Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Neunzehn35. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 181

Freitag, 6. Januar 2012, 15:41

Du bist doch da angemeldet oder nicht Frank? Es ist doch das Forum vom Holger gemeint oder?

http://deg-1935-fanforum.de/forum/

4 182

Freitag, 6. Januar 2012, 16:14

Zitat

Original von DEGFrank
Ja und wie heißt jetzt dieses ominöse Forum?

Nicht dass ich dort hienein will, mich würde nur mal der Name interessieren.


dann solltest deine PNs checken

@ chris

ne net das vom holger
Düsseldorfer EG und MSV Duisburg
bis in den Tod

4 183

Freitag, 6. Januar 2012, 16:18

Zitat

Original von chriser
Du bist doch da angemeldet oder nicht Frank? Es ist doch das Forum vom Holger gemeint oder?

http://deg-1935-fanforum.de/forum/



Hehe :D Nee, das mit Sicherheit nicht.

Fire64

F95 & DEG - Fan

Beiträge: 254

Wohnort: Düsseldorf, seit 2001 Wohnort Neuss

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

4 184

Freitag, 6. Januar 2012, 18:06

Walters Eingangsposting ist meiner Meinung nach zum großen Teil sehr gut geschrieben und als Anregung zum Nachdenken z.B. über den Umgangston und das Miteinander in einem Forum absolut sinnvoll und lesenswert !

Mich wundert nur das "Nachtreten" gegen das andere Forum bzw. gegen einige der dort schreibenden Personen. Diese "Gutes Forum - Schlechtes bzw. Böses Forum"- Diskussion hilft in der momentanen Situation auch nicht weiter !
Genausowenig wie eine Diskussion "Guter Fan - Schlechter Fan".

Meiner Meinung nach erinnert diese Diskussion etwas an den Kindergarten.

PS:
Ich bin in dem anderen Forum ebenfalls angemeldet, schreibe dort aber ebenfalls nur wenig bzw. fast gar nicht. In dem anderen Forum wird auch nicht nur Unsinn geschrieben und hier gibt es auch nicht nur sinnvolle Beiträge.
Leben und Leben lassen - das sollte die Devise sein !
Wenn ich gewusst hätte, dass Du meine Signatur liest, hätte ich mich mehr angestrengt :zwinker:!

4 185

Freitag, 6. Januar 2012, 19:39

Zitat

Original von Fire64

Ich bin in dem anderen Forum ebenfalls angemeldet, schreibe dort aber ebenfalls nur wenig bzw. fast gar nicht. In dem anderen Forum wird auch nicht nur Unsinn geschrieben und hier gibt es auch nicht nur sinnvolle Beiträge.
Leben und Leben lassen - das sollte die Devise sein !


Quatsch, hier ist alles klasse und im anderen Forum ist alles scheiße.
“Be careful with the cat. Don't say, that you have the cat in the sack, when you don't have the cat in the sack."

G. Trapattoni

4 186

Freitag, 6. Januar 2012, 19:47

Zitat

Original von Düssi

Zitat

Original von Fire64

Ich bin in dem anderen Forum ebenfalls angemeldet, schreibe dort aber ebenfalls nur wenig bzw. fast gar nicht. In dem anderen Forum wird auch nicht nur Unsinn geschrieben und hier gibt es auch nicht nur sinnvolle Beiträge.
Leben und Leben lassen - das sollte die Devise sein !


Quatsch, hier ist alles klasse und im anderen Forum ist alles scheiße.


Für die Quote: http://forum.degfans.net/index.php
“Be careful with the cat. Don't say, that you have the cat in the sack, when you don't have the cat in the sack."

G. Trapattoni

4 187

Freitag, 6. Januar 2012, 19:49

....
Nur die DEG
ROT GELB :deg:
-------------------------------------------------------------------

R.I.P:

Robert Dietrich und der gesamten Mannschaft des KHL-Clubs Lokomotive Jaroslawl !!! :((

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pattifan« (6. Januar 2012, 19:51)


4 188

Freitag, 6. Januar 2012, 19:51

Zitat

Original von pattifan
3:1 TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRR



:yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes:



Aber nicht für Düssi :!:

4 189

Freitag, 6. Januar 2012, 19:55

Zitat

Original von Aquarius

Zitat

Original von pattifan
3:1 TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRRRR



:yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes: :yes:



Aber nicht für Düssi :!:



war im falschen Thraed :) :) :) :) :)
Nur die DEG
ROT GELB :deg:
-------------------------------------------------------------------

R.I.P:

Robert Dietrich und der gesamten Mannschaft des KHL-Clubs Lokomotive Jaroslawl !!! :((

Rot-Gelbe-DEG

Alt-Fan. Trinkt aber auch Obstler

Beiträge: 15 972

Beruf: man lümmelt sich so durch

  • Nachricht senden

4 190

Freitag, 6. Januar 2012, 22:04

Zitat

Original von Fire64
Walters Eingangsposting ist meiner Meinung nach zum großen Teil sehr gut geschrieben und als Anregung zum Nachdenken z.B. über den Umgangston und das Miteinander in einem Forum absolut sinnvoll und lesenswert !


Ich danke dir für deine Beurteilung, so wie ich auch den anderen Kollegen danke. Wenn ich ehrlich bin, so habe ich gar nicht soviel Anerkennung erwartet. Nun ja, ich habe sogar an einen starken Widerspruch von einigen Spezies gedacht.

Eigentlich kann man mein Posting vielleicht – wenn man es in Teil 1 und Teil 2 einteilen möchte – eine "Wasser-predigen-und-Wein-trinken-Rede" nennen.
Trotzdem ist es schön zu sehen das die Mehrzahl der hiesigen User der gleichen Meinung sind. Ich hoffe, dass wir es hier im Forum schaffen wieder enger zusammen zu sein und alleine schon damit etwas gemeinschaftlich "pro DEG" zu stemmen.
Und wenn es nur der bessere Umgang miteinander ist, das hilft sicherlich schon. Kritiker müssen auch Kritik ertragen können, keine Frage ! So, wie auch die Nichtkritisierten unter uns nicht jeden plätten müssen, der eine Kritik einbringt. Allerdings sollten Kritiken sachlich bleiben und nicht mehr so geschrieben werden, wie sie teilweise hier, wo sie schon beinahe "Allgemeingut" sind, geschrieben werden, bzw. wie ich es an einigen Stellen gemacht habe. Das meinte ich jetzt mal mit "Wasser-und-Wein-predigen-und-trinken", aber man kann ruhig auch den zweiten Teil verteufeln ... wenn man möchte.

Ich freue mich jetzt erst einmal ungemein das die Bandenwerbung nun funzt und das endlich einmal wieder etwas gemeinsam klappt.


Zitat

Original von Fire64
Mich wundert nur das "Nachtreten" gegen das andere Forum bzw. gegen einige der dort schreibenden Personen. Diese "Gutes Forum - Schlechtes bzw. Böses Forum"- Diskussion hilft in der momentanen Situation auch nicht weiter !
Genausowenig wie eine Diskussion "Guter Fan - Schlechter Fan".
Meiner Meinung nach erinnert diese Diskussion etwas an den Kindergarten.


Micha hat da einen ziemlich guten Vergleich gemacht. "Sich den Frust von der Seele geschrieben", sagt er.

Seht das Posting daher vielleicht auch als eine Art Ventil an. Denn zu lesen wie "toll" man in dem anderen Forum ist / was man alles besser weiß oder besser machen kann / gegen Suhr und LN zu wettern / ihnen jetzt auch noch zu unterstellen das sie, ohne das man es direkt ausgesprochen hat, Millionen verwirtschaftet haben. ... wenn man schon nicht direkt sagen möchten … "unterschlagen zu haben". Wenn man dann mitbekommt, wie überheblich man dort urteilt, dann "Good Night Irene!" Auch das man diesbezüglich angeblich Unterhaltungen mit Leuten von anderen Vereinen hatte, welche das gleiche über LN sagen ... und das man wieder zur DEG gehen wenn würde, wenn .... tja ... wenn, wenn …, wenn.
Getreu dem Motto: Wenn der Hund nicht geschixxen hätte, dann hätte er den Hasen gekriegt !

Es sollte keinesfalls so verstanden werden das mein Posting eine dieser "Gutes Forum - Schlechtes bzw. Böses Forum"-Diskussionen, oder sogar die berühmt-berüchtigten "Guter Fan - Schlechter Fan" – Diskussionen provoziert. Wenn du diese Diskussionen mit "Kindergarten" betitelst, dann gebe ich dir recht.

Ich kann auch hier die Postings einspielen, welche von den Unsern dort eingestellt wurden ... besser ist es aber wenn die Kollegen dort selbst lesen.

Zitat

Original von Fire64
PS:
Ich bin in dem anderen Forum ebenfalls angemeldet, schreibe dort aber ebenfalls nur wenig bzw. fast gar nicht. In dem anderen Forum wird auch nicht nur Unsinn geschrieben und hier gibt es auch nicht nur sinnvolle Beiträge.
Leben und Leben lassen - das sollte die Devise sein !


Ich lasse doch leben und leben.
Ich habe doch freiwillig seit September 2010 dort nicht mehr geschrieben. Der Sturz auf den Asphalt ... der einem der dortigen, fragwürdigen Kollegen, hinter vorgehaltener Hand, noch zuwenig war ... hat mich durch meine "Forumsenthaltsamkeit" vor größerem Schaden bewahrt.

Es ist aber schon belustigend zu sehen, das gerade diejenigen User, welche sich auch in dem anderen Forum tummeln und von denen ich eigentlich nur 3 oder 4 User gemeint habe, sich sofort angesprochen fühlen und auch dort, wie teilweise und hier ihre Kommentare abgeben. Wie von der Tarantel gestochen wurde man sofort in dem Forum wieder rührig, "entre nous". :zwinker: Man möchte sich gerne mit seinen Kommentaren, angereichert mit ein paar lustigen Scherzen, gegenseitig übertrumpfen und hofft, dass alle gemeinschaftlich lauthals lachen. Es sieht aus wie ein Nest mit kleinen Küken, welche sich Schutz suchend ganz instinktiv aneinander kuscheln. :zwinker:

So wie du, ist man da natürlich auch ganz anderer Meinung. Aber das war man ja ohnehin von ihnen in jeder Lebenslage gewohnt. Und du glaubst es kaum, es ist nicht nur meine Meinung. Dieser Eindruck wurde mir nicht nur gestern/heute, sondern auch in der Vergangenheit von sehr vielen Usern bestätigt. Aber was soll ich sagen, ob der dortigen Kommentare aufgrund meines Postings fiel mir nur der Satz ein: "Geprügelte Hunde jaulen immer laut !“

Tja, aber auch da erkennt man noch die Wetterfähnchen unter ihnen, welche im Bedarfsfall in alle Richtungen flattern. Gar nicht angesprochen, gar nicht gemeint und trotzdem mit einigen Kommentaren Scherzchen machen oder meinetwegen auch in dem Posting, Kopfschütteln suggerierend, nach Anerkennung heischen.

Diejenigen die das Forum nicht kennen ... http://www.forum.degfans.net/

Und der Thread den ich meine ist: http://www.forum.degfans.net/index.php?p…D=179&pageNo=14

Alleine dieses Wolla - Posting spricht Bände und ist eine Wucht in Tüten:

Ehe sie mit LN weitermachen, sollen sie den Laden lieber dichtmachen. Er ist die grösste Pest, die jemals über die DEG hereingebrochen ist. Suhr kommt knapp dahinter.

Wer mehr Kommentare lesen will kann ja das Forum besuchen … Seite 15 ist auch lustig und die Seiten ab 10 geben genug Aufschlüsse.

Es ist mir letztendlich egal was die Knaben da verzapfen. Was mir aber, nicht egal ist, das ist die absolute Respektlosigkeit dieser Leute gegenüber dem Verein, bzw. gegenüber der Vereinsführung. Das sind zumindest Leute die öfter erwähnen, teilweise Jahrzehnte lang "ganz getreue Fans" gewesen zu sein, respektive angeblich sogar irgendwas mitgearbeitet zu haben.

Ich habe nicht gesagt das es hier im Forum alles irgendwie anders … oder sogar besser ... ist. Auch hier geht es immer wieder mal hart zur Sache, was ich nicht so sehr begrüße. Wir können garantiert den Umgang miteinander ändern. Es ist doch nicht nötig das wir alles, was in Kritik rüber kommt, zerfleischen müssen. Es ist aber auch nicht nötig, das wir uns hier über jeden Pfurz ganz derbe unterhalten müssen und alles, was einem persönlich an der DEG stinkt, unbedingt hier richtig breit treten müssen.
Vieles von dem, was es hier zu lesen gibt, muss gar nicht gelesen werden. Wenn es diejenigen, denen es widerfährt, bzw widerfahren ist, "runterschlucken" könnten, dann wäre uns allen sicherlich gedient. Es mag für einige vielleicht die Wahnvorstellung eines Phantasten sein … aber damit kann ich sehr gut leben. Vielleicht bin ich ja so ein Daddelkopp, kann ja sein das die Kollegen Recht haben. Aber selbst wenn ich es wäre ... würde ich der Sache noch etwas positives abgewinnen können und nicht permanent alles Schwarz sehen. Ich würde mich hinsetzen und "Imagine" auf unsere Belange, also die möglicherweise notwendigen Belange der DEG-Fangemeinde, umschreiben. Nun denn und wenn ich ein solcher Daddelkopp eben bin, dann habe ich möglicherweise ja auch eine gute Entschuldigung für meine Handlungsweisen parat, denn ich bin ja einmal auf den Kopf gefallen. Aber ich würde eher auch mit den muslimischen Gepflogenheiten gehen und KISMET dazu sagen. :zwinker:
You know what I mean ?
W.ALTER - ICH MAG DEN DEG CLUB 1935 !!! IM WESTEN IST ES AM BESTEN ! ICH BIN STOLZ EIN DEG-FAN ZU SEIN, IN GUTEN UND IN SCHLECHTEN TAGEN!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rot-Gelbe-DEG« (6. Januar 2012, 23:02)


chillywilly

Erleuchteter

Beiträge: 21 421

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

  • Nachricht senden

4 191

Samstag, 6. Januar 2018, 11:31

Frust passt wohl ganz gut,...

Zur feurigen Diskussion! Anbei das Redaktions-Vorwort aus dem neuen DEG Magazin, welches am Sonntag zum Heimspiel gegen die Augsburger Panther erscheint. Was meint Ihr dazu?

Mal ehrlich, Ihr Rot-Gelben,
wir wundern uns ein wenig. Wir wundern uns über so manche (Fan-)Wortwahl in Kommentaren und sozialen Medien. Sicher, unsere Mannschaft hat nicht in allen Spielen ihr gesamtes Potenzial abgerufen und in einigen Begegnungen sogar richtig enttäuscht (eine Tatsache, die wir übrigens mit allen anderen 13 Teams der DEL gemeinsam haben).
Aber rechtfertigt das Beiträge wie „Peinliche DEG!“, „Wenn ich so arbeite, werde ich sofort entlassen!“, „XY verdient nicht, dass DEG-Trikot zu tragen!“ oder „XY und überhaupt alle sind nicht DEL-tauglich!“?
Und das, obwohl das Team im Großen und Ganzen in etwa da steht, wo es die Experten (und wir selbst) vor der Saison erwartet und angekündigt haben?

Die Fakten, Stand heute: Zum selben Zeitpunkt der Vorsaison hatten wir zehn Punkte weniger auf dem Konto (44), eine Tordifferenz von minus 25 und als 11. drei Punkte Rückstand auf Platz 10. Nach dem vorgestrigen Sieg in Köln sehen wir mit 54 Zählern, einer Tordifferenz von minus 8 und fünf Punkten Vorsprung vor Platz 11 auf Rang 8.
Wir sind dem Fünften deutlich näher als dem Elften. Das mag manch einer noch zu wenig finden, auf keinen Fall aber ist es „DILETTANTISCH!“ oder „EINE FRECHHEIT!“.

Wir wollten vor der Saison die Playoffs erreichen. Daran arbeitet das Team.
Es gewinnt Spiele, es verliert Spiele – und das auch mal nach schlechter Leistung. Das ist nicht „peinlich“, das ist Sport, das ist die DEL.
Und kein Grund für oft anonyme und als „Kritik“ getarnte Bosheiten. Die übrigens oft von immer wieder denselben Personen kommen, die nach Siegen aber nicht willens sind, auch nur ein positives Wort zu schreiben.
Wer nur und ausschließlich aggressiv kritisiert, und nie lobt, verfolgt offensichtlich andere Ziele. Oder sind wir da Projektionsfläche für persönliche Frustfragen?

Uns ist natürlich bewusst, dass aggressive Kommentare eher ein gesellschaftliches als ein Düsseldorfer Problem sind. Aber waren wir in der DEG-Familie nicht immer ein wenig die „besseren Menschen“ als im Rest der Welt?

Zumindest ein bisschen?

Eure Redaktion


Im Grundsatz wohl verfasst nach der Niederlage in Ingolstadt, da hätte es mit den Fakten anders ausgesehen (zumal die Vorsaison explizit angesprochen wird).
Schlechte Leistung im Sport kommt vor aber wenn die Einstellung nicht stimmt, ist das schon peinlich zumal das Team ja IMMER gewinnen will :whistling:
Warum wieder ein allgemein zugänglicher Text verfasst wurde erschliesst sich mir nicht, die Aggressiven kann man doch direkt ansprechen bzw. darauf antworten (bei FB)?
Da es "um persönliche Beleidigungen" geht darf man die auch gerne Löschen ohne sich dem Vorwurf der Zensur stellen zu müssen, die gehören nämlich weder in soziale Medien noch sonstwo hin ;) .
Nur die :deg:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chillywilly« (6. Januar 2018, 11:51)


nachbar

Meister

Beiträge: 1 911

Wohnort: 47443

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

4 192

Samstag, 6. Januar 2018, 12:31

Erinnert ziemlich an den Eberl vom VfL.
Ist aber im Grundsatz noch schlimmer , denn das hier :

Sicher, unsere Mannschaft hat nicht in allen Spielen ihr gesamtes Potenzial abgerufen und in einigen Begegnungen sogar richtig enttäuscht (eine Tatsache, die wir übrigens mit allen anderen 13 Teams der DEL gemeinsam haben).

ist doch keine Reaktion auf die bösen,bösen Fanreaktionen , nein das will eigentlich sagen ,was wollt ihr überhaupt ,kommt in Berlin ,Brausetown und Schmuckcity auch vor.
Das stimmt sogar , aber die Schreiber wollen uns damit mitteilen , das es egal ist ob du als Fan des Tabellenführers enttäuscht bist oder als Tabellen 10. bei 14 Teams.

Dieses Geschreibsel wirst du so oder ähnlich in jedem Wirtschaftsunternehmen auch erleben können , wenn die Zahlen stimmen.

Die Fakten, Stand heute: Zum selben Zeitpunkt der Vorsaison hatten wir zehn Punkte weniger auf dem Konto (44), eine Tordifferenz von minus 25 und als 11. drei Punkte Rückstand auf Platz 10. Nach dem vorgestrigen Sieg in Köln sehen wir mit 54 Zählern, einer Tordifferenz von minus 8 und fünf Punkten Vorsprung vor Platz 11 auf Rang 8.

Auch hier wird auf die Fanseele gar nicht eingegangen.
Wenn mich als DEG Fan nur Statistiken, Tabellenplätze und sonstige Zahlen interessieren würden , wäre ich nach dem zweiten Jahr als "Geilster Tabellenletzter " doch Zuhause geblieben.
Von mir aus können die Jungs alle Derbies egal ob große oder kleine verlieren ,wenn sie mir dabei zeigen ,das sie an ihre Grenzen gehen und sich mit dem Club identifizieren.

Das was man aus diesem Artikel mitnehmen kann ist nur eines und das gibt mir zu denken , die wissen alle selber nicht warum man immer noch nicht erkennen kann , warum der erhöhte Etat sich noch nicht bemerkbar macht.
Aber schafft ihr mal Nebenkriegsschauplätze , die werden den Fan der schon länger zur DEG pilgert nicht davon abhalten weiter zu kommen und auch seinen Mund aufzumachen.

Und dann mal eine Frage nach eurer Zusammenstellung , würde mich nämlich beruhigen , wenn ihr so eine Art Amateurquote habt.
Denn das hier :

Oder sind wir da Projektionsfläche für persönliche Frustfragen?

würde man in keiner professionellen Stadionzeitschrift finden.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Marcus (06.01.2018), Horsti (06.01.2018), DonCherry (06.01.2018), Markus230169 (06.01.2018)

Horsti

Erleuchteter

Beiträge: 3 972

Wohnort: Neuss

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

4 193

Samstag, 6. Januar 2018, 13:15

Faktisch kann man die Spielzeiten nicht vergleichen. Andere Zielsetzungen ergeben andere Erwartungshaltungen. Verletzungen und Ausfälle werden nicht thematisiert.
Duktus des Textes ist zum wegschämen - entschuldigung? Haben wir es hier mit gestandenen Männern bzw. Eishockeyspielern zu tun oder brauch man da nach emotional und in vielen Fällen mMn nach berechtigter Kritik n Taschentuch??

Will man ein statement setzen schiesst man ein Tor - oder kämpft den Gegner nieder. An den Händen fassen und n Lied singen bringt einen weder imSport noch in der freien Wirtschaft weiter.
Bahnstreik 2015 - Männer, die auf Schienen starren

4 194

Samstag, 6. Januar 2018, 15:22

Man lenkt doch so gut von den wahren Problemen ab. Und die gibt es.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Markus230169 (06.01.2018)

Horsti

Erleuchteter

Beiträge: 3 972

Wohnort: Neuss

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

4 195

Samstag, 6. Januar 2018, 15:38

http://www.rp-online.de/sport/eishockey/…s-aid-1.7304412

Bin ich jetzt ein Rüpel Fan? :D werde wohl zum KEV abgeschoben..
Bahnstreik 2015 - Männer, die auf Schienen starren

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 898

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

4 196

Samstag, 6. Januar 2018, 15:53

Die Reaktion des Vereins finde ich bisserl weinerlich. :popcorn:
Wer ist eigentlich Sonja Schmitz von der RP? Die Dame ist mir insbes. bezüglich Eishockey kein Begriff... :gruebeln:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Markus230169 (06.01.2018)

nachbar

Meister

Beiträge: 1 911

Wohnort: 47443

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

4 197

Samstag, 6. Januar 2018, 16:27

Habe mir mal die Mühe gemacht , die ersten 15 Seiten dieses Threads zu überfliegen ,bis in 2007.
Abgesehen davon , das man sich da erstmal bewusst wird wie viele Leute hier nicht mehr vertreten sind , stand man damals was das Verhältniss Team /Fans anging vor weit aus größeren Problemen als aktuell.
Da war geplant das erste Drittel gegen den AEV auf dem Umlauf zu verfolgen und erst zum zweiten Drittel mit Unterstützung anzufangen.
Man stelle sich das heute vor , die armen Jungs , vor allem auch die arme Geschäftsführung ,das wäre für Eventies und Sponsoren ja fürchterlich.
Ich hoffe mit einem solchen Psychokrieg werden die FC's und ein Teil der nichtorganisierten Leute den Club nicht unter Druck setzen.
Glaube auch das der Gedanke zu dieser Aktion vom damaligen noch recht starken , was die Personenzahl anging , Kindergarten ausging.
So wird dieser Sport wieder zum MYTHOS.SUPER

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nachbar« (6. Januar 2018, 22:54)


myfreexp

Stehplatz 1975/76-1993/94

Beiträge: 1 167

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Air Charter Broker

  • Nachricht senden

4 198

Samstag, 6. Januar 2018, 23:45

Wer ist eigentlich Sonja Schmitz von der RP? Die Dame ist mir insbes. bezüglich Eishockey kein Begriff... :gruebeln:

Die RP scheint gerade einen Schwung von Volontärinnen eingestellt zu haben. Wie z.B. auch die mir bisher unbekannte Jessica Balleer, die heute über das Testspiel der Fortuna gegen den BVB berichten durfte und u.a. folgendes schrieb:

Zitat

Die Großchance zum 1:0 hatte dann erneut Raman für Düsseldorf. In der 26. Minute jubelten die schwarz-roten Fans bereits, nachdem Raman abgezogen hatte.

Quelle: http://www.rp-online.de/sport/fussball/f…2-aid-1.7304881

Im F95-Forum wird sie schon als neue Carmen Thomas gehandelt.

Aber dass das bis zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht korrigiert wurde, ist noch peinlicher (für die RP).
Gruß, Michael

Eishockey ... Eishockey ... Eishockey spielt nur die DEG :degschal:

Trevor Linden

Captain Canuck

Beiträge: 898

Wohnort: Kettwig

Beruf: Zahlendreher

  • Nachricht senden

4 199

Sonntag, 7. Januar 2018, 09:46

Danke, ich hab mir sowas bei der Dame schon gedacht.... :wacko:
Die Berichterstattung und Meinung eines Bernd Schwickerath hat für mir gewaltig mehr Gewicht.

4 200

Sonntag, 7. Januar 2018, 12:27

Absolut überflüssig dieses Statement.
Dann sollen sie die Kommentarfunktion auf Facebook deaktivieren, wenn sie sich vom Fan so weit entfremdet haben, dass sie nicht mehr mit ihm kommunizieren können.
Asiblagen und Suffköppe, die irgendeinen geistigen Durchfall in Social Media schreiben gibts halt leider immer, von daher les ich mir das auch erst gar nicht durch.
Wenn das Lebensglück der Spieler oder der Verantwortlichen davon abhängt, was in Facebook Kommentaren steht, sollten sie mal überlegen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh29 (07.01.2018), Lümmel (07.01.2018)