Sie sind nicht angemeldet.

<

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

19 581

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:09

Ja Stark, dann bekommen wir ja vielleicht Hilfe aus dem Rettungsfonds. Vielleicht nur läppische 3 Milliönchen? Das merkt dieser Fonds doch gar nicht...
R.I.P. Robert Dietrich
*25.07.1986 - † 07.09.2011

19 582

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:14

Zitat

Original von Meazza
Ja Stark, dann bekommen wir ja vielleicht Hilfe aus dem Rettungsfonds. Vielleicht nur läppische 3 Milliönchen? Das merkt dieser Fonds doch gar nicht...


Standard & Poor´s dürfte die DEG mit R raten! :zwinker:

Beiträge: 1 944

Wohnort: Neuss

Beruf: Ja, habe ich

  • Nachricht senden

19 583

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:17

Fraggel,

mir ging es nicht darum zu sagen, alles ist gut und laß die mal machen.
Und ich stimme mit Dir und vielen anderen überein, dass es aus "unserer" Sicht eher schlechter als besser ausssieht.
Das kann, muß aber nicht, damit zusammenhängen, dass wir halt nunmal nicht alles wissen (ich kann damit leben).

Dies führt bei mir (und auch bei Dir) allerdings nicht dazu, fast täglich irgendwelche postings loszuschicken, in denen der Vorstand beleidigt wird, ihm Unfähigkeit vorgeworfen wird oder sonstwie das sichere Ende der DEG bescvhrieben wird.
Wenn diese postings dazu führen, dass unsere Strassen sicherer werden, weil diejenigen sich hier im Forum abreagieren können, dann sei es eben so.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass diese postings nichts bringen, außer schlechte Laune.
Und das ist auch nicht der Versuch einer Zensur oder Unterdrückung von Kritik oder ähnliches.
Nur meine Sicht der Dinge.

Ich werde also weiter warten und sehen was passiert.
Und andere werden weiter posten und warten was passiert.
Beiden gemeinsam ist, dass wir selber nix dazu tun bzw. beide nix unternehmen.
Außer eventuell ins Stadion zu gehen.
Also ich zumindest, nicht eventuell, sondern ganz sicher.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scharfkantig« (3. Januar 2012, 14:18)


Fraggel

Kaufmanniac

Beiträge: 5 555

Wohnort: Moers

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19 584

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:37

Zitat

Original von scharfkantig
Fraggel,

mir ging es nicht darum zu sagen, alles ist gut und laß die mal machen.
Und ich stimme mit Dir und vielen anderen überein, dass es aus "unserer" Sicht eher schlechter als besser ausssieht.
Das kann, muß aber nicht, damit zusammenhängen, dass wir halt nunmal nicht alles wissen (ich kann damit leben).

Dies führt bei mir (und auch bei Dir) allerdings nicht dazu, fast täglich irgendwelche postings loszuschicken, in denen der Vorstand beleidigt wird, ihm Unfähigkeit vorgeworfen wird oder sonstwie das sichere Ende der DEG bescvhrieben wird.
Wenn diese postings dazu führen, dass unsere Strassen sicherer werden, weil diejenigen sich hier im Forum abreagieren können, dann sei es eben so.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass diese postings nichts bringen, außer schlechte Laune.
Und das ist auch nicht der Versuch einer Zensur oder Unterdrückung von Kritik oder ähnliches.
Nur meine Sicht der Dinge.

Ich werde also weiter warten und sehen was passiert.
Und andere werden weiter posten und warten was passiert.
Beiden gemeinsam ist, dass wir selber nix dazu tun bzw. beide nix unternehmen.
Außer eventuell ins Stadion zu gehen.
Also ich zumindest, nicht eventuell, sondern ganz sicher.

Dann liegen wir doch nicht so weit auseinander. Ich bin aber schon sehr bei Verständnis dafür, dass gerade die Zeit, wo man erst tage- oder wochenlang garnichts von den Herren hört und dann eine eher schlechte Nachricht kommt, schon ziemlich an den Nerven zerrt. Das äußert dann halt jeder in seiner eigenen Weise, wobei man sicher nicht von jeder ein Fan sein muss. Mein Gottvertrauen reicht für solche "beruhigt euch mal"-Postings allerdings schon lange nicht mehr aus. ;)
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

19 585

Dienstag, 3. Januar 2012, 14:55

Zitat

Original von scharfkantig
Ich werde also weiter warten und sehen was passiert.
Und andere werden weiter posten und warten was passiert.


Du postest doch auch. Warum also der erste Satz?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »timmoers« (3. Januar 2012, 14:55)


Beiträge: 1 944

Wohnort: Neuss

Beruf: Ja, habe ich

  • Nachricht senden

19 586

Dienstag, 3. Januar 2012, 15:00

Zitat

Original von timmoers

Zitat

Original von scharfkantig
Ich werde also weiter warten und sehen was passiert.
Und andere werden weiter posten und warten was passiert.


Du postest doch auch. Warum also der erste Satz?


OK, Punkt für Dich. :rofl:

19 587

Dienstag, 3. Januar 2012, 15:02

Zitat

Original von scharfkantig

Zitat

Original von timmoers

Zitat

Original von scharfkantig
Ich werde also weiter warten und sehen was passiert.
Und andere werden weiter posten und warten was passiert.


Du postest doch auch. Warum also der erste Satz?


OK, Punkt für Dich. :rofl:


:zwinker:

Grundsätzlich verstehe ich schon, worauf Du hinaus willst. Aber auch bei mir ist die geforderte Contenance von Walter schon kurz und knapp davor, zu expodieren.

Bringt auch niemanden weiter. Mir ggf ein Magengeschwür. Aber was solls.

19 588

Dienstag, 3. Januar 2012, 15:09

Ich persönlich denke einfach, das der gute Herr Wenkemann zu sehr auf die kacke gehauen hat uns bislang NICHTS hat. Ich rede nicht von "nichts unternommen", aber er hat nichts geschaffen bislang. Und das hörte sich in den ersten Tagen ganz ganz anders an. Und daran muss er sich messen lassen und das lässt mich sauer werden.
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

Beiträge: 1 944

Wohnort: Neuss

Beruf: Ja, habe ich

  • Nachricht senden

19 589

Dienstag, 3. Januar 2012, 15:33

Zitat

Original von BenDoucet
Ich persönlich denke einfach, das der gute Herr Wenkemann zu sehr auf die kacke gehauen hat uns bislang NICHTS hat. Ich rede nicht von "nichts unternommen", aber er hat nichts geschaffen bislang. Und das hörte sich in den ersten Tagen ganz ganz anders an. Und daran muss er sich messen lassen und das lässt mich sauer werden.


Das unterscheidet uns beide.
Man kann ihm den Vorwurf machen, er habe "Hoffnung" geschürt und bis jetzt noch nicht geliefert.

AAABER, warum er das gemacht hat kann ich nicht beurteilen.
Es gibt für mich zumindest mehr als die eine Möglickeit, dass er ein blöder Idiot ist der an Selbstüberschätzung leidet (und damit meine ich nicht, dass Du das behauptet hast).

Zumindest ist er derjenige, der in der DEL weitermachen will.
Andere hatten viel Zeit, sich um neue Sponsoren zu kümmern und haben es nicht geschafft.
Dazu kamen sicherlich auch nicht so tolle Umstände wie WestLB und die allgemeine Wirtschaftlage.
Egal.
Wenn Wenkemann es auch nicht schafft stehen wir da wo wir auch ständen, wenn Wenkemann nicht rangedurft hätte, nämlich in Liga fünf. Nicht mehr und nicht weniger.
Mit dem Unterschied, dass er eben zwischen durch Hoffnung auf eine "Rettung" geweckt hat. Und das ist ja genau Dein Vorwurf.

Also was verlieren wir dadurch, dass er randarf?
Wenn ich die Wahl habe zwischen
a) 5.Liga
oder versuchen
b) DEL zu versuchen und dann doch 5.Liga zu spielen,
wofür entscheide ich mich dann?
Und wer ist mit der Alternative b) verbunden?
Wenkemann.
Wer ist eine Alternative zu ihm?
Ich kenn keinen.

Also laß ich ihn machen und schau was rauskommt.
Meinetwegen mit jedem Tag ein schlechteres Gefühl, weil ja bald die Spieler alle weg sind und jetzt muß doch was passieren und wie kann der denn in Urlaub fahren und und und.

Ändert nix daran, entweder der machts oder wir sind da wo wir ohne ihn eh wären. Wenn ich nix zu verlieren hab und nur gewinnen kann werd ich ganz entspannt.

Aber wenn es einige hier nötig haben, ihn permanent für seine Vorgehensweise zu kritisieren, bitte, dies ist ein Forum und Angriffsfläche bietet er ja durchaus.

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

19 590

Dienstag, 3. Januar 2012, 15:54

Zitat

Original von scharfkantig
Fraggel,

mir ging es nicht darum zu sagen, alles ist gut und laß die mal machen.
Und ich stimme mit Dir und vielen anderen überein, dass es aus "unserer" Sicht eher schlechter als besser ausssieht.
Das kann, muß aber nicht, damit zusammenhängen, dass wir halt nunmal nicht alles wissen (ich kann damit leben).

Dies führt bei mir (und auch bei Dir) allerdings nicht dazu, fast täglich irgendwelche postings loszuschicken, in denen der Vorstand beleidigt wird, ihm Unfähigkeit vorgeworfen wird oder sonstwie das sichere Ende der DEG bescvhrieben wird.
Wenn diese postings dazu führen, dass unsere Strassen sicherer werden, weil diejenigen sich hier im Forum abreagieren können, dann sei es eben so.

Ansonsten bin ich der Meinung, dass diese postings nichts bringen, außer schlechte Laune.
Und das ist auch nicht der Versuch einer Zensur oder Unterdrückung von Kritik oder ähnliches.
Nur meine Sicht der Dinge.

Ich werde also weiter warten und sehen was passiert.
Und andere werden weiter posten und warten was passiert.
Beiden gemeinsam ist, dass wir selber nix dazu tun bzw. beide nix unternehmen.
Außer eventuell ins Stadion zu gehen.
Also ich zumindest, nicht eventuell, sondern ganz sicher.


Passt scho' André ! :altermann:


@ Fraggel,
ich weiß nicht ob unsere Merkel als Griechen-Chef auch in Urlaub fahren würde und ich glaube ernsthaft, das auch du mit deinem vorsichtigen Vergleich hinkst ... so wie mein Vergleich hinkt.
Griechenland ist mit Sicherheit ein größerer Schaden als die DEG. Ich habe das Gottvertrauen, dass es der DEG letztendlich nicht sooo gehen wird wie den Griechen ... oder jetzt bald auch den Spaniern und den anderen "Südländern" ... wenn wir beide unbdingt mal diesen hinkenden Vergleich weiter behalten wollen.
Ich habe aber auch den Eindruck gewonnen, dass du den Sinn meines Vergleichs vielleicht leider gar nicht verstehen wolltest ... vielleicht des Scherzes wegen ? :zwinker:

Aber es geht hier keinesfalls bei mir um einen Realitätsverlust. Vielmehr sehe ich hier immer noch bei vielen Usern die Sucht des Mopperns um jeden Preis um ihre Skepzis/Angst zu übertünchen. Obwohl sie, trotz aller Kritik die sie üben, nix auf die Kette kriegen würden.

Du kannst auch gerne einen x-beliebigen anderen Firmenchef nehmen, der in Urlaub fährt ... einer der Chefs der Westfalenhallen GmbH ist derzeit in Urlaub und arbeitet auf seiner "jährlichen Urlaubswanderschaft" mit seinem Blackberry.
Viele Kollegen aus meiner Branche sind zur Zeit auch nicht "im Lande". Und so geht es auch bestimmt viele anderen, trotz krieselnder Momente ... ein jeder wird aber trotzdem in einem häufigen/ständigen Kontakt mit der/seiner Firma sein.
Und dieses "Kontakt halten" vermute ich auch bei Herrn Wenkemann. Er ist Selbstständig und leitet seine Firma seit x-Jahren. Das er dadurch "Erfahrungswerte" gesammelt hat, wie er einen Urlaub gestalten muß um in einem steten Kontakt am Kriesenherd zu sein, setze ich bei ihm einfach als oberstes Gebot vorraus.
Das hat nichts mit Realitätsverlust zu tun sondern vielleicht eher mit der Erfahruing die ich selbst in sehr Jahren der Selbstständigkeit gezogen habe.

Kann es sein das Wenkemann in seinem Urlaubsort vielleicht derzeit besser, weil ungestört, an einen Konzept arbeiten kann ? Vielleicht zusammen, per Telefon / Internet, mit einigen weiteren, maßgeblichen Leuten ?
Ich kann mir das, wenn ich mich in seine Lage versetze, sehr gut vorstellen. Denn innerhalb der Düsseldorfer Stadtmauern würde ich doch von jedem Journie tagtäglich belatschert und je nachdem was ich sage, hauen doch eine Vielzahl von Leute dann weiter auf mich drauf. Ergo würde ich an seiner Stelle eine Gegend suchen, welche "Nahe dran" ist, aber doch etwas Abstand bietet und würde von dort aus an einem Konzept arbeiten. Und wenn es nicht ein Konzept ist, dann ist es vielleicht notwendig Kraft zu tanken ... obwohl, ich glaube eher an den "konzepterarbeitenden Gedanken."
Realitätsverlustig sind für mich eigentlich keine Leute hier im Forum ... der eine, obwohl er auch Sorgen hat, ist eben nur etwas mehr gelassen, da er die Erfahrungswerte hat und der andere User ... der vielleicht nie solche Erfahrungswerte bekommen wird, weil er nicht in solchen Positionen steht ... reagiert eben deshalb auch skeptischer, negativer. Beide zusammen, der Gelassene und der Skeptische wissen das es 5 vor 12 ist !

Aber überlegen wir doch mal das Nachfolgende:
Seit cirka 4 oder sogar 5 Jahren wissen wir, das die Metro zum Saisonende 2012 ausscheidet. Ich meine das wurde schon im offiziellen Forum diskutiert. Dies wurde auch noch einmal im letzten Jahr bestätigt. Immer und immer wieder wurde mitgeteilt das die Herrn L.N. und J.S. noch keinen adäquaten Ersatz gefunden hatten und deshalb wollte man dann gerne auf der letzten Versammlung das OK für die Liquidation vorbereiten. Alles was sie machen wollten ist rein kaufmännisch gesehen richtig, wenn man eine Firma gescheit leiten will. Aber wenn nun einmal die Mehrheit sagt, dass man das nicht möchte, dann muß man das als Team eigentlich voll akzeptieren oder eben austreten. Das ist teilweise ja auch passiert. Sicherlich hat Herr Wenkemann etwas sehr voreilig damals reagiert ... aber er ist der Einzige der überhaupt reagiert hat, zusammen mit seinen Kollegen ! Wenn auch etwas -- nach meiner Meinung -- falsch. Es hätte besser gemacht werden müssen, aber das ist sehr einfach zu sagen, eine andere Lösung kenne ich im Moment auch nicht.
Trotzdem ... was wäre denn die Alternative für Wenkemann gewesen ? Die einen, die die Liquidierung vorbereiten wollten oder derjenige, der die Ärmel möglicherweise jetzt hochgekrempelt hat und malochen will, noch etwas probieren will ? Wenn Wenkemann scheitert und die DEG dann in den Keller gefahren wird, dann hat er aber vorab wenigstens noch einmal etwas versucht. Das muß ich dem Mann und seinem Team, obwohl auch mich das lange Warten und die nicht nachgewiesenen Sponsoren bisher sehr nachdenklich stimmen, hoch anrechnen. Dann sind eben 2 Gruppen gescheitert ... die Gruppe LN/JS und das 5-Mann-Gremium der e.V.
Was hätten wir denn sonst noch als Alternative gehabt ? Wer wäre denn sonst noch in der Lage gewesen die DEG retten zu können ? Ich sage mal ganz keck ... NIEMAND ! Und das macht mich zum Beispiel gelassen. Es ist kein Realitätsverlust, sondern der Tiefe Blick in die Augen der Wahrheit. Wie es dann in mir innerlich aussieht, darüber möchte ich gar nicht erst anfangen zu lamentieren.

Aber es ist kein Realitätsverlust wenn man ob seiner Erfahrungswerte weiß, das alles von 2 Parteien versucht wurde, bzw. versucht wird und man trotzdem tief absteigen muß. Aber es hilft einem etwas gelassener an die Sache ran zu gehen. So eine Tatsache ist nicht schön, aber ich werde mich garantiert nicht daran ergötzen, so wie sich zum Beispiel jetzt schon einige andere User, aus einem anderen Forum, über ihre Statements bezüglich LN und JS ergötzen.
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

19 591

Dienstag, 3. Januar 2012, 15:58

Zitat

Original von scharfkantig
Das unterscheidet uns beide.
Man kann ihm den Vorwurf machen, er habe "Hoffnung" geschürt und bis jetzt noch nicht geliefert.

AAABER, warum er das gemacht hat kann ich nicht beurteilen.
Es gibt für mich zumindest mehr als die eine Möglickeit, dass er ein blöder Idiot ist der an Selbstüberschätzung leidet (und damit meine ich nicht, dass Du das behauptet hast).

Zumindest ist er derjenige, der in der DEL weitermachen will.
Andere hatten viel Zeit, sich um neue Sponsoren zu kümmern und haben es nicht geschafft.
Dazu kamen sicherlich auch nicht so tolle Umstände wie WestLB und die allgemeine Wirtschaftlage.
Egal.
Wenn Wenkemann es auch nicht schafft stehen wir da wo wir auch ständen, wenn Wenkemann nicht rangedurft hätte, nämlich in Liga fünf. Nicht mehr und nicht weniger.
Mit dem Unterschied, dass er eben zwischen durch Hoffnung auf eine "Rettung" geweckt hat. Und das ist ja genau Dein Vorwurf.

Also was verlieren wir dadurch, dass er randarf?
Wenn ich die Wahl habe zwischen
a) 5.Liga
oder versuchen
b) DEL zu versuchen und dann doch 5.Liga zu spielen,
wofür entscheide ich mich dann?
Und wer ist mit der Alternative b) verbunden?
Wenkemann.
Wer ist eine Alternative zu ihm?
Ich kenn keinen.

Also laß ich ihn machen und schau was rauskommt.
Meinetwegen mit jedem Tag ein schlechteres Gefühl, weil ja bald die Spieler alle weg sind und jetzt muß doch was passieren und wie kann der denn in Urlaub fahren und und und.

Ändert nix daran, entweder der machts oder wir sind da wo wir ohne ihn eh wären. Wenn ich nix zu verlieren hab und nur gewinnen kann werd ich ganz entspannt.

Aber wenn es einige hier nötig haben, ihn permanent für seine Vorgehensweise zu kritisieren, bitte, dies ist ein Forum und Angriffsfläche bietet er ja durchaus.


Da sind wir aber sehr eng beieinander !
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

Feivel78

Erleuchteter

Beiträge: 11 917

Wohnort: Heimat -Düsseldorf- Wohnort Düsburg

  • Nachricht senden

19 592

Dienstag, 3. Januar 2012, 16:29

Zitat

Original von BenDoucet
Ich persönlich denke einfach, das der gute Herr Wenkemann zu sehr auf die kacke gehauen hat uns bislang NICHTS hat. Ich rede nicht von "nichts unternommen", aber er hat nichts geschaffen bislang. Und das hörte sich in den ersten Tagen ganz ganz anders an. Und daran muss er sich messen lassen und das lässt mich sauer werden.


Was hast du denn für den Verein geleistet ?
Alan , ich werde dich nie vergessen.

19 593

Dienstag, 3. Januar 2012, 16:46

Zitat

Original von Feivel78

Zitat

Original von BenDoucet
Ich persönlich denke einfach, das der gute Herr Wenkemann zu sehr auf die kacke gehauen hat uns bislang NICHTS hat. Ich rede nicht von "nichts unternommen", aber er hat nichts geschaffen bislang. Und das hörte sich in den ersten Tagen ganz ganz anders an. Und daran muss er sich messen lassen und das lässt mich sauer werden.


Was hast du denn für den Verein geleistet ?


Wenn es danach geht, dürfen hier vielleicht noch drei-vier Personen eine Meinung haben und der Rest schweigt.

Sollen wir schließen?

Beiträge: 1 944

Wohnort: Neuss

Beruf: Ja, habe ich

  • Nachricht senden

19 594

Dienstag, 3. Januar 2012, 17:02

Mal was ganz anderes.
Bei dem ganzen Mist der hier steht fällt das auch nicht weiter auf.
Ich bekomme seit 2 Tagen Werbung eingeblendet von Groupon wenn ich hier im Forum bin.
Frage : finanziert sich das Forum darüber oder drängt sich da einer rein?

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 410

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

19 595

Dienstag, 3. Januar 2012, 17:14

Sind das Layer-Werbeeinblendungen? Also Werbung, die sich über das Forum legt?

Wir haben da was eingebaut, aber eigentlich sollte das nur ein Banner sein und keine Layer-Werbung.

Bitte mal nen Screenshot schicken. Falls die uns nämlich jetzt Layer einblenden, aber nur den Banner bezahlen, dann hätt ich was in der Hand.

19 596

Dienstag, 3. Januar 2012, 17:15

Die Werbung nervt extrem!
Ist ne Layer Werbung...
Weltmacht mit drei Buchstaben???
DEG!!!


Die DEG ist wieder da!!! :yes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flash« (3. Januar 2012, 17:16)


Beiträge: 1 445

Wohnort: Na, aus Düsseldorf natürlich, aber lebe in Mettmann

  • Nachricht senden

19 597

Dienstag, 3. Januar 2012, 17:16

Welchen Browser benutzt Ihr denn?
"Wir teilen unsere Währung mit einem Volk, das nur Korruption, Schulden und Vetternwirtschaft kennt.
Aber man kann den Kölnern ja den Euro nicht wegnehmen." 8-)(Kom(m)ödchen)

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 410

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

19 598

Dienstag, 3. Januar 2012, 17:17

Zitat

Original von flash
Die Werbung nervt extrem!
Ist ne Layer Werbung...


Layer wollten wir ja bewusst nicht haben. Werbung ist allerdings zumindest in Bannerform notwendig, da das Forum sonst nicht weiter laufen kann!

19 599

Dienstag, 3. Januar 2012, 17:17

Surfe mit Safari aufm iPad.
Weltmacht mit drei Buchstaben???
DEG!!!


Die DEG ist wieder da!!! :yes:

DEGneuFan

Fortgeschrittener

  • »DEGneuFan« wurde gesperrt

Beiträge: 397

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Flugbegleiter bei GMI

  • Nachricht senden

19 600

Dienstag, 3. Januar 2012, 17:27

Zitat

Original von faceman8
Sind das Layer-Werbeeinblendungen? Also Werbung, die sich über das Forum legt?

Wir haben da was eingebaut, aber eigentlich sollte das nur ein Banner sein und keine Layer-Werbung.

Bitte mal nen Screenshot schicken. Falls die uns nämlich jetzt Layer einblenden, aber nur den Banner bezahlen, dann hätt ich was in der Hand.


Also bei mir ist nix... Firefox auf Macbook
Ich scheiss auf Hater, denn die scheisse fressen sie selber ;)