You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DEGben

Professional

Posts: 1,388

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

35,741

Saturday, June 12th 2021, 9:25pm

Die DEG hat soeben Carter Proft bestätigt. Für Reihe 4 sicherlich gut und meiner Ansicht nach auch ein Upgrade zu Buzas. Deutlich jünger und körperlich viel besser. Der lässt auch mal die Handschuhe fallen. Das Wichtigste aber: 5 Klassen besser am Bully. Gerade für Unterzahl wichtig. Ein Center wie Buzas, der deutlich mehr Bullys verliert, als gewinnt, ist in Unterzahl einfach wenig hilfreich. Hoffe auch, dass Proft Emotionen ins Spiel bringt.

AL- Fischbuch- Al
AL- Barta- Ehl

Eder- MacAulay- Mayenschein
Fischer- Proft- Svensson


Die Reihen 3 und 4 sind in Ordnung. Aber mit Ehl und vorallem Barta spielen bereits 2-Drittreihenspieler in den ersten beiden reihen. Barta kann auch nicht in 3, da MacAulay dort bereits centert. Ich widerhole mich: die noch offenen Stellen müssen mit Top-Spielern gefüllt werden. Schon deshalb, weil Barta und Ehl nicht mehr bzw. noch nicht gut genug sind, um eine Fehlbesetzung zu kompensieren. Der Spieler an deren Seite muss sofort voll einschlagen.




Zum Talk:
Ich lobe die DEG für ihre Transparenz. Allerdings wäre es wahrscheinlich besser gewesen, erst die Gesellschafter-Thematik zu kommunizieren bzw. die draus resultierende "positive" Entwicklung anstatt munter die bisherigen Personalentscheidungen. So wirkt das Ganze eher wie eine notgeborene "Entschuldigung" im Nachhinein.


Ebner als Topspieler zu bezeichnen ist natürlich Murks. :cool: Aber wie gesagt, der kann deutlich mehr, muss es jetzt aber auch endlich wieder zeigen.


Den deutlichen Worten gegenüber Fans, die (teils nachvollziehbare) Kritik äußern, stehe ich zwiespältig gegenüber. Ich bin ein Freund der klaren Worte und kann diese in vielen Bereichen des Lebens in Mode gekommene weichgespülte Scheiße nicht mehr hören. Von daher finde ich es gut, dass man da klar Stellung bezieht.


Aber:
Dass die DEG ihre eigenen Ziele in den letzten Jahren in wirtschaftlicher Hinsicht nicht wirklich erreicht hat, ist auch klar. Keine größeren Sponsoren gefunden, Abhängigkeit von den Gesellschaftern etc. Und wenn Wirtz dann auch offen sagt, dass viele Prozesse auf der Geschäftsstelle im Argen lagen, als er seine Arbeit vergangenes Jahr aufnahm, spricht das leider Bände. Genau dafür hatten wir eigentlich Adam. Der scheint ja scheinbar überhaupt nicht eingeschlagen zu sein.


Und diese ewige Neuanfang-Story kann inzwischen doch keiner mehr hören. Wollen wir hoffen, dass Wirtz die richtigen Entscheidungen trifft und uns besser für die Zukunft aufstellt.





deine Statements soweit so gut, Es ist kein Geld da das wissen wir Alle

aber wieso "beförderst" Du Barta und Jung Nationalspieler Ehl in die dritte Reihe ?

die beiden ersten Sturmreihen werden durch Barta , Fischbuch, Eder, Ehl und 2 AL besetzt werden, kleine Änderungen sind im Laufe der Saison natürlich immer möglich

Und was die Qualität dieser beiden AL betrifft sollten wir alle mal das TOP vergessen, denn wenn man schon unsere Abgänge nicht halten kann
werden wir sicherlich keine TOP Leute verpflichten können.

Man kann nur hoffen das sich diese beiden AL für uns zu TOP Leuten ala´JD entwickeln.


schönes Wochenende
:degschal:


Wenn man sich den Talk genau anhört, wird schon davon gesprochen, dass zwei qualitativ sehr hochwertige ausländische Stürmer kommen sollen. Dies würde auch sehr gut erklären, warum der Kader aussieht wie er aussieht. Dabei sollte man dann auch einfach an die Roosters denken, welche auch nur mit einer guten Reihe angetreten sind.

Wer von unseren Abgängen wäre denn ein Topausländer (im Sturm, denn Jensen ist für mich einer) gewesen? Mit Abstrichen noch Olimb. Mein großer Einwand bei Olimb ist aber folgender:

Bei uns war er nur stark als er entweder Martinsen (als Brecher) oder einen überragen Playmaker wie Milley neben sich hatte. Selbst mit zwei Spielstarken Stürmern wie Fischbuch und Kammerer war bei uns jetzt nicht so gut. Dies liegt für mich daran, weil Ihm keiner Räume geschafft hat. Ferner sehe ich Spieler wie Fischbuch, Ehl und Barta maximiert, wenn die verbleibenden Top Ausländer auch eine gewisse Physis mitbringen. Damit meine ich jetzt noch nichtmal Härte, sondern einfach einen stabilen Körper um auch in den Slot bzw. in die Ecken gehen zu können.

DEGben

Professional

Posts: 1,388

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

35,742

Saturday, June 12th 2021, 9:57pm

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, haben unsere 9 Abgänge im Sturm 58 Tore zusammen erzielt. das sind im Schnitt 6,44 Tore pro Spieler. Geil und erfolgreich ist anders. Meiner Ansicht nach sind die Abgänge im Sturm deshalb auch kein wirklicher Verlust :D Wenn man jetzt noch rausrechnet, wieviel die Neuzugänge etwa erzielen, ist das schon interessant.

Schätzungen von mir:
Mayenschein 3-5
Proft 3-5
Fischer 3
MacAulay 8-10

Also etwa 20 Tore von den 4 bisher zusammen. Fehlen noch 38, die kompensiert werden müssen von den noch fehlen Ausländern. Das wären die von mir 20-Tore bzw 40- Punkte-Spieler.


Das ist eine super interessante Aufstellung, auf welcher ich gerne aufsetzen würde:

Olimb: 4 Tore
Flaake: 12 Tore
Kammerer: 11 Tore
Carey: 8 Tore
Karachun: 7 Tore
Buzas: 2 Tore
Jahnke: 5 Tore
From: 5 Tore
Alanov: 4 Tore

Wie du gesagt hast sind hier 58 Tore zu ersetzen.

Jetzt aber mal ganz ehrlich du vergisst unsere übrigen Stürmer:

Barta: 12 Tore
Fischbuch: 17 Tore
Ehl: 6 Tore
Svensson: 3 Tore
Eder: 9 Tore

Ich gehe ernsthaft davon aus, dass sowohl Barta als auch Fischbuch ihre Torproduktion mind. so halten können.
Eder und Svensson werden beide mehr Treffer erzielen. Und den größten Sprung wird glaube ich Ehl machen. Tippe darauf, dass er sich verdoppelt. Man sollte berücksichtigen, dass er erst während der Saison in die Barta Reihe kam und er hat in der zweiten Saisonhälfte sehr konstant gepunktet. Er erinnert mich irgendwie an die jungen P. Reimer und vor allem irgendwie an Michi Wolf. Ehl hat für mich unglaubliches Potenzial.

Kommen wir zu den neuen:

MacAuley auch wegen seiner Rolle: 10 Tore
Proft: 5 Tore sehe ich auch realistisch
Fischer: 5-10 Tore (ich glaube hier schlummert auch viel Potenzial)
Mayenschein: 0 Tore (jeder Treffer ist bei Ihm Gold wert, aber ich Messe Ihn an seiner defensiven Leistung und dem PK)
Im Idealwert komme ich so auf 25 Treffer.

Jetzt kommen aber noch:

2 AL Stürmer und zwei Deutsche (einmal U23 und einmal Ü23).

So wie es aktuell aussieht, kommen Postel und Schiemenz:

Postel: 3 Tore
Schiemenz: 1 Tor:

Macht: 29 Tore.

58-29 = 29 Tore auf zwei AL Stürmer = 15 Tore pro Nase. Hierzu braucht man jetzt keine 40+ Punkte Superstürmer wie einen Kevin Clark oder Borna Rendulic.

Für mich ein Typ der mir sehr gefallen würde und wäre Matti Järvinen. Hat trotz guter Saison noch keinen Vertrag und wäre für mich der perfekte Center für Fischbuch.
Ein weiterer Stürmer welchen ich sehr interessant fand, wäre Brett Pollock von Ice Tigers. Hat auch trotz guter Saison und eines jungen Alters noch keinen neuen Vertrag.
Vom Typ her zwar sehr interessant, auch wenn schon älter, aber leider Rechtsschützen, wäre Brett Olson, der letzte Saison gut beim KEV war. Vor allem am Bully überragend.
Zuletzt einer welcher auch einer meiner absoluten Wunschstürmer wäre, aber wo glaube ich einfach das Geld fehlt. Jacob Berglund. Hat zuletzt häufig den Club wechseln müssen und deswegen nicht das Maximum rausholen können. Vom Spielstil aber genau der der egal ob in Reihe 1 oder 2 fehlt. Groß, kräftig, Zug zum Tor und trotzdem spielerisch gut.

Übrigens auch ein Typ wie Chad Costello hat nach seiner überragenden Zeit gerade mal einen Vertrag in Norwegen bekommen….

Also sollten wir schon zwei Gute bekommen können.

Bin immer noch sehr zuversichtlich, dass man mit mehr Rollenverteilung und einem starken Teamspirit, sowie Entwicklung bei den Youngstern die Playoffs erreichen könnte, oder zumindest den Abstieg direkt vermeidet.

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,954

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

35,743

Sunday, June 13th 2021, 12:30am

Sorry, aber das ist viel zu stumpf gedacht. Wir werden ein schlechteres Team haben als in der vergangenen Saison, sprich der einzelne wird tendenziell mit schlechteren Mitspielern auf dem Eis stehen und es folgerichtig auch schwieriger haben seine Torproduktion aufrecht zu erhalten. Davon, dass man bspw. Jensen, Olimb und in meinen Augen auch Carey nicht nur an ihren Toren messen sollte, mal ganz abgesehen.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

This post has been edited 1 times, last edit by "Fraggel" (Jun 14th 2021, 12:21pm)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rotti (13.06.2021), hiasl (13.06.2021), BenDoucet (13.06.2021)

35,744

Monday, June 14th 2021, 9:32am

Wir verpflichten den x´ten durchschnittlichen DEL2 Spieler.....die Roosters mit Alanov den nächsten DEL1 Spieler.

Haben die mehr an Zuschauerkapazität ? ;-)

Meine (hiermit letztmalig ausgedrückte) DEG-Befürchtung: nackter Überlebenskampf !

Mit ernsthaften Play-Off Ambitionen hat das nix zu tun.

Aktuell Kampf um Platz 13 mit Bietigheim und Krefeld......

35,745

Monday, June 14th 2021, 12:24pm

Die DEG wäre gut beraten nicht von PPO zu sprechen sondern offen zu sagen das es primär darum geht die Klasse zu halten, sonst weckt man Erwartungen die man nicht efüllen kann.

Dann gibt es wieder Kritik und da ist man ja bei der DEG sehr sensibel und relativ schnell beleidigt.Das sollte man sich ersparen.

Auch die Aussage über Carter Proft das man den sch seit Jahren beobachtet und schon immer Verpflichten wollte nimmt doch keiner ernst.

Ein absolut durchschnittlicher DEL2 Spieler von dem mit 26 Jahren auch keine große Entwicklung mehr zu erwarten ist.

Klar schreibt man nicht das man kein Geld hat und deshalb so keinen Besseren holen kann, den aber als jahrelangen Wunschspieler zu verkaufen ist albern.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Rotti (14.06.2021)

35,746

Monday, June 14th 2021, 12:40pm

Ja die Aussage zu Proft fand ich auch großartig.
Woher kommt eigentlich die hier regelmäßig genannte Bully Stärke von Proft bei 28 DEL Spielen? Zumindest physisch solide und lässt sich nicht freiwillig aufs Maul hauen (im Gegensatz zum Rest).

Vom Kader her werden Iserlohn und Köln klar vor uns stehen. Krefeld ggf. Augenhöhe.

35,747

Tuesday, June 15th 2021, 9:40am


Woher kommt eigentlich die hier regelmäßig genannte Bully Stärke von Proft bei 28 DEL Spielen?


Ich nehme hier mal MacAulay mit herrein. ich hoffe die Links funktionieren:

https://www.del-2.org/liga/archiv/123/team/18/
https://www.del-2.org/liga/archiv/117/team/18/

Generell lassen sich Bulliquoten im Profibereich adaptieren, den entweder der Spieler kann es oder eben nicht. und deutlich über 50% quote finde ich schon echt gut!

Proft mit 52,58% und letzte Saison mit 56,18%
MacAulay letztes Jahr mit Abstand die meisten Bully bei Frankfurt genommen: W443 L331 %57.24. Davor das Jahr sieht es ähnlich aus: W329 W241 %57.72

Wenn bedenkt das wir letztes Jahr nur Barta mit einen Spieler hatten der eine Positive Bullybilanz hatte, denke ich das man sich hier verbessern wird.
Was aber nicht heißt das man jetzt die besten AL oder "Perspektiv" Deutschen aus der Liga 2 geholt haben. Es heißt nur, das wir uns (sehr warscheinlich) am Anspiel verbessert haben. (viel schlechter geht ja auch nicht mehr ;) )

Posts: 10,233

Location: Tönisvorst

  • Send private message

35,748

Tuesday, June 15th 2021, 6:29pm

Ich stelle jetzt mal einfach die These in den Raum, dass seine Gegner am bully in der DEL2 um einiges schwächer sind als sie er in der DEL sein werden.

Nicht das ein Buszas in der DEL2 ne ähnliche Quote haben würde wie die beiden.
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Rotti (15.06.2021)

DEGben

Professional

Posts: 1,388

Location: Essen

Occupation: Finanzen

  • Send private message

35,749

Tuesday, June 15th 2021, 7:58pm

Ich stelle jetzt mal einfach die These in den Raum, dass seine Gegner am bully in der DEL2 um einiges schwächer sind als sie er in der DEL sein werden.

Nicht das ein Buszas in der DEL2 ne ähnliche Quote haben würde wie die beiden.



1. Dein Vorredner hat es völlig richtig mitgeteilt. Nur weil man in einer anderen Liga spielt bedeutet dies noch lange nicht, dass man dann schlechter am Anspiel ist. Denn ich vertrete die gleiche These: Man kann das Anspiel (Hand-Auge Koordination, Erfahrung etc.) oder eben nicht.

Wie so oft unterstreiche ich meine Gedanken gerne mit Fakten: Wir holten 2003 einen gewissen Clayton Young aus der 2. Bundesliga. Er brachte zwar leider nicht gewünschte Toughness (aber einen Christian oder Quintin ersetzt man auch nicht so leicht), aber was er aus der 2. Buli mitbrachte, waren exzellente Fähigkeiten am Bullypunkt.

Machen wir weiter mit den Beispielen und gehen wir dabei von der DEG weg, weil dort spielen ja schließlich nur Pfeiffen….

Andre Hult ehemals Schwenningen und jetzt Landshut:

https://www.del-2.org/team/ehc_freiburg/kader/123/

Hat in Liga zwei die Hälfte der Anspiele geholt, was er aber auch zuvor in etwa in der DEL gemacht hat.
Nehmen wir aus selbigem Kader einen Chad Bassen. Er war in der DEL ein unterdurchschnittlicher Bully Spieler und ist dies auch in der DEL2.

https://www.del-2.org/team/ravensburg_towerstars/kader/123/
Mit Kai Hospelt haben wir sogar einen ehemaligen Natispieler. Er war auch in der DEL bestenfalls Durchschnitt und ist in Liga zwei auch nur ein unterdurchschnittlicher Spieler am Punkt.


Man könnte dies jetzt noch weiter ausführen, aber ich komme lieber zu 2..

2. Um es mit deinen Worten auszudrücken: „Es geht mir tierisch auf den Sack“, dass Du nichts anderes als unsere neuen Spieler herunterzumachen. Das ist einfach so ätzend. Vor allem für jemanden der sich den Nik Ben Doucet gegeben hat. Dies war damals mein absoluter Lieblingsspieler. Aber mit deinen aktuellen Kommentaren bist Du für mich leider kein DEG Fan….Da könntest du genauso gut zum KEV gehen, was ja fahrtechnisch für dich eh kürzer wäre (ja ich habe deinen Wohnort jetzt gemobbt auch wenn Tönisvorst ganz schön ist). Drum warte doch mit deinen Kommentaren einfach bis Mitte der Saison. Dann sind Sie ja vielleicht sogar angebracht.

Und nun mein Liebling:

3. Ja ich habe dich aktuell etwas auf dem Kicker….Warum: Erst vollmundig mit „Dicken Eiern“ eine PN fordern und dann das Schwänzlein einziehen und feige nicht antworten. Sorry aber das fand ich echt arm….

35,750

Tuesday, June 15th 2021, 10:30pm


3. Ja ich habe dich aktuell etwas auf dem Kicker….Warum: Erst vollmundig mit „Dicken Eiern“ eine PN fordern und dann das Schwänzlein einziehen und feige nicht antworten. Sorry aber das fand ich echt arm….

Ich vermute, dass ca. 1935% der User/innen hier solchen Kleinkrieg weder lesen noch hören wollen. Das umfasst auch die Reaktion "ja, aber er hat doch ...".
btt.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BenDoucet (16.06.2021), Rotti (16.06.2021)

35,751

Wednesday, June 16th 2021, 6:04am

Wahnsinn.
Bei dem Kader seitenweise Gesülze über Bullies.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hiasl (16.06.2021)

35,752

Wednesday, June 16th 2021, 11:38am

Seit Jahren der gleiche kuriose Ablauf: Wird die Verpflichtung eines neuen Spielers bekannt gegeben, geht das Geheule los was für eine Graupe da geholt wurde. Verlässt dieser Spieler uns irgendwann wird geschimpft warum man den nicht halten konnte und das Pöbeln gegen einen neuen Spieler geht los. Einige Gedanken was man speziell bei jungen neuen Spielern, die doch auch mitlesen , anrichtet täte vor Bedienung der Entertaste ganz gut.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

degnrw79 (17.06.2021)

35,753

Wednesday, June 16th 2021, 11:44am

Was vielleicht noch nicht bedacht wurde ist, das man falls Frankfurt aufsteigen sollte sogar zwei Mannschaften hinter sich lassen muss, da die DEL sicherlich nicht dauerhaft mit 15 Teams spielen möchte.

Vorallem bei Verletzungen können wir die wenigen guten Spieler überhaupt nicht kompensieren.

Anstatt von den PPO zu träumen sollte die DEG die Leute von Anfang an auf den Abstiegskampf einschwören, damit die Fans auch mitziehen.
Ich bin bereit dazu.
Ein Abstieg hätte für die DEG fatale Folgen, da gibt es glaube ich keine zwei Meinungen.
Es gibt im Fußball genug Beispiele von Mannschaften die sich selbst nicht als Abstiegskandidat gesehen haben und dann kalt erwischt wurden.
Auch dieses erstmal 20 Spiele abwarten zieht diesmal nicht, wenn man Pech hat ist der Zug danach schon fast abgefahren, auch da gibt es genug Beispiele von Clubs deren Saison quasi schon im Dezember beendet war.

This post has been edited 1 times, last edit by "Lulu1974" (Jun 16th 2021, 11:57am)


Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,954

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

35,754

Wednesday, June 16th 2021, 12:10pm

Bietigheim, nicht Frankfurt. Und klar, dann steigen zwei ab, wurde mal relativ deutlich kommuniziert. Mit dem Fragezeichen, ob die Clubs es mit der jetzt konkreten Gefahr, nicht vielleicht doch wieder anders entscheiden wollen.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

35,755

Wednesday, June 16th 2021, 4:05pm

Laut der Story auf Instagram der Seite DEL.Transfers wird die DEG nächste Woche zwei Neuzugänge aus der AHL präsentieren.

67erfan

Professional

Posts: 1,039

Location: dtown

Occupation: hab ich auch

  • Send private message

35,756

Wednesday, June 16th 2021, 7:06pm

Laut der Story auf Instagram der Seite DEL.Transfers wird die DEG nächste Woche zwei Neuzugänge aus der AHL präsentieren.


in den nächsten Wochen , nicht nächste Woche

35,757

Wednesday, June 16th 2021, 7:34pm

Oh, Tatsache.

boga

Sage

Posts: 3,233

Location: Bad Zwischenahn

Occupation: Privatier

  • Send private message

35,759

Tuesday, June 22nd 2021, 5:36am

Habe gestern von meinem alten Kumpel und Sitzplatznachbarn den Artikel in der Westdeutschen Zeitung zugemailt bekommen.
Kriege ja hier im Norden nicht mehr alles so direkt mit :(

GF Wirtz spricht also von einem 5-Jahres-Plan; ab dem 3. Jahr will man für Überraschungen sorgen :rolleyes:
Hoffentlich ist da nicht der Aufstieg aus der 2. Liga in die DEL gemeint!

Die Hobergs und Völkl haben in den vergangenen Jahren rd. 20 Mio. zum Ausgleich des immer wieder überschrittenen Etats zugebuttert.
Aktuell stehen Verbindlichkeiten von 16,6 Mio.
Dies führt normalerweise zur Insolvenzanmeldung.
Da es sich aber größtenteils um Verbindlichkeiten gegenüber den Gesellschaftern handelt, sind diese durch Rangrücktritt abgesichert.

Die noch kommenden 2 AHL-Spieler wurden auch nochmals bestätigt.

Herr Wirtz erwähnt die positive Sponsorensuche ab dem Herbst; er spricht von einer 10%-tigen Steigerung.
Basiszahlen gibt es natürlich nicht.
Wenn ich mal von 500.000,-- Euro Sponsorengelder ausgehe, sind 50.000,-- auch nicht so ungeheuerlich!

Alles in allem sieht es wohl gelinde gesagt sehr mau aus!!!!

Beste Grüße aus Bad Zwischenahn

This post has been edited 1 times, last edit by "boga" (Jun 22nd 2021, 5:43am)


4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

DEG-Eventie (22.06.2021), hiasl (22.06.2021), DEGCrack (22.06.2021), paul99 (22.06.2021)

Posts: 3,205

Location: Düsseldorf

Occupation: Realist

  • Send private message

35,760

Tuesday, June 22nd 2021, 8:32pm

Gab es nicht schon mal einen 5-jahresplan?
Und war dieser nicht unter schmellenkamp entschieden worden?