You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

skyfly0501

Trainee

Posts: 97

Occupation: Geschäftsführer Fidelis Finanzberatung

  • Send private message

34,601

Tuesday, January 14th 2020, 7:54am

Weitzmann und Reich bei Köln und München

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,747

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

34,602

Tuesday, January 14th 2020, 7:59am

Was für schmissige Schlussfolgerungen aus einer durchgefärbten Berliner Perspektive :kaffee:

34,603

Tuesday, January 14th 2020, 8:00am

Das ist mir schon klar. Mindestens im Fall von München finde ich es aber mutig zu behaupten, es sei völlig ausgemacht, dass sie deshalb von einer Verpflichtung Niederbergers Abstand nehmen.

34,604

Tuesday, January 14th 2020, 8:17am

Um Niederberger mache ich mir noch die allerwenigsten Sorgen. Wenn er bleibt - klasse! Wenn er, wesentlich wahrscheinlicher, geht, um irgendwo Meister zu werden, kann man ihm sicher keinen Vorwurf machen. Dann holt man für ihn einen Kanadier und ist weiterhin gut versorgt. ALs sollten nächste Saison genug vorhanden sein, denn Spieler wie Bukarts oder Svensson bekommt man auch mit deutschem Pass. Viel wichtiger ist mir, dass Hane unter dem Nordamerika-Radar fliegt und uns noch ein paar Jahre erhalten bleibt.

34,605

Tuesday, January 14th 2020, 8:31am

Viel wichtiger ist mir, dass Hane unter dem Nordamerika-Radar fliegt und uns noch ein paar Jahre erhalten bleibt.
Dann solltest du ein paar Störsender aufstellen, nach der U20 WM hab ich von ein paar Bekannten aus NA ohne spezielle Nachfrage nach ihm positives über Hane geschrieben bekommen :D also auch beim interessierten Hockey Publikum drüber nicht mehr ganz unbekannt, auch wenn er ja draftmäßig bislang keine Rolle spielt.

Trevor Linden

Captain Canuck

Posts: 1,747

Location: Kettwig

Occupation: Zahlendreher

  • Send private message

34,606

Tuesday, January 14th 2020, 9:16am

Bei allem Talent von Hendrik benötigt er erstmal in der DEL einen Stammplatz á la Thomas Greiss seinerzeit. :popcorn:
Es gibt massig talentierte Goalies die es nicht in die NHL schaffen.
Bobby war seinerzeit Starter in der US-Auswahl bei der U20-WM VOR Jimmy Howard.
Tyler Beskorowany hat es auch nicht geschafft, wie Matze, AdB, Endras, Ehelechner war seinerzeit auch mal hochgehandelt.
Eine AL im Tor zu ziehen kann ich immer noch, würde versuchen auf dem dt.Goalie-Markt einen zu finden.
Wie gesagt AdB, Dahm, Reimer, Pantkowski, Strahlmeier, Weizmann haben alles auslaufende Verträge....

34,607

Tuesday, January 14th 2020, 12:28pm

Um Niederberger mache ich mir noch die allerwenigsten Sorgen. Wenn er bleibt - klasse! Wenn er, wesentlich wahrscheinlicher, geht, um irgendwo Meister zu werden, kann man ihm sicher keinen Vorwurf machen. Dann holt man für ihn einen Kanadier und ist weiterhin gut versorgt. ALs sollten nächste Saison genug vorhanden sein, denn Spieler wie Bukarts oder Svensson bekommt man auch mit deutschem Pass. Viel wichtiger ist mir, dass Hane unter dem Nordamerika-Radar fliegt und uns noch ein paar Jahre erhalten bleibt.
Bukarts ist und bleibt ne Perle.
Ich halte ihn für übermäßig kritisiert.

nachbar

Master

Posts: 2,335

Location: 47443

Occupation: Pensionist

  • Send private message

34,608

Tuesday, January 14th 2020, 12:46pm

Bukarts ist und bleibt ne Perle.
Ich halte ihn für übermäßig kritisiert.


Wenn er Konstanz an den Tag legen würde okay.
Aber konstant ist bei uns leider nur der erste Mensch .
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

Faustrecht

Beginner

Posts: 26

Location: Deutschland

  • Send private message

34,609

Tuesday, January 14th 2020, 1:34pm

genau ADAM. Konstant schlecht.

Horst

Professional

Posts: 629

Location: Düsseldorf

Occupation: Selbstständig

  • Send private message

34,610

Tuesday, January 14th 2020, 9:47pm

genau ADAM. Konstant schlecht.

Und genau darunter leidet natürlich auch Olimb.Der arbeitet für 3.Für den der nur Spazieren fährt und zum Teil noch für Flaake,dessen Kernkompetenz auch nicht unbedingt die Defensive ist.Flaake war aber ursprünglich in der Reihe gar nicht vorgesehen ( Nehring) und trifft wenigstens im Rahmen seiner Möglichkeiten.Adam geht gar nicht.Bei Hans Zach hätte er eine Stammplatz Garantie gehabt,auf der Tribüne.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Nr.10 (14.01.2020), michael_ke (15.01.2020)

Andy_WL

#0815-Heini

Posts: 4,357

Occupation: Fanbeauftragter

  • Send private message

34,611

Wednesday, January 15th 2020, 7:08am

Ich hoffe bei LA ja auf den Jason-Holland-Effekt in der zweiten Saison ... ;)
Damals hat man auf JH auch gefühlt verbal eingeprügelt, bis er dann in der zweiten Saison seinen Frühling erlebte.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Yoshi69 (15.01.2020)

Chris280366

Intermediate

Posts: 301

Location: Habe ich

Occupation: ja

  • Send private message

34,612

Wednesday, January 15th 2020, 7:55am

Keine Frage, dass Adam nicht das bringt, was man von ihm erwartet. Andererseits ist er aber als Köngistransfer und Allheilbringer so hochgejubelt worden, dass er die Erwartungen kaum erfüllen kann. Zudem kam er erst spät zum Team dazu.

Ich glaube kaum, dass es helfen wird, wenn er Popcorn verkauft oder auf der Tribüne sitzt, denn ich finde, dass man ihm nicht den Willen absprechen kann, Leistung zu bringen. Am Ende hilft ein "hat sich stets bemüht" nicht, aber erinnert Euch mal an Flaake in der letzten Saison oder Barta in seiner ersten.

Zu MN: Er ist unbestreitbar ein guter DEL Torhüter geworden und hat besonders seit der letzten Saison große Fortschritte gemacht. Auch wenn man versucht hat, ihn vor ein paar Jahren als "Gesicht der DEG" aufzubauen, hat das aber nie funktioniert. Er wurde von einigen gehypt und das hat bei schlechten Spielen nur dazu geführt, dass die nicht Niederberger Fans umso mehr gegen ihn geschossen haben. Mit anderen Worten polarisiert er zu sehr. Die Niederberger Hey hey Rufe finde ich auch besonders nach seinen (Nicht-)Äußerungen zu einer Vertragsverlängerung völlig überzogen.

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

fliegenfänger (15.01.2020), DEG-Eventie (15.01.2020), Trevor Linden (15.01.2020), Andy_WL (15.01.2020)

34,613

Wednesday, January 15th 2020, 9:39am

Mit "Gesicht der DEG" ist es ja auch nicht ganz so einfach: Klar, M. Niederberger und Kammerer sind in Düsseldorf geboren, aber sie eignen sich dennoch nur sehr bedingt, weil sie zu smart und viel zu wenig Typ sind (bei Maxi kommt der bayerische Dialekt noch dazu), bei Leon ginge es trotz oder wegen seiner Trällerei noch am ehesten. Als "Gesicht" brauchste Leute, mit denen man sich als gemeiner Fan irgendwie identifizieren kann, weil sie authentisch rüberkommen und lange da sind und/oder zurückkommen - Strodel war so einer, aus dem aktuellen Kader isses neben Leon allenfalls Kenny Olimb. Btt.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,793

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

34,614

Wednesday, January 15th 2020, 9:41am

Aus meiner Sicht isses am ehesten Zanetti, da der fast als einziger auch ein bisschen mit den Fans interagiert und nicht den Eindruck macht als wäre alles nach der Schlusssirene nur lästig für ihn.

Bei Niederberger stimme ich zu, guter Torwart aber dann doch weit weg von der klassischen Identifikationsfigur.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

Posts: 3,069

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

34,615

Wednesday, January 15th 2020, 10:13am

schwierige Diskussion.
Identifikation ist jemand, der Old-Scool-Hockey spiel (ala Zanetti) oder jemand, der 11 Jahre für den Verein spielt (MN inkl. Eioshockeyausbildung)?
Identifikation ist jemand, der in schweren Zeiten dem Verein die Treue gehalten hat (ala Olimb) oder jemand, der Fanliebling der Jugend ist (Leon N)?

M.E. kann Identifikationsfigur nur jemand sein, der sich 100% mit der Stadt und mit dem Verein und mit der GmbH identifiziert. Und das ist bei weitem Niemand von den oben genannten.
Daniel Kreutzer war sojemand (auch wenn er sich immer unwohl in der Rolle gefühlt hat).
Bobby Göpfert war so jemand (auch wenn das der Verein nicht einsehen wollte).
Bernhard Ebner könnte so jemand sein, wenn sein naturell nicht genau das gegenteil wäre.

Aber sonst sehe ich bei weiten niemanden, der das Gesicht der DEG, ala D Kreutzer oder Walter Köberle werden könnte...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Trevor Linden (15.01.2020)

hiasl

Trainee

Posts: 129

Location: Bayern

  • Send private message

34,616

Wednesday, January 15th 2020, 10:43am

denn ich finde, dass man ihm nicht den Willen absprechen kann, Leistung zu bringen.
Doch genau das tue ich! Nachdem ich ihn am Sonntag im Stadion live gesehen habe spreche ich ihm den Willen ab. Schlüsselszene ist für mich diesbezüglich sein Alleingang auf den Torwart im letzten Drittel. Er scheitert, dreht ab, schaut weder links noch rechts und fährt zum Wechsel. Den Abpraller schenkt er ab, lässt die Kollegen hinterhergehen und vergibt dadurch eine mögliche weitere gute Gelegenheit, die sich dann halbwegs noch ohne ihn ergab. Das ist unfassbar für mich. Beim Stand von 2:3 und kurz vor Schluss so eine Aktion. Nicht tragbar. Wie ich schon im Spieltagsthread geschrieben habe: Beruf verfehlt!!!!
Out of Duesseldorf

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

67erfan (15.01.2020)

Dr.Marcus

Professional

Posts: 1,641

Location: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Send private message

34,617

Wednesday, January 15th 2020, 10:52am

denn ich finde, dass man ihm nicht den Willen absprechen kann, Leistung zu bringen.
Doch genau das tue ich! Nachdem ich ihn am Sonntag im Stadion live gesehen habe spreche ich ihm den Willen ab. Schlüsselszene ist für mich diesbezüglich sein Alleingang auf den Torwart im letzten Drittel. Er scheitert, dreht ab, schaut weder links noch rechts und fährt zum Wechsel. Den Abpraller schenkt er ab, lässt die Kollegen hinterhergehen und vergibt dadurch eine mögliche weitere gute Gelegenheit, die sich dann halbwegs noch ohne ihn ergab. Das ist unfassbar für mich. Beim Stand von 2:3 und kurz vor Schluss so eine Aktion. Nicht tragbar. Wie ich schon im Spieltagsthread geschrieben habe: Beruf verfehlt!!!!

Ja, stimmt. Das sahst/siehst Du aber auch teilweise bei Barta in seiner ersten bzw. teils auch jetzigen Saison. Die sind beide im Moment nicht zufrieden. Hoffe bei LA auf die gleiche Entwickluing wie bei Alex Barta im 2. Jahr.
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

DEG-Eventie (15.01.2020)

Posts: 3,218

Location: Düsseldorf

Occupation: Techniker

  • Send private message

34,618

Wednesday, January 15th 2020, 2:18pm

denn ich finde, dass man ihm nicht den Willen absprechen kann, Leistung zu bringen.
Doch genau das tue ich! Nachdem ich ihn am Sonntag im Stadion live gesehen habe spreche ich ihm den Willen ab. Schlüsselszene ist für mich diesbezüglich sein Alleingang auf den Torwart im letzten Drittel. Er scheitert, dreht ab, schaut weder links noch rechts und fährt zum Wechsel. Den Abpraller schenkt er ab, lässt die Kollegen hinterhergehen und vergibt dadurch eine mögliche weitere gute Gelegenheit, die sich dann halbwegs noch ohne ihn ergab. Das ist unfassbar für mich. Beim Stand von 2:3 und kurz vor Schluss so eine Aktion. Nicht tragbar. Wie ich schon im Spieltagsthread geschrieben habe: Beruf verfehlt!!!!

Ja, stimmt. Das sahst/siehst Du aber auch teilweise bei Barta in seiner ersten bzw. teils auch jetzigen Saison. Die sind beide im Moment nicht zufrieden. Hoffe bei LA auf die gleiche Entwickluing wie bei Alex Barta im 2. Jahr.
Vor allen Dingen, weil es nächste Saison auch wieder um einen Anschlussvertrag geht.... :lol:
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt!

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Kreutzer vs. Pietta, 27.11.09) :D

34,619

Wednesday, January 15th 2020, 3:54pm

Vielleicht muss man da auch etwas unterscheiden zwischen Vereinslegende und Identifikationsfigur. Vereinslegenden bleiben den Großteil ihrer Karriere beim Verein. Identifikationsfiguren sind aber schneller möglich.
Daniel Kreutzer war beides.
M. Niederberger hätte ggf. die Chance Vereinslegende zu werden (bleibt er für immer hier, hält die Leistungen und man holt vielleicht sogar eine Meisterschaft. Ja viele wenns und abers).
Conboy war doch quasi schon mit Verpflichtung vor seinem ersten Spiel eine Identifikationsfigur.
Turnbull in 12/13 war auch eine Identifikationsfigur.
Das sind Spieler die polarisieren bzw. meist verhasst bei den gegnerischen Fans.

Wir haben aktuell weder Vereinslegende noch Identifikationsfigur. Und auch einen Trainer dessen Spielstil diesbezüglich auch wirklich absolut nichts zulässt.
Köln hat das übrigens auch nicht (vielleicht noch MoMüller). Auch ein Grund warum das Derby ziemlich tot ist emotional.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

NorthStar (16.01.2020), BenDoucet (18.01.2020)

67erfan

Professional

Posts: 984

Location: dtown

Occupation: hab ich auch

  • Send private message

34,620

Wednesday, January 15th 2020, 5:06pm

denn ich finde, dass man ihm nicht den Willen absprechen kann, Leistung zu bringen.
Doch genau das tue ich! Nachdem ich ihn am Sonntag im Stadion live gesehen habe spreche ich ihm den Willen ab. Schlüsselszene ist für mich diesbezüglich sein Alleingang auf den Torwart im letzten Drittel. Er scheitert, dreht ab, schaut weder links noch rechts und fährt zum Wechsel. Den Abpraller schenkt er ab, lässt die Kollegen hinterhergehen und vergibt dadurch eine mögliche weitere gute Gelegenheit, die sich dann halbwegs noch ohne ihn ergab. Das ist unfassbar für mich. Beim Stand von 2:3 und kurz vor Schluss so eine Aktion. Nicht tragbar. Wie ich schon im Spieltagsthread geschrieben habe: Beruf verfehlt!!!!

Ja, stimmt. Das sahst/siehst Du aber auch teilweise bei Barta in seiner ersten bzw. teils auch jetzigen Saison. Die sind beide im Moment nicht zufrieden. Hoffe bei LA auf die gleiche Entwickluing wie bei Alex Barta im 2. Jahr.


@ Dr. Marcus,
wenn ich so einen Mann verpflichte dann möchte ich das vom 1sten Spieltag an auf dem Eis sehen und nicht erst ein Jahr später !
Spieler dieser Preiskategorie müssen in jedem Spiel positiv auffallen und sich von Spielern der 3/4 Reihe entscheidend abheben.
Mittlerweile frage ich mich wieso die Adler kein Interesse mehr an Ihm gehabt haben.