You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Neunzehn35. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

RoyRoedger

Intermediate

Posts: 209

Location: Mettmann

  • Send private message

21

Saturday, December 15th 2007, 11:51am

Sehr geehrter Herr Schmellenkamp,

vorweg Danke für den Brief. Es ist wichtig überhaupt ein Lebenszeichen zu erhalten und Ihre Meinung zu den ganzen Themen die uns bewegen zu lesen.

Leider bestätigen Sie meine Sorgen um unseren Verein und auch meine Meinung das der Verein noch dringend um Medienprofis erweiter werden muß.

Ich, ein kleines Unternehmen mit 4 Mitarbeiter, lasse regelmäßig Kundenanschreiben über unseren Vertriebspartner von Medienprofis erstellen. Das kostet zwar etwas mehr aber erreicht nachweislich sein Ziel. Seit ich dieses Hilfsmittel nutze, habe ich deutlich mehr positive Rückmeldung. Manchmal kann der gleiche Inhalt, proffesionell aufbereitet, eine ganz andere Wirkung haben.

Ihr Brief an uns ist sehr autentisch geschrieben, geht aber bei vielen Punkten an den Problemen vorbei. Auch die Auflistung von positiven Dingen (die es unbestritten auch gibt) löst keine offenkundige Probleme. Hier kann ich nur mein Lieblingszitat wiederholen:

Quoted

"Das Schlimme an ein wenig Guten, ist das viele Schlechte."

Ihr Brief löst bei mir leider das Gefühl aus, das einiges nicht gesehen wird und maches einfach ausgesessen wird.

Ich möchte diesen Brief aber als ein positives Zeichen für eine neue sachliche Diskussion werten und hoffe, das der von Ihnen angedeutete Termin mir besser passt, als das Forumstreffen am 19.12.2007.

RoyRoedger

PS: Meine Postings hier werden nicht vorab geprüft, was sicherlich zu erkennen ist :zwinker:.
Erst wenn der letzte Dauerkartenkunde vergrault ist,
wenn das letzte Eis abgetaut ist,
wenn der letzte Fan zuhause bleibt,
dann werdet ihr feststellen,
dass die DEL Scheisse ist.

:->: wunschklang-club :punk: Macht mit :!: :!: :!:

42

Unregistered

22

Saturday, December 15th 2007, 11:53am

Quoted

Original von faceman8

Quoted

Original von 42
16% weniger Zuschauer ist schon ein Wort!


Wenn man aber bedenkt, dass die DEG sich im Zuschauerrückgang grade mal im Mittelfeld der DEL befindet, liegt die Gesamtschuld eher bei der DEL.
Bei anderen Clubs liegt der Rückgang über 20%!


ich will die 16-20% auch gar nicht werten, aber es hat einfach Konsequenzen für die nächsten Jahre im Spieler-Etat und im Nachwuchs /2.Mannschaft.

Und es sieht einfach Schei....aus, wenn der Dome sooooo leer ist, ich bring mir demnächst einen Blumenkasten mit, damit es vor mir im Block 108 nicht so leer und einsam ist!!!

faceman8

*Admin*

Posts: 3,408

Location: Meerbusch

Occupation: Online-Marketer

  • Send private message

23

Saturday, December 15th 2007, 11:59am

Grad mal durch Excel gejagt:

Iserlohn Roosters 16%
Eisbären Berlin 4%

Augsburger Panther 0%
Frankfurt Lions -3%
Straubing Tigers -5%
Sinupret Ice Tigers -9%
Kölner Haie -9%
Adler Mannheim -14%
ERC Ingolstadt -16%
Krefeld Pinguine -16%
DEG Metro Stars -20%
Hamburg Freezers -22%
Hannover Scorpions -25%
Füchse Duisburg -32%


EDIT: Vergleich: Schnitt letzte Saison / Schnitt diese Saison bisher

42

Unregistered

24

Saturday, December 15th 2007, 12:06pm

Quoted

Original von faceman8
Grad mal durch Excel gejagt:

Iserlohn Roosters 16%
Eisbären Berlin 4%

Augsburger Panther 0%
Frankfurt Lions -3%
Straubing Tigers -5%
Sinupret Ice Tigers -9%
Kölner Haie -9%
Adler Mannheim -14%
ERC Ingolstadt -16%
Krefeld Pinguine -16%
DEG Metro Stars -20%
Hamburg Freezers -22%
Hannover Scorpions -25%
Füchse Duisburg -32%


EDIT: Vergleich: Schnitt letzte Saison / Schnitt diese Saison bisher


Iserlohn bemerkenswert und auch nachvollziehbar, die Fans dort haben dieses Jahr bestimmt ihren Spaß gehabt!!! Mannheim wird das Minus noch wegbekommen, Ingolstadt ist für mich ne Luftblase, die irgendwann mal platzt.Hamburg und Hannover sind üble Zeichen, Duisburg ein anderes Thema.

Aber man muss halt auch immer den Kader im Vergleich zum Schnitt sehen, dh Erwartungen und Perspektiven und da schießen wir wahrscheinlich mit Abstand den negativen Vogel ab

25

Saturday, December 15th 2007, 12:06pm

Quoted

Original von faceman8
Grad mal durch Excel gejagt:

Iserlohn Roosters 16%
Eisbären Berlin 4%

Augsburger Panther 0%
Frankfurt Lions -3%
Straubing Tigers -5%
Sinupret Ice Tigers -9%
Kölner Haie -9%
Adler Mannheim -14%
ERC Ingolstadt -16%
Krefeld Pinguine -16%
DEG Metro Stars -20%
Hamburg Freezers -22%
Hannover Scorpions -25%
Füchse Duisburg -32%


EDIT: Vergleich: Schnitt letzte Saison / Schnitt diese Saison bisher


Das ist das, was mich am meisten ärgert, Faceman...

Jeder, der nicht völlig weltfremd durch die Gegend läuft, wusste, dass es dieses Jahr eher nach unten gehen wird, als nach oben - Grund dafür ist die Tatsache, dass es keinen Absteiger gibt, man selbst im schlechtesten Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit an allen Standorten sowieso mindestens die Pre-Play-Offs erreichen wird und mit Wolfsburg ein Zuschauertechnischer Rohrkrepierer hinzukam, der zudem noch für einen ungeraden Spielplan verantwortlich zeichnet.

Klar, man kann sagen, dass man Hoffnungen in eine erfolgreich und attraktiv spielende Mannschaft setzte und deshalb ein Plus von 4% kalkulierte, aber wenn man sich die gängige Praxis bei Bundesligisten im Fußball ansieht, dann stellt man schnell fest, dass NIEMAND -ausgenommen die Aufsteiger- mit einem zu erwartenden Plus kalkuliert, sondern zumeist auf die erreichten Zahlen des Vorjahres zurückgegriffen wird. Es sei denn, man hat über Sponsoren schwarz auf weiß abgesichert, dass die Gelder fließen.

Angesichts der weniger verkauften Dauerkarten, die zu erwarten waren, erscheint es mir unerklärlich, wie man ein Plus kalkulieren konnte.

42

Unregistered

26

Saturday, December 15th 2007, 12:09pm

da waren die 3-Jahrespläne des Satzzeichens noch besser :rofl: :rofl: :rofl:

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,801

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

27

Saturday, December 15th 2007, 12:09pm

Quoted

Original von Lulu1974
Ein Brief ohne Aussage bzw. einen Ansatz von Lösungen.

Man ergibt sich in seinem Schicklsal und liefert einen Offenbarungseid ab.

Der Versuch ist Positiv aber Ihnhaltlich ganz schwach.

Nach diesem ernüchternden Brief muß man Angst haben das es nicht mehr lange DEL Eishockey in Düsseldorf gibt.



Gute Nacht DEG :!:
Deine Weltuntergangspostings gehen mir langsam auch ziemlich auf die Nerven.

Angenommen es geht so weiter wie bisher, dann werden mit Sicherheit in der nächsten Saison weniger Dauerkarten abgesetzt (Selbiges haben übrigens viele auch schon vor dieser Saison vorrausgesagt, mal sehen wie deutlich die Zahlen wirklich werden) und auch andere Zuschauer sicher zunächst nicht so häufig kommen. Vielleicht haben wir dann erstmal einen niedrigen 5000er Schnitt, aber es muss lediglich im Sommer eine Mannschaft aufgestellt werden, die etwa ihrem Wert entsprechend spielt, dann wird die Lage sich zumindest mittelfristig wieder beruhigen. Dieses "die DEG ist tot"-Geschwafel find ich nur noch peinlich. Diese Saison ist ein Desaster. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Gibt ganz andere Vereine die eine Seuchensaison halbswegs schadlos "überlebt" :roll: haben.


Zum Brief: In der Tat nicht viel Neues, aber gut, ich fühl mich auch so überhaupt nicht angesprochen. Natürlich werde ich der DEG weiterhin die Treue halten. Neben der Mannschaftsleistung ist wohl die größte Schande, dass man um sowas Selbstverständliches bitten muss.
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

28

Saturday, December 15th 2007, 12:11pm

RE: Offener Brief an alle Freunde, Fans und Kritiker der DEG METRO STARS

Quoted

Original von DEG24


Unser Pulver für einschneidende Maßnahmen ist nach Trainerentlassung und Verteidigereinstellung verschossen. Jetzt geht es darum, in Detailarbeit alle erreichbaren Schrauben nachzustellen und so jedem Spieler und dem Team zu helfen, die Verunsicherung abzulegen und zur Form zurückzufinden. Hierbei haben Lance Nethery und Mike Schmidt
unser vollstes Vertrauen. Wir geben die Hoffnung nicht auf, mit Verspätung doch noch in die Rangliste eingreifen zu können. Hierzu erbitten wir die positive Unerstützung unserer Fans.
Mit Schmähgesang, leeren Rängen und Grablichtern und darauf aufbauenden Presseberichten helfen wir unseren Spielern („Dreckschweinen“ wie manche meinen) nicht.

Insofern bedanke ich mich ganz ausdrücklich bei den Fans, die sich letztens aktiv an die Spitze gestellt und mehr Stimmung als beim Kölnspiel ausgelöst haben.



Erst einmal toll, dass Sie versuchen Stellung zu nehmen und auf uns zukommen.

Aber,

dass kann nicht ihr Ernst sein. Wenn das Pulver verschossen ist, dann räumen sie bitte ihren Stuhl und lassen andere ran, die noch Pulver haben und nicht alleine auf die Hoffnung und die Fans setzen, denen sie damit auch noch indirekt eine Mitshuld Einreden wollen.

Herr Schmellenkamp Sie sind auf breiter Ebene gescheitert, weder haben Sie den Umzug der DEG und den Fans in den Dome bewerkstelligt bekommen, da die Akzeptanz immer noch nicht gegeben ist, noch haben sie mit den höchsten Etats in den letzten 2 Jahren den Grundstein für ansehnliches Hockey geebnet. Vieleicht 5 Spiele in der Dome Zeit haben etwas mit der Art von Eishockey zu tun gehabt, die uns von Ihnen versprochen wurden. Und wenn die Fehler bei Herrn Nethery liegen sollten, sind sie doch Verantwortlich für seine Einstellung und auch für die völlig überzogene Vertragsverlängerung.

Es wird Zeit, dass endlich professionelle Strukturen, die diesem Wirtschaftsunternehmen entsrechen eingerichtet werden und die Zeit von Vetternwirtschaften und anderen Seilschaften ein Ende haben.

Wenn schon die Rechtfertigung des Bierptreises von 2,50 Bestandteil einer der größten Krisen der DEG sind, dann scheinen sie mir mit dem Latein ziemlich am Ende zu sein, insbesondere da dieser Vergleich auch noch fehlerhaft ist, da in etlichen Stadien 2,50 für 0,5liter bezahlt werden, so in Süddeutschland.

Wo sind Lösungsansäte? Wie wollen Sie wieder Vertauen gewinnen? Was soll mich ermutigen Ihnen nächste Saison mein Geld wieder anzuvertrauen?

Herr Schmellenkamp das war ein Versuch, aber auch nicht mehr. Ich fühle mich an den tollen NAchmittag im Goldenen Ring erinnert. Meine Frau hatte damals schon Recht, als sie sagte, denen würde ich keinen Kredit mehr geben!!!!
Zeit dass sich was bewegt....

42

Unregistered

29

Saturday, December 15th 2007, 12:12pm

Quoted

Original von Fraggel

Quoted

Original von Lulu1974
Ein Brief ohne Aussage bzw. einen Ansatz von Lösungen.

Man ergibt sich in seinem Schicklsal und liefert einen Offenbarungseid ab.

Der Versuch ist Positiv aber Ihnhaltlich ganz schwach.

Nach diesem ernüchternden Brief muß man Angst haben das es nicht mehr lange DEL Eishockey in Düsseldorf gibt.



Gute Nacht DEG :!:
Deine Weltuntergangspostings gehen mir langsam auch ziemlich auf die Nerven.

Angenommen es geht so weiter wie bisher, dann werden mit Sicherheit in der nächsten Saison weniger Dauerkarten abgesetzt (Selbiges haben übrigens viele auch schon vor dieser Saison vorrausgesagt, mal sehen wie deutlich die Zahlen wirklich werden) und auch andere Zuschauer sicher zunächst nicht so häufig kommen. Vielleicht haben wir dann erstmal einen niedrigen 5000er Schnitt, aber es muss lediglich im Sommer eine Mannschaft aufgestellt werden, die etwa ihrem Wert entsprechend spielt, dann wird die Lage sich zumindest mittelfristig wieder beruhigen. Dieses "die DEG ist tot"-Geschwafel find ich nur noch peinlich. Diese Saison ist ein Desaster. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Gibt ganz andere Vereine die eine Seuchensaison halbswegs schadlos "überlebt" :roll: haben.


Zum Brief: In der Tat nicht viel Neues, aber gut, ich fühl mich auch so überhaupt nicht angesprochen. Natürlich werde ich der DEG weiterhin die Treue halten. Neben der Mannschaftsleistung ist wohl die größte Schande, dass man um sowas Selbstverständliches bitten muss.


Ich frage mich immer, wo junge Leute diese Lebensweisheiten her haben .... :zwinker: Das liegt wahrscheinlich an den Eltern :zwinker:

30

Saturday, December 15th 2007, 12:13pm

Quoted

Original von Headhunter

Quoted

Original von faceman8
Grad mal durch Excel gejagt:

Iserlohn Roosters 16%
Eisbären Berlin 4%

Augsburger Panther 0%
Frankfurt Lions -3%
Straubing Tigers -5%
Sinupret Ice Tigers -9%
Kölner Haie -9%
Adler Mannheim -14%
ERC Ingolstadt -16%
Krefeld Pinguine -16%
DEG Metro Stars -20%
Hamburg Freezers -22%
Hannover Scorpions -25%
Füchse Duisburg -32%


EDIT: Vergleich: Schnitt letzte Saison / Schnitt diese Saison bisher


Das ist das, was mich am meisten ärgert, Faceman...

Jeder, der nicht völlig weltfremd durch die Gegend läuft, wusste, dass es dieses Jahr eher nach unten gehen wird, als nach oben - Grund dafür ist die Tatsache, dass es keinen Absteiger gibt, man selbst im schlechtesten Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit an allen Standorten sowieso mindestens die Pre-Play-Offs erreichen wird und mit Wolfsburg ein Zuschauertechnischer Rohrkrepierer hinzukam, der zudem noch für einen ungeraden Spielplan verantwortlich zeichnet.

Klar, man kann sagen, dass man Hoffnungen in eine erfolgreich und attraktiv spielende Mannschaft setzte und deshalb ein Plus von 4% kalkulierte, aber wenn man sich die gängige Praxis bei Bundesligisten im Fußball ansieht, dann stellt man schnell fest, dass NIEMAND -ausgenommen die Aufsteiger- mit einem zu erwartenden Plus kalkuliert, sondern zumeist auf die erreichten Zahlen des Vorjahres zurückgegriffen wird. Es sei denn, man hat über Sponsoren schwarz auf weiß abgesichert, dass die Gelder fließen.

Angesichts der weniger verkauften Dauerkarten, die zu erwarten waren, erscheint es mir unerklärlich, wie man ein Plus kalkulieren konnte.
Erklären kann man sich das nur mit Blauäugigkeit,Unvermögen,Unprofessionalität!

Um bei dem Beispiel Fußball zu bleiben selbst die Bayern kalkulieren mit einem Zuschauerschnitt von "nur" 60.000.Wohlwissend das defakto jedes Spiel Ausverkauft ist.

31

Saturday, December 15th 2007, 12:29pm

Das ärgerlichste ist, dass Lulu selbst keine Lösungen parat hält. Da ist es natürlich leicht, alles in Grund und Boden zu kritisieren und damit das gesamte Umfeld mit herunter zu ziehen. Manchmal habe ich das Gefühl, Lulu wünscht sich den Untergang der DEG herbei, nur um nachher zu sagen, er/sie habe es ja schon immer gewusst... :vogel:


P.S.: Das Umfeld distanziert sich von Kommentaren wie "Keiner will Wolfsburg, Duisburg und andere „Schießbuden“ sehen". Glashaus, Steine...

32

Saturday, December 15th 2007, 12:39pm

Das wünsche ich mir mit Sicherheit nicht das die DEG untergeht.

Man wird doch aber nicht abstreiten wollen das die DEG ziemlich unprofessionell geführt wird.

Herr Schmellenkamp und Herr Nethery sind auf der ganzen Linie gescheitert.


Meine Lösung ist das professionelle Strukturen wie in Köln und Mannheim geschaffen werden, diese Meinung habe ich soweit ich das sehe nicht exklusiv.

Ist ja schön das die DEG von Ehrenamtlichen geführt wird, was dabei raus kommt sieht man ja.


Herr Schmellenkamp hat mit diesem Brief den absoluten Bankrott erklärt.Hilflos,Ratlos, Planlos :!:

42

Unregistered

33

Saturday, December 15th 2007, 12:43pm

Quoted

Original von Lulu1974
Das wünsche ich mir mit Sicherheit nicht das die DEG untergeht.

Man wird doch aber nicht abstreiten wollen das die DEG ziemlich unprofessionell geführt wird.

Herr Schmellenkamp und Herr Nethery sind auf der ganzen Linie gescheitert.


Meine Lösung ist das professionelle Strukturen wie in Köln und Mannheim geschaffen werden, diese Meinung habe ich soweit ich das sehe nicht exklusiv.

Ist ja schön das die DEG von Ehrenamtlichen geführt wird, was dabei raus kommt sieht man ja.


Herr Schmellenkamp hat mit diesem Brief den absoluten Bankrott erklärt.Hilflos,Ratlos, Planlos :!:


Köln und professioneller als bei uns.....eine gewagte These!!!!

Fraggel

Kaufmanniac

Posts: 5,801

Location: Moers

Occupation: Student

  • Send private message

34

Saturday, December 15th 2007, 12:48pm

"was dabei rauskommt sieht man ja" :vogel:

Ein Verein der einen riesigen Schuldenberg abgebaut hat und von der zweiten Liga nach und nach zu einem DEL-Top-Team wurde...

Nethery hat ein Team zusammengebaut, was absolut zurecht von allen möglichen Experten als Meisterschafts-Mitfavorit gehandelt wurde. Jetzt läufts überhaupt nicht, man steckt in einer tiefen Krise... Der Untergang des Vereins oder gar der ganzen Welt? Nein, wohl eher ein Vorgang der im Sport (leider) immer mal wieder vorkommt.

Mannheim hatte den selben Mist vor 2 Jahren, haben die erst danach professionelle Strukturen geschaffen oder wie erklärst du dir das? An dieser Stelle wäre auch mal ein Lob fällig, dass wir es in den letzten beiden Jahren mit derart unprofessionellen Strukturen ins Finale bzw. Halbfinale gebracht haben.
Frankfurt bspw. wäre um ein Haar mal abgestiegen und Köln? Was leisten die denn, was bei uns nicht klappt?
# 80

„Der geht mir seit drei Jahren auf den Sack und hat bekommen, was er verdient” - (Daniel Kreutzer) 8)

This post has been edited 1 times, last edit by "Fraggel" (Dec 15th 2007, 12:49pm)


42

Unregistered

35

Saturday, December 15th 2007, 12:51pm

Quoted

Original von Fraggel
"was dabei rauskommt sieht man ja" :vogel:

Ein Verein der einen riesigen Schuldenberg abgebaut hat und von der zweiten Liga nach und nach zu einem DEL-Top-Team wurde...

Nethery hat ein Team zusammengebaut, was absolut zurecht von allen möglichen Experten als Meisterschafts-Mitfavorit gehandelt wurde. Jetzt läufts überhaupt nicht, man steckt in einer tiefen Krise... Der Untergang des Vereins oder gar der ganzen Welt? Nein, wohl eher ein Vorgang der im Sport (leider) immer mal wieder vorkommt.

Mannheim hatte den selben Mist vor 2 Jahren, haben die erst danach professionelle Strukturen geschaffen oder wie erklärst du dir das? An dieser Stelle wäre auch mal ein Lob fällig, dass wir es in den letzten beiden Jahren mit derart unprofessionellen Strukturen ins Finale bzw. Halbfinale gebracht haben.
Frankfurt bspw. wäre um ein Haar mal abgestiegen und Köln? Was leisten die denn, was bei uns nicht klappt?


es geschehen noch Zeichen und Wunder, dass ich dir nochmal tlw zustimme..... :yes: :yes: :yes:

jaro_mucha

Unregistered

36

Saturday, December 15th 2007, 12:54pm

Quoted

Original von Fraggel
"was dabei rauskommt sieht man ja" :vogel:

Ein Verein der einen riesigen Schuldenberg abgebaut hat und von der zweiten Liga nach und nach zu einem DEL-Top-Team wurde...

Nethery hat ein Team zusammengebaut, was absolut zurecht von allen möglichen Experten als Meisterschafts-Mitfavorit gehandelt wurde. Jetzt läufts überhaupt nicht, man steckt in einer tiefen Krise... Der Untergang des Vereins oder gar der ganzen Welt? Nein, wohl eher ein Vorgang der im Sport (leider) immer mal wieder vorkommt.

Mannheim hatte den selben Mist vor 2 Jahren, haben die erst danach professionelle Strukturen geschaffen oder wie erklärst du dir das? An dieser Stelle wäre auch mal ein Lob fällig, dass wir es in den letzten beiden Jahren mit derart unprofessionellen Strukturen ins Finale bzw. Halbfinale gebracht haben.
Frankfurt bspw. wäre um ein Haar mal abgestiegen und Köln? Was leisten die denn, was bei uns nicht klappt?


Noch son Posting und du fliegst raus :!: :lol:

42

Unregistered

37

Saturday, December 15th 2007, 12:56pm

Quoted

Original von jaro_mucha

Quoted

Original von Fraggel
"was dabei rauskommt sieht man ja" :vogel:

Ein Verein der einen riesigen Schuldenberg abgebaut hat und von der zweiten Liga nach und nach zu einem DEL-Top-Team wurde...

Nethery hat ein Team zusammengebaut, was absolut zurecht von allen möglichen Experten als Meisterschafts-Mitfavorit gehandelt wurde. Jetzt läufts überhaupt nicht, man steckt in einer tiefen Krise... Der Untergang des Vereins oder gar der ganzen Welt? Nein, wohl eher ein Vorgang der im Sport (leider) immer mal wieder vorkommt.

Mannheim hatte den selben Mist vor 2 Jahren, haben die erst danach professionelle Strukturen geschaffen oder wie erklärst du dir das? An dieser Stelle wäre auch mal ein Lob fällig, dass wir es in den letzten beiden Jahren mit derart unprofessionellen Strukturen ins Finale bzw. Halbfinale gebracht haben.
Frankfurt bspw. wäre um ein Haar mal abgestiegen und Köln? Was leisten die denn, was bei uns nicht klappt?


Noch son Posting und du fliegst raus :!: :lol:


Uwe, was hast du deinem Sohn bzgl. DEG beigebracht???? :zwinker:

38

Saturday, December 15th 2007, 12:56pm

Sei mal ein guter Vater und erklär ihm den UNterschied zwischen Verein und GmbH
liebe Grüße von Lanzelot
----------------------------------
Ritter aus Leidenschaft - seit 2004 im DEG-EXIL


Ich bin glücklich mit Elmar S., denn er erfüllt voll und ganz meine Erwartungen :punk:

jaro_mucha

Unregistered

39

Saturday, December 15th 2007, 1:00pm

Quoted

Original von 42

Quoted

Original von jaro_mucha

Quoted

Original von Fraggel
"was dabei rauskommt sieht man ja" :vogel:

Ein Verein der einen riesigen Schuldenberg abgebaut hat und von der zweiten Liga nach und nach zu einem DEL-Top-Team wurde...

Nethery hat ein Team zusammengebaut, was absolut zurecht von allen möglichen Experten als Meisterschafts-Mitfavorit gehandelt wurde. Jetzt läufts überhaupt nicht, man steckt in einer tiefen Krise... Der Untergang des Vereins oder gar der ganzen Welt? Nein, wohl eher ein Vorgang der im Sport (leider) immer mal wieder vorkommt.

Mannheim hatte den selben Mist vor 2 Jahren, haben die erst danach professionelle Strukturen geschaffen oder wie erklärst du dir das? An dieser Stelle wäre auch mal ein Lob fällig, dass wir es in den letzten beiden Jahren mit derart unprofessionellen Strukturen ins Finale bzw. Halbfinale gebracht haben.
Frankfurt bspw. wäre um ein Haar mal abgestiegen und Köln? Was leisten die denn, was bei uns nicht klappt?




Noch son Posting und du fliegst raus :!: :lol:


Uwe, was hast du deinem Sohn bzgl. DEG beigebracht???? :zwinker:



Das gestrige Spiel,dieser lustige Brief und dann das,Peter du siehst mich sprachlos. :cry: :shock: :altermann: :lol:

42

Unregistered

40

Saturday, December 15th 2007, 1:03pm

Quoted

Original von jaro_mucha

Das gestrige Spiel,dieser lustige Brief und dann das,Peter du siehst mich sprachlos. :cry: :shock: :altermann: :lol:


Und das will wirklich was heißen......


Also mein Briefträger ist Haiefan, der bringt mir den Brief nicht..... :D :D