Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TNC

Drecksschalker

  • »TNC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 351

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Gutsherr, Werbefachmann

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Mai 2007, 08:48

Alles zur DEG Trainerfrage

... L?sst sich Onkel Lance wohl nicht mehr gefallen.

Nethery sucht einen neuen Trainer



EISHOCKEY. Auch nach seinem Vertragsende am Montagabend wollte sich Don Jackson nicht zugunsten der DEG entscheiden.
DEG-Manager Lance Nethery ist ein Freund des trockenen Humors. "Eigentlich gibt?s nichts Neues", erkl?rte der 49-j?hrige Kanadier gestern per Telefon vor dem AHL-Play-off-Match Manchester - Providence, "au?er, dass ich nun einen neuen Trainer suchen werde." Bis Vertragsende am Montagabend hatte sich Don Jackson nicht f?r ein drittes Jahr bei der DEG ausgesprochen. "Ich kann nicht mehr l?nger warten und muss nun aktiv werden", unterstrich Nethery, der heute fr?h ins 2000 Kilometer entfernte Chicago fliegt, um dort am Abend das AHL-Match gegen Iowa zu beobachten.


Der erfolgreichste Coach seit Hardy Nilsson

17 Tage hatte Jackson nun bei seiner Familie in Wichita/Kansas Bedenkzeit. Weil der 50-j?hrige Amerikaner zuletzt selbst seine Entscheidungszeit bis "mindestens Mitte Mai" (die NRZ berichtete) ausgedehnt hatte, liegt die Vermutung nahe, dass Jackson auf ein NHL-Angebot wartet. Gew?hnlich werden freie (Assistenz-)Trainerposten dort aber erst nach den Play offs im Juni oder Juli vergeben.

Zwei Jahre hat Don Jackson bei Rot-Gelb erfolgreich gewirkt. 72:55 DEL-Siege, eine Vizemeisterschaft, der Pokalsieg 2006 und die j?ngsten Play-off-Halbfinals machen ihn zum erfolgreichsten Coach seit Meistertrainer Hardy Nilsson in der Saison 1995/96.

Die Trennung der DEG von Jackson ist freilich nicht hundertprozentig. "Sollte Don pl?tzlich anrufen und doch weiter bei uns arbeiten wollen, dann verhandele ich mit ihm. Wenn ich bis dahin keinen anderen Kandidaten habe", so Nethery.

Mehr dazu hier (kostenlose registrierung n?tig!)
Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe. Ich bin dort geboren, und es ist mir, als müßte ich gleich nach Hause gehn. Und wenn ich sage, nach Hause gehn, so meine ich die Bolkerstraße und das Haus, worin ich geboren bin.

[Heinrich Heine]

2

Mittwoch, 2. Mai 2007, 10:37

Absolut richtig. Auch in sportlicher Hinsicht. Gut finde ich auch, dass LN sagt, dass es auch gute, interessante Trainer in Europa gibt.


Zitat

"Ich f?hle nur, dass es gute Kandidaten f?r die DEG auf dem Markt geben wird." Die m?ssen nicht zwangsl?ufig aus Nordamerika kommen. "Schweden, Schweiz oder Finnland sind auch interessant", meint Nethery. Sein Trainerprofil: "Er muss offensives, attraktives Eishockey spielen lassen, gut mit jungen Leuten umgehen k?nnen und sie auch sinnvoll einsetzen. Die DEG hat einen guten Namen, nicht nur in Europa. Wir sind f?r viele Trainer eine reizvolle Herausforderung."


[NRZ]

Schweiz? Hmmm... Arno del Curto wird wohl aus Davos nicht weggehen. Der hat da seinen Rentenvertrag (bis 2011; seit 1996!) und wird den Teufel tun, aus seiner Heimat wegzugehen, wo er ein wahrer Volksheld ist. Wenn man sich die Erfolge mal anschaut, ist auch klar, warum:
2002 - Meister
2003 - Vizemeister
2004 - Im Viertelfinale ausgeschieden
2005 - Meister
2006 - Vizemeister
2007 - Meister

Zitat

Arno Del Curto fordert von seinem Team hartes, schnelles und intelligentes Eishockey. Dabei setzt er h?ufig auf junge Spieler, denen er verh?ltnism??ig viel Eiszeit gibt: Reto von Arx, Michel Riesen, Bj?rn Christen oder Beat Forster wurden unter ihm Stars und Nationalspieler.


Wobei: Wo kommt der Reto von Arx noch gleich her? 8-) 8-)

Wen haben wir denn in der Schweiz noch? John van Boxmeer ist beim SCB?h unumstritten. Bill Gilligan in Rappi war auch relativ erfolgreich, ebenso wie Anders Eldebrink aus Kloten d?rften die beiden vorgenannten nicht zu bekommen sein. Anders sieht das mit Kent Ruhnke und Kim Collins aus. Letzterer flog beim EHC Biel, nachdem die Seest?dter zum zweiten Mal in Folge in der Qualifikation zur NLA scheiterten. Nach Basel 2006 war 2007 Langnau eine Nummer zu gro? f?r den Zweitligameister, der sich nun in die NLA einklagen will. Kent Ruhnke gilt in der Schweiz als "Feuerwehrmann", wurde des ?fteren als Nachfolger Collins' in Biel-Bienne ger?chtet, dementierte dies aber selbst. Er gilt als ein harter Hund, bei dem Disziplin und 100prozentiger Einsatz besonders wichtig sind. F?r Collins spricht allerdings auch, dass er neben der Kanadischen auch die Deutsche Staatsb?rgerschaft besitzt.

In Finnland fallen mir Paul Baxter (HIFK) oder Doug Shedden (Jokerit) ein. Ich denke zudem, dass LN keinen Trainer verpflichten w?rde, der nicht aus NA stammt. In Schweden f?llt mir garkeiner ein.

TNC

Drecksschalker

  • »TNC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 351

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Gutsherr, Werbefachmann

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Mai 2007, 11:04

Wie w?re es mit Ralph Krueger?
Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe. Ich bin dort geboren, und es ist mir, als müßte ich gleich nach Hause gehn. Und wenn ich sage, nach Hause gehn, so meine ich die Bolkerstraße und das Haus, worin ich geboren bin.

[Heinrich Heine]

4

Mittwoch, 2. Mai 2007, 11:09

Zitat

Original von TNC
Wie w?re es mit Ralph Krueger?


Sorry Thommy, aber: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: Der w?re gehirnamputiert, seinen derzeitigen Job aufzugeben. Unbestritten ein Klassetrainer, aber der wird sicher nicht kommen.

5

Mittwoch, 2. Mai 2007, 17:30

Alles zur DEG-Trainerfrage

Wer wirds eurer Meinung nach?

Wenn ich alle Aussagen Nethery's zusammennehme

Zitat

NRZ
"Ich f?hle nur, dass es gute Kandidaten f?r die DEG auf dem Markt geben wird." Die m?ssen nicht zwangsl?ufig aus Nordamerika kommen. "Schweden, Schweiz oder Finnland sind auch interessant", meint Nethery. Sein Trainerprofil: "Er muss offensives, attraktives Eishockey spielen lassen, gut mit jungen Leuten umgehen k?nnen und sie auch sinnvoll einsetzen. Die DEG hat einen guten Namen, nicht nur in Europa. Wir sind f?r viele Trainer eine reizvolle Herausforderung."


Zitat

center.tv
Man will mit 4 Reihen spielen und attraktives und offensives EH spielen. Dies m?sste der neue Trainer umsetzen k?nnen. Es w?re gut, wenn er auch deutsch sprechen w?rde


komme ich auf den Namen Kim Collins.

Daher denke ich, dass er die besten Karten hat.

TNC

Drecksschalker

  • »TNC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 351

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Gutsherr, Werbefachmann

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Mai 2007, 17:58

Mhhh... Schwer zu sagen! Ich denke, es wird jemand, an den wir garnicht denken! Mein Wunsch w?re jedoch Ralph Krueger!
Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön, und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist, wird einem wunderlich zu Muthe. Ich bin dort geboren, und es ist mir, als müßte ich gleich nach Hause gehn. Und wenn ich sage, nach Hause gehn, so meine ich die Bolkerstraße und das Haus, worin ich geboren bin.

[Heinrich Heine]

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 407

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Mai 2007, 18:54

Zitat

Original von TNC
Mhhh... Schwer zu sagen! Ich denke, es wird jemand, an den wir garnicht denken! Mein Wunsch w?re jedoch Ralph Krueger!


Dann spar mal! :vogel:

8

Mittwoch, 2. Mai 2007, 19:27

Zitat

Original von faceman8

Zitat

Original von TNC
Mhhh... Schwer zu sagen! Ich denke, es wird jemand, an den wir garnicht denken! Mein Wunsch w?re jedoch Ralph Krueger!


Dann spar mal! :vogel:


:lol: :lol:

Krueger ist unbezahlbar. Mein Wunsch w?re Collins zwar nicht (der hie?e Arno del Curto :->: Wiki | hockeyfans.ch), aber ich habe mit dem EHC Biel-Bienne eine Mannschaft gesehen, die CK trainiert hat. Das sah richtig gut aus, vor allem ein Klasse Powerplay. Schnell in die Formation gekommen und den Abschluss gesucht. Direktes, schn?rkelloses Hockey ("Tic-Tac-Toe") mit viel k?rperspiel und einer gesunden Portion Gift.

DEG24

Erleuchteter

Beiträge: 5 193

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: habe ich auch ;-)

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Mai 2007, 19:37

Zitat

Original von Wicky

Zitat

Original von faceman8

Zitat

Original von TNC
Mhhh... Schwer zu sagen! Ich denke, es wird jemand, an den wir garnicht denken! Mein Wunsch w?re jedoch Ralph Krueger!


Dann spar mal! :vogel:


:lol: :lol:

Krueger ist unbezahlbar. Mein Wunsch w?re Collins zwar nicht (der hie?e Arno del Curto :->: Wiki | hockeyfans.ch), aber ich habe mit dem EHC Biel-Bienne eine Mannschaft gesehen, die CK trainiert hat. Das sah richtig gut aus, vor allem ein Klasse Powerplay. Schnell in die Formation gekommen und den Abschluss gesucht. Direktes, schn?rkelloses Hockey ("Tic-Tac-Toe") mit viel k?rperspiel und einer gesunden Portion Gift.


:vogel:

10

Mittwoch, 2. Mai 2007, 19:37

Zitat

Original von DKL

Zitat

Original von Wicky

Zitat

Original von faceman8

Zitat

Original von TNC
Mhhh... Schwer zu sagen! Ich denke, es wird jemand, an den wir garnicht denken! Mein Wunsch w?re jedoch Ralph Krueger!


Dann spar mal! :vogel:


:lol: :lol:

Krueger ist unbezahlbar. Mein Wunsch w?re Collins zwar nicht (der hie?e Arno del Curto :->: Wiki | hockeyfans.ch), aber ich habe mit dem EHC Biel-Bienne eine Mannschaft gesehen, die CK trainiert hat. Das sah richtig gut aus, vor allem ein Klasse Powerplay. Schnell in die Formation gekommen und den Abschluss gesucht. Direktes, schn?rkelloses Hockey ("Tic-Tac-Toe") mit viel k?rperspiel und einer gesunden Portion Gift.


:vogel:


Watt denn? :lol:

11

Donnerstag, 3. Mai 2007, 01:36

PP? bei der DEG? das ist ja unvorstellbar, und undurchf?hrbar :vogel:
Ich bin ein Fan vom KEC
Deshalb stink ich immer nach Fisch
Auch wenn die DEG mal wieder sieger war
Bleiben wir die Lieblingsstadt vom Papst im Vatikan

:rofl:

12

Montag, 14. Mai 2007, 08:32

Zitat

In Finnland fallen mir Paul Baxter (HIFK) oder Doug Shedden (Jokerit) ein. Ich denke zudem, dass LN keinen Trainer verpflichten w?rde, der nicht aus NA stammt. In Schweden f?llt mir garkeiner ein.


Eben jener Paul Baxter ist lt. EN von Morgen hei?er Trainerkandidat.

13

Montag, 14. Mai 2007, 15:54

Hauptsache nicht weiter den Jackson, wer solange z?gert kann das nicht ernst nehmen..
"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben."
George Bernard Shaw 1856-1950

Dass war vor deiner Zeit ... :lol:

KannNix

Administrator

Beiträge: 4 059

Wohnort: Aachen

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Mai 2007, 17:41

Zitat

Original von Maus
Hauptsache nicht weiter den Jackson, wer solange z?gert kann das nicht ernst nehmen..


Das noch nichtmal unbedingt, er kann es ja sp?ter durchaus wieder Ernst nehmen, aber ich will keinen Trainer der sich nicht 100prozentig mit der Stadt identifiziert und solange z?gert um zu D?sseldorf zu stehen.

15

Montag, 14. Mai 2007, 21:59

Zitat

Original von KannNix

Zitat

Original von Maus
Hauptsache nicht weiter den Jackson, wer solange z?gert kann das nicht ernst nehmen..


Das noch nichtmal unbedingt, er kann es ja sp?ter durchaus wieder Ernst nehmen, aber ich will keinen Trainer der sich nicht 100prozentig mit der Stadt identifiziert und solange z?gert um zu D?sseldorf zu stehen.


Das ist der eine Punkt, der andere sind die taktischen Fehler und gewisse charakterlichen Unzul?nglichkeiten, die ich ihm aufgrund des Auftretens der Mannschaft unterstelle.

16

Dienstag, 15. Mai 2007, 12:31

Zitat

Original von KannNix

Das noch nichtmal unbedingt, er kann es ja sp?ter durchaus wieder Ernst nehmen, aber ich will keinen Trainer der sich nicht 100prozentig mit der Stadt identifiziert und solange z?gert um zu D?sseldorf zu stehen.


Absolut richtig - seine Zeit ist vorbei auch wenn ich ihn als Trainer
sehr sch?tze.

Pebbles

unregistriert

17

Dienstag, 15. Mai 2007, 19:42

Mal daran gedacht, dass der Jackson auch eine Familie hat??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pebbles« (15. Mai 2007, 19:43)


18

Dienstag, 15. Mai 2007, 20:13

Zitat

Original von Pebbles
Mal daran gedacht, dass der Jackson auch eine Familie hat??


Und?

faceman8

*Admin*

Beiträge: 3 407

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Online-Marketer

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Mai 2007, 20:15

Naja, kann das schon verstehen, dass er sich das ?berlegt, noch ein Jahr von seiner Familie getrennt zu sein. Die wollen ja scheinbar nicht nach D?sseldorf :confused:

20

Dienstag, 15. Mai 2007, 20:36

Da gibts dann nur zwei M?glichkeiten: Entweder kommt die Familie mit, oder er bleibt dr?ben. Einen Trainer, der nur halbherzig dabei ist, weil er lieber bei der Familie w?re, m?chte ich nicht unbedingt haben.