Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

33 281

Samstag, 6. Oktober 2018, 03:32

Der Kreutzer Christof hat heute übrigens unseren dritten Torwart Hendrik Hane ins Tor gestellt. Vor über 6.000 Zuschauern beim Derby zwischen Frankfurt und Bad Nauheim. Mit 38 von 41 gehaltenen Schüssen avancierte er dabei zum Matchwinner. Kein schlechter Start ins Profi-Eishockey möchte man meinen.

Mehr dazu hier: klick

Witziges Spiel überhaupt aus DEG-Sicht. Bick musste nach knapp 13 Minuten und bereits drei Gegentoren von denen eins wohl auf seine Kappe ging, runter. Lewandowski mit Tor und zwei Vorlagen an allen drei Frankfurter Toren beteiligt, Mannes mit einer Vorlage, Schüle ausnahmsweise mal ohne Punkte.
Und wo wir schon bei der zweiten Liga sind: Auch Preibisch ist bei Bietigheim und steht nach acht Spielen bei ebenso vielen Punkten.
Lewandowski übrigens auch bereits mit 8 Punkten aus 8 Spielen. Denker und Lenker bei den Löwen.
Nicht, dass ich was anderes erwartet hätte... :D

Schüle gegen Tölz mit 5 Punkten (3 Tore, 2 Vorlagen), darunter ein lupenreines Coast-to-coast-Ding.

In Nauheim tummeln sich neben Hane, Huß (gegen Frankfurt übrigens nicht im Kader) und Mannes noch Marcel Kahle, Nick Strodel (Manuel Strodels Bruder) und neuerdings auch Nick Geitner, allesamt ehemalige DNL-Spieler der DEG sowie der in Düsseldorf auch nicht gerade unbekannte Jannik Woidtke.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jürgen1962 (06.10.2018)

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 927

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

33 282

Dienstag, 16. Oktober 2018, 09:24

Bernhard Ebner ist DEL-Spieler des Monats September

Bernhard Ebner ist DEL-Spieler des Monats September.

Der Düsseldorfer Verteidiger, der im September zwei Tore erzielte und sechs vorbereitete, erhielt bei der Wahl 15 von 18 möglichen Punkten.
https://www.eishockeynews.de/aktuell/art…-september.html


Hoffentlich bekommen wir unseren "Ignaz" schnellstens verlängert.... :deg:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fischinger (16.10.2018)

33 283

Dienstag, 16. Oktober 2018, 19:03

Dem Mann mit dem unwiderstehlichen Lächeln sollte auch schnell eine Verlängerung angeboten werden!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fischinger (16.10.2018), Lümmel (17.10.2018), TomApel (17.10.2018)

DEG-Eventie

Fortgeschrittener

Beiträge: 521

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Drucktechniker

  • Nachricht senden

33 284

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 06:26

Umstellung bei den Sturmreihen, L. Niederberger zu Ridderwall/Olimb und Henrion zu Buszas/Pimm. Reiter in Reihe 4.
https://www.wz.de/sport/eishockey/deg/wi…nn_aid-33781813

33 285

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 11:58

Damit dürfte auch klar sein wo Flaake landet.
Pimm war ja mit buzas und Reiter offensiv nicht so gesegnet, vielleicht kommen da mit Henrion etwas mehr Punkte raus.

nachbar

Meister

Beiträge: 1 931

Wohnort: 47443

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

33 286

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 12:03

Umstellung bei den Sturmreihen, L. Niederberger zu Ridderwall/Olimb und Henrion zu Buszas/Pimm. Reiter in Reihe 4.
https://www.wz.de/sport/eishockey/deg/wi…nn_aid-33781813


Der arme Laub.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

33 287

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:11

Umstellung bei den Sturmreihen, L. Niederberger zu Ridderwall/Olimb und Henrion zu Buszas/Pimm. Reiter in Reihe 4.
https://www.wz.de/sport/eishockey/deg/wi…nn_aid-33781813


Der arme Laub.
Ich gönne mir heute Abend ein Gläschen Champagner und stoße mit mir selbst darauf an, dass Harry Kreis meinen Vorschlag „Ridderwall/Niederberger“ so positiv aufgenommen hat und auf seine eigene Art und Weise was draus gemacht hat. :)

Außerdem finde ich es süß, dass er mit Reiters Versetzung in Reihe 4 so lange gewartet hat, bis dieser seine Hütte gemacht hat. ;)

skyfly0501

Schüler

Beiträge: 92

Beruf: Geschäftsführer Fidelis Finanzberatung

  • Nachricht senden

33 288

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 15:07

Wann soll denn Flaake wieder ins Line-UP zurückkehren?

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 410

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

33 289

Montag, 22. Oktober 2018, 10:06

Dem Mann mit dem unwiderstehlichen Lächeln sollte auch schnell eine Verlängerung angeboten werden!


Ich denke, da ist man dran, wird aber keine Chance haben. Wenn er 2015 nicht die Schulterverletzung gehabt hätte, wär er bestimmt erst gar nicht nach Europa gekommen.

nachbar

Meister

Beiträge: 1 931

Wohnort: 47443

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

33 290

Dienstag, 23. Oktober 2018, 10:50

Dem Mann mit dem unwiderstehlichen Lächeln sollte auch schnell eine Verlängerung angeboten werden!


Ich denke, da ist man dran, wird aber keine Chance haben.


Warum?
Sollte er so dumm sein zu glauben, das nach einer guten Saison in der DEL , also einer mittelprächtigen europäischen Liga neue Clubs Schlange stehen und ihn mit Spitzenverträgen bombadieren.
Ich denke schon das Chancen da sein werden, ausserdem hat so eine Entscheidung ja auch sehr viel mit dem Umfeld zu tun.
Dem privaten so wie dem beruflichen Umfeld.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

33 291

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:02

Warum?
Sollte er so dumm sein zu glauben, das nach einer guten Saison in der DEL , also einer mittelprächtigen europäischen Liga neue Clubs Schlange stehen und ihn mit Spitzenverträgen bombadieren.


Die letzte Sommerpause sollte gezeigt haben, dass sowas manchmal ganz schnell gehen kann. Grad bei Spielern, die noch keine 25 sind.
Death is the winner in any war.

Schwarz ist Bunt genug!

33 292

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:26

Evtl. sollte man ihm schon mal mit einem guten Zahnarzt zur Seite stehen ;)

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 927

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

33 293

Dienstag, 23. Oktober 2018, 11:26

Frag doch mal die Augsburger und Bremerhavener:
die haben sich diverse Male ein paar Wundertüten aus Nordamerika geholt und nach einer erfolgreichen Saison
waren die Spieler dann in Mannheim, Berlin, München oder Berlin unter Vertrag...

33 294

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:34

Dass wir Deschenau nicht halten könnten, finde ich stark übertrieben, aber natürlich hat er sich bereits jetzt deutlich verteuert und natürlich wird die innerdeutsche Konkurrenz ebenso wie Vereine aus der Schweiz und - wenn er sich das antun will - aus der EBEL... Interesse an ihm haben.

Langfristiger Vertrag mit Nordamerika-Ausstiegsklausel sollte aber drin sein.

Trotzdem darf und sollte nicht vergessen werden, dass unser diesjähriger Kader nur mit deutlichem finanziellen Mehraufwand gehalten werden kann.
Ein Mehraufwand, den wir wahrscheinlich gar nicht oder allenfalls mit deutlichen Extra-Zuschüssen der Gesellschafter werden gehen können.

McKiernan, Descheneau und vor allem auch Gogulla sind echte Schnäppchen, die sich - weitere gute Leistungen vorausgesetzt - krass verteuern werden.

paul99

Meister

Beiträge: 2 549

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Realist

  • Nachricht senden

33 295

Dienstag, 23. Oktober 2018, 13:09

vielleicht sollten wir am anfang der saison erstmal abwarten, wie sich die saison weiter entwickelt. die schlüsselspieler haben doch langfristige verträge.
und nach einem viertel der saison sollte man doch abwarten mit einer bewertung von spielern... tendenzen gut, aber jetzt schon heiligkeiten heraufbeschwören??? ist mir zu viel...

33 296

Dienstag, 23. Oktober 2018, 13:30

Dass wir Deschenau nicht halten könnten, finde ich stark übertrieben, aber natürlich hat er sich bereits jetzt deutlich verteuert und natürlich wird die innerdeutsche Konkurrenz ebenso wie Vereine aus der Schweiz und - wenn er sich das antun will - aus der EBEL... Interesse an ihm haben.

Langfristiger Vertrag mit Nordamerika-Ausstiegsklausel sollte aber drin sein.

Trotzdem darf und sollte nicht vergessen werden, dass unser diesjähriger Kader nur mit deutlichem finanziellen Mehraufwand gehalten werden kann.
Ein Mehraufwand, den wir wahrscheinlich gar nicht oder allenfalls mit deutlichen Extra-Zuschüssen der Gesellschafter werden gehen können.

McKiernan, Descheneau und vor allem auch Gogulla sind echte Schnäppchen, die sich - weitere gute Leistungen vorausgesetzt - krass verteuern werden.

Bei McKiernan bin ich mir nicht ganz sicher. Da waren zumindest wenn man den Gerüchten glaubt auch andere del Vereine dran.
Denke nicht nur die Aussicht auf viel PP Spielzeit dürfte ihn zu dem Wechsel bewogen haben.

Aber grundsätzlich hast du natürlich Recht.

Bei Descheneau ist es aufgrund des Alters natürlich nicht unrealistisch, dass er es drüben noch mal probiert

Egal wie es kommt, man hat einen guten Kern an Spielern. Und mit Flaake hat auch nicht ganz so schlechter noch gar nicht gespielt

33 297

Dienstag, 23. Oktober 2018, 13:41

vielleicht sollten wir am anfang der saison erstmal abwarten, wie sich die saison weiter entwickelt. die schlüsselspieler haben doch langfristige verträge.
und nach einem viertel der saison sollte man doch abwarten mit einer bewertung von spielern... tendenzen gut, aber jetzt schon heiligkeiten heraufbeschwören??? ist mir zu viel...

Nur, dass man einen Deschenau nach der Saison sicherlich nicht mehr halten kann. Mag Dir zu viel sein, ist aber nunmal so.
Alle, deren Vertrag nach dieser Saison ausläuft, sind bereits "auf dem Markt".
So komisch das sein mag: Spätetens Ende des Jahres muss den Spielern, die auch für die Konkurrenz interessent sind, ein ernsthaftes Angebot unterbreitet werden, wenn man sie halten will. Oder zumindest deutliches Interesse bekundet bzw. Absprachen welcher Art auch immer getroffen werden. Und sei es nur, dass man sich auf einen späteren "Verhandlungszeitpunkt" einigt, wenn zum Spieler und vor allem zum Berater einen Vetrauensverhältnis besteht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti« (23. Oktober 2018, 13:46)


myfreexp

Stehplatz 1975/76-1993/94

Beiträge: 1 184

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Air Charter Broker

  • Nachricht senden

33 298

Dienstag, 23. Oktober 2018, 13:59

Was Ihr alles schon wisst, Respekt.
Gruß, Michael

Eishockey ... Eishockey ... Eishockey spielt nur die DEG :degschal:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

paul99 (23.10.2018)

paul99

Meister

Beiträge: 2 549

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Realist

  • Nachricht senden

33 299

Dienstag, 23. Oktober 2018, 14:00

ich kenne durchaus, wie jeder normale fan auch, rudimentär die gebahren des eishockeygeschäftes. trotzdem danke für deine erläuterungen basti...

ich persönlich finde es halt nur viel zu früh, im oktober, nach nicht mal einem viertel der saison, vertragsverhandlungen zu fordern.
1. kann noch so viel passieren und 2. müssen die spieler ihre leistung auch erstmal bestätigen... (und 3. kann eine vertragsverlängerung auch die motivation nehmen.)

2 monate später (das ominöse "ende des jahres"), mag das ja anders sein. ich glaube, dass wir dem trainerteam und dem management da aber durchaus vertrauen dürfen.

btw: von den 25 spielern laufen 18 verträge aus. dazu der des co-trainers. es wird also durchaus spannend um den jahreswechsel...

33 300

Dienstag, 23. Oktober 2018, 16:42

Was Ihr alles schon wisst, Respekt.
Angst um Deine Insider-Vorreiter-Rolle? ;)