. Allerdings (zunächst) nur für ein Jahr. Vielleicht nicht die schlechteste Idee, sich erst einmal beschnuppern zu können.

Good deal!
Genau einen 1-Jahresvertrag hatte ich erhofft! So kann man entspannt sehen, ob das was gibt... ^^
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt!

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Kreutzer vs. Pietta, 27.11.09) :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fro' (18.05.2018)

33 130

Freitag, 18. Mai 2018, 13:34

Absolut klasse Arbeit von Niki Mondt. Mit so einem Kader konnte hier glaube ich keiner rechnen.

33 131

Freitag, 18. Mai 2018, 14:00

Zitat

Gogulla wird hier das sein was er auch in Köln war. Im Zweifel nicht mehr aber auch nicht weniger. Ein sehr guter konstanter deutscher Scorer. Natürlich hilft uns das spielerisch weiter. Das er in Köln als Sündenbock für die letzten 10 Jahre herhalten musste ist natürlich objektiv totaler Unsinn. Aber einer musste es ja sein. Bei U Krupp war es ja ähnlich.
Aber das sind zwei völlig verschiedene Komponenten.
Es gibt bzw. gab genau noch 2 Ur-Kölner. Mo Müller und Gogulla. Bei uns nach Kreutzers Karriereende eigentlich niemanden, mit Abstrichen Strodel. Ich würde es durchaus begrüßen wenn diese Spieler auch bei diesen Vereinen bleiben oder wenn sie eben wechseln so wie P Reimer dann nicht nach Köln oder andersherum nach Düsseldorf. Das kann man sicherlich emotional anders sehen. Aber dann sollte man sich auch nicht beschweren wenn Spiele gegen Köln auch (und auf diesem Weg ist man ja seit einigen Jahren) auch nichts anderes mehr sind als gegegn die Straubing Tigers).

Für mich bleibt da ein sehr fader Beigeschmack. Mal was gucken was die Vertragslänge angeht....
Bei solchen Schlüsselspielern wie Olimb,Calle, Flaake und wohl auch Gogulla investiert man in ein Gerüst für die nächsten Jahre. Ich denke schon, dass man hier wieder 3 Jahre plant. Wenn Nürnberg & Co hätten locken können hätte Gogulla auch jetzt dorthin gewechselt. Ich denke ob er hier die nächsten Jahre spielen wird wird in unserer Entscheidung liegen, ob die DEG es denn weiterhin möchte. Alle sind im besten Eishockeyalter bringen einen potentiellen Punkteschnitt von bestimmt 40 Punkte pro Nase (der eine mehr, der andere weniger). Das traf zuletzt nicht auf alle zu, aber haben Sie bewiesen, dass sie es können.

Wenn Barta sich mit dem System von Kreis anfreunden kann, Henrion weiterhin nachlegt und Descheneau ähnlich überrascht dürfte offensiv echt was möglich sein. Es ist gefährlich und schwierig die Euphorie halbwegs zurück zu halten, aber auf dem
Papier sehe ich uns durchaus auf einem Level mit Wolfsburg oder Nürnberg.


Deine Meinung zu de Spielern teile ich. Schade natürlich, dass PG erstmal nur für ein Jahr kommt, aber ich denke, dass dies länger werden wird, sollte Barta nach der nächsten Saison aufhören. Denn ich glaube nicht, dass PG sich nochmal einen anderen Verein suchen wird. In jedem Falle herzlich willkommen lieber Philip und ganz viel Erfolg!! Mögen deine Kritiker bald alle Verstummen! Es freut mich echt so sehr, dass PG endlich bei uns spielen wird!


Im übrigen was unseren Kader angeht: Ich denke auch, dass es nur wenige Teams gibt denen wir das Wasser nicht reichen können und eines davon ist definitiv Nürnberg.

Die haben Acton, Buck und Brown geholt. Wenn jetzt wirklich noch Pinizzotto dort hingeht haben die den besten Sturm der Liga und sind dort besetzt wie München die letzten Jahre.

Für mich sieht die Hackordnung momentan so aus:

Mannheim, Nürnberg

München, Berlin

Köln, Ingolstadt, Wolfsburg und Düsseldorf

Wobei ich das Gefühl habe das die Liga nochmal ausgeglichener wird. München hat einiges an Firepower verloren und bisher nicht ganz so stark ersetzt, aber die haben ja noch Möglichkeiten nachzubessern.

Köln Wolfsburg und Ingolstadt sehe ich keinesfalls besser als uns. Man kann wirklich nur den Hut vor Nikki Mondt ziehen, dass er so eine starke Mannschaft zusammenstellen konnte!

33 132

Freitag, 18. Mai 2018, 14:18

Ich mag keine Kölner. Für mich ist er Kölner. Ich mag immer noch keine Kölner. Aber er ist nun mal da, sportlich gesehen ist er eine Bank und von daher kann ich die Entscheidung der DEG nachvollziehen. Muss mir kein Trikot von ihm kaufen und heiße ihn willkommen und viel Erfolg für die kommende Saison mit uns. Dann haben wir alle was davon.
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

33 133

Freitag, 18. Mai 2018, 15:47

Mal was anderes:

Julian Lautenschlager wechselt nach Iserlohn.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BenDoucet (18.05.2018)

33 134

Freitag, 18. Mai 2018, 15:54

Dachte der ist so fix bei uns als FL? :rofl:
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

33 135

Freitag, 18. Mai 2018, 18:26

Wenn ich hier schon sowas lese wie "es gibt kaum Teams die uns das Wasser reichen".
Aufm Teppich bleiben und nicht vergessen wo man herkommt.

1 Jahresvertrag für PG halte ich für extrem sinnvoll. Erstens muss er sich voll reinhängen (dafür war er bislang nicht unbedingt bekannt) und es verbleibt auch Spielraum für niki mondt. Man hat jetzt schon mit Olimb Ridderwall Flaake und Henrion Verträge über die nächste Saison hInaus.

Wichtigster Spieler neben dem Goalie für mich Kenny Olimb. Sein Spielertyp ist quasi nicht zu ersetzen bzw durchs Kollektiv aufzufangen

33 136

Freitag, 18. Mai 2018, 19:47



1 Jahresvertrag für PG halte ich für extrem sinnvoll. Erstens muss er sich voll reinhängen (dafür war er bislang nicht unbedingt bekannt) und es verbleibt auch Spielraum für niki mondt. .

Wichtigster Spieler neben dem Goalie für mich Kenny Olimb. Sein Spielertyp ist quasi nicht zu ersetzen bzw durchs Kollektiv aufzufangen


2 mal Bingo.

1 ) Der Jahresvertrag ist für den Kölner (ich mag sie übrigens auch nicht) das Beste was uns passieren kann und ich hoffe mal , das er dann nach Nürnberg geht .
Seine Gage für 18/19 wird die Kölner Abfindung sein ,die Differenz zum Normalgehalt und etwas mehr wird wohl die DEG bezahlen.
Wenn der weiter spielen will wird das aber nicht alleine über die DEG zu finanzieren sein , es sei denn wir werden Meister.

2) Bein Kenny bin ich voll bei Fros Argumentation , da der Niki nur den einen Fehler begangen hat keinen Sheriff für Kenny und Calle zu holen hoffe ich das er den Gogulla dafür vorgesehen hat.
Hoffentlich haben wir nicht das Pech , das Beide durch Verletzung ausfallen denn auch der Calle wird nicht durchs Team zu ersetzen sein, selbst wenn Barta wieder scort wie verrückt.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG

33 137

Freitag, 18. Mai 2018, 20:35

Gehe schon davon aus dass er länger in Düsseldorf bleibt. Kann mir auch nicht vorstellen dass wir der einzige Interessent waren. Aber Gogulla muss sich erst mal bewähren und wenn es nicht passt hat man seitens der deg alle Möglichkeiten.

Auf den Flügelpositionen sind wir wesentlich tiefer besetzt als auf der Center Position. Zumal Barta auch letzte Saison weniger Playmaker war.

33 138

Freitag, 18. Mai 2018, 22:04

Wenn ich hier schon sowas lese wie "es gibt kaum Teams die uns das Wasser reichen".
Aufm Teppich bleiben und nicht vergessen wo man herkommt.

1 Jahresvertrag für PG halte ich für extrem sinnvoll. Erstens muss er sich voll reinhängen (dafür war er bislang nicht unbedingt bekannt) und es verbleibt auch Spielraum für niki mondt. Man hat jetzt schon mit Olimb Ridderwall Flaake und Henrion Verträge über die nächste Saison hInaus.

Wichtigster Spieler neben dem Goalie für mich Kenny Olimb. Sein Spielertyp ist quasi nicht zu ersetzen bzw durchs Kollektiv aufzufangen


Da hast du mich aber falsch zitiert Ich habe gesagt, dass es wenig Teams gibt denen wir nicht das Wasser reichen können. Ist ein kleiner aber feiner Unterschied in der Aussage. Aber für Top6 tauglich halte ich uns wirklich.

33 139

Freitag, 18. Mai 2018, 22:11



1 Jahresvertrag für PG halte ich für extrem sinnvoll. Erstens muss er sich voll reinhängen (dafür war er bislang nicht unbedingt bekannt) und es verbleibt auch Spielraum für niki mondt. .

Wichtigster Spieler neben dem Goalie für mich Kenny Olimb. Sein Spielertyp ist quasi nicht zu ersetzen bzw durchs Kollektiv aufzufangen


2 mal Bingo.

1 ) Der Jahresvertrag ist für den Kölner (ich mag sie übrigens auch nicht) das Beste was uns passieren kann und ich hoffe mal , das er dann nach Nürnberg geht .
Seine Gage für 18/19 wird die Kölner Abfindung sein ,die Differenz zum Normalgehalt und etwas mehr wird wohl die DEG bezahlen.
Wenn der weiter spielen will wird das aber nicht alleine über die DEG zu finanzieren sein , es sei denn wir werden Meister.

2) Bein Kenny bin ich voll bei Fros Argumentation , da der Niki nur den einen Fehler begangen hat keinen Sheriff für Kenny und Calle zu holen hoffe ich das er den Gogulla dafür vorgesehen hat.
Hoffentlich haben wir nicht das Pech , das Beide durch Verletzung ausfallen denn auch der Calle wird nicht durchs Team zu ersetzen sein, selbst wenn Barta wieder scort wie verrückt.



1 Jahresvertrag für PG halte ich für extrem sinnvoll. Erstens muss er sich voll reinhängen (dafür war er bislang nicht unbedingt bekannt) und es verbleibt auch Spielraum für niki mondt. .

Wichtigster Spieler neben dem Goalie für mich Kenny Olimb. Sein Spielertyp ist quasi nicht zu ersetzen bzw durchs Kollektiv aufzufangen



Denn Sinn in der Hoffnung eines Gogulla Wechsels nach Nürnberg verstehe ich leider nicht, und bitte dich diese mal zu erläutern:

Denn ich ziehe aus deiner Aussage folgenden Schluss:

1. Du bist dafür die eh schon starke Konkurrenz weiter zu stärken

2. Du möchtest unser Team deutlich schwächen und Ihr einen Deutschen(!) Scorer, welcher zuverlässig 30-50 Pkt. bringt wegnehmen

3. Wer sollte Gogulla bitte ersetzen? Wir können von Glück sagen, dass wir ein Kaliber wie Ihn an Land ziehen konnten!

4. Wieso sollte PG nicht hier bleiben wollen? Er ist doch schließlich sehr Heimat (Düsseldorf) verbunden

5. Deine persönliche Abneigung gegen PG ist ja kein Geheimnis, trotzdem sollte man einem so verdienten Spieler wie Gogulla auch den nötigen Respekt entgegenbringen. Insbesondere weil er jetzt für unsere DEG spielt. Soll man sich doch lieber freuen, dass man einen derartig erfahren und starken Spieler für uns gewinnen konnte

33 140

Freitag, 18. Mai 2018, 22:13



Zumal Barta auch letzte Saison weniger Playmaker war.


Da würde ich widersprechen wollen.
Was der an normalem Playmaken getan hat , also Mitspieler mitnehmen ,guten Pass spielen oder auch mit beiden reden war schon zu sehen aber sein Stürmeregoismus hat das eben verblassen lassen.
Allerdings hat genau sein Egoismus zu seinen Einzelaktionen geführt und für mich gehört auch das zum Playmaken (Spielmachen). ich mag diese Anglizismen noch weniger als Kölner.
Zum Mythos wird dieser Sport so leider nicht mehr.TRAURIG